Forum / Beauty / Haarpflege

Haarverlängerung nach der Chemotherapie

8. August 2010 um 18:28 Letzte Antwort: 15. Dezember 2010 um 15:45

Hallo,
ich habe eine sehr wichtige Frage zum Thema "Haarverlängerung". Ich bin noch in einem ziemlich jungen Alter und habe vor ein paar Monaten die Chemotherapie abgeschlossen. Meine Haare sind fleißig am wachsen aber dennoch kurz und ich weiß das es lange dauernd wird bis sie wieder so lange sind, wie ich sie mal waren. Da ich mir sehr wieder meine langen Haare wünsche, kam ich auf die Idee einer Haarverlängerung. Hat einer von ihnen damit Erfahrungen? Ich möchte meine Haare nämlich nicht beschädigen und hätte gerne ehrliche Antworten, da es ein großes Anliegen meinerseits ist. Ich würde mich sehr über eine Auskunft freuen. Schon mal im Vorraus vielen Dank

Mehr lesen

9. Dezember 2010 um 12:25

Haarverlängerung
Hallo,
bei einer Haarverlängerung muss das Deckhaar mindestens 15 cm sein sonst wirkt es unatürlich.Ich würde Dir aber von einer Haarverlängerung abraten.Es gibt sehr schöne natürliche Perücken mit langem Haar.Die kannst Du dann so lange tragen bis dein eigen Haar wieder länger ist.
Hier findest Du Perücken und Infos http://www.haarteile-zweithaar.de

Gefällt mir

15. Dezember 2010 um 15:45


Hallo,

ich würde es lassen. Ich habe mir auch mal eine Haarverlängerung reinmachen lassen und als die Strähnen raus kamen, hatte ich fast keine echten Haare mehr auf dem Kopf. Es hat alle Haare kaputt gemacht und ich würde jedem davon abraten. Versuch es lieber mit einer chicen Kurzhaarfrisur und halt durch . Lieber gesunde kurze Haare, als nachher kaputte Flusen auf dem Kopf .

Dir alles Gute und Kopf hoch!

Liebe Grüße!

Gefällt mir