Home / Forum / Beauty / Haarverlängerung schädigt Haare

Haarverlängerung schädigt Haare

15. August 2008 um 9:44

Vorsicht so ne Haarverlängerung schadet den Haaren sehr.Hätt ich auch nicht gedacht. macht das lieber nicht ich möchte deshalb auch warnen.

Ich selbst kenne einige Leute, deren Haare total kaputt danach waren. Die heulen jetzt den ganzen tag und sagen hätt ich das doch nie gemacht. Die Haare waren entzündet, ausgefallen, verfilzt (die eignen) und abgebrochen.

Ich auch oft von Leuten die total unzufrieden mit den Extensions sind.
Hab deshalb auch meinen Friseur gefragt der sagt auch man soll das nicht unbedingt machen lassen, weil es sehr den Haaren schadet.

Also macht es lieber nicht bevor ihr es sehr bereut.

Und sagt bitte net oh du hast das noch net gehabt du kannst das net wissen. Ich hab es von vielen leuten gesehen und gehört und auch gelesen. Meine Meinung!!

Greetings XD

Mehr lesen

15. August 2008 um 10:37

Nein
Das stimmt nicht es macht die Haare kaputt greift die an. Habe ich mehrmals gesehen und auch gelesen.

es ist mir egal wer sich die Haare kaputt machen möchte aber man soll schon bei der Wahrheit bleiben

Es macht die Haare kaputt fakt. Kann man auch ganz oft lesen.

Gefällt mir

15. August 2008 um 10:53
In Antwort auf debbi_11943885

Nein
Das stimmt nicht es macht die Haare kaputt greift die an. Habe ich mehrmals gesehen und auch gelesen.

es ist mir egal wer sich die Haare kaputt machen möchte aber man soll schon bei der Wahrheit bleiben

Es macht die Haare kaputt fakt. Kann man auch ganz oft lesen.

Gääähnnn....
Blickwinkel: brauchst dich nicht anstrengen, das haben die Leutchen hier schon
1 Milliarde mal durchgekaut.
Das wird dann wieder ein fünfseitiger "HV-Hasser-Tread" der so unnötig ist wie ein Kropf.
Man kann übrigens auch ganz oft lesen, daß lästige Forumsteilnehmer plötzlich verschwunden sind. Die werden von der Russenhaarverlängerungsmafia abgeholt - hat keiner mehr gesehen. Wahrscheinlich in einem russischen Gulak zur Zwangsarbeit verschleppt. Oder so mancher ist schon mit Betonschuhen wieder aufgewacht - am Grunde des Tegernsees. Übel...übel.....
Schoko

Gefällt mir

15. August 2008 um 11:55

Ohhh mann...
Soso, eine Haarverlängerung schädigt also die Haare?
Und was ist mit Stylingprodukten? Wachs, Schaumfestiger, Haarspray? Oder sie mit Glätteeisen oder Lockenstab bearbeiten? Das ist natürlich ganz gesund für die Haare.

Und wie du schon richtig sagtest, du hattest noch nie eine.
Ich habe meine HV knappe 4 Wochen drin und meinen eigenen Haaren geht es blendend. Ich merke auch schon, wie sie gewachsen sind, verfilzt ist auch noch nichts, und im Endeffekt tut die HV meinen Haaren gut, weil ich sie jetzt nicht mehr so häufig wasche durch das Lang-sein (hab sie vorher jeden Tag bzw. sogar zweimal am Tag gewaschen, wenn ich am Abend noch wegging).
Ich habe übrigens eine Freundin, die lässt sich seit 2 Jahren ständig eine Haarverdichtung machen ohne ihren Haaren mal eine Pause zu gönnen, und ihren eigenen Haaren fehlt es auch an garnichts.

Gefällt mir

15. August 2008 um 12:21
In Antwort auf debbi_11943885

Nein
Das stimmt nicht es macht die Haare kaputt greift die an. Habe ich mehrmals gesehen und auch gelesen.

es ist mir egal wer sich die Haare kaputt machen möchte aber man soll schon bei der Wahrheit bleiben

Es macht die Haare kaputt fakt. Kann man auch ganz oft lesen.

Wenn..
.. es dir so egal ist, brauchst du auch nichts zu schreiben. Aber probier doch selber mal eine Haarverlängerung aus, dann kannst du sehen wie eine ist.
Meine beste Freundin hat auch eine Haarverlängerung... ihre eigenen Haare waren über den Bondings auch verfilzt, weil sie beim Waschen drübergerubbelt und alles einmassiert hat. Nach 4 Monaten haben wir ihre HV rausgenommen. 2 Wochen später hat sie sich eine neue gemacht. Sie ist schlauer geworden und pflegt jetzt anderes ihre Haare.
Bei mir ist auch nichts passiert als ich eine HV drin hatte und demnächst werde ich mir auch wieder eine machen lassen. Ist schon klar das Anfänger, oder Leute die keine Ahnung haben irgendetwas falsch machen.. aber das heißt nicht gleich das jeder der eine HV trägt, seine Haare damit kaputt macht.

Gefällt mir

15. August 2008 um 12:43
In Antwort auf adana_12371324

Ohhh mann...
Soso, eine Haarverlängerung schädigt also die Haare?
Und was ist mit Stylingprodukten? Wachs, Schaumfestiger, Haarspray? Oder sie mit Glätteeisen oder Lockenstab bearbeiten? Das ist natürlich ganz gesund für die Haare.

Und wie du schon richtig sagtest, du hattest noch nie eine.
Ich habe meine HV knappe 4 Wochen drin und meinen eigenen Haaren geht es blendend. Ich merke auch schon, wie sie gewachsen sind, verfilzt ist auch noch nichts, und im Endeffekt tut die HV meinen Haaren gut, weil ich sie jetzt nicht mehr so häufig wasche durch das Lang-sein (hab sie vorher jeden Tag bzw. sogar zweimal am Tag gewaschen, wenn ich am Abend noch wegging).
Ich habe übrigens eine Freundin, die lässt sich seit 2 Jahren ständig eine Haarverdichtung machen ohne ihren Haaren mal eine Pause zu gönnen, und ihren eigenen Haaren fehlt es auch an garnichts.

Doch
es schädigt habe das auch ganz oft gelesen in Zeitungen und mein Friseur hat es bestätigt und der ist lange im Fach.

Lest im Haarpflegeforum oder bei Beautyjunkies (ganz super Forum) dort könnt ihr auch lernen dass Haarverlängerung den Haaren sehr schadet. Und zwar echt immer.

Geht doch mal in Haarpflege und sucht oder fragt dort nach Extensions oder Haarverlängerung.

Selbst werde ich das niemals probieren denn meine Haare sind schon lang und ich würde mir auch niemals so ein Risiko eingehen dass sie hinterher an manchen Stellen abbrechen. Dann sähe ich alt aus was dann? Nein niemals.

Es kann immer etwas passieren. Und Haarverlängerung ist nicht gut für die Haare das wird auch jeder Friseur sagen. Denn wie schon gesagt ich KENNE EINIGE die das hatte und ihre HAARE sind KAPUTT!!

Gefällt mir

15. August 2008 um 13:02
In Antwort auf sango_12734499

Wenn..
.. es dir so egal ist, brauchst du auch nichts zu schreiben. Aber probier doch selber mal eine Haarverlängerung aus, dann kannst du sehen wie eine ist.
Meine beste Freundin hat auch eine Haarverlängerung... ihre eigenen Haare waren über den Bondings auch verfilzt, weil sie beim Waschen drübergerubbelt und alles einmassiert hat. Nach 4 Monaten haben wir ihre HV rausgenommen. 2 Wochen später hat sie sich eine neue gemacht. Sie ist schlauer geworden und pflegt jetzt anderes ihre Haare.
Bei mir ist auch nichts passiert als ich eine HV drin hatte und demnächst werde ich mir auch wieder eine machen lassen. Ist schon klar das Anfänger, oder Leute die keine Ahnung haben irgendetwas falsch machen.. aber das heißt nicht gleich das jeder der eine HV trägt, seine Haare damit kaputt macht.

Nein
niemals gehe ich so ein Risiko ein dass meine Haare abbrechen oder kaputt gehen. Hinterher bereut man es.

udn ich muss es nicht selbst probieren ich WEISS das aus ERFAHRUNG von Freundinnen die das hatte un dihre HAAARE KAPUTT sind.

Und jeder kann seine Meinung frei sagen das sollte auch warnen vor den Haarverlängerungen.

Man muss es nicht SELBST haben um Bescheid zu wissen man kann sich Wissen auch anlesen oder wie ich gesehen haben.

Gefällt mir

15. August 2008 um 13:18
In Antwort auf debbi_11943885

Doch
es schädigt habe das auch ganz oft gelesen in Zeitungen und mein Friseur hat es bestätigt und der ist lange im Fach.

Lest im Haarpflegeforum oder bei Beautyjunkies (ganz super Forum) dort könnt ihr auch lernen dass Haarverlängerung den Haaren sehr schadet. Und zwar echt immer.

Geht doch mal in Haarpflege und sucht oder fragt dort nach Extensions oder Haarverlängerung.

Selbst werde ich das niemals probieren denn meine Haare sind schon lang und ich würde mir auch niemals so ein Risiko eingehen dass sie hinterher an manchen Stellen abbrechen. Dann sähe ich alt aus was dann? Nein niemals.

Es kann immer etwas passieren. Und Haarverlängerung ist nicht gut für die Haare das wird auch jeder Friseur sagen. Denn wie schon gesagt ich KENNE EINIGE die das hatte und ihre HAARE sind KAPUTT!!

...
MEINE ABER NICHT!!!! Also verallgemeiner das nicht.

Gefällt mir

15. August 2008 um 13:38

Du hast recht
jeden process schädigt die haare, die meisten frauen hier im Deutschland haben kaputen haare, man blondiert, man dauerwellt, man verlängert, man fönt....Was toll ist im Deutschland ist das jeder darf machen was er oder sie möchte mit die eigen haare, jeder kann für dich selbe entschieden was man machen möchte und was nicht.
Ich glaube aber, nur meine meinung, das du einfach streiten möchte staat leute ernst haft die haare retten.
Man muss manchemal, wann man nicht einfach streiten möchte, sonst was ereichen sein beiträge anders formulieren.

Gruss, Claire

Gefällt mir

15. August 2008 um 14:46
In Antwort auf debbi_11943885

Nein
niemals gehe ich so ein Risiko ein dass meine Haare abbrechen oder kaputt gehen. Hinterher bereut man es.

udn ich muss es nicht selbst probieren ich WEISS das aus ERFAHRUNG von Freundinnen die das hatte un dihre HAAARE KAPUTT sind.

Und jeder kann seine Meinung frei sagen das sollte auch warnen vor den Haarverlängerungen.

Man muss es nicht SELBST haben um Bescheid zu wissen man kann sich Wissen auch anlesen oder wie ich gesehen haben.

Na? Was ist los?
Immer noch Seite 1....Blickwinkel: wenn du 5 Seiten voll bekommen willst, mußt du aber schon noch am Ball bleiben. Oder doch Angst vor der Haarverlängerungsmafia?
Tja, denk daran: schwupps....weg....verschwunde n......Gulak
Und ja: man kann sich Wissen auch anlesen....soll welche geben, da funktioniert das.
Hab ich gehört, vom Schwager von einer Freundin, die hat sich auch mal was angelesen.
Achtung Ironie an:
Ich danke dir von ganzem Herzen, daß du mich gewarnt hast. Ich weiß jetzt Bescheid und kann beruhigt schlafen gehen.
Ironie wieder aus.
ganz ganz liebe dankbare Grüße Schoko - die sich jetzt ihre Haarverlängerung waschen geht.

1 LikesGefällt mir

15. August 2008 um 15:13

Boah....
was gehts du mir auf den Sack @ Blickwinkel....

Wahrscheinlich kannste nicht mehr antworten da du schon an der Straße stehst und Flyer verteilst. "Haarverlängerungen machen eure Haare Kaputt" - hab ich gelesen !

Ich könnt so kotzen.... Wenn du doch lange Haare hast und zufrieden bist dann sei leise.

Die Damen hier sind wohl alle alt genug um zu wissen was sie tun.

Also geht sterben du nervst!

Gefällt mir

15. August 2008 um 16:52
In Antwort auf debbi_11943885

Doch
es schädigt habe das auch ganz oft gelesen in Zeitungen und mein Friseur hat es bestätigt und der ist lange im Fach.

Lest im Haarpflegeforum oder bei Beautyjunkies (ganz super Forum) dort könnt ihr auch lernen dass Haarverlängerung den Haaren sehr schadet. Und zwar echt immer.

Geht doch mal in Haarpflege und sucht oder fragt dort nach Extensions oder Haarverlängerung.

Selbst werde ich das niemals probieren denn meine Haare sind schon lang und ich würde mir auch niemals so ein Risiko eingehen dass sie hinterher an manchen Stellen abbrechen. Dann sähe ich alt aus was dann? Nein niemals.

Es kann immer etwas passieren. Und Haarverlängerung ist nicht gut für die Haare das wird auch jeder Friseur sagen. Denn wie schon gesagt ich KENNE EINIGE die das hatte und ihre HAARE sind KAPUTT!!

Du
hast scheinbar echt ein Problem.
Wenn du lange Haare hast, was suchst du dann in dem Forum hier?
Dann freu dich doch dass du von natur aus soooooo tolle Haare hast und lass uns in Ruh!
Und verunsicher nicht die ganzen Mädels, die vielleicht eine HV wollen, aber sich durch so unqualifizierte und dämliche Kommentare wie deine nicht trauen.
So einen Schwachsinn hab ich echt schon lang nicht mehr gehört.

1 LikesGefällt mir

15. August 2008 um 23:48
In Antwort auf sinan_12273255

Boah....
was gehts du mir auf den Sack @ Blickwinkel....

Wahrscheinlich kannste nicht mehr antworten da du schon an der Straße stehst und Flyer verteilst. "Haarverlängerungen machen eure Haare Kaputt" - hab ich gelesen !

Ich könnt so kotzen.... Wenn du doch lange Haare hast und zufrieden bist dann sei leise.

Die Damen hier sind wohl alle alt genug um zu wissen was sie tun.

Also geht sterben du nervst!

Pff
Ich hab bestimmt schon die 4. Haarverlängerung drin. Wenn man das richtig (z.B Hairdreams oder Great Lengths) machen läßt passiert NIX. Denn die Bondings werden mit Alkohol besprüht, mit der Zange gedrückt und dann rausgezogen. Passiert dann garnix. Mußt halt auch mal mit welchen reden die dafür wie ich 800 Euro oder mehr bezahlt haben.

Gefällt mir

16. August 2008 um 1:12
In Antwort auf debbi_11943885

Doch
es schädigt habe das auch ganz oft gelesen in Zeitungen und mein Friseur hat es bestätigt und der ist lange im Fach.

Lest im Haarpflegeforum oder bei Beautyjunkies (ganz super Forum) dort könnt ihr auch lernen dass Haarverlängerung den Haaren sehr schadet. Und zwar echt immer.

Geht doch mal in Haarpflege und sucht oder fragt dort nach Extensions oder Haarverlängerung.

Selbst werde ich das niemals probieren denn meine Haare sind schon lang und ich würde mir auch niemals so ein Risiko eingehen dass sie hinterher an manchen Stellen abbrechen. Dann sähe ich alt aus was dann? Nein niemals.

Es kann immer etwas passieren. Und Haarverlängerung ist nicht gut für die Haare das wird auch jeder Friseur sagen. Denn wie schon gesagt ich KENNE EINIGE die das hatte und ihre HAARE sind KAPUTT!!

Tja..
Ich bin seit 2005 Beautyjunkies Mitglied und was du schreibst ist quark.

1. Sind das Götter dort??

2. Sind einige der Ansicht, allerdings hören sie einem aufmerksam zu und sind (im Gegensatz zu diesem Forum hier) durchaus bereit, die eigene Meinung zu überdenken / zu revidieren.

3. Wurde da seit Längerem nicht über HV diskutiert.

4. Habe ICH sogar schon einigen HVs schmackhaft gemacht (SkinWefts etc.) die mit bloßer Pflege nicht weitergekommen sind. Feines Haar bleibt fein. PUNKT! Nun sind sie happy mit ihren Skinwefts.

Gefällt mir

18. August 2008 um 19:08

Es nützt nichts das zu schreiben
die leute hören nicht drauf, erst wenn sie es selbst erlebt haben.
solche beiträge sind zwar wahr, aber sinnlos.

das ist wie mit kleinen kindern. man sagt 10 mal daß es an den heißen ofen nicht anfassen soll, weil man sich die finger verbrennt.

beim 11. mal faßt es an und...

verbrennt sich.

Gefällt mir

18. August 2008 um 21:25
In Antwort auf vi_12504956

Es nützt nichts das zu schreiben
die leute hören nicht drauf, erst wenn sie es selbst erlebt haben.
solche beiträge sind zwar wahr, aber sinnlos.

das ist wie mit kleinen kindern. man sagt 10 mal daß es an den heißen ofen nicht anfassen soll, weil man sich die finger verbrennt.

beim 11. mal faßt es an und...

verbrennt sich.

Aber
Es macht doch nicht die Haare kaputt bei den meisten??? Was soll die Aussage tinas6?

Gefällt mir

18. August 2008 um 21:49
In Antwort auf vi_12504956

Es nützt nichts das zu schreiben
die leute hören nicht drauf, erst wenn sie es selbst erlebt haben.
solche beiträge sind zwar wahr, aber sinnlos.

das ist wie mit kleinen kindern. man sagt 10 mal daß es an den heißen ofen nicht anfassen soll, weil man sich die finger verbrennt.

beim 11. mal faßt es an und...

verbrennt sich.

Hey
Ich wollte helfen mit meinem Beitrag.

Natürlich tinas du hast Recht. Aber warum wollen die nicht hören? Warum erst verbrennen?

Das sollte warnen bevor jemand seine Haare ruiniert, was so ist.

Gefällt mir

18. August 2008 um 21:51

Entzündet
sind dann die Haarwurzeln. Sei vorsichtig!!! Das ist nicht lustig.

Gefällt mir

27. Mai 2012 um 20:56
In Antwort auf debbi_11943885

Doch
es schädigt habe das auch ganz oft gelesen in Zeitungen und mein Friseur hat es bestätigt und der ist lange im Fach.

Lest im Haarpflegeforum oder bei Beautyjunkies (ganz super Forum) dort könnt ihr auch lernen dass Haarverlängerung den Haaren sehr schadet. Und zwar echt immer.

Geht doch mal in Haarpflege und sucht oder fragt dort nach Extensions oder Haarverlängerung.

Selbst werde ich das niemals probieren denn meine Haare sind schon lang und ich würde mir auch niemals so ein Risiko eingehen dass sie hinterher an manchen Stellen abbrechen. Dann sähe ich alt aus was dann? Nein niemals.

Es kann immer etwas passieren. Und Haarverlängerung ist nicht gut für die Haare das wird auch jeder Friseur sagen. Denn wie schon gesagt ich KENNE EINIGE die das hatte und ihre HAARE sind KAPUTT!!

Ne
bin friseurin stimmt nicht !!!

Gefällt mir

4. Juni 2012 um 20:07

Achso.
Ich habe seit Jahren Extensions. Bisher keine Probleme und sogar noch viele und gesunde Haare aufm Kopf. Wenn die Verlängerung nicht richtig gemacht ist, die Haare von schlechter Qualität sind oder nicht richtig gepflegt werden, dann ist es kein Wunder, dass das nicht gut geht.

Gefällt mir

15. Juni 2012 um 23:00

Bitte um Ehrlichkeit
Ich freue mich, dass Ich ein aktuellen Beitrag zu diesem Thema gefunden habe

Ich habe gesundes, dickes und brustlanges Haar. Trotzdem träume ich von einer Tailenlänge. Einige Bekannte haben sich bereits die Extension professionell einsetzen lassen ( mit dieser Einschweiß-methode, bording ? )
Die Beratung und das Haar seien 1a, auch ich dufte einmal zu schauen um mir ein Bild vom Verfahren machen zu können.

Mein größtes Problem bei der Sache ist:
Wie oben geschrieben, ich habe sehr gutes, dichtes, gepflegtes Haar.
Glaubt Ihr wirklich die Extension schädigen es nicht?
Es wäre ein Alptraum, meine Haare nach Entfernung, schneiden zu müssen.
Ich bitte um eine ehrliche Antwort.

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 0:52

Muss nicht sein...
Ich mache mir seit vier Jahren alle fünf Monate neue Extansions rein.. Und meine Haare sind nicht kaputt.. Es kommt immer auf die Methode an..

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 13:04
In Antwort auf viktoria1101

Bitte um Ehrlichkeit
Ich freue mich, dass Ich ein aktuellen Beitrag zu diesem Thema gefunden habe

Ich habe gesundes, dickes und brustlanges Haar. Trotzdem träume ich von einer Tailenlänge. Einige Bekannte haben sich bereits die Extension professionell einsetzen lassen ( mit dieser Einschweiß-methode, bording ? )
Die Beratung und das Haar seien 1a, auch ich dufte einmal zu schauen um mir ein Bild vom Verfahren machen zu können.

Mein größtes Problem bei der Sache ist:
Wie oben geschrieben, ich habe sehr gutes, dichtes, gepflegtes Haar.
Glaubt Ihr wirklich die Extension schädigen es nicht?
Es wäre ein Alptraum, meine Haare nach Entfernung, schneiden zu müssen.
Ich bitte um eine ehrliche Antwort.

Ehrliche antwort
Ja extensions ( haarverlängerung) Können die haare kaputt machen. man muss so wie mit jeder prozess gut aufpassen so das es nicht passiert. Man muss wo hin gehen wo die extensions professional gemacht sind und wo man gut betreut wurde. Man soll bereit sein geld auszugeben und nicht nur auf die billgsten preisen schauen. Man soll sich gut informieren vor man die extensions anbringen lasst. da gibts sehr viele möglichkeiten dahier empfehle ich ein salon zu finden das mehre methode anbietet. Da gibts kein einer wunder system das passt bei jeder frau. Man soll bereit sein die extensions zu pflegen, wann man wenig zeit für so was hat dann soll man es lassen. man muss bedenken das auch färben, dauerwellen, glatten, fönen usw beschädigt das haare auch.
gruß
claire

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 13:40

Jaaaaaaaaaaaaaaaaa =)
Genau so ist es..

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 21:04
In Antwort auf lurdes_12124806

Jaaaaaaaaaaaaaaaaa =)
Genau so ist es..

Ist die Antwort auf meine Frage bezogen ?
Ist die Antwort auf meine Frage bezogen ?

Jaa, genau so ist das - man muss die Haare abschneiden nach Entfernung ?

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 21:18
In Antwort auf viktoria1101

Ist die Antwort auf meine Frage bezogen ?
Ist die Antwort auf meine Frage bezogen ?

Jaa, genau so ist das - man muss die Haare abschneiden nach Entfernung ?

Nein
das muss du sicherlich nicht...ich glaube die antwort war aufs ladylikes Antwort bezogen.....

C.

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 21:41
In Antwort auf viktoria1101

Ist die Antwort auf meine Frage bezogen ?
Ist die Antwort auf meine Frage bezogen ?

Jaa, genau so ist das - man muss die Haare abschneiden nach Entfernung ?

Nee, meinte ich eigentlich nicht..
Also falls du mich meinst Viktoria... Ich schneide sie mir nicht nach jeder Verlängerung, eher nach jeder zweiten. Und kaputt sind meine Haare danach auch nie, das ist alles nur ne Sache der richigen Pflege. Vorallem der Produkte und von den Geräten ( Glätteisen/ Lockenstab) Ich meinte mit meiner Aussage eigentlich die Aussage von Ladylike =)

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 21:46
In Antwort auf lurdes_12124806

Nee, meinte ich eigentlich nicht..
Also falls du mich meinst Viktoria... Ich schneide sie mir nicht nach jeder Verlängerung, eher nach jeder zweiten. Und kaputt sind meine Haare danach auch nie, das ist alles nur ne Sache der richigen Pflege. Vorallem der Produkte und von den Geräten ( Glätteisen/ Lockenstab) Ich meinte mit meiner Aussage eigentlich die Aussage von Ladylike =)

Dann bin ich beruhigt
Also die Hauptsache ist das die Haare nicht nacheinander rausfallen ... sowas habe Ich auch oft gelesen.

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 14:21

Die Methode ist Entscheidend!
Wichtig ist doch erstmal zu sagen das die Aussage HV würden die Haare kaputt machen, so nicht ganz richtig ist.
Es gibt eine Methode die mit Metallringen gemacht wird,da trifft deine Aussage sicher in gewisser Weise zu (Ausnahmen gibts aber immer). Diese Metallringe sind hart und geben bei den natürlichen Haarbewegungen nicht nach,folge davon kann sein das die Haare abbrechen.Wenn du aber die s.g Bondingmethode hernimmst wird dir das bei absolut fachgerechter Einarbeitung sicher NICHT passieren.Und ich meine wirklich fachgerecht,keine Startersets aus dem Internet und irgendjemand der meint "Ach so schwer kann es nicht sein" . Um an Personen überhaupt Extentions machen zu dürfen muss ein Friseur MINDESTENS einen Basis Grundkurs von 5 Stunden in Sachen Extentions,Pflege,Risiken usw. mit Zertifikat besucht haben.Frag deine Freundinnen mal ob sie sich darüber vorher mal informiert haben.Weisst du das Problem ist wir sind eine "Spargesellschaft" Wir wollen alles so billig wie möglich.Wenn natürlich jemand eine HV für 200 euro anbietet und der andere für 500 euro was denkst du wo rennen die Leute hin??Das aber der teure Friseur professionell geschult ist , hochwertige Extentions benutzt u. eine Garantie für seine Arbeit geben kann, danach fragen die Menschen nicht und dann passiert sowas wie bei deinen Freundinnen.lNatürlich gibts auch bei teuren Salons negative Geschichten aber lang nicht so extrem wie bei Billiganbietern.Denk doch mal nach echtes Indisches Tempelhaar was qualitativ extrem hochwertig ist bekommt man nicht billig.Wie gut können dann die Extentions sein die ein Anbieter bestellt der 200 euro für die HV nimmt???
Die fachgerechte Einarbeitung ist das eine,der Umgang mit der Verlängerung mit Pflege etc.das andere.Eine HV kann nur gut sein wenn die Person die sie hat sie sehr viel und gut Pflegt.

Gefällt mir

13. Juli 2012 um 16:59

Extensions - gut oder schlecht?
Sinnlos sich hier zu streiten, ob gut oder schlecht. Der eine verträgt sie scheinbar mühelos jahrelang, beim anderen sind die Haare nach ein paar Mal reinsetzen schon kaputt.

Meine eigene Erfahrung mit Great Length, von einem professionellen Partnersalon von GL eingesetzt, keine Billigsträhnen, 75 Stück alle 4 1/2 Monate, gute Spezial-Pflege, etc. ist folgende:
1 Jahr lang ein absoluter Traum, fühlte mich wie im Himmel. Dann der Absturz, viele meiner eigenen feinen Haare waren weg/ausgefallen oder bei ca. 7 cm Länge total abgebrochen. Radikalschnitt und retten, was noch zu retten war. Haare erstmal 6 Monate erholen lassen, weil die Haarqualität auch schlechter war. Nun haben sie sich etwas erholt und stoßen an den Schultern auf, so dass sie ständig gekürzt werden müssen und die alte Länge auf natürlichem Weg nicht mehr erreicht werden kann (

So harmlos wie oft beschrieben empfinde ich Extensions nicht. Vielleicht sind sie auch für feines Haar weniger geeignet und dickes Haar kann wahrscheinlich ohnehin kaum was "umbringen". Das ist meine Erfahrung und die sei mir "gegönnt" ) Und ich kenne noch 2 Mädels, bei denen es ähnlich war und meine neue Friseuse macht auch alle paar Monate eine Extensionspause. Die vorige sagte immer, sie hat "Lust auf einen neuen Look", die aktuelle sagt, es ist besser fürs Haar.

Aber ist wohl wie überall: was für den einen gut ist, muss es nicht unbedingt auch für den anderen sein. Aber ich finde trotzdem, dass man sich aus den Erfahrungsberichten schon ein eigenes kleines Bild machen kann, welche Stolperfallen es evtl. geben könnte.

Gefällt mir

14. Juli 2012 um 16:11

Auch Teuer ist nicht immer gut!
Wie ich bereits geschrieben habe ist die fachliche Kompetenz des Friseurs derr die Extentions macht das Wichtigste überhaupt.@ Zornroeschen ,wie sich dein Fall für mich anhört war dieser letzte Friseur der die Extentions gemacht hat nicht sehr vertraut mit HV:Er hat vielleicht in einem Partnersalon von GL gearbeitet das heisst aber nicht das er zertifiziert war das er es kann.GL gibt nur den Namen aber ob alle in dem Salon wissen wie man eine HV macht ist denen auch ziemlich egal,hauptsache sie verdienen mit! Bei dir kann es gut sein das zu wenig von deinen eigenen Haaren in eine Extentionssträhne verarbeitet wurden,somit ist die Extentionssträhne vom Gewicht her zu schwer und das Eigenhaar reisst oder bricht ab.Definitiv ein Fehler der NICHT passiern darf!!!
Ich hoffe du hast in dem Salon reklamiert?? Mein ehrlicher Tipp für alle die eine HV machen wollen INFORMIERT EUCH OB DER FRISEUR EIN ZERTIFIKAT MINDESTENS VON EINEM BASISKURS IN SACHEN HV NACHWEISEN KANN!!
Ich meine es nur gut mit euch,denn durch diese schwarzen Schaafe werden alle Friseure verurteilt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Helle Augenbrauen färben?
Von: bai_12329061
neu
14. Juli 2012 um 2:04
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen