Home / Forum / Beauty / Haarverlängerung selbstgemacht - wer hat Erfahrung damit?

Haarverlängerung selbstgemacht - wer hat Erfahrung damit?

22. Februar 2005 um 18:42

Huhu zusammen!
Wie so viele andere wahrscheinlich auch würde ich diesen Sommer wahnsinnig gern mal eine lange Mähne tragen - kann mir als arme Studentin aber leider keine teure Haarverlängerung beim Friseur leisten

Ich habe mich bereits an Microrings und der Hotgun probiert - der totale Reinfall
Die Microrings waren bei meinen relativ feinen Haaren deutlich sichtbar und lösten sich bereits nach kurzer Zeit und die Hotgun (bei eBay ersteigert) entpuppte sich als Klebepistole aus dem Baumarkt - ganz schlimm!

Nun habe ich überlegt, mir einen Connector zu kaufen und gebondete Strähnen zuhause "anzuschweißen". Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dieser Methode gemacht? Ist sie auch für Laien (zum Beispiel mit Hilfe einer Freundin) geeignet? Da ich den Ansatz meiner Haare ca. alle 8 Wochen blondiere, weiß ich auch nicht, ob die Extensions das mitmachen oder sich dann eher lösen? Und in wie weit greifen die Bondings bei der Methode mit dem Connector die eigenen Haare an?

Es wäre echt prima, wenn mir Leute, die sich schon mal selbst oder mit Hilfe einer Freundin die Haare verlängert haben, Tipps geben könnten!!! Ganz lieben Dank! Busy Biber

Mehr lesen

22. Februar 2005 um 21:48

Haarverlängerung
wo wohnst du denn, ich hätte jemanden, der dir eine anständige u. preiswerte haarverlängerung macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2005 um 20:43

Och nö
...das mit den kahlen Stellen dank Keratinbondings klingt ja nicht schön, höre ich aber zum ersten mal. Haben noch andere von euch so miese Erfahrungen mit Bondings und Connector gemacht?
Microrings sind definitiv nix für meine feinen Haare, da sie damals richtig durchschimmerten und sehr unangenehm zu tragen waren. mich würd mal interessieren, welche Methode zur Haarverlängerung Ihr bei dünnem Haar empfehlen würdet? lg busy biber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2005 um 21:55

Fachmann suchen
es kann auch in die hose gehen. eine korrekt gesetzte haarverlängerung ist völlig unsichtbar, deshalb lieber einen fachmann ranlassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper