Forum / Beauty / Haarpflege

Haarverlängerung zum 20.mal.....

1. Mai 2004 um 0:49 Letzte Antwort: 19. April 2005 um 13:51

Hallo!
Ich träume nach wie vor von einer schönen Mähne*gg
Ist denn hier echt niemand zu finden der mir helfen kann?Ich hätte mir die Micro Rings Methode gedacht.Welche Rings brauche ich denn dazu,wieviele,und welche Haare sind denn wohl am besten?Ist vielleicht jemand aus dem Kreis Gütersloh/Bielefeld,der so etwas auch macht?Ich glaube ans selbermachen traue ich mich nicht ran,soll ja was werden und nach was aussehen
Ich Danke Euch schon mal für eventuelle Tips....

Mehr lesen

1. Mai 2004 um 16:39

Hi steffken
ich weiß ich mache hier schon fast werbung, aber ich hatte mein ganzes zeug von www.afrohairshop.de und war superzufrieden. dort bekommst du eine superberatung, blitzschnelle antwort auf alle hilferufe und wirklich kompetente auskünfte. außerdem gibt es ein forum wo du bestimmt auf viele deiner fragen schonmal antworten findest. und es gibt "startersets" in denen alles drin ist was du benötigst.
ich hatte auch noch anderes haar von einem afroshop, das war viel schlechter verarbeitet, allerdings feiner(was ja eigentlich ein nachteil ist) dadurch ist es aber kein bißchen verfilzt und schön seidig geblieben obwohl ich die pflege nach einer woche drastisch eingeschränkt habe(man hat den unterschied so arg gesehen). kommt auf dein eigenes haar an. das haar von afrohairshop ist auch ein bißchen teurer, aber wie gesagt super dicht verarbeitet so dass man nur eine packung braucht(im gegensatz zu dem anderen).
selbermachen ist anscheinend bei vielen gar kein problem, aber du brauchst jemanden der dir hilft. wenn du auf nummer sicher gehen willst machs mit der weftmethode, hab ich auch. Da hab ich nur etwa 40-50 rings gebraucht und mir sind keine haare ausgefallen
wenn du es wo machen lässt wird es halt gleich viel teurer! ich glaube so ein starterset kostet um die 80 euro, machen lassen dagegen 400...
ich hoffe ich hab dir ein bißchen weitergeholfen!
lg, bine

Gefällt mir

1. Mai 2004 um 20:21

Ein paar tips...
hallo steffken,

wenn du mit einer tresse arbeitest, kannst du M-ringe annähen, das ist die gängigste Größe. Ich denk daß du das mit hilfe einer freundin hinbekommst ;o)
wenn du mit einzelnen strähnen arbeiten möchtest, rate ich dir speziell gebondete für microrings zu verwenden. du tust dir leichter als mit losen haaren und du kannst die strähnen öfter verwenden. außerdem fällt das ganze gefiesel weg und du bist viel schneller fertig.
was haare betrifft ist es halt so: um so besser die qualität, desto länger hast du was davon und umso länger sehen sie wirklich schön aus. du kannst echthaar nehmen oder remy hair (das ist der mercedes unter den echthaaren, da die schuppenschicht vollkommen erhalten ist und sie dadurch geschmeidiger sind und sich nicht verwirren.)
auf meiner homepage kannst du dich näher informieren, allerdings bin ich in der nähe von münchen und kann dir dir haarverlängerung nicht machen.
wenn du eine anleitung mit bildern für die weft-methode (tresse) brauchst oder noch weitere fragen hast kannst du mir auch gerne schreiben unter deejanejamie@gofeminin.de

gruß deejanejamie

www.hollywood-hair.de

Gefällt mir

2. Mai 2004 um 7:38
In Antwort auf tiara_12260022

Ein paar tips...
hallo steffken,

wenn du mit einer tresse arbeitest, kannst du M-ringe annähen, das ist die gängigste Größe. Ich denk daß du das mit hilfe einer freundin hinbekommst ;o)
wenn du mit einzelnen strähnen arbeiten möchtest, rate ich dir speziell gebondete für microrings zu verwenden. du tust dir leichter als mit losen haaren und du kannst die strähnen öfter verwenden. außerdem fällt das ganze gefiesel weg und du bist viel schneller fertig.
was haare betrifft ist es halt so: um so besser die qualität, desto länger hast du was davon und umso länger sehen sie wirklich schön aus. du kannst echthaar nehmen oder remy hair (das ist der mercedes unter den echthaaren, da die schuppenschicht vollkommen erhalten ist und sie dadurch geschmeidiger sind und sich nicht verwirren.)
auf meiner homepage kannst du dich näher informieren, allerdings bin ich in der nähe von münchen und kann dir dir haarverlängerung nicht machen.
wenn du eine anleitung mit bildern für die weft-methode (tresse) brauchst oder noch weitere fragen hast kannst du mir auch gerne schreiben unter deejanejamie@gofeminin.de

gruß deejanejamie

www.hollywood-hair.de

Danke deejanejamie
für die schnellen Tipps.Die Sache mit den Tressen hört sich echt gut an.Schade daß ich zu weit hier oben wohne
Hast Du diese remy Haare denn auch zum verkaufen?Ich bräuchte ja alles dazu,Haare,Ringe und die Zange.Ach ja,und die Anleitung natürlich auch*gg
Kann ich die Haare eigentlich vor dem einsetzen einfärben?Ich habe so eine undefinierbare Farbe,so goldblond mit einem stich rot und dann noch hellere Strähnen.Mir gefällt das ganz gut,und ich würd die Haare auch in dem Ton färben.Wie ist das denn mit schneiden?Sollte ich meine Spitzen vorher nochmal schneiden lassen?Muß ich die Verlängerung auch nach dem reinsetzen schneiden lassen?

Liebe Grüße Steffken

Gefällt mir

2. Mai 2004 um 16:12
In Antwort auf brava_12854951

Danke deejanejamie
für die schnellen Tipps.Die Sache mit den Tressen hört sich echt gut an.Schade daß ich zu weit hier oben wohne
Hast Du diese remy Haare denn auch zum verkaufen?Ich bräuchte ja alles dazu,Haare,Ringe und die Zange.Ach ja,und die Anleitung natürlich auch*gg
Kann ich die Haare eigentlich vor dem einsetzen einfärben?Ich habe so eine undefinierbare Farbe,so goldblond mit einem stich rot und dann noch hellere Strähnen.Mir gefällt das ganz gut,und ich würd die Haare auch in dem Ton färben.Wie ist das denn mit schneiden?Sollte ich meine Spitzen vorher nochmal schneiden lassen?Muß ich die Verlängerung auch nach dem reinsetzen schneiden lassen?

Liebe Grüße Steffken

Adressen zum Bestellen
ich verkaufe leider kein zubehör, ich bestelle selbst alles in amerika. du kannst dir im afrohairshop.de das "Microrings Komplett-Set 1" bestellen, dann hast du auf jeden fall schon mal ringe, nadel und zange. remy hair (auch genannt Schnitthaar) auf tresse bekommst du bei as-international.de, dieses haar kannst du dann auch färben, probier es am besten erst an einer strähne am rand aus. Wenn deine spitzen kaputt oder zerfranst aussehen, solltest du sie vorher schneiden lassen, am besten etwas stufig, da eine gerade, gleichlange kante nur schwer mit einer haarverlängerung zu verdecken ist. wenn du deine verlängerung dann drin hast, entscheide selbst ob du sie ein wenig zurechtschneiden willst.
ach ja, eine anleitung mit bildern sende ich dir gerne zu, da siehst du alles richtig schön deutlich und dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen. schreib mir einfach an meine e-mail: deejanejamie@gofeminin.de

ich hoffe ich habe dir soweit geholfen, wünsche dir gutes gelingen!

gruß deejanejamie

Gefällt mir

5. Mai 2004 um 15:20
In Antwort auf tiara_12260022

Ein paar tips...
hallo steffken,

wenn du mit einer tresse arbeitest, kannst du M-ringe annähen, das ist die gängigste Größe. Ich denk daß du das mit hilfe einer freundin hinbekommst ;o)
wenn du mit einzelnen strähnen arbeiten möchtest, rate ich dir speziell gebondete für microrings zu verwenden. du tust dir leichter als mit losen haaren und du kannst die strähnen öfter verwenden. außerdem fällt das ganze gefiesel weg und du bist viel schneller fertig.
was haare betrifft ist es halt so: um so besser die qualität, desto länger hast du was davon und umso länger sehen sie wirklich schön aus. du kannst echthaar nehmen oder remy hair (das ist der mercedes unter den echthaaren, da die schuppenschicht vollkommen erhalten ist und sie dadurch geschmeidiger sind und sich nicht verwirren.)
auf meiner homepage kannst du dich näher informieren, allerdings bin ich in der nähe von münchen und kann dir dir haarverlängerung nicht machen.
wenn du eine anleitung mit bildern für die weft-methode (tresse) brauchst oder noch weitere fragen hast kannst du mir auch gerne schreiben unter deejanejamie@gofeminin.de

gruß deejanejamie

www.hollywood-hair.de

Re: Ein Paar Tips
Hallo Jamie,

könntest Du mir verraten, wo ich dieses remy hair herbekomme?
Ich bin mittlerweile auch ziemlich erschlagen von den Angeboten hier und dem "Rumgezicke".
Soweit ich das jetzt richtig verstanden habe, ist indisches Echthaar das passenste, aber sehr teuer. Wie ist es mit chinesischem wo die Haarstruktur noch erhalten ist? Also Remy? Falls das überhaupt geht bei chinesischem?
Habe ein ganz gutes Angebot für chinesisches Haar in 613 mit intakter Schuppenschicht. Bin aber durch dieses ganze Wirrwarr ziemlich verunsichert.
Leider wohnen wir zwei auch am anderen Ende von Deutschland - ich bin nämlich im Hohen Norden.
Würde mich freuen von Dir zu hören.
LG
Angelgirl

Germanangelgirl@aol.com

Gefällt mir

5. Mai 2004 um 18:46
In Antwort auf lujayn_12916693

Re: Ein Paar Tips
Hallo Jamie,

könntest Du mir verraten, wo ich dieses remy hair herbekomme?
Ich bin mittlerweile auch ziemlich erschlagen von den Angeboten hier und dem "Rumgezicke".
Soweit ich das jetzt richtig verstanden habe, ist indisches Echthaar das passenste, aber sehr teuer. Wie ist es mit chinesischem wo die Haarstruktur noch erhalten ist? Also Remy? Falls das überhaupt geht bei chinesischem?
Habe ein ganz gutes Angebot für chinesisches Haar in 613 mit intakter Schuppenschicht. Bin aber durch dieses ganze Wirrwarr ziemlich verunsichert.
Leider wohnen wir zwei auch am anderen Ende von Deutschland - ich bin nämlich im Hohen Norden.
Würde mich freuen von Dir zu hören.
LG
Angelgirl

Germanangelgirl@aol.com

Remy Hair
hallo angelgirl,

es gibt 3 arten von remy hair; asiatisches (chinesisches), indisches und europäisches. du kannst dir das am besten so vorstellen: asiatisches (mercedes A-Klasse), indisches (mercedes S-Klasse), europäisches (ferrari). indisches ist etwas weicher und leichter formbar als asiatisches, das europäische ist superweich (Great Lengths Qualität) aber leider schweineteuer (da zahlst du schon so über 600 euro für ca. 200 strähnen ()alle anderen Echthaarqualitäten die kein remy sind könntest du bei golf 3 einstufen. leider ist remy nur sehr schwer auf dem deutschen markt zu finden, tressen bekommst du bei as-international und haarkoenig.de, gebondete haare findest du fast gar nicht. in kürze (ca. ab 01.06.) werde ich einen shop auf meiner seite einrichten für microrings und gebondetes remy hair. mit dem angebot von chinesischem haar bist du auf jeden fall gut bedient, dieses angebot würde ich nutzen.

gruß deejanejamie

www.hollywood-hair.de

Gefällt mir

5. Mai 2004 um 18:55
In Antwort auf tiara_12260022

Remy Hair
hallo angelgirl,

es gibt 3 arten von remy hair; asiatisches (chinesisches), indisches und europäisches. du kannst dir das am besten so vorstellen: asiatisches (mercedes A-Klasse), indisches (mercedes S-Klasse), europäisches (ferrari). indisches ist etwas weicher und leichter formbar als asiatisches, das europäische ist superweich (Great Lengths Qualität) aber leider schweineteuer (da zahlst du schon so über 600 euro für ca. 200 strähnen ()alle anderen Echthaarqualitäten die kein remy sind könntest du bei golf 3 einstufen. leider ist remy nur sehr schwer auf dem deutschen markt zu finden, tressen bekommst du bei as-international und haarkoenig.de, gebondete haare findest du fast gar nicht. in kürze (ca. ab 01.06.) werde ich einen shop auf meiner seite einrichten für microrings und gebondetes remy hair. mit dem angebot von chinesischem haar bist du auf jeden fall gut bedient, dieses angebot würde ich nutzen.

gruß deejanejamie

www.hollywood-hair.de

Re: Remy Hair
Jamie,

Du bist ein Schatz!

Vielen Dank für die Info.
Bitte maile mir doch mal unter Germanangelgirl@aol.com - Du scheinst mir wirklich endlich mal eine Fachfrau unter vielen "Halbseidenen-Experten" zu sein.
Lieben lieben Dank nochmal..
Und wenn die Haare wieder raus müssen, dann weiss ich schon wo ich beim nächsten mal meine Haare kaufe!!
Liebe Grüße
ANGELGIRL

Gefällt mir

6. Mai 2004 um 15:27
In Antwort auf tiara_12260022

Ein paar tips...
hallo steffken,

wenn du mit einer tresse arbeitest, kannst du M-ringe annähen, das ist die gängigste Größe. Ich denk daß du das mit hilfe einer freundin hinbekommst ;o)
wenn du mit einzelnen strähnen arbeiten möchtest, rate ich dir speziell gebondete für microrings zu verwenden. du tust dir leichter als mit losen haaren und du kannst die strähnen öfter verwenden. außerdem fällt das ganze gefiesel weg und du bist viel schneller fertig.
was haare betrifft ist es halt so: um so besser die qualität, desto länger hast du was davon und umso länger sehen sie wirklich schön aus. du kannst echthaar nehmen oder remy hair (das ist der mercedes unter den echthaaren, da die schuppenschicht vollkommen erhalten ist und sie dadurch geschmeidiger sind und sich nicht verwirren.)
auf meiner homepage kannst du dich näher informieren, allerdings bin ich in der nähe von münchen und kann dir dir haarverlängerung nicht machen.
wenn du eine anleitung mit bildern für die weft-methode (tresse) brauchst oder noch weitere fragen hast kannst du mir auch gerne schreiben unter deejanejamie@gofeminin.de

gruß deejanejamie

www.hollywood-hair.de

Jamie!!
Hi Jamie,

schreib mir bitte noch mal eine email von einer anderen adresse - immer wenn ich auf antworten gehe erhalte ich einen Maeler Daemon zurück

Lieben Dank

Gefällt mir

10. Mai 2004 um 12:23
In Antwort auf margo_12722079

Hi steffken
ich weiß ich mache hier schon fast werbung, aber ich hatte mein ganzes zeug von www.afrohairshop.de und war superzufrieden. dort bekommst du eine superberatung, blitzschnelle antwort auf alle hilferufe und wirklich kompetente auskünfte. außerdem gibt es ein forum wo du bestimmt auf viele deiner fragen schonmal antworten findest. und es gibt "startersets" in denen alles drin ist was du benötigst.
ich hatte auch noch anderes haar von einem afroshop, das war viel schlechter verarbeitet, allerdings feiner(was ja eigentlich ein nachteil ist) dadurch ist es aber kein bißchen verfilzt und schön seidig geblieben obwohl ich die pflege nach einer woche drastisch eingeschränkt habe(man hat den unterschied so arg gesehen). kommt auf dein eigenes haar an. das haar von afrohairshop ist auch ein bißchen teurer, aber wie gesagt super dicht verarbeitet so dass man nur eine packung braucht(im gegensatz zu dem anderen).
selbermachen ist anscheinend bei vielen gar kein problem, aber du brauchst jemanden der dir hilft. wenn du auf nummer sicher gehen willst machs mit der weftmethode, hab ich auch. Da hab ich nur etwa 40-50 rings gebraucht und mir sind keine haare ausgefallen
wenn du es wo machen lässt wird es halt gleich viel teurer! ich glaube so ein starterset kostet um die 80 euro, machen lassen dagegen 400...
ich hoffe ich hab dir ein bißchen weitergeholfen!
lg, bine

Ich auch...
Seit Samstag habe ich meine Haarverlängerung. Es ist so etwas von super geworden! Ich habe meine Sachen auch von www.afrohairshop.de. Die Beratung ist dort wirklich gut, meine "neuen" Haare sind ebenfalls total super.

Ich habe jetzt meine Traumhaare und das für einen super guten Preis!! Ich kann mich bine nur anschließen!!

Gefällt mir

10. Mai 2004 um 21:41
In Antwort auf sherri_12088208

Ich auch...
Seit Samstag habe ich meine Haarverlängerung. Es ist so etwas von super geworden! Ich habe meine Sachen auch von www.afrohairshop.de. Die Beratung ist dort wirklich gut, meine "neuen" Haare sind ebenfalls total super.

Ich habe jetzt meine Traumhaare und das für einen super guten Preis!! Ich kann mich bine nur anschließen!!

Nichts gegen diesen shop
aber die verkaufen doch da das billigeste haar was es gibt,
mal sehen, ob du in einer woche noch so happy bist wie heute

Gefällt mir

11. Mai 2004 um 10:58
In Antwort auf agueda_12481402

Nichts gegen diesen shop
aber die verkaufen doch da das billigeste haar was es gibt,
mal sehen, ob du in einer woche noch so happy bist wie heute

Aha
Wo kaufst du denn deine Haare?
Hast du denn die Haare schon mal benutzt? Würde mich mal interessieren woher du deine Informationen hast. Weil im Vorfeld habe ich auch so viel über Haarqualität hier gelesen und zu dem einzigen Schluss, zu dem ich gekommen bin, ist, dass einige Leute hier ihre Produkte vermarkten wollen.

Gefällt mir

11. Mai 2004 um 21:11

Ich beziehe meine haare
von meiner freundin, die einen frisörladen hat.

bekomme feinstes haar für 1,60 pro strähne. trage es, bis es mir über ist und dann versteigere ich es sogar noch, da es noch super erhalten ist.

Gefällt mir

9. Juni 2004 um 20:04
In Antwort auf tiara_12260022

Remy Hair
hallo angelgirl,

es gibt 3 arten von remy hair; asiatisches (chinesisches), indisches und europäisches. du kannst dir das am besten so vorstellen: asiatisches (mercedes A-Klasse), indisches (mercedes S-Klasse), europäisches (ferrari). indisches ist etwas weicher und leichter formbar als asiatisches, das europäische ist superweich (Great Lengths Qualität) aber leider schweineteuer (da zahlst du schon so über 600 euro für ca. 200 strähnen ()alle anderen Echthaarqualitäten die kein remy sind könntest du bei golf 3 einstufen. leider ist remy nur sehr schwer auf dem deutschen markt zu finden, tressen bekommst du bei as-international und haarkoenig.de, gebondete haare findest du fast gar nicht. in kürze (ca. ab 01.06.) werde ich einen shop auf meiner seite einrichten für microrings und gebondetes remy hair. mit dem angebot von chinesischem haar bist du auf jeden fall gut bedient, dieses angebot würde ich nutzen.

gruß deejanejamie

www.hollywood-hair.de

Biete europ.+indisches Echthaar-beste Qualität
Hallo,bin durch Zufall in diesem Forum gelandet.Verkaufe europäisches Echthaar und indisches Tempelhaar,direkt vom Importeur-Allerbeste Qualität-chemisch unbehandelt.Mengen zw.100g + mehreren Kilo und Längen zw.40cm + 100cm möglich.Äußerst günstig,da kein Zwischenhandel,z.B.100g nordeuropäisches Haar--160 Euro (ca.150 Strähnen möglich).Bei Interesse gerne mehr.
MfG Futurehair

Gefällt mir

9. Juni 2004 um 20:27
In Antwort auf sherri_12088208

Aha
Wo kaufst du denn deine Haare?
Hast du denn die Haare schon mal benutzt? Würde mich mal interessieren woher du deine Informationen hast. Weil im Vorfeld habe ich auch so viel über Haarqualität hier gelesen und zu dem einzigen Schluss, zu dem ich gekommen bin, ist, dass einige Leute hier ihre Produkte vermarkten wollen.

Hallo,
wie schon gesagt, beziehe ich mein haar von einer freundin je nach länge der haare pro strähne zwischen 1,60 - 1,99

Gefällt mir

13. April 2005 um 16:18
In Antwort auf an0N_1214996299z

Biete europ.+indisches Echthaar-beste Qualität
Hallo,bin durch Zufall in diesem Forum gelandet.Verkaufe europäisches Echthaar und indisches Tempelhaar,direkt vom Importeur-Allerbeste Qualität-chemisch unbehandelt.Mengen zw.100g + mehreren Kilo und Längen zw.40cm + 100cm möglich.Äußerst günstig,da kein Zwischenhandel,z.B.100g nordeuropäisches Haar--160 Euro (ca.150 Strähnen möglich).Bei Interesse gerne mehr.
MfG Futurehair

Preisanfrage
Hallo,

da ich zur Zeit ca 3-4 Kilo Haare im Monat verarbeite .... Was kostet ein Kilo bei Dir????
Bevorzugt Indisches Tempelhaar!

LG
Silvana

Gefällt mir

13. April 2005 um 17:28
In Antwort auf orlagh_12722345

Preisanfrage
Hallo,

da ich zur Zeit ca 3-4 Kilo Haare im Monat verarbeite .... Was kostet ein Kilo bei Dir????
Bevorzugt Indisches Tempelhaar!

LG
Silvana

Futurehair gibt es nicht mehr,
da die Seite untergegangen ist.
Die Haare haben nach Rauch gemuffelt und waren schlechter Qualität, es gab viele Beschwerden.Steht auch hier noch wo in den Foren.

Gefällt mir

19. April 2005 um 12:14
In Antwort auf sherri_12088208

Aha
Wo kaufst du denn deine Haare?
Hast du denn die Haare schon mal benutzt? Würde mich mal interessieren woher du deine Informationen hast. Weil im Vorfeld habe ich auch so viel über Haarqualität hier gelesen und zu dem einzigen Schluss, zu dem ich gekommen bin, ist, dass einige Leute hier ihre Produkte vermarkten wollen.

Da kann ich mich nur anschliessen....
die Haare von afrohair oder shop oder wie das heisst, sind spätestens in 2 wochen struppig, filzig und fühlen sich an wie Puppenhaar!
Wasche sie mal 1-2 x, danhn wirst Du verstehen, was ich meine!

Sorry, absolutes Billig-Haar!

Doch leider suche ich noch immer noch tollen europ. Echthaar in 50cm Länge auf Tresse, schwierig, wirklich gutes Haar zu finden, welches auch nach 40x waschen noch aussieht wie am Anfang....

Grüsse Nicki

Gefällt mir

19. April 2005 um 13:51
In Antwort auf an0N_1214996299z

Biete europ.+indisches Echthaar-beste Qualität
Hallo,bin durch Zufall in diesem Forum gelandet.Verkaufe europäisches Echthaar und indisches Tempelhaar,direkt vom Importeur-Allerbeste Qualität-chemisch unbehandelt.Mengen zw.100g + mehreren Kilo und Längen zw.40cm + 100cm möglich.Äußerst günstig,da kein Zwischenhandel,z.B.100g nordeuropäisches Haar--160 Euro (ca.150 Strähnen möglich).Bei Interesse gerne mehr.
MfG Futurehair

Indisches Haar
Hallo, ich suche mir indisches Haar für microrings sistem . können sie mir das anbieten? 150 kg

Gefällt mir