Forum / Beauty

Haarverlängerung Haar wird trocken was tun ???

Letzte Nachricht: 17. April 2004 um 0:49
J
jera_12860381
14.04.04 um 15:01

Hallo Ihr lieben...ich habe es endlich geschaft und habe meine Haarverlängerung. Das Haar soll Echthaar sein laut verkäufer und ich habe es vor 3 Tagen das ersten Mal gewaschen seitdem fässt sich mein verlängertes Haar trocken an...nun weiss ich nicht ob es richtig war das Haar nach der wäsche zu kämmen da es gewellt ist.. ich hoffe nicht das mir somit die Freude an meine Haarverlängerung genommen wird denn wie eine Strohpuppe will ich auch nicht rumrennen...Habt Ihr vielleicht Rat für mich...Habe schon Angst es heute wieder zu waschen, da ich denke es wird sonst schlimmer LG sternchen

Mehr lesen

G
gigi_11924162
14.04.04 um 22:45

...
Hallo Sternchen,
ich kenne dein Problem.
Nach meiner ersten Haarverlängerung mit indischen Haar war ich nach der ersten Wäsche auch total enttäuscht.
Aber man kann das Haar quasi wieder auftunen
Du mußt ständig Kuren und Spülungen verwenden und Haarspitzenöl in die trockenen Stellen geben (dieses Öl ist überhaupt das wichtigste für die Haare). Und am besten lässt du sie nicht an der Luft trocknen, sondern fönst sie lauwarm über eine dicke Rundbürste.
Noch besser ist es, wenn du sie an der Luft trocknen lässt und danach auf große Volumenwickler drehst (ist allerdings sehr zeitaufwendig). Danach sehen sie wieder glänzend und gesund aus. Ach ja, ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass man bei diesem Haar am besten gar keine Stylingprodukte wie Schaumfestiger, Gel, Wachs usw. verwenden sollte. Wenn es unausweichlich ist, dann aber sehr sparsam damit umgehen.
Naja, dieses Haar ist echt mit viel Aufwand und Pfege verbunden, aber ich sage immer dafür weis ich wo es her kommt und ist billiger als europäisches. Und dann ist es mir diesen Aufwand auch wert.
Hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.
Viel Glück und viel Spaß mit deinen Haaren
Beauty & Lifestyle

www.beautyandlifestyle.de

Gefällt mir

T
tiara_12260022
15.04.04 um 0:17

Das liegt an der Haarqualität!
hallo sternchen, ich selbst habe schon etliche haarverlängerungen hinter mit mit den verschiedensten haarqualitäten. leider muß ich dir sagen gibt es auch bei "echthaar" gravierende unterschiede. wahrscheinlich hast du einfach günstigeres echthaar erwischt, das zwar nicht schlecht ist, aber viel pflege braucht um schön auszusehen. du solltest eine haarverlängerung auch nicht öfter als 2, max. 3 mal die woche waschen. versuchs doch mal mit einer spülung die im haar bleibt und nicht rausgewaschen wird. auf heißwicklern aufgedreht bekommen deine haare eine schöne, glatte struktur und sehen damit auch nicht mehr so strohig aus! beim nächsten haarkauf würde ich dir allerdings empfehlen "remy hair" zu kaufen, egal ob asiatisches, europäisches oder indisches, denn remy hair ist nicht chemisch behandelt und die schuppenschicht liegt in einer richtung (was du daran merkst, daß deine haare sich nicht verwirren und lange eine schöne, glatte struktur haben) sind zwar etwas teurer, aber viel leichter zu pflegen und du hast längere zeit freude daran!
schau mal auf www.hollywood-hair.de unter "haarkunde", dort kannst du dich näher über die ganzen haarqualitäten informieren.
LG deejanejamie )

Gefällt mir

L
linnie_12915914
15.04.04 um 0:53
In Antwort auf gigi_11924162

...
Hallo Sternchen,
ich kenne dein Problem.
Nach meiner ersten Haarverlängerung mit indischen Haar war ich nach der ersten Wäsche auch total enttäuscht.
Aber man kann das Haar quasi wieder auftunen
Du mußt ständig Kuren und Spülungen verwenden und Haarspitzenöl in die trockenen Stellen geben (dieses Öl ist überhaupt das wichtigste für die Haare). Und am besten lässt du sie nicht an der Luft trocknen, sondern fönst sie lauwarm über eine dicke Rundbürste.
Noch besser ist es, wenn du sie an der Luft trocknen lässt und danach auf große Volumenwickler drehst (ist allerdings sehr zeitaufwendig). Danach sehen sie wieder glänzend und gesund aus. Ach ja, ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass man bei diesem Haar am besten gar keine Stylingprodukte wie Schaumfestiger, Gel, Wachs usw. verwenden sollte. Wenn es unausweichlich ist, dann aber sehr sparsam damit umgehen.
Naja, dieses Haar ist echt mit viel Aufwand und Pfege verbunden, aber ich sage immer dafür weis ich wo es her kommt und ist billiger als europäisches. Und dann ist es mir diesen Aufwand auch wert.
Hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.
Viel Glück und viel Spaß mit deinen Haaren
Beauty & Lifestyle

www.beautyandlifestyle.de

Fragen über fragen
ich muss mal echt zugeben, dass du mir wahnsinnig sympathisch bist, einfach nur so

außerdem scheinst du hier eine der wenigen zu sein, die eben NICHT gleich auf ihre produkte verweisen, wenn jemand ein problem hat.
(homepage als signatur finde ich ok!!)

werde mir ja, hoffentlich noch diese woche, auch endlich mal meine haarverlängerung reinmachen. bisher wasche ich mein haar alle 2 tage. das kann ich dann mit der haarverlängerung nicht mehr machen?? und, wie krieg ich dann den fettigen ansatz weg, wenn ich die haare nicht waschen kann? oder kann ich den dann separat waschen??

bedeutet waschen auch nicht duschen, bzw darf das haar denn überhaupt nicht nass werden??

wie ist das mit den kuren... welche kuren sollte ich mir denn schon vorher anschaffen? und von welcher firma? welches shampoo sollte ich verwenden??

vielen dank. ich hoffe dass du das liest....

Gefällt mir

M
margit_12319748
15.04.04 um 1:08
In Antwort auf tiara_12260022

Das liegt an der Haarqualität!
hallo sternchen, ich selbst habe schon etliche haarverlängerungen hinter mit mit den verschiedensten haarqualitäten. leider muß ich dir sagen gibt es auch bei "echthaar" gravierende unterschiede. wahrscheinlich hast du einfach günstigeres echthaar erwischt, das zwar nicht schlecht ist, aber viel pflege braucht um schön auszusehen. du solltest eine haarverlängerung auch nicht öfter als 2, max. 3 mal die woche waschen. versuchs doch mal mit einer spülung die im haar bleibt und nicht rausgewaschen wird. auf heißwicklern aufgedreht bekommen deine haare eine schöne, glatte struktur und sehen damit auch nicht mehr so strohig aus! beim nächsten haarkauf würde ich dir allerdings empfehlen "remy hair" zu kaufen, egal ob asiatisches, europäisches oder indisches, denn remy hair ist nicht chemisch behandelt und die schuppenschicht liegt in einer richtung (was du daran merkst, daß deine haare sich nicht verwirren und lange eine schöne, glatte struktur haben) sind zwar etwas teurer, aber viel leichter zu pflegen und du hast längere zeit freude daran!
schau mal auf www.hollywood-hair.de unter "haarkunde", dort kannst du dich näher über die ganzen haarqualitäten informieren.
LG deejanejamie )

Vernachlässigung der haarverlängerung
das problem ist doch eigentlich folgendes:

die meisten lassen sich eine haarverlängerung machen und denke - alles ist schön.

aber dass es ab da erst anfängt, stressig zu werden, das wissen viele nicht.

eine haarverlängerung ist anspruchsvoll und verlangt pflege, pflege nochmals pflege, egal, um welche haarqualität es sich handelt.

eine höhere haarqualität spricht nicht von ausreichender pflege frei. ganz im gegenteil man sollte kostspieliges haar noch intensiver pflegen.

pflegen pflegen pflegen - ist das oberste gebot.

viel feuchtigkeit. kuren in kleineren zeitabständen, wie sie sonst nötig sind, spitzenfluids usw.

wer denkt, er kann so weitermachen wie er bisher mit seinem eigenhaar umgegangen ist, ist mit einer haarverlängerung schlecht beraten.

viele sind nicht mal fähig, ihr eigenes haar zu pflegen, denn sonst hätten sie bereits langes gesundes haar...

Gefällt mir

G
gigi_11924162
15.04.04 um 2:05
In Antwort auf linnie_12915914

Fragen über fragen
ich muss mal echt zugeben, dass du mir wahnsinnig sympathisch bist, einfach nur so

außerdem scheinst du hier eine der wenigen zu sein, die eben NICHT gleich auf ihre produkte verweisen, wenn jemand ein problem hat.
(homepage als signatur finde ich ok!!)

werde mir ja, hoffentlich noch diese woche, auch endlich mal meine haarverlängerung reinmachen. bisher wasche ich mein haar alle 2 tage. das kann ich dann mit der haarverlängerung nicht mehr machen?? und, wie krieg ich dann den fettigen ansatz weg, wenn ich die haare nicht waschen kann? oder kann ich den dann separat waschen??

bedeutet waschen auch nicht duschen, bzw darf das haar denn überhaupt nicht nass werden??

wie ist das mit den kuren... welche kuren sollte ich mir denn schon vorher anschaffen? und von welcher firma? welches shampoo sollte ich verwenden??

vielen dank. ich hoffe dass du das liest....

...
Hallo Favea,

meintest du mich? Wenn ja, dann vielen, vielen Dank

Ehrlich gesagt verkaufe ich gar keine Pflegeprodukte, weil ich denke auch bei den handelsüblichen gibt es Spitzenprodukte. Und meistens sind genau die die richtigen, die man schon vorher genommen hat und damit zufrieden war. Alle anderen kosten unmengen von Geld und haben auch keine andere Wirkung.
Ich benutze immer folgendes :
Gliss Kur - Liquid Silk Aroma Tiefenpflege Kur für sprödes und ganzloses Haar (ist so eine rosarote Dose). Die soll man minimum 15 Minuten einwirken lassen und wenn man den Haar was besonders Gutes gönnen will auch länger.
Danach sprüh ich immer die Gliss Kur - Express Repair Spülung ins Haar (bleibt im Haar) und letztendlich massiere ich noch das Haarspitzenfluid von Loreal in die trockenen Stellen.
Wenn ich das alles nicht benutzen würde würden auch meine Haare filzen und austrocknen. Aber ganz ehrlich, nach dieser Pflege könnte ich mich überhaupt nicht über das indische Haar beschweren. Und wie auch schon Nesthäkchen schrieb, gerade lange Haare brauchen eine extreme Pflege, egal ob verlängert oder nicht. Meine Mutter hat von Natur Haare fast bis zum Po. Sogar ihr passiert es manchmal, dass die Seite auf der sie beim schlafen liegt filzt oder es trocken ist. Also hat das eigentlich nicht viel mit den indischen Haar zu tun, wobei natürlich klar ist, das dieses Haar durch die chemische Aufbereitung eine Extraportion Pflege braucht. Aber darüber muß man sich klar sein bevor man eine Haarverlängerung macht. Und wenn man ein pflegefauler Mensch ist sollte man lieber beim Pferdeschwanz beiben
Shampoo benutze ich das relativ billige von Schauma, aber ich achte immer darauf das es extra für trockenes, sprödes oder strapaziertes Haar ist.
Und waschen solltest du sie wirklich nicht öfter als 2-3 x die Woche. Da ich keine Dusche, sondern nur eine Badewanne habe hab ich damit keine Erfahrung Aber ich würd mal sagen es wäre das beste wenn du sie zum duschen hochsteckst und den Duschkopf in die Hand nimmst, also das Wasser quasi nicht vom Kopf aus an dir runterlaufen lässt.
Für fettigen Ansatz hab ich einen guten Tip: Babypuder darauf stäuben, kurz einwirken lassen und auskämmen. Der Puder saugt das Fett aus den Ansatz und du kannst die Wäsche noch ein paar Wochen rauszögern.
Und natürlich solltest du zu heißes Haare trocknen, Heißwickler,Lockenstäbe usw. meiden. Ich benutze zwar auch Heißwickler, aber dreh sie immer lauwarm ein. Wenn man dann die Tragezeit auf 30, statt 10 Minuten verlängert wird das Ergebnis genauso schön.

PS: Meine HP ist noch im Aufbau und deswegen noch ziemlich mickrig. Aber da ich auf der Seite keinen Shop habe,denke ich es ist ok wenn ich die Adresse unter meine Beiträge setze. Vielleicht sieht man anhand der Fotos mal was man genau will oder hat eine Frage bezüglich Haarverlängerungen, die ich dann natürlich kostenlos beantworte. Auch wenn es keine Kunden von mir sind Also diese Signatur soll mehr oder weniger nur eine Hife sein.

Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.Oben genannte Produkte sind die, die meines Erachtens am besten sind, aber es ist natürlich gut möglich dass dein Haar auf was ganz anderes reagiert. Am besten ausprobieren was einen im Geschäft anlacht Und irgendwann findet man schon die perfekte Pflege für sich.

Gruß
Beauty & Lifestyle

Gefällt mir

L
linnie_12915914
15.04.04 um 3:11
In Antwort auf gigi_11924162

...
Hallo Favea,

meintest du mich? Wenn ja, dann vielen, vielen Dank

Ehrlich gesagt verkaufe ich gar keine Pflegeprodukte, weil ich denke auch bei den handelsüblichen gibt es Spitzenprodukte. Und meistens sind genau die die richtigen, die man schon vorher genommen hat und damit zufrieden war. Alle anderen kosten unmengen von Geld und haben auch keine andere Wirkung.
Ich benutze immer folgendes :
Gliss Kur - Liquid Silk Aroma Tiefenpflege Kur für sprödes und ganzloses Haar (ist so eine rosarote Dose). Die soll man minimum 15 Minuten einwirken lassen und wenn man den Haar was besonders Gutes gönnen will auch länger.
Danach sprüh ich immer die Gliss Kur - Express Repair Spülung ins Haar (bleibt im Haar) und letztendlich massiere ich noch das Haarspitzenfluid von Loreal in die trockenen Stellen.
Wenn ich das alles nicht benutzen würde würden auch meine Haare filzen und austrocknen. Aber ganz ehrlich, nach dieser Pflege könnte ich mich überhaupt nicht über das indische Haar beschweren. Und wie auch schon Nesthäkchen schrieb, gerade lange Haare brauchen eine extreme Pflege, egal ob verlängert oder nicht. Meine Mutter hat von Natur Haare fast bis zum Po. Sogar ihr passiert es manchmal, dass die Seite auf der sie beim schlafen liegt filzt oder es trocken ist. Also hat das eigentlich nicht viel mit den indischen Haar zu tun, wobei natürlich klar ist, das dieses Haar durch die chemische Aufbereitung eine Extraportion Pflege braucht. Aber darüber muß man sich klar sein bevor man eine Haarverlängerung macht. Und wenn man ein pflegefauler Mensch ist sollte man lieber beim Pferdeschwanz beiben
Shampoo benutze ich das relativ billige von Schauma, aber ich achte immer darauf das es extra für trockenes, sprödes oder strapaziertes Haar ist.
Und waschen solltest du sie wirklich nicht öfter als 2-3 x die Woche. Da ich keine Dusche, sondern nur eine Badewanne habe hab ich damit keine Erfahrung Aber ich würd mal sagen es wäre das beste wenn du sie zum duschen hochsteckst und den Duschkopf in die Hand nimmst, also das Wasser quasi nicht vom Kopf aus an dir runterlaufen lässt.
Für fettigen Ansatz hab ich einen guten Tip: Babypuder darauf stäuben, kurz einwirken lassen und auskämmen. Der Puder saugt das Fett aus den Ansatz und du kannst die Wäsche noch ein paar Wochen rauszögern.
Und natürlich solltest du zu heißes Haare trocknen, Heißwickler,Lockenstäbe usw. meiden. Ich benutze zwar auch Heißwickler, aber dreh sie immer lauwarm ein. Wenn man dann die Tragezeit auf 30, statt 10 Minuten verlängert wird das Ergebnis genauso schön.

PS: Meine HP ist noch im Aufbau und deswegen noch ziemlich mickrig. Aber da ich auf der Seite keinen Shop habe,denke ich es ist ok wenn ich die Adresse unter meine Beiträge setze. Vielleicht sieht man anhand der Fotos mal was man genau will oder hat eine Frage bezüglich Haarverlängerungen, die ich dann natürlich kostenlos beantworte. Auch wenn es keine Kunden von mir sind Also diese Signatur soll mehr oder weniger nur eine Hife sein.

Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.Oben genannte Produkte sind die, die meines Erachtens am besten sind, aber es ist natürlich gut möglich dass dein Haar auf was ganz anderes reagiert. Am besten ausprobieren was einen im Geschäft anlacht Und irgendwann findet man schon die perfekte Pflege für sich.

Gruß
Beauty & Lifestyle

Vielen lieben dank!
ja, das lob war an dich gerichtet!
die gliss kur produkte benutze ich auch

danke für deine mühe. ich mag so lange ausführliche antworten. allmählich weiß ich auch worauf es ankommt und ich denke, dass ich das schon irgendwie hinkriegen werde mit der verlängerung. wenn man einen traum hat, dann tut man dafür schließlich auch so einiges...

jedenfalls freu ich mich jetzt richtig, bald endlich loslegen zu können.

gute n8

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gigi_11924162
15.04.04 um 10:25
In Antwort auf linnie_12915914

Vielen lieben dank!
ja, das lob war an dich gerichtet!
die gliss kur produkte benutze ich auch

danke für deine mühe. ich mag so lange ausführliche antworten. allmählich weiß ich auch worauf es ankommt und ich denke, dass ich das schon irgendwie hinkriegen werde mit der verlängerung. wenn man einen traum hat, dann tut man dafür schließlich auch so einiges...

jedenfalls freu ich mich jetzt richtig, bald endlich loslegen zu können.

gute n8

...
Nochmals danke für das nette Lob
Wenn du das Haar wirklich gut pflegst, dann wirst du auch viel Freude an der Verlängerung mit indischen Haar haben. Eigentlich finde ich es sogar besser, weil es natürlicher wirkt wie das europäische, das meistens übermäßig glänzt und fast "zu gesund" aussieht.
Denn wer hat denn schon in Wirklichkeit solche Haare?? Bei den indischen sieht man auch hier und da mal ein Haar mit Spliss,wie im wahren Leben halt
Also ich bin mittlerweile voll zufrieden damit und meine Kunden auch. Biete ja gegen Aufpreis auch Verlängerungen mit europäischen Haar an, aber danach wird nie verlangt. Eine Kundin hatte es mal und wollte aber bei der nächsten Verlängerung wieder indisches Haar, weil sie eben auch sagte, dass das natürlicher wirkt.
Meld dich doch mal wieder wenn du die Verlängerung hast, bin neugierig wie du damit zurecht kommst

Gefällt mir

L
linnie_12915914
15.04.04 um 21:55
In Antwort auf gigi_11924162

...
Nochmals danke für das nette Lob
Wenn du das Haar wirklich gut pflegst, dann wirst du auch viel Freude an der Verlängerung mit indischen Haar haben. Eigentlich finde ich es sogar besser, weil es natürlicher wirkt wie das europäische, das meistens übermäßig glänzt und fast "zu gesund" aussieht.
Denn wer hat denn schon in Wirklichkeit solche Haare?? Bei den indischen sieht man auch hier und da mal ein Haar mit Spliss,wie im wahren Leben halt
Also ich bin mittlerweile voll zufrieden damit und meine Kunden auch. Biete ja gegen Aufpreis auch Verlängerungen mit europäischen Haar an, aber danach wird nie verlangt. Eine Kundin hatte es mal und wollte aber bei der nächsten Verlängerung wieder indisches Haar, weil sie eben auch sagte, dass das natürlicher wirkt.
Meld dich doch mal wieder wenn du die Verlängerung hast, bin neugierig wie du damit zurecht kommst

Nochmal ne frage
mein haar ist ja schwarz gefärbt und ich färbe den nachwachsenden ansatz alle 2-3 monate mit einer tönung stufe 3 (intensiv) nach.
das letzte mal hab ich den ansatz vor ca einem monat gefärbt.

sollte ich die haare vorher dann nochmal färben, also, bevor ich die haarverlängerung reinmache?? ist wohl besser oder?

und kann ich auch eine tönung stufe 2 reinmachen oder hält die dann nicht so gut?

vielen dank

Gefällt mir

G
gigi_11924162
15.04.04 um 22:24
In Antwort auf linnie_12915914

Nochmal ne frage
mein haar ist ja schwarz gefärbt und ich färbe den nachwachsenden ansatz alle 2-3 monate mit einer tönung stufe 3 (intensiv) nach.
das letzte mal hab ich den ansatz vor ca einem monat gefärbt.

sollte ich die haare vorher dann nochmal färben, also, bevor ich die haarverlängerung reinmache?? ist wohl besser oder?

und kann ich auch eine tönung stufe 2 reinmachen oder hält die dann nicht so gut?

vielen dank

...
Hi Favea,
es ist schon besser wenn du deine Haare vor der Verlängerung nochmal färbst. Dann wird sie doppelt so schön
Für die Stufenfrage bin ich die falsche Ansprechpartnerin, weil ich keine Friseurin bin, sondern mich nur auf Haarverlängerungen spezialisiert hab.
Sorry

Gefällt mir

L
linnie_12915914
16.04.04 um 19:55
In Antwort auf gigi_11924162

...
Hi Favea,
es ist schon besser wenn du deine Haare vor der Verlängerung nochmal färbst. Dann wird sie doppelt so schön
Für die Stufenfrage bin ich die falsche Ansprechpartnerin, weil ich keine Friseurin bin, sondern mich nur auf Haarverlängerungen spezialisiert hab.
Sorry

So, jetzt gehts los
hi mal wieder!

mir ist noch was eingefallen, was ich mal wissen wollte:

sollte ich zusätzlich zu der kur eigentlich auch noch eine spülung verwenden?? also, wegen kämmbarkeit usw. ???


grüßle

Gefällt mir

L
linnie_12915914
16.04.04 um 20:15
In Antwort auf linnie_12915914

So, jetzt gehts los
hi mal wieder!

mir ist noch was eingefallen, was ich mal wissen wollte:

sollte ich zusätzlich zu der kur eigentlich auch noch eine spülung verwenden?? also, wegen kämmbarkeit usw. ???


grüßle

...
nochwas:

brauche ich wirklich eine spezielle haarbürste??

Gefällt mir

G
gigi_11924162
17.04.04 um 0:49
In Antwort auf linnie_12915914

...
nochwas:

brauche ich wirklich eine spezielle haarbürste??

...
Hi Favea,
wenn du eine Kur nimmst, brauchst du normalerweise keine Spülung.
Und auch die Haarbürste brauchst du nicht unbedingt! Klar, sie ist besser, weil du direkt über die Ansätze kämmen kannst. Aber wenn du mit einer normalen Bürste (am besten Naturborsten) vorsichtig über die Ansätze kämmst, dann kann eigentich auch nicht viel passieren

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers