Forum / Beauty

Haarverlängerung versaut

Letzte Nachricht: 5. Juli 2008 um 22:50
A
an0N_1263549299z
04.07.08 um 12:25

Hallo,
vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Also ich habe mir vor einem Monat meine dritte Haarverlängerung machen lassen.Ist bis jetzt auch immer alles super gewesen (bis gestern)
Und zwar wollté ich mir meine Haare färben lassen da ich noch soviel zu erledigen hatte bin ich schnell zum Friseur bei uns im Dorf gegangen,diese bieten zwar keine Haarverlängerung an meinten aber färben sei kein problem das hätten sie schön öfter bei Leuten mit verlängerung gemacht.
Naja während ich da saß ermahnte ich die Friseuse schon zwei mal das sie nicht mit einer normalen Bürste durch die Haare zieht,hatte meine Spezialbürste extra mitgebracht.Dann hatte sie Farbe aufgetragen und war soweit auch alles gut.Als es dann zum auswaschen ging dachte ich schon oh Gott oh Gott,sie hat mir gefühlte 15 Minuten die Haare gewaschen,immer wieder Pflegemittel rein und geknetet.Als wir dann wieder zum platz ging fing sie an die Haare unten immer wieder zu schütteln,als ich sie fragte warum sagte sie die hätten sich "etwas " vertüddelt.Als ich dann Gefühlt habe hat mich der Schlag getroffen.Meine Haare bestanden hinten nur noch aus einem riesen knoten.Und dann gings los.Mit zwei Leuten haben sie mir 3,5 stunden versucht den Knoten raus zu kämmen bis ich gesagt habe schluss ich fahre jetzt zu einem Friseur die sich damit auskennen.Daraufhin sagte sie zu mir ja vielleicht wissen die was man machen muss.Und ich hätte vielleicht einen Monat später kommen sollen dann hätten die auch ein Seminar für Haarverlängerung.(Was ist das für eine aussage?)Bin dann so aus dem Laden raus und zum nächsten gefahren wo ich schon zwei verlängerungen habe machen lassen.Die guckte mich nur an und sagte sie hätte sowas noch nie gesehen.Zum Glück hat sie mich gerettet.Zumindestens meine Haare.Die verlängerung musste raus und ist hin.
Heute morgen bin ich dann wider zu dem Friseurladen gefahren und habe gefragt wie wir das nun regeln wollen,ich möchte meine Verlängerung ersetzt haben.Daraufhin sagte sie, sie würde erstmal zwei Strähnen einschicken ob das nicht an den Haaren gelegen hat.
Was soll ich denn jetzt machen?
Eigentlich selbst wenn die qualität nicht perfekt ist hätte sie mir die Haare doch gar nicht machen dürfen wenn sie so überhaupt keine Ahnung hat oder?
Bin am überlegen das an einen Rechtsanwalt zu geben falls die sich jetzt weigern.

Habe von halb zwölf Mittags bis abends halb sieben gesessen und die Haare sind Ruiniert

Mehr lesen

D
deanna_12163490
04.07.08 um 21:03

Ja
also ich würde die direkt anzeigen denn vielleicht hatte das was mit deren haarfarbe zu tun weil die zu stark war,
sie wussten das du eine verlängerung trägst und müssen ja vorsichtig sein,
wenn die farbe die sie benutzt haben zu stark war
dann hätten die dir das vorher sagen sollen
die hatten wohl keine erfahrung mit haarverlängerung also ich würde direkt zum anwalt gehen und geld verlangen ist doch eine unverschämtheit sowas.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

V
vi_12504956
05.07.08 um 22:50

Ich denke da kannst du rechtlich nichts machen
denn du wolltest es ja. du hast den auftrag gegeben die haare zu färben.

da ja haarefärben zig-mal am tag gemacht wird und bei dir die haare wie due sagst versaugt hat, kann es nur an den haaren der haarverlängerung liegen.

DU hättest ja selber wissen müssen daß man die haare der haarverlängerung nicht färben darf oder war es europäisches haar?

Gefällt mir