Home / Forum / Beauty / Haarwäschen bei HV mit Echthaaren

Haarwäschen bei HV mit Echthaaren

2. November 2011 um 10:51

Ich gehöre eigentlich zu den Menschen, die sich aufjedenfall täglich die Haare waschen.

Erstens, da ich eh morgens duschen muss, um wenigstens ansatzweise wach zu werden
Zweitens, da ich leider zu sehr fettigen Ansätzen leide.
Drittens, da meine Haare nach dem Schlafen absolut zu nichts zu gebrauchen sind und unmöglicherweise in eine Öffentlichkeit-vorzeigbare Form gebracht werden können (ich frage mich wirklich, was ich nachts so treibe, sie stehen wirklich in alle Richtungen ab oder sind sonstwie verfilzt und schrömmelig^^ da hilft auch nen zopf machen oder flechten nix )

Is diese täglich Haarewäsche überhaupt umsetzbar mit einer HV?
Ich meine, ich brauche auch jetzt schon ewig zum Fertigmachen, insofern würde der Zeitaufwand mich jetzt nicht soo stören, will sie nur natürlich nicht übermäßig strapazieren meine "neuen" Haare oder die Keratinbondings (möchte sie mir mit Ultraschall befestigen lassen).
Wäre froh, über Rat und Erfahrungen


Außerdem föhne ich mir meine Haare derzeit größtentils über Kopf, da so natürlich einfach mehr Volumen ensteht und sie so mega angeklatscht aussehen würden, wenn ich sie einfach im "normalen Stehen" föhnen würde.
Da man dass ja offesichtlich mit einer HV tunlichst vermeiden soll, frage ich mich ernsthaft wie ich das in Zukunft bewerkstelligen soll

Mehr lesen

2. November 2011 um 13:01

Tägliches waschen beeinträchtigt die haltbarkeit und tragedauer einer hvl schon
ein wenig.fettiges eigenhaar ebenfalls.bondings könnten schon eher mal rutschen.du solltest die haare mit wärmezange und kompressionszange einarbeiten lassen,die methode ist so fester und haltbarer als ultraschall weil das keratin fester ins haar gedrückt wird durch die kompression.
überkopf fönen geht garnicht,die haare verheddern vor allen dingen wenn sie etwas herausgewachsen sind an den ansätzen und das angebrachte gewicht würde eigenhaare für dich unmerklich abbrechen oder abreissen lassen beim überkopf fönen denn haare sind im nassen zustand weniger reissfest wie im trockenen zustand.wenn du der meinung bist das du dich nicht an diese dinge wie nachts mit zopf schlafen,haaren nie überkopf waschen und fönen,nicht täglich waschen halten kannst oder willst dann rate ich dir von einer hvl tunlichst ab,denn du richtest auf dauer mehr schaden am eigenhaare an als das du dir was gutes tust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 14:22
In Antwort auf gesa_11952803

Tägliches waschen beeinträchtigt die haltbarkeit und tragedauer einer hvl schon
ein wenig.fettiges eigenhaar ebenfalls.bondings könnten schon eher mal rutschen.du solltest die haare mit wärmezange und kompressionszange einarbeiten lassen,die methode ist so fester und haltbarer als ultraschall weil das keratin fester ins haar gedrückt wird durch die kompression.
überkopf fönen geht garnicht,die haare verheddern vor allen dingen wenn sie etwas herausgewachsen sind an den ansätzen und das angebrachte gewicht würde eigenhaare für dich unmerklich abbrechen oder abreissen lassen beim überkopf fönen denn haare sind im nassen zustand weniger reissfest wie im trockenen zustand.wenn du der meinung bist das du dich nicht an diese dinge wie nachts mit zopf schlafen,haaren nie überkopf waschen und fönen,nicht täglich waschen halten kannst oder willst dann rate ich dir von einer hvl tunlichst ab,denn du richtest auf dauer mehr schaden am eigenhaare an als das du dir was gutes tust.

-
Ich habe überhaupt keine Probleme, mir die Haare über Nacht zu flechten oder zu einem Zopf zu binden, meinte damit nur, dass es momentan bei meinen Haaren nichts bringt und sie trotzdem wie wild abstehen nach dem Schlafen

Ich werde mich natürlich strikt an die Pflegevorschriften halten die ich hoffentlich bekommen werde, kann mir nur einfach derzeit nicht vorstellen, meine Haare ohne über Kopf Föhnen gescheit trocken zu bekommen
Daran muss ich mich dann wohl oder übel gewöhnen

Vielen lieben Dank für deine ausführlichen Tipps und deine Mühe!
Hast mir bis dato echt super super weitergeholfen!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 23:29
In Antwort auf dorota_12729831

-
Ich habe überhaupt keine Probleme, mir die Haare über Nacht zu flechten oder zu einem Zopf zu binden, meinte damit nur, dass es momentan bei meinen Haaren nichts bringt und sie trotzdem wie wild abstehen nach dem Schlafen

Ich werde mich natürlich strikt an die Pflegevorschriften halten die ich hoffentlich bekommen werde, kann mir nur einfach derzeit nicht vorstellen, meine Haare ohne über Kopf Föhnen gescheit trocken zu bekommen
Daran muss ich mich dann wohl oder übel gewöhnen

Vielen lieben Dank für deine ausführlichen Tipps und deine Mühe!
Hast mir bis dato echt super super weitergeholfen!

Liebe Grüße

Kein problem
ich helfe gern wenn ich kann,hat ja bisher ganz gut geklappt mit unserer kommunikation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2011 um 18:04

Aber wie oft genau
sollte man sein Haar denn generell waschen?
Gibt es da vielleicht nen Leitsatz?^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 5:54

Jetzt mal zum waschen
das hatte ich auch und ich fand es ziemlich nervig jeden tag haar waschen zu müssen .
jetzt brauch ich sie nur noch alle 2-3 tage waschen

da müssen sich die haar auch erstmal dran gewöhnen wenn du zb. heute haare wäscht und die morgen wieder fetten musst du sie einfach mal fetten lassen sieht scheisse aus bringt aber was einfach zopf machen oder so , und irgendwann gewöhnen sie sich daran und fetten nicht mehr zu schnell , deine haare werden dir sehr dankbar sein hab ich ja bei mir gesehn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 22:43
In Antwort auf dorota_12729831

Aber wie oft genau
sollte man sein Haar denn generell waschen?
Gibt es da vielleicht nen Leitsatz?^^

Mit hvl alle drei tage und das
tut den eigenhaaren auch mal sehr gut,denn die brauchen auch mal ein wenig sebum was die kopfhaut absondert um gesund zu bleiben und nicht auszutrocknen und brüchig zu werden.wenn du dieses immer sofort wieder auswäscht sobald nur eine spur davon da ist trocknen haare extrem aus und das häufige waschen natürlich noch dazu,die schuppenschicht wird jedesmal geöffnet und muss sich wieder schliessen,das haar quillt jedesmal auf und kann sich in dem kuzen zeitraum bis zur nächsten wäsche wenn man oft wäscht nicht wieder regenerieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper