Home / Forum / Beauty / Haarpflege / Haarweaving,Verlängerungwelche Kosten

Haarweaving,Verlängerungwelche Kosten

25. Mai 2004 um 14:03 Letzte Antwort: 26. Mai 2004 um 15:48

Hallo Ihr lieben

mich würde mal brennend interessieren wieviel ihr dafür ausgibt oder ausgegeben habt.

Also ich habe sehr dünnes und lichtes Haar würd sie mir geren mal verdichten lassen. Hatte sehr starken haarausfall nach der Schwangerschaft und sie sind nicht mehr wie vorher.

Es beslastet mich sehr könnte jeden Tag heulen. hatte echt schon überlegt mir ne Perrücke oderso zuzulegen.

Naja und ich find dieses ne gute Alternative , aber ich glaube es ist nicht gerade günstig.

Und noch ne Frage wie lange hält sowas denn eigentlich.


Liebe Grüße
Aylin

Mehr lesen

25. Mai 2004 um 15:42

@aylin
hi
habe damals für die angeflochtenen Haare,die Verbindung sieht aus wie ein kleiner Knoten, sunshinebaby sagte es heisst kurz eingeflochtene openbraids, 150 + Haare bezahlt, hatte es mindestens 3 -4 Monate drin.Meine Haare sind dabei ganz schön gewachsen,es dauerte mir nur immer zulange ca 6-7Stunden deshalb bin ich auf die Microrings umgestiegen.Ich weiß aber von meiner damligen Friseurin dass sie auch immer einer Frau mit ganz lichtem Haar die Haare flechtet.Also muß diese Technik wohl auch für Problemfälle geeignet sein.Bei den anderen Techniken auch den Rings kannst Du Pech haben dass man die Verbindungen sieht.Geh doch mal in nen Afroshop und laß Dir 2-3 Probesträhnen machen und eventl auch bei nem anderen Friseur die angeklebten, verschweißten, vielleicht kannst Du dir ja auch ein paar Microrings + oder die Hülsen schicken lassen.So kannst Du testen und mußt nicht direkt soviel Geld ausgeben und es hält dann nicht bei Dir.
Viel Glück
Odile
Odile

Gefällt mir
25. Mai 2004 um 18:14
In Antwort auf pam_12632900

@aylin
hi
habe damals für die angeflochtenen Haare,die Verbindung sieht aus wie ein kleiner Knoten, sunshinebaby sagte es heisst kurz eingeflochtene openbraids, 150 + Haare bezahlt, hatte es mindestens 3 -4 Monate drin.Meine Haare sind dabei ganz schön gewachsen,es dauerte mir nur immer zulange ca 6-7Stunden deshalb bin ich auf die Microrings umgestiegen.Ich weiß aber von meiner damligen Friseurin dass sie auch immer einer Frau mit ganz lichtem Haar die Haare flechtet.Also muß diese Technik wohl auch für Problemfälle geeignet sein.Bei den anderen Techniken auch den Rings kannst Du Pech haben dass man die Verbindungen sieht.Geh doch mal in nen Afroshop und laß Dir 2-3 Probesträhnen machen und eventl auch bei nem anderen Friseur die angeklebten, verschweißten, vielleicht kannst Du dir ja auch ein paar Microrings + oder die Hülsen schicken lassen.So kannst Du testen und mußt nicht direkt soviel Geld ausgeben und es hält dann nicht bei Dir.
Viel Glück
Odile
Odile

Erstmal danke für eure Antworten
hätte da mal noch einige Fragen. Zunächst
Also Odile sag mal kriegt man die Microrings nur übers Internet oder auch beim Afroshop.

Und kriegst du es selber gut hin. Wie lange sitzt du denn davor.?

Naja wie gesagt meine Situation belastet mich sehr und eigentlich wollt ich ja noch ein zweites Kind aber mir graut wieder vor dem Haarausfall danach. Denn hab ich wahrscheinlich garkeine Haare mehr auf dem Kopf. Und ich hatte mal echt schöne Haare.

Also Knubbel du hast recht vielleicht sollte man es wirklich mal über die Krankenkasse probieren, solange die da noch was übernehmen.

Ja die Leute wissen echt wie man Geld macht. Ich find das alles Schweineteuer. Sag mal hat man eigentlich viel Zugkraft an den Haaren. Zieht das oder spannt das sehr?
So das wars erstmal.

Bedank mich schonmal für eure Antworten.

Liebe Liebe Grüße
Aylin



Gefällt mir
25. Mai 2004 um 21:58
In Antwort auf samara_12876260

Erstmal danke für eure Antworten
hätte da mal noch einige Fragen. Zunächst
Also Odile sag mal kriegt man die Microrings nur übers Internet oder auch beim Afroshop.

Und kriegst du es selber gut hin. Wie lange sitzt du denn davor.?

Naja wie gesagt meine Situation belastet mich sehr und eigentlich wollt ich ja noch ein zweites Kind aber mir graut wieder vor dem Haarausfall danach. Denn hab ich wahrscheinlich garkeine Haare mehr auf dem Kopf. Und ich hatte mal echt schöne Haare.

Also Knubbel du hast recht vielleicht sollte man es wirklich mal über die Krankenkasse probieren, solange die da noch was übernehmen.

Ja die Leute wissen echt wie man Geld macht. Ich find das alles Schweineteuer. Sag mal hat man eigentlich viel Zugkraft an den Haaren. Zieht das oder spannt das sehr?
So das wars erstmal.

Bedank mich schonmal für eure Antworten.

Liebe Liebe Grüße
Aylin



@aylin
hi,
ich weiß nicht ob es die im Afroshop gibt,ich hab meine übers Internet. Ich mach mir die Haare ganz alleine auch hinten, beim ersten Mal hat es natürlich gedauert aber ich hab meine Knoten nach und nach durch die Rings ersetzt deshalb hatte ich was Zeit und hab sie an 2 Tagen gemacht.Mittlerweile ersetze ich nur noch die die rausgewachsenen oder rausgerutschten und das geht sehr schnell.Übung macht den Meister
Wenn Du dir das erste Mal Haare rein machst solltest Du eh nur wenig Fremdhaar nehmen damit Deine Haare sich dran gewöhnen es ist gerade beim ersten Mal schon arg gewöhnungsbedürftig, mittlerweile merke ich es nicht mehr wenn ich neue rein mache.Meist hört das ziepen aber auf wenn man sich direkt die Haare nach der Verlängerung wäscht.
Aber bevor Du irgendwas machst laß Dich von einem unparteischen Friseur oder Hautarzt beraten ob Deine Haare das aushalten normalerweise ist das ja nicht nötig aber wenn Deine Haare wirklich so mitgenommen sind solltest Du dich erkundigen oder wie schon gesagt erstmal Probesträhnen.
Berichte mal wie es gelaufen ist und falls Du noch fragen hast schreib einfach, hier im Forum sind einige die nicht nur verkaufen wollen sondern wie es scheint auch echt Ahnung haben die können Dir dann auch bestimmt noch einge Tipps geben.
Liebe Grüße und Kopf hoch
Odile

Gefällt mir
25. Mai 2004 um 22:05

Hallo Aylin,
ich selbst arbeite gerne mit Haarverdichtungen und Verlängerungen. Aber in Deinem Fall macht kein seriöser Friseur eine Verdichtung!
Ich vermute bei Dir eine Hormonstörung... Ist meiner Mutter auch so ergangen Sie hat es durch auftoupieren etwas kaschieren können. Aber ich glaube zu wissen, dass das doch etwas belastend sein kann.... Ihr wurden Merz Spezial Dragees empfohlen...
Wenn Du eh recht feines lichtes, ja dünnes Haar hast, dann ist jede Art von Extensions eine zusätzliche Belastung. Und von daher, sind Microrings und Weaving und Braids oder Great Length und wie sie heissen, definitiv nichts für Dich!
Vorschlag: Kauf Dir bei AS (oder Afroshop in Deiner Nähe) eine Echthaartresse und den passenden Latexkleber dazu. Einfach die Tressen abschneiden, Glue drauf und ab direkt an den Ansatz. Die Wefts sind leicht und belasten Deine Haare nicht. Somit kannst Du Deine Haare etwas auffüllen. Das ist das sinnvollste und auch das günstigste ( ca. 50 Euro je nach Qualität und Länge der Echthaarwefts)
Viele Grüße !

Gefällt mir
26. Mai 2004 um 8:34
In Antwort auf an0N_1264114899z

Hallo Aylin,
ich selbst arbeite gerne mit Haarverdichtungen und Verlängerungen. Aber in Deinem Fall macht kein seriöser Friseur eine Verdichtung!
Ich vermute bei Dir eine Hormonstörung... Ist meiner Mutter auch so ergangen Sie hat es durch auftoupieren etwas kaschieren können. Aber ich glaube zu wissen, dass das doch etwas belastend sein kann.... Ihr wurden Merz Spezial Dragees empfohlen...
Wenn Du eh recht feines lichtes, ja dünnes Haar hast, dann ist jede Art von Extensions eine zusätzliche Belastung. Und von daher, sind Microrings und Weaving und Braids oder Great Length und wie sie heissen, definitiv nichts für Dich!
Vorschlag: Kauf Dir bei AS (oder Afroshop in Deiner Nähe) eine Echthaartresse und den passenden Latexkleber dazu. Einfach die Tressen abschneiden, Glue drauf und ab direkt an den Ansatz. Die Wefts sind leicht und belasten Deine Haare nicht. Somit kannst Du Deine Haare etwas auffüllen. Das ist das sinnvollste und auch das günstigste ( ca. 50 Euro je nach Qualität und Länge der Echthaarwefts)
Viele Grüße !

Hallo Ihr Lieben
Erstmal also Sunshinebabe wahrscheinlich hast du recht. Ich glaube jede Belastung die da noch zusätzlich auf die Haare fällt wäre nicht Gut. Es ist ja nun mal auch ein fremdgewicht da. Und ich will sie ja nun nicht weiterstrapazieren.

Die Idee mit den Wefts finde ich übrigens klasse. Ich glaub das werde ich mal ausprobieren. Ein Guter Tipp.

Also selbst wenn ichs nicht bei mir ausprobieren kann wollten wir es bei meiner Freundin mal versuchen. Ich weiß das diese ständigen gleichen Fragen hier richtig nerven müssen. Aber vielleicht mag mir ja jemand antworten. Haben schon das Forum durchsucht, aber nicht wirklich die Antworten gefunden.

Ja also erstens wie schafft ihr das mit der Haarfarbe die passend zu bestellen, weil man sie ja nicht vor Ort sieht?

Und ich hab ha preislichen Eindruck von den losen Echthaaren, aber wie teuer sind die gebondeten Haare für die Microrings? Da haben wir preislich nichts gefunden.

Und gibt es verschiedene Arten von den Microrings ich meine mit oder ohne Metall welche bRauch man für die gebondeten.

So mehr fällt mir im Moment nicht ein.
Schonmal lieben Dank.

Liebeeeeeeeeeee Grüße Aylin


Gefällt mir
26. Mai 2004 um 9:41
In Antwort auf samara_12876260

Hallo Ihr Lieben
Erstmal also Sunshinebabe wahrscheinlich hast du recht. Ich glaube jede Belastung die da noch zusätzlich auf die Haare fällt wäre nicht Gut. Es ist ja nun mal auch ein fremdgewicht da. Und ich will sie ja nun nicht weiterstrapazieren.

Die Idee mit den Wefts finde ich übrigens klasse. Ich glaub das werde ich mal ausprobieren. Ein Guter Tipp.

Also selbst wenn ichs nicht bei mir ausprobieren kann wollten wir es bei meiner Freundin mal versuchen. Ich weiß das diese ständigen gleichen Fragen hier richtig nerven müssen. Aber vielleicht mag mir ja jemand antworten. Haben schon das Forum durchsucht, aber nicht wirklich die Antworten gefunden.

Ja also erstens wie schafft ihr das mit der Haarfarbe die passend zu bestellen, weil man sie ja nicht vor Ort sieht?

Und ich hab ha preislichen Eindruck von den losen Echthaaren, aber wie teuer sind die gebondeten Haare für die Microrings? Da haben wir preislich nichts gefunden.

Und gibt es verschiedene Arten von den Microrings ich meine mit oder ohne Metall welche bRauch man für die gebondeten.

So mehr fällt mir im Moment nicht ein.
Schonmal lieben Dank.

Liebeeeeeeeeeee Grüße Aylin


Hi Aylin
Ich bonde mir die Haare vorher selber und benutze die normale Größe bei den Microrings dass sind die kurzen, etwas dickeren mit Kunststoffmantel, die Hülsen sind länger,flacher aber metallisch, weiß aber nicht welches.
Es soll mittlerweile aber auch Größe S und L geben für beide Systeme und auch die dazu passenden vorgebondeten Strähnen.Zu den Preisen kann ich Dir leider nichts sagen, schau doch mal bei ebay, dort findest Du meist auch Verweise zu deren HP oder google.
liebe Grüße
odile

Gefällt mir
26. Mai 2004 um 11:20
In Antwort auf pam_12632900

Hi Aylin
Ich bonde mir die Haare vorher selber und benutze die normale Größe bei den Microrings dass sind die kurzen, etwas dickeren mit Kunststoffmantel, die Hülsen sind länger,flacher aber metallisch, weiß aber nicht welches.
Es soll mittlerweile aber auch Größe S und L geben für beide Systeme und auch die dazu passenden vorgebondeten Strähnen.Zu den Preisen kann ich Dir leider nichts sagen, schau doch mal bei ebay, dort findest Du meist auch Verweise zu deren HP oder google.
liebe Grüße
odile

Hi Odile
Achso man kann sie auch selber bonden. Das ist wahrsxheinlich günstiger als die vorgebondeten Strähnen..

Außerdem kriegt man die Haare doch bestimmt leichter durch als lose. Bei den losen sagt man ja das man das nicht immer super hinbekommt, weil soviele rausfliegen.

Kaufst du dir deine Haare denn im Afroshop oder bestellst du sie dir auch über Internet?

Erstmal danke nochmal Odile.

Liebe Grüße
Aylin

Gefällt mir
26. Mai 2004 um 11:23
In Antwort auf samara_12876260

Hallo Ihr Lieben
Erstmal also Sunshinebabe wahrscheinlich hast du recht. Ich glaube jede Belastung die da noch zusätzlich auf die Haare fällt wäre nicht Gut. Es ist ja nun mal auch ein fremdgewicht da. Und ich will sie ja nun nicht weiterstrapazieren.

Die Idee mit den Wefts finde ich übrigens klasse. Ich glaub das werde ich mal ausprobieren. Ein Guter Tipp.

Also selbst wenn ichs nicht bei mir ausprobieren kann wollten wir es bei meiner Freundin mal versuchen. Ich weiß das diese ständigen gleichen Fragen hier richtig nerven müssen. Aber vielleicht mag mir ja jemand antworten. Haben schon das Forum durchsucht, aber nicht wirklich die Antworten gefunden.

Ja also erstens wie schafft ihr das mit der Haarfarbe die passend zu bestellen, weil man sie ja nicht vor Ort sieht?

Und ich hab ha preislichen Eindruck von den losen Echthaaren, aber wie teuer sind die gebondeten Haare für die Microrings? Da haben wir preislich nichts gefunden.

Und gibt es verschiedene Arten von den Microrings ich meine mit oder ohne Metall welche bRauch man für die gebondeten.

So mehr fällt mir im Moment nicht ein.
Schonmal lieben Dank.

Liebeeeeeeeeeee Grüße Aylin


Ich nochmal
Also, zu den Microrings muss ich was sagen:
Microrings sind nicht aus Metall (innen ja) aber aussen Plastik, da sieht man nix von Metall, was Du meinst sind die Micorextensions. Das sind aber keine Ringe, sondern Hülsen...
Ich verwende nur Microrings, da ich damit die besseren ERfahrungen gemacht habe, und diese auch wirklich weltweit anerkannt sind, und angeboten werden.
Ich selbst mache gerade meinen Onlineshop fertig, und biete auch gebondetes Haar für die Microrings an. Der Preis richtet sich nach der Länge und nach Menge.. Da kann man dann auch aussuchen, ob die Haare für S, M oder L Ringe gebondet kommen sollen..... Preise habe ich auf meiner Seite .......
Was die Grösse der Microrings angeht, S nimmt man für dünnes Haar, M Ringe für normales und L Ringe um viel Volumen zu zaubern und für dicke Haare.. Es kommt also immer auf das Eigenhaar an.
Wie man die richtige Farbe bestimmt? Ganz einfach, geh zu einem Friseur und der soll anhand eines internationalen Farbrings dir die Farbnummer durchgeben. Das macht jeder Friseur und kostet dich nichts. Falls Du dir eben nicht sicher bist, ruf bei der Fa an, wo Du Haare bestellen willst und sag denen Deine Farbnummer.. Eine kompetente Fa weiss dann ganz genau, was für Dich in Frage kommt....
So, nun viel Spass.....

Gefällt mir
26. Mai 2004 um 12:04
In Antwort auf samara_12876260

Hi Odile
Achso man kann sie auch selber bonden. Das ist wahrsxheinlich günstiger als die vorgebondeten Strähnen..

Außerdem kriegt man die Haare doch bestimmt leichter durch als lose. Bei den losen sagt man ja das man das nicht immer super hinbekommt, weil soviele rausfliegen.

Kaufst du dir deine Haare denn im Afroshop oder bestellst du sie dir auch über Internet?

Erstmal danke nochmal Odile.

Liebe Grüße
Aylin

Hi nochmal
Ich kauf die Haare im Afroshop da kann ich sie mir vorort direkt ansehen.Wichtig, sie sollten 100%Echthaar und 100%tanglefree sein.Viele schwören auf indisches Haar etc ich brauch es nicht, aber das kann nur jeder für sich entscheiden.

Es geht beides relativ leicht, ob vorbonden da hast Du eben vorher die Arbeit aber die Bondings braucht man nur durschieben und zudrücken oder lose da brauch man nur was mehr Geschick ist aber trotzdem leicht.Der Vorteil von ungebondetem Haar, Du kannst alle Pflegesachen mehmen weil Du ja nicht auf die Bondings achten mußt und auch Wärme macht nichts.Aber vielleicht bestellst Du dir fürs erste Mal ein paar Strähnen damit Du weisst wie es aussehen soll sonst hast Du vielleicht die neuen Haare versaut???
liebe Grüße
Odile

Gefällt mir
26. Mai 2004 um 13:57
In Antwort auf pam_12632900

Hi nochmal
Ich kauf die Haare im Afroshop da kann ich sie mir vorort direkt ansehen.Wichtig, sie sollten 100%Echthaar und 100%tanglefree sein.Viele schwören auf indisches Haar etc ich brauch es nicht, aber das kann nur jeder für sich entscheiden.

Es geht beides relativ leicht, ob vorbonden da hast Du eben vorher die Arbeit aber die Bondings braucht man nur durschieben und zudrücken oder lose da brauch man nur was mehr Geschick ist aber trotzdem leicht.Der Vorteil von ungebondetem Haar, Du kannst alle Pflegesachen mehmen weil Du ja nicht auf die Bondings achten mußt und auch Wärme macht nichts.Aber vielleicht bestellst Du dir fürs erste Mal ein paar Strähnen damit Du weisst wie es aussehen soll sonst hast Du vielleicht die neuen Haare versaut???
liebe Grüße
Odile

Hi
alles klar. Ich danke dir für deine Antworten.
Also nu hab ich echt schonmal ein guten EIndruck von allem.

Was benutzt du denn für Pflegesachen für deine Haare.
Diesind ja bestimmtauch nicht gerade günstig oder?
Und was darf man auf garkeinem Fall benutzen bei gebondeten. Haare.

Ja mit den Probesträhnen ist ne recht gute Idee. Aber ich mir demnächst mal alles Sachen bestellen. Und bei meiner Freundin machen.
Ich hab mir ja schon ein paar Seiten rausgesucht. Wo beziehst du denn deine Sachen?

Also erstmal.

Deine nervende Aylin

Gefällt mir
26. Mai 2004 um 13:59
In Antwort auf an0N_1264114899z

Ich nochmal
Also, zu den Microrings muss ich was sagen:
Microrings sind nicht aus Metall (innen ja) aber aussen Plastik, da sieht man nix von Metall, was Du meinst sind die Micorextensions. Das sind aber keine Ringe, sondern Hülsen...
Ich verwende nur Microrings, da ich damit die besseren ERfahrungen gemacht habe, und diese auch wirklich weltweit anerkannt sind, und angeboten werden.
Ich selbst mache gerade meinen Onlineshop fertig, und biete auch gebondetes Haar für die Microrings an. Der Preis richtet sich nach der Länge und nach Menge.. Da kann man dann auch aussuchen, ob die Haare für S, M oder L Ringe gebondet kommen sollen..... Preise habe ich auf meiner Seite .......
Was die Grösse der Microrings angeht, S nimmt man für dünnes Haar, M Ringe für normales und L Ringe um viel Volumen zu zaubern und für dicke Haare.. Es kommt also immer auf das Eigenhaar an.
Wie man die richtige Farbe bestimmt? Ganz einfach, geh zu einem Friseur und der soll anhand eines internationalen Farbrings dir die Farbnummer durchgeben. Das macht jeder Friseur und kostet dich nichts. Falls Du dir eben nicht sicher bist, ruf bei der Fa an, wo Du Haare bestellen willst und sag denen Deine Farbnummer.. Eine kompetente Fa weiss dann ganz genau, was für Dich in Frage kommt....
So, nun viel Spass.....

Hi Sunshinebabe
Danke für deine super Tipps.

Wieso verrätst du mir nicht einfach mal deine Hp. Man merkt das du keine Werbung machen wolltest.

Also Liebe Grüße
Aylin

Gefällt mir
26. Mai 2004 um 15:48
In Antwort auf samara_12876260

Hi
alles klar. Ich danke dir für deine Antworten.
Also nu hab ich echt schonmal ein guten EIndruck von allem.

Was benutzt du denn für Pflegesachen für deine Haare.
Diesind ja bestimmtauch nicht gerade günstig oder?
Und was darf man auf garkeinem Fall benutzen bei gebondeten. Haare.

Ja mit den Probesträhnen ist ne recht gute Idee. Aber ich mir demnächst mal alles Sachen bestellen. Und bei meiner Freundin machen.
Ich hab mir ja schon ein paar Seiten rausgesucht. Wo beziehst du denn deine Sachen?

Also erstmal.

Deine nervende Aylin

Hi Aylin
Also die Rings bestelle ich mir jetzt immer direkt in Amerika.Zuerst hatte ich bei ebay die Hülsen, die halten bei mir aber nicht, wollte schon aufgeben als ich noch einen Versuch bei fakehair mit den Microrings startete.Als dies super klappte hab ich dann einen größeren Vorrat für mich in Amerika bestellt.Wie gesagt die Haare hole ich mir hier in unserer Stadt direkt aus nem Afroshop kosten bei 55cm,bodywave ca 60-65 Euro(wie die grad Laune haben) für eine Packung auf Tresse. Pflege: alles für trockenes oder coloriertes Haar
Shampoo mit Olivenöl und Zitronenextrakt von Penny 79ct enthält kein Silikon und keinen alcohol ist für die Kopfhaut und den Ansatz
Fructis enthält Silikon deshalb nehme ich es für die übrigen Haare und alle 2 Wochen ein Reinigungshampoo um die Rückstände zu entfernen
Spülung verwende ich nicht, nehme nach jeder Wäsche von Gliss Kur Repair Express Spülung oder die Kur, bleibt alles im Haar und wird nicht ausgespült.Ich habe lange rum getestet bis ich das passende gefunden hab denn es muß ja nicht nur für die Extensions sondern auch zu meinem Haar passen, sonst hat man zwar tolle Extensions aber Dein Haar sieht aus wie ein Kletschkopp.
Ich denk mal sunshinebabe weiß dass besser als ich weil ich ja nur für meine Haare reden kann.
liebe Grüße
Odile
Was man gar nicht nehmen darf kann ich Dir auch nícht sogenau sagen es kommt wohl auf das jeweilige Bonding an.Alkohol sollte wohl nicht enthalten sein.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers