Home / Forum / Beauty / Haarverlängerung und Chlorwasser?

Haarverlängerung und Chlorwasser?

15. Mai 2006 um 16:20 Letzte Antwort: 28. Mai 2006 um 18:51

Hallöchen ihr lieben.

Ich habe vor mir in absehbarere Zukunft eine Harverlängerung machen zu lassen.
Naja und da ich auf diesem Gebiet nicht wirklich Erfahrungen habe, wollte ich euch mal fragen, wie das mit ner HV ist, wenn die mit Chlorwasser in Berührung kommt.
Denn ich habe noch bis zu den Sommerferien 1 mal die Woche Schulschwimmen und möchte nicht, dass mir dann die Strähnen rausfallen oder so.

Ich hoffe, dass mir jemand sagen kann, ob es da irgendwelche Risiken gibt oder ob das unschädlich für die HV ist.

Danke im vorraus.

Liebe Grüße, Kristin.

Mehr lesen

15. Mai 2006 um 17:04

Hi
du sollst halt nicht mit dem Kopf untertauchen ständig dann ist es kein Problem kommt auch auf die Methode Der Haarverlängerung an.

Strähnen können immer mal rausfallen ,sind schließlich künstlich angebrachte Haare damit musst du rechnen, aber steck sie doch einfach hoch zum schwimmen und tauch nicht mit dem Kopf unter, dann ist es kein Problem. und wenn die Haare nass werden, immer hinterher das chlor rausduschen, vorher strähnen und bondings sortieren und die haare entwirren und immer ne Kur reinmachen. dann sollte es kein Problem sein

Gefällt mir
16. Mai 2006 um 7:16

Also ich...
...habe jetzt seit ca. 1,5 Jahren eine HV und war letzten Sommer auch damit schwimmen! Und das fast täglich!
Du solltest darauf achten, dass du dir einen Zopf flechtest, um einen Herausfallen der Strähnen zu vermeiden. Also auch keinen Pferdeschwanz.
Habe mir danach die Haare immer mit so nem Apres-Shampoo gewaschen, das extra für Chlorwasser geeignet ist. Gibt es bei Ihr Platz schon für unter 1 !
Ansonsten war eigentlich nix außergewöhnliches! Solltest deine Haare natürlich nicht lasziv kopfüber schütteln, das könnte etwas peinlich werden, falls dann doch was rausfliegt!

Gruß
FyMp

Gefällt mir
16. Mai 2006 um 8:42
In Antwort auf giulia_12891961

Hi
du sollst halt nicht mit dem Kopf untertauchen ständig dann ist es kein Problem kommt auch auf die Methode Der Haarverlängerung an.

Strähnen können immer mal rausfallen ,sind schließlich künstlich angebrachte Haare damit musst du rechnen, aber steck sie doch einfach hoch zum schwimmen und tauch nicht mit dem Kopf unter, dann ist es kein Problem. und wenn die Haare nass werden, immer hinterher das chlor rausduschen, vorher strähnen und bondings sortieren und die haare entwirren und immer ne Kur reinmachen. dann sollte es kein Problem sein

Hi
danke für die tips, aber naja das mit dem untertauschen dürfte sich nicht vermeiden lassen, da es ja schulschwimmen ist und kein freiwilliges schwimmen, da kann ich nich eimnfach zu meiner lehrerin gehen und sagen, dass ich nicht untertauchen möchte, weil sonst meine haarverlängerung rausfallen könnte

aber naj, bis jetzt habe ich ja die haarverlängerung noch nicht... ende juni ist das schwimmen zu ende, dann warte ich einfach noch nen monat und lass sie mir dann erst machen... jetzt hab ich schon so lange für ne HV gespart, da übersteh ich den einen monat mit kurzen haaren auch noch.

aber trotzdem danke für eure netten tips

einen lieben gruß an euch, Kristin

Gefällt mir
16. Mai 2006 um 11:49
In Antwort auf fruma_12757791

Hi
danke für die tips, aber naja das mit dem untertauschen dürfte sich nicht vermeiden lassen, da es ja schulschwimmen ist und kein freiwilliges schwimmen, da kann ich nich eimnfach zu meiner lehrerin gehen und sagen, dass ich nicht untertauchen möchte, weil sonst meine haarverlängerung rausfallen könnte

aber naj, bis jetzt habe ich ja die haarverlängerung noch nicht... ende juni ist das schwimmen zu ende, dann warte ich einfach noch nen monat und lass sie mir dann erst machen... jetzt hab ich schon so lange für ne HV gespart, da übersteh ich den einen monat mit kurzen haaren auch noch.

aber trotzdem danke für eure netten tips

einen lieben gruß an euch, Kristin

Also ich hab
da ganz andere erfahrungen gemacht!
bei meiner 1ten hv war ich sagor im slazwasser täglich schwimmen und da ist nichts passiert!
dazu muss ich auch noch sagen, dass die 1te hv im vergleich zu meiner jetzigen hv richtige sch.... qualität war! selbst da ist nichts passiert!

wenns dir allerdings nichts ausmacht zu warten, dann wart halt!

welche methoden willste denn machen?????

lieben gruß
chamim

Gefällt mir
28. Mai 2006 um 11:05
In Antwort auf aegle_12038204

Also ich hab
da ganz andere erfahrungen gemacht!
bei meiner 1ten hv war ich sagor im slazwasser täglich schwimmen und da ist nichts passiert!
dazu muss ich auch noch sagen, dass die 1te hv im vergleich zu meiner jetzigen hv richtige sch.... qualität war! selbst da ist nichts passiert!

wenns dir allerdings nichts ausmacht zu warten, dann wart halt!

welche methoden willste denn machen?????

lieben gruß
chamim

Hi
Auch ich war mit meiner HV im chlorwasser.
Danach reichlich Pflege.. geht schon!!

Gefällt mir
28. Mai 2006 um 12:59

Ab nach oben...
Also ich denke das geht schief.
Was meint ihr?
Weil doch chlor bestimmte inhaltsstoffe hat die die Struktur (künstliche) kaputt machen oder?
LG bye

Gefällt mir
28. Mai 2006 um 15:28

Hochschieb
*g

Gefällt mir
28. Mai 2006 um 18:51
In Antwort auf kym_12090411

Hi
Auch ich war mit meiner HV im chlorwasser.
Danach reichlich Pflege.. geht schon!!

Wasser
gut auspülen und ausreichend pflege..dann passiert nichts...

Gefällt mir