Forum / Beauty

Haarverlängerung????

Letzte Nachricht: 13. Februar 2010 um 2:38
B
brenda_12538685
23.05.04 um 14:07

hallo
ich überlege schon seit tagen ob ich mir eine haarverlängerung machen soll.
habe jetzt schon sehr viel darüber im netz gelesen.
da ich student bin kann ich auch nicht zum frisör gehen ist leider viel zu teuer. darum möchte ich es selbst versuchen. die frage ist jetzt nur "welche methode???" habe schon viel gelesen über anschweisen mit einer hot pinzette oder so dann über klebepistole und über microrings. aber welche ist die beste methode??????
kann mir da jemand weiter helfen???
meine freundin hatte schon mal eine einzige strähne ins haar gescheißt bekommen, ist aber nach einem monat abgebrochen kann mir das bei extensions auch passieren, oder verfilzen die oder so????
veilleicht finde ich auf diesem weg jemand der es günstig anbietet. das wäre wohl das aller genialste.

also dann hoffe es kann mir jemand eiter helfen.

ps. wenn schon jemand länger haarverlängerung trägt könnt ihr mir ja mal über eure erfahrungen berichten würde mich riesig freuen.
vlg michelle

Mehr lesen

B
brmd_12934919
23.05.04 um 15:01

Re
dasselbe überlege ich auch gerade, aber ich ich hab noch nie gehört dass es nach dem anschweißen abgebrochen ist. Höchstens können die HAare verbrennen, aber das sind auch Einzelfälle. Ich wollte mal fragen wieso das abgebrochen ist bei der Freundin, wo hat sie es denn machen lassen beim friseur zum Ausprobieren? Waren es extrensions bei einem darauf spezialiierten Friseur oder..? Also ich denke beim spezialisierten Friseur kann das nicht passieren, was die Klebepistole angeht hab ich da auch noch nichts vergleichbares gehört.

Die Extensions könnten verfilzen wenn Du eine schlechte Haarqualität nimmst - asiatisches Billighaar. Indisches Haar kann man angeblich mehrmals verwenden. Da die hohen Kosten vor allem durch die Haare entstehen, bin ich auch grad am Überlegen ob ich die Haare von einem Übungskopf abschneide, wie Du im unterenin Thread von mir lesen kannst. Wenn ich Näheres übers Befestigen der Haare rausgefunden habe, werde ich darüber schreiben. Grüße

Gefällt mir

W
walda_12255213
25.05.04 um 10:12

Haarverlängerung Erfahrungen
Hallo allerseits!
Ich trage schon seit mind. 7 Jahren Extensions von der Firma Hairdreams. Ich habe damit eigentlich nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Mittlerweile moduliere ich mir die Extensions selber auf. Zwar haben mich die Bondings immer ein bischen gestört, aber das ist eigentlich nicht allzu schlimm. Am Anfang hatte ich etwas Probleme mit dem Verfilzungen, aber dann wurde mein Eigenhaar immer länger, und je länger es wurde umso weniger passierte das. In der ersten Zeit bin ich immer regelmässig zum Reinigungsschnitt gegangen, aber später dann gar nicht mehr. Das würde ich aber nicht jedem empfehlen, denn jedes Haar ist anders!! Allerdings ist dieser Spass super teuer, so das ich immer am überlegen war, wie man das billiger bekommen kann. Wenn man die Kosten aufs ganze Jahr rechnet, kann man als Paar davon super in den Urlaub fahren. So habe ich dann das System mit der Hotgun entdeckt. Meine Hairdreams Strähnen hatte ich ja zu Hause, so ging es dann los. Ehrlich gesagt, hatte ich schon Angst davor. Erstens es nicht hinzubekommen, zweitens mir die Haare zu versauen! Ich habe erst einmal ein paar Strähnen vorbereitet und erst einmal vorne begonnen. Die ersten Strähnen waren auch etwas unprofessionell aber die sind dann auch schnell herausgegangen. Ich habe mir die Arbeit auf mehrere Tage aufgeteilt. Da ich aber immer Extensions hatte, und nun gar keine mehr, fiel mein dünnes Haar doch recht auf, ich kaufte mir ein paar Kanekalon Perücken, die mit den schwarzen Stirnbändern. Das sah auch total echt aus, die Farbe passte auch. So konnte ich dann in Ruhe Partieweise die Haare auffüllen. Als ich alle befestigt hatte, konnte ich die Perücke wieder in den Schrank legen. Zur Vollendung habe ich dann noch alles blond gesträhnt. Jetzt habe ich einen richtigen schönen dicken Zopf, Megahaare! Ab und zu löst sich mal ein Bonding, ist nicht ganz so die Qualität wie Hairdreams, aber für den Preis.... . Ich mache mir dann die Arbeit dieses Bonding zu finden, entfernen und zu ersetzen. So habe ich nie mehr diese traurigen Zeiten mit dünnem Haar.......... Sicher ist das alles eine Höllenarbeit, zumal ich keine helfende Hand habe, aber meines Erachtens lohnt sich das............

Grüsse

Illi

Gefällt mir

A
an0N_1269006199z
25.05.04 um 22:07
In Antwort auf walda_12255213

Haarverlängerung Erfahrungen
Hallo allerseits!
Ich trage schon seit mind. 7 Jahren Extensions von der Firma Hairdreams. Ich habe damit eigentlich nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Mittlerweile moduliere ich mir die Extensions selber auf. Zwar haben mich die Bondings immer ein bischen gestört, aber das ist eigentlich nicht allzu schlimm. Am Anfang hatte ich etwas Probleme mit dem Verfilzungen, aber dann wurde mein Eigenhaar immer länger, und je länger es wurde umso weniger passierte das. In der ersten Zeit bin ich immer regelmässig zum Reinigungsschnitt gegangen, aber später dann gar nicht mehr. Das würde ich aber nicht jedem empfehlen, denn jedes Haar ist anders!! Allerdings ist dieser Spass super teuer, so das ich immer am überlegen war, wie man das billiger bekommen kann. Wenn man die Kosten aufs ganze Jahr rechnet, kann man als Paar davon super in den Urlaub fahren. So habe ich dann das System mit der Hotgun entdeckt. Meine Hairdreams Strähnen hatte ich ja zu Hause, so ging es dann los. Ehrlich gesagt, hatte ich schon Angst davor. Erstens es nicht hinzubekommen, zweitens mir die Haare zu versauen! Ich habe erst einmal ein paar Strähnen vorbereitet und erst einmal vorne begonnen. Die ersten Strähnen waren auch etwas unprofessionell aber die sind dann auch schnell herausgegangen. Ich habe mir die Arbeit auf mehrere Tage aufgeteilt. Da ich aber immer Extensions hatte, und nun gar keine mehr, fiel mein dünnes Haar doch recht auf, ich kaufte mir ein paar Kanekalon Perücken, die mit den schwarzen Stirnbändern. Das sah auch total echt aus, die Farbe passte auch. So konnte ich dann in Ruhe Partieweise die Haare auffüllen. Als ich alle befestigt hatte, konnte ich die Perücke wieder in den Schrank legen. Zur Vollendung habe ich dann noch alles blond gesträhnt. Jetzt habe ich einen richtigen schönen dicken Zopf, Megahaare! Ab und zu löst sich mal ein Bonding, ist nicht ganz so die Qualität wie Hairdreams, aber für den Preis.... . Ich mache mir dann die Arbeit dieses Bonding zu finden, entfernen und zu ersetzen. So habe ich nie mehr diese traurigen Zeiten mit dünnem Haar.......... Sicher ist das alles eine Höllenarbeit, zumal ich keine helfende Hand habe, aber meines Erachtens lohnt sich das............

Grüsse

Illi

Hotgun und entfernung
wie löst du die strähnen wieder ab?

Gefällt mir

T
tomke_12260373
28.05.04 um 23:56
In Antwort auf brmd_12934919

Re
dasselbe überlege ich auch gerade, aber ich ich hab noch nie gehört dass es nach dem anschweißen abgebrochen ist. Höchstens können die HAare verbrennen, aber das sind auch Einzelfälle. Ich wollte mal fragen wieso das abgebrochen ist bei der Freundin, wo hat sie es denn machen lassen beim friseur zum Ausprobieren? Waren es extrensions bei einem darauf spezialiierten Friseur oder..? Also ich denke beim spezialisierten Friseur kann das nicht passieren, was die Klebepistole angeht hab ich da auch noch nichts vergleichbares gehört.

Die Extensions könnten verfilzen wenn Du eine schlechte Haarqualität nimmst - asiatisches Billighaar. Indisches Haar kann man angeblich mehrmals verwenden. Da die hohen Kosten vor allem durch die Haare entstehen, bin ich auch grad am Überlegen ob ich die Haare von einem Übungskopf abschneide, wie Du im unterenin Thread von mir lesen kannst. Wenn ich Näheres übers Befestigen der Haare rausgefunden habe, werde ich darüber schreiben. Grüße

Great Lengths
Habe heute Haarverlängerung zum ersten Mal gemacht. Kann Great Lengths nur weiterempfehlen !
Und den Preis fand ich auch angemessen, bei 40 cm Länge 500 - 600 EUR. Habe mich schon überall bei Frisören erkundigt, es ging ab 800 EUR aufwärts.
In Dortmund kann ich Martina Rottinger (Haarverlängerung, Haarverlängerung, Nagelmodellage) wärmstens empfehlen. Ihre Homepage www.martinas-miracle.de. Bei weiteren Fragen lena1978@directbox.com

Schöne Grüße
Lena

Gefällt mir

F
faith_12696557
07.07.04 um 0:55
In Antwort auf walda_12255213

Haarverlängerung Erfahrungen
Hallo allerseits!
Ich trage schon seit mind. 7 Jahren Extensions von der Firma Hairdreams. Ich habe damit eigentlich nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Mittlerweile moduliere ich mir die Extensions selber auf. Zwar haben mich die Bondings immer ein bischen gestört, aber das ist eigentlich nicht allzu schlimm. Am Anfang hatte ich etwas Probleme mit dem Verfilzungen, aber dann wurde mein Eigenhaar immer länger, und je länger es wurde umso weniger passierte das. In der ersten Zeit bin ich immer regelmässig zum Reinigungsschnitt gegangen, aber später dann gar nicht mehr. Das würde ich aber nicht jedem empfehlen, denn jedes Haar ist anders!! Allerdings ist dieser Spass super teuer, so das ich immer am überlegen war, wie man das billiger bekommen kann. Wenn man die Kosten aufs ganze Jahr rechnet, kann man als Paar davon super in den Urlaub fahren. So habe ich dann das System mit der Hotgun entdeckt. Meine Hairdreams Strähnen hatte ich ja zu Hause, so ging es dann los. Ehrlich gesagt, hatte ich schon Angst davor. Erstens es nicht hinzubekommen, zweitens mir die Haare zu versauen! Ich habe erst einmal ein paar Strähnen vorbereitet und erst einmal vorne begonnen. Die ersten Strähnen waren auch etwas unprofessionell aber die sind dann auch schnell herausgegangen. Ich habe mir die Arbeit auf mehrere Tage aufgeteilt. Da ich aber immer Extensions hatte, und nun gar keine mehr, fiel mein dünnes Haar doch recht auf, ich kaufte mir ein paar Kanekalon Perücken, die mit den schwarzen Stirnbändern. Das sah auch total echt aus, die Farbe passte auch. So konnte ich dann in Ruhe Partieweise die Haare auffüllen. Als ich alle befestigt hatte, konnte ich die Perücke wieder in den Schrank legen. Zur Vollendung habe ich dann noch alles blond gesträhnt. Jetzt habe ich einen richtigen schönen dicken Zopf, Megahaare! Ab und zu löst sich mal ein Bonding, ist nicht ganz so die Qualität wie Hairdreams, aber für den Preis.... . Ich mache mir dann die Arbeit dieses Bonding zu finden, entfernen und zu ersetzen. So habe ich nie mehr diese traurigen Zeiten mit dünnem Haar.......... Sicher ist das alles eine Höllenarbeit, zumal ich keine helfende Hand habe, aber meines Erachtens lohnt sich das............

Grüsse

Illi

Frage
Durch dich habe ich mal die gute Seite gehört was Haarverlängerungen betrifft.
Ich habe ein Paar Fragen und hoffe dass du mir weiterhelfen kannst.
Ich bin in Argentinien und will mir hier diese Haarverlängerung machen lassen. Hier ist es echt billig. 200 Euro fuer 140 Straehnen und fuer das machen lassen. Weisst Du wieviel Staehnen ich benoetige? Habe einigermassen viel volumen, so dass ich nicht mehr benoetige.
Der Frisoer hier hat mir gesagt, dass ich nach drei Monaten zu einem Service in Deutschland gehen soll, damit die mir die Straehnen wieder naeher an den Ansatz machen. Nun weiss ich nicht wie viel das kostet und ob es sich im Endeffekt fuer mich lohnt. Weisst Du mehr ueber den Preis?
Dann hast Du geschrieben, dass Du zum Reinigungsschnitt gegangen bist. Nach wievielen Monaten bist du dort immer hin gegangen, wieviel hat es gekostet und macht das jeder Frisoer?
Und nun noch eine Frage, wie lange haelt das Kunsthaar, bis es verfilzt oder unschoen und ohne Fuelle ist? der Frisoer hat gemeint, dass es lange haelt wenn ich es pflege und zu diesem Service gehe.
Hier machen die das ankleben mit einer natuerlichen polymerloesung, hab allerdings den namen von dem vergessen. Ich hoffe das dies eine Methode ist, die es auch in Deutschland gibt. Diese Loesung werde ich auch mit nach Deutschland nehmen, damit der Frisoer nicht so viel kostet.
Achso, weisst Du ungefaehr wieviel die Haare in der BRD kosten? Wenn ich das wirklich machen werde und es mir gefaellt, werde ich es auch weiterhin wie Du machen, so wie ich mich kenne.
Ich hoffe Du kannst mir meine Fragen beantworten. Ich denke, nur eine Person die Erfahrung hat, kann mir hierbei helfen.
Vielen dank!!!

Gefällt mir

A
an0N_1269006199z
08.07.04 um 1:12
In Antwort auf faith_12696557

Frage
Durch dich habe ich mal die gute Seite gehört was Haarverlängerungen betrifft.
Ich habe ein Paar Fragen und hoffe dass du mir weiterhelfen kannst.
Ich bin in Argentinien und will mir hier diese Haarverlängerung machen lassen. Hier ist es echt billig. 200 Euro fuer 140 Straehnen und fuer das machen lassen. Weisst Du wieviel Staehnen ich benoetige? Habe einigermassen viel volumen, so dass ich nicht mehr benoetige.
Der Frisoer hier hat mir gesagt, dass ich nach drei Monaten zu einem Service in Deutschland gehen soll, damit die mir die Straehnen wieder naeher an den Ansatz machen. Nun weiss ich nicht wie viel das kostet und ob es sich im Endeffekt fuer mich lohnt. Weisst Du mehr ueber den Preis?
Dann hast Du geschrieben, dass Du zum Reinigungsschnitt gegangen bist. Nach wievielen Monaten bist du dort immer hin gegangen, wieviel hat es gekostet und macht das jeder Frisoer?
Und nun noch eine Frage, wie lange haelt das Kunsthaar, bis es verfilzt oder unschoen und ohne Fuelle ist? der Frisoer hat gemeint, dass es lange haelt wenn ich es pflege und zu diesem Service gehe.
Hier machen die das ankleben mit einer natuerlichen polymerloesung, hab allerdings den namen von dem vergessen. Ich hoffe das dies eine Methode ist, die es auch in Deutschland gibt. Diese Loesung werde ich auch mit nach Deutschland nehmen, damit der Frisoer nicht so viel kostet.
Achso, weisst Du ungefaehr wieviel die Haare in der BRD kosten? Wenn ich das wirklich machen werde und es mir gefaellt, werde ich es auch weiterhin wie Du machen, so wie ich mich kenne.
Ich hoffe Du kannst mir meine Fragen beantworten. Ich denke, nur eine Person die Erfahrung hat, kann mir hierbei helfen.
Vielen dank!!!

Um gotteswillen
haarverlängerung mit kunsthaar?
ist das gleiche, als wenn ich mir mit der klo-bürste die zähne putzen würde. nimm kein kunsthaar!!!! das hält nur kurzweilig. das ganze was du da gemacht bekommst kannst du im ebay für 49 kaufen und dir selbst machen. diese art der haarverlängerung aus argentinien ist nicht professionell. dann mach es lieben zu hause allein.

Gefällt mir

F
fida_12305153
06.10.04 um 11:02
In Antwort auf walda_12255213

Haarverlängerung Erfahrungen
Hallo allerseits!
Ich trage schon seit mind. 7 Jahren Extensions von der Firma Hairdreams. Ich habe damit eigentlich nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Mittlerweile moduliere ich mir die Extensions selber auf. Zwar haben mich die Bondings immer ein bischen gestört, aber das ist eigentlich nicht allzu schlimm. Am Anfang hatte ich etwas Probleme mit dem Verfilzungen, aber dann wurde mein Eigenhaar immer länger, und je länger es wurde umso weniger passierte das. In der ersten Zeit bin ich immer regelmässig zum Reinigungsschnitt gegangen, aber später dann gar nicht mehr. Das würde ich aber nicht jedem empfehlen, denn jedes Haar ist anders!! Allerdings ist dieser Spass super teuer, so das ich immer am überlegen war, wie man das billiger bekommen kann. Wenn man die Kosten aufs ganze Jahr rechnet, kann man als Paar davon super in den Urlaub fahren. So habe ich dann das System mit der Hotgun entdeckt. Meine Hairdreams Strähnen hatte ich ja zu Hause, so ging es dann los. Ehrlich gesagt, hatte ich schon Angst davor. Erstens es nicht hinzubekommen, zweitens mir die Haare zu versauen! Ich habe erst einmal ein paar Strähnen vorbereitet und erst einmal vorne begonnen. Die ersten Strähnen waren auch etwas unprofessionell aber die sind dann auch schnell herausgegangen. Ich habe mir die Arbeit auf mehrere Tage aufgeteilt. Da ich aber immer Extensions hatte, und nun gar keine mehr, fiel mein dünnes Haar doch recht auf, ich kaufte mir ein paar Kanekalon Perücken, die mit den schwarzen Stirnbändern. Das sah auch total echt aus, die Farbe passte auch. So konnte ich dann in Ruhe Partieweise die Haare auffüllen. Als ich alle befestigt hatte, konnte ich die Perücke wieder in den Schrank legen. Zur Vollendung habe ich dann noch alles blond gesträhnt. Jetzt habe ich einen richtigen schönen dicken Zopf, Megahaare! Ab und zu löst sich mal ein Bonding, ist nicht ganz so die Qualität wie Hairdreams, aber für den Preis.... . Ich mache mir dann die Arbeit dieses Bonding zu finden, entfernen und zu ersetzen. So habe ich nie mehr diese traurigen Zeiten mit dünnem Haar.......... Sicher ist das alles eine Höllenarbeit, zumal ich keine helfende Hand habe, aber meines Erachtens lohnt sich das............

Grüsse

Illi

Haarverlängerung und weiter
Hallo,
habe Dein Beitrag mit Interesse gelesen, denn ich mache, wie Du, alles selber, was ich kann. Ich habe jetzt seit fast 5 Monaten Extensions von Hairdreams und es erging mir ähnlich. Zum Reinigungsschnitt bin ich nach 6 Wochen 1x gegangen und eine Woche danach sind 2 Strähnen abgebrochen. Bin natürlich in Panik geraten und sofort wieder hingerannt, denn ich habe mich schon kahlköpfig gesehen. So schlimm ist es natürlich nicht aber ich habe es auch gelassen. Logischerweise sind seitdem durch den natürlichen Haarausfall noch 5-6 Stück abgebrochen aber etwas anderes bereitet mir mehr Kopfzerbrechen. Und zwar diese Verknotungen zwischen dem Haaransatz und den Bondings. Es sind nicht viele aber immerhin. Wenn ich nun bald die Extensions abmache, wie kriege ich diese blöden Knoten am besten raus ohne die Haare abschneiden zu müssen. Gibt es da einen Trick? Soll ich die Strähnen einzeln entwirren oder lieber Kur drauf machen, und wenn, dann nach dem Waschen oder vielleicht vorher? Für ein paar Tipps wäre ich echt dankbar.
Gruß
Jo

Gefällt mir

A
an0N_1264114899z
06.10.04 um 16:28
In Antwort auf fida_12305153

Haarverlängerung und weiter
Hallo,
habe Dein Beitrag mit Interesse gelesen, denn ich mache, wie Du, alles selber, was ich kann. Ich habe jetzt seit fast 5 Monaten Extensions von Hairdreams und es erging mir ähnlich. Zum Reinigungsschnitt bin ich nach 6 Wochen 1x gegangen und eine Woche danach sind 2 Strähnen abgebrochen. Bin natürlich in Panik geraten und sofort wieder hingerannt, denn ich habe mich schon kahlköpfig gesehen. So schlimm ist es natürlich nicht aber ich habe es auch gelassen. Logischerweise sind seitdem durch den natürlichen Haarausfall noch 5-6 Stück abgebrochen aber etwas anderes bereitet mir mehr Kopfzerbrechen. Und zwar diese Verknotungen zwischen dem Haaransatz und den Bondings. Es sind nicht viele aber immerhin. Wenn ich nun bald die Extensions abmache, wie kriege ich diese blöden Knoten am besten raus ohne die Haare abschneiden zu müssen. Gibt es da einen Trick? Soll ich die Strähnen einzeln entwirren oder lieber Kur drauf machen, und wenn, dann nach dem Waschen oder vielleicht vorher? Für ein paar Tipps wäre ich echt dankbar.
Gruß
Jo

Das ist das
größte Problem an den Verlängerungen mit Hartschalenbondings.
Da hilft nur vieeeeel Geduld..
Ich würde eher raten, zum Friseur gehen und die Bondings dort entfernen lassen. Und achte auch darauf, dass am Eigenhaar nicht gezerrt wird...
Wenn Du es daheim machst, dann auf keinen Fall zuerst waschen, sondern mit einem Stielkamm ganz vorsichtig die Knoten lösen.
Wenn gar nix geht, dann hilft nur Abschneiden..
Allerdings bist Du dann selber schuld, denn der Säuberungsschnitt muss alle 4-6 Wochen erfolgen, dann bilden sich erst gar keine Knoten!

Gefällt mir

G
gaynor_12869500
07.10.04 um 9:07
In Antwort auf an0N_1264114899z

Das ist das
größte Problem an den Verlängerungen mit Hartschalenbondings.
Da hilft nur vieeeeel Geduld..
Ich würde eher raten, zum Friseur gehen und die Bondings dort entfernen lassen. Und achte auch darauf, dass am Eigenhaar nicht gezerrt wird...
Wenn Du es daheim machst, dann auf keinen Fall zuerst waschen, sondern mit einem Stielkamm ganz vorsichtig die Knoten lösen.
Wenn gar nix geht, dann hilft nur Abschneiden..
Allerdings bist Du dann selber schuld, denn der Säuberungsschnitt muss alle 4-6 Wochen erfolgen, dann bilden sich erst gar keine Knoten!

Hallo
Hallo Sunshinebabe,

wollte mal fragen ob du mich vergessen hast, warte eigentlich noch auf deine Mail.

Lg Sannchen 2

Gefällt mir

A
an0N_1269006599z
18.04.05 um 15:23
In Antwort auf fida_12305153

Haarverlängerung und weiter
Hallo,
habe Dein Beitrag mit Interesse gelesen, denn ich mache, wie Du, alles selber, was ich kann. Ich habe jetzt seit fast 5 Monaten Extensions von Hairdreams und es erging mir ähnlich. Zum Reinigungsschnitt bin ich nach 6 Wochen 1x gegangen und eine Woche danach sind 2 Strähnen abgebrochen. Bin natürlich in Panik geraten und sofort wieder hingerannt, denn ich habe mich schon kahlköpfig gesehen. So schlimm ist es natürlich nicht aber ich habe es auch gelassen. Logischerweise sind seitdem durch den natürlichen Haarausfall noch 5-6 Stück abgebrochen aber etwas anderes bereitet mir mehr Kopfzerbrechen. Und zwar diese Verknotungen zwischen dem Haaransatz und den Bondings. Es sind nicht viele aber immerhin. Wenn ich nun bald die Extensions abmache, wie kriege ich diese blöden Knoten am besten raus ohne die Haare abschneiden zu müssen. Gibt es da einen Trick? Soll ich die Strähnen einzeln entwirren oder lieber Kur drauf machen, und wenn, dann nach dem Waschen oder vielleicht vorher? Für ein paar Tipps wäre ich echt dankbar.
Gruß
Jo

Hast du das richtig im salon machen lassen?
wenn ja, dann wurde wahrscheinlich nicht richtig gearbeitet. aber ich bin in der regel sowieso kein freund vom anschweißen, weil das bei mir auch so war. aber mit deinen paaar strähnen hast du ja noch glück, bei mir sind wesentlich mehr abgefallen (hatte richtig kahle löcher)

Gefällt mir

L
liesel_12766027
18.05.05 um 13:39
In Antwort auf an0N_1264114899z

Das ist das
größte Problem an den Verlängerungen mit Hartschalenbondings.
Da hilft nur vieeeeel Geduld..
Ich würde eher raten, zum Friseur gehen und die Bondings dort entfernen lassen. Und achte auch darauf, dass am Eigenhaar nicht gezerrt wird...
Wenn Du es daheim machst, dann auf keinen Fall zuerst waschen, sondern mit einem Stielkamm ganz vorsichtig die Knoten lösen.
Wenn gar nix geht, dann hilft nur Abschneiden..
Allerdings bist Du dann selber schuld, denn der Säuberungsschnitt muss alle 4-6 Wochen erfolgen, dann bilden sich erst gar keine Knoten!

Knoten und verfilzungen
hallo, ich hätte mal ne frage zu den knoten und dem reinigungsschnitt :

1)Wenn ich richtig verstehe werden bein reinigungsschnitt nur die spitzen geschnitten oder ?

2)ich bin immer davon ausgegnagen das sich die knoten zwischen haaransatz und bonding bilden - ich hatte früher öfter reingeflochtene haare und ab der hälfte offen und da waren die verfilzungen auch nur am haar und zopfansatz .
wie ist das nun mit den verfilzungen ?

Danke euch für nette antwoten . gruß aus berlin

Gefällt mir

E
eunice_12313546
18.05.05 um 20:33
In Antwort auf an0N_1269006199z

Um gotteswillen
haarverlängerung mit kunsthaar?
ist das gleiche, als wenn ich mir mit der klo-bürste die zähne putzen würde. nimm kein kunsthaar!!!! das hält nur kurzweilig. das ganze was du da gemacht bekommst kannst du im ebay für 49 kaufen und dir selbst machen. diese art der haarverlängerung aus argentinien ist nicht professionell. dann mach es lieben zu hause allein.

Haarverlängerungen
mit kunsthhar geht schon und sieht auch toll aus, sofern es kein billiges kunsthaar ist und es professionell gemacht wird. aber gleich so aus der haut zu fahren find ich nicht in ordnung. ich selbst biete haarverlängerungen -ausschliesslich mit kunsthaar an- und bis jetzt waren alle zufrieden und sind wieder gekommen. ich könnte dich mit sicherheit vom gegenteil überzeugen. aber wie gesagt, es darf kein billigproukt sein. auch bei echthaar gibt es immer wieder verärgerte kundinnen...wie man hier zuhauf nachlesen kann....

Gefällt mir

K
keshet_12149834
09.06.05 um 11:32
In Antwort auf an0N_1269006199z

Hotgun und entfernung
wie löst du die strähnen wieder ab?

Remover
da gibt es bei ebay son remover zu kaufen, habe meine strähnen damals sehr gut damit entfernen können.

Gefällt mir

D
dolly_12037778
26.07.05 um 12:50
In Antwort auf keshet_12149834

Remover
da gibt es bei ebay son remover zu kaufen, habe meine strähnen damals sehr gut damit entfernen können.

Brauche guten Remover
zum Entfernen der Bonding. Habe einen bei ebay ersteigert,
aber hat viel Zeit und Arbeit benötigt, bis die Strähnen
einigermaßen losgingen. Wäre nett, wenn Ihr mir einen guten
nennen könnt, braucht dieser auch Stunden? zur Einwirkung, bis
sich was tut. Hilfe!!!

Gefällt mir

V
val_12717933
25.08.05 um 16:10
In Antwort auf an0N_1264114899z

Das ist das
größte Problem an den Verlängerungen mit Hartschalenbondings.
Da hilft nur vieeeeel Geduld..
Ich würde eher raten, zum Friseur gehen und die Bondings dort entfernen lassen. Und achte auch darauf, dass am Eigenhaar nicht gezerrt wird...
Wenn Du es daheim machst, dann auf keinen Fall zuerst waschen, sondern mit einem Stielkamm ganz vorsichtig die Knoten lösen.
Wenn gar nix geht, dann hilft nur Abschneiden..
Allerdings bist Du dann selber schuld, denn der Säuberungsschnitt muss alle 4-6 Wochen erfolgen, dann bilden sich erst gar keine Knoten!

Nürnberg
hat jemand erfahrungen mit einer haarverlängerung in nürnberg gemacht? ich habe eine friseurin gefunden die macht in ihrem salon eine echthaarverlängerung ca.60 cm für 180 euro bonding und 299 weaving. was haltet ihr davon? sie hat auch eine homepage: www.rastaforum.de mir kommt es bissl komisch vor weil es so günstig ist...bitte um verschiedene meinungen

Gefällt mir

A
an0N_1190856399z
27.08.05 um 1:20

Einmal-verlängerung immer verlängerung?
schade
ich lasse mir jetzt die haare wachsen..aber wo ich gehört hab das sowas nur 3-4 monate hält und von wegen reinigungsschnitt?
schade man kommt ja gar nicht dazu eigene haare lang zu züchten
für mich wärs nix

Gefällt mir

S
sherah_12045416
27.08.05 um 13:30

OH NEIN !
bitte nicht noch hier im forum über dieses thema reden??

BITTE DAMIT INS HAARFORUM!!
ich kann das nicht mehr hören...

sorry

Gefällt mir

O
oonagh_12870073
09.09.05 um 7:41
In Antwort auf fida_12305153

Haarverlängerung und weiter
Hallo,
habe Dein Beitrag mit Interesse gelesen, denn ich mache, wie Du, alles selber, was ich kann. Ich habe jetzt seit fast 5 Monaten Extensions von Hairdreams und es erging mir ähnlich. Zum Reinigungsschnitt bin ich nach 6 Wochen 1x gegangen und eine Woche danach sind 2 Strähnen abgebrochen. Bin natürlich in Panik geraten und sofort wieder hingerannt, denn ich habe mich schon kahlköpfig gesehen. So schlimm ist es natürlich nicht aber ich habe es auch gelassen. Logischerweise sind seitdem durch den natürlichen Haarausfall noch 5-6 Stück abgebrochen aber etwas anderes bereitet mir mehr Kopfzerbrechen. Und zwar diese Verknotungen zwischen dem Haaransatz und den Bondings. Es sind nicht viele aber immerhin. Wenn ich nun bald die Extensions abmache, wie kriege ich diese blöden Knoten am besten raus ohne die Haare abschneiden zu müssen. Gibt es da einen Trick? Soll ich die Strähnen einzeln entwirren oder lieber Kur drauf machen, und wenn, dann nach dem Waschen oder vielleicht vorher? Für ein paar Tipps wäre ich echt dankbar.
Gruß
Jo

Haarverlängerung und weiter
hi,

ich kann dir nur raten, die verlängerung beim friseur entfernen zu lassen. nach ablösen des bondings wird der knoten vorsichtig entwirrt und ausgekämmt (in trockenem zustand!). ich selbst trage eine haarverlängerung von great lengths.

gruss maeuselchen

Gefällt mir

Z
zelpha_12827354
14.09.05 um 19:14
In Antwort auf fida_12305153

Haarverlängerung und weiter
Hallo,
habe Dein Beitrag mit Interesse gelesen, denn ich mache, wie Du, alles selber, was ich kann. Ich habe jetzt seit fast 5 Monaten Extensions von Hairdreams und es erging mir ähnlich. Zum Reinigungsschnitt bin ich nach 6 Wochen 1x gegangen und eine Woche danach sind 2 Strähnen abgebrochen. Bin natürlich in Panik geraten und sofort wieder hingerannt, denn ich habe mich schon kahlköpfig gesehen. So schlimm ist es natürlich nicht aber ich habe es auch gelassen. Logischerweise sind seitdem durch den natürlichen Haarausfall noch 5-6 Stück abgebrochen aber etwas anderes bereitet mir mehr Kopfzerbrechen. Und zwar diese Verknotungen zwischen dem Haaransatz und den Bondings. Es sind nicht viele aber immerhin. Wenn ich nun bald die Extensions abmache, wie kriege ich diese blöden Knoten am besten raus ohne die Haare abschneiden zu müssen. Gibt es da einen Trick? Soll ich die Strähnen einzeln entwirren oder lieber Kur drauf machen, und wenn, dann nach dem Waschen oder vielleicht vorher? Für ein paar Tipps wäre ich echt dankbar.
Gruß
Jo

Hallo
in ein paar tagen hab ich meine haarverlängerung auch 6 monate und ich habe auch ein paar dieser verknotungen und habe schon panik bekommen das sie abgeschnitten werden müssen wenn die extentions entfernen lasse.haben sie evtl.schon ein produkt gefunden welche diese entwirren könnte?und eine frage hätte ich noch wo haben sie diese machen lassen und wie lagen sie preislich bei der sache.lg simone

Gefällt mir

F
fia_11955339
16.09.05 um 0:40

Hatte und will wieder
hey...also ich hatte letztes jahr eine haarverlängerung für 650 ( 30 oder 40 cm )machen lassen. ich war allerdings nicht sehr zufrieden...1. die friseurin musste länger als die öffnungszeit arbeiten und hat mir deswegen kein schnitt mehr reingemacht (kann man natürlich aber auch nachholen, aber schon irgendwie enttäuschend) 2. die strähnen gingen bei beim bürsten raus (also jeden 2. tag 1-2) das sah man zwar im endeffekt nich aber das is keine qualitätsein und auch dann total unbequem und lästig. wobei ich auch sehr vorsichtig gekämt hab und am ansatz fest gehalten hab. 3. die haare haben sich wie puppenhaar angefühlt. sollte eigentlich echthaar sein...kommt das vll von der vorbehandlung ?alles hat sich dann nach 4 monaten total verknoten, ich hatte riesigeknoten im haar und konnte nur noch zöpfe tragen. hab sie dann rausmachen lassen, mein eigenes haar ha aber keinen weiterren schaden genommen,

jetzt möchte ichs aber nochmal probieren...diesmal will ich die haare aber kürzer, etwas über die schultern...20 oder 30 cm !? ich will auch ma ne andere friseurin oder friseur ausprobieren wo das vll besser ist. und am besten nich die blondingmethode denn da gingen die strähnen wohl ziemlich schnell raus wie ich gemerkt hab.

was meint ihr ? soll ichs nochma wagen ?

Gefällt mir

Z
zada_12246111
21.09.05 um 11:43
In Antwort auf val_12717933

Nürnberg
hat jemand erfahrungen mit einer haarverlängerung in nürnberg gemacht? ich habe eine friseurin gefunden die macht in ihrem salon eine echthaarverlängerung ca.60 cm für 180 euro bonding und 299 weaving. was haltet ihr davon? sie hat auch eine homepage: www.rastaforum.de mir kommt es bissl komisch vor weil es so günstig ist...bitte um verschiedene meinungen

Www.diamond-hairextensions.de
Hallo,

ich habe gerade Deinen Eintrag gelesen, es gibt sehr viele günstige Anbieter in der Haarverlängerung, daher kann ich aus eigener Erfahrung sagen, es handelt sich meistens um Asiatisches Haar das die Intakte Schuppenschicht nicht mehr beeinhaltet. Also vorsicht! Bei Asiatischen Haar beginnt das Haar nach 3-4 mal Haarewaschen an sich zu verkletten! Du mußt auf " Remy Haar " achten. Dies bedeutet, das die Schuppenschicht noch intakt ist, sehr wichtig! Wenn Du lust hast kannst Du gerne auf meine Homepage gehen und Dir alles mal durchlesen. Egal wo Du aber hingehst, niemals Asiatisches Haar einarbeiten lassen, unsere Haare sind dafür nicht geeignet. Alles Gute

Diamond

www.diamond-hairextensions.de

Gefällt mir

T
tameka_11891187
23.09.05 um 0:41

Hallo michelle
ich habe jetzt schon zum 2 mal eine Haarverlängerung von great l. - muss ehrlich sagen, dass ich es nie wieder machen würde, da ich früher recht lange Haare hatte und nach der Verlängerung währe ich beinahe in Ohnmacht gefallen -
total dünne Haare - also wenn du damit noch nicht angefangen hast lass es lieber sein!!!!

lieber gruss

Gefällt mir

A
an0N_1296602499z
27.09.05 um 17:23

Haarverlängerung?
Ich bin jetzt sehr zufrieden, bin überglücklich. Einfach ein gutes feeling. Kann ich nur jedem weiterempfehlen, die keine langen Haare bekommen können. Zuerst war ich beim angeblichen Spezialisten. Nach einigen Tagen sind mir die Bondings leider rausgefallen. Die 350 Euro habe wiederbekommen, zwar mit heftigem Streit.
Danach habe ich es mit Microrings versucht. Hat leider beim Schlafen ziemlich gestört. Jetzt bin ich mit den Shrinkies super zufrieden. Die Haare habe ich bei Ebay ersteigert, super Qualität. Echtes Tempelhaar. Das Gerät für 1 Euro, hatte Glück. Mit Haarschnitt hat mich das insgesamt 130 Euro gekostet. Da sollte jemand geschickte Hände haben. Ist wirklich nicht schwierig. Mein Mann kann das jetzt ziemlich gut, muß zwar noch etwas üben, dann geht es sicherlich schneller.Und wenn dann mal was ziept oder weh tut,dann läßt Du es einfach an einer anderen Stelle wieder einsetzen. Was wichtig ist, daß man ein Reinigungsshampoo vor der Haarverlängerung benutzen sollte, sonst kann es passieren, daß die Strähnen rausfallen. Die Strähnen sollten ungefähr genau so breit sein, wie die Eigenen beim Verkleben. Sonst wird es zu schwer und das kann dann ziemlich schmerzen. Ich empfehle Glue Shrinkies. Man kann die Shrinkies dann auch, mit Erwärmen des Gerätes, leicht wieder rausbekommen.


Gefällt mir

T
tiana_12492096
09.10.05 um 21:18
In Antwort auf keshet_12149834

Remover
da gibt es bei ebay son remover zu kaufen, habe meine strähnen damals sehr gut damit entfernen können.

Entfernung Bondings
Hallo, sag mal wie hast du deine Haarverlängerung wieder herraus bekommen? Und wie geht das? Muss ich das einwirken lassen oder mit der Wärmezange wieder heiß machen? Möchte meine Haare unbedingt raus haben bitte hilf mir!

Gefällt mir

K
kalea_12259636
24.10.05 um 15:36
In Antwort auf tameka_11891187

Hallo michelle
ich habe jetzt schon zum 2 mal eine Haarverlängerung von great l. - muss ehrlich sagen, dass ich es nie wieder machen würde, da ich früher recht lange Haare hatte und nach der Verlängerung währe ich beinahe in Ohnmacht gefallen -
total dünne Haare - also wenn du damit noch nicht angefangen hast lass es lieber sein!!!!

lieber gruss

...trotzdem...
das interessiert mich! Ich kriege jetzt am Mittwoch meine letzten 20 Strähnen von GL raus und bin mit den Nerven blank.Meine Haar sehen aus als ob die Raten dran gefressen haben ! Ich will jetzt durchhalten und versuchen ohne HV klarzukommen. Was ist bei Dir passiert? Mein Haar war super vorher..wollte es nur länger haben..könnte mich in den A..beißen wenn ich dran käme!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
elmira_11957061
16.11.05 um 21:24
In Antwort auf eunice_12313546

Haarverlängerungen
mit kunsthhar geht schon und sieht auch toll aus, sofern es kein billiges kunsthaar ist und es professionell gemacht wird. aber gleich so aus der haut zu fahren find ich nicht in ordnung. ich selbst biete haarverlängerungen -ausschliesslich mit kunsthaar an- und bis jetzt waren alle zufrieden und sind wieder gekommen. ich könnte dich mit sicherheit vom gegenteil überzeugen. aber wie gesagt, es darf kein billigproukt sein. auch bei echthaar gibt es immer wieder verärgerte kundinnen...wie man hier zuhauf nachlesen kann....

Haarverlängerung
hallo drutti ich hab mal ne frage wo bietest du haarverlängerungen an?und wie teuer ist das bei dir gruß butterfly

Gefällt mir

M
marley_12136261
23.11.05 um 13:12

Haarverlängerungen
heben unheimlich das Selbstbewusstsein und die Ausstrahlung
Ich spreche da aus ERfahrgung da meine Mutter diese auch in unserem Studio anbietet sehe ich tagtäglich wie die Frauen die von Natur nicht mit Mähnen ala Julia Roberts gesegnet sind, voll freude das Studio verlassen.
Mit jeder Strähne die angebracht wird , wächst das neue Selbstbewusstsein, und ich selbst würde ohne HV lange nicht so aussehen wie ich es jetzt tue und als Kosmetikerin sollte man doch auch ordentliche Ausstrahlung haben
Wir bieten im Moment auch ein Weihnachtsangebot an
Haarverlängerung bis 65 cm in blond oder aber in dunkelbraun bis 80 cm komplett mit wahlweise einer Nagelmodellage oder Gesichtsbehandlung für 459 euro an

Sie arbeiten nur mit indischen Echthaaren die das tragen einer HV auf natürliche Weise garantieren

Wir sind in Koblenz und wer lust an diesem Angebit hat der schreibt mir einfach mal


gruss diana(dicka

Gefällt mir

J
jing_12481936
25.11.05 um 14:14
In Antwort auf tameka_11891187

Hallo michelle
ich habe jetzt schon zum 2 mal eine Haarverlängerung von great l. - muss ehrlich sagen, dass ich es nie wieder machen würde, da ich früher recht lange Haare hatte und nach der Verlängerung währe ich beinahe in Ohnmacht gefallen -
total dünne Haare - also wenn du damit noch nicht angefangen hast lass es lieber sein!!!!

lieber gruss

Hallo!
hallo,
welche methode wurde denn bei dir verwendet? mir ging es nämlich ähnlich...

Gefällt mir

M
maeve_12963653
07.12.05 um 12:43
In Antwort auf an0N_1296602499z

Haarverlängerung?
Ich bin jetzt sehr zufrieden, bin überglücklich. Einfach ein gutes feeling. Kann ich nur jedem weiterempfehlen, die keine langen Haare bekommen können. Zuerst war ich beim angeblichen Spezialisten. Nach einigen Tagen sind mir die Bondings leider rausgefallen. Die 350 Euro habe wiederbekommen, zwar mit heftigem Streit.
Danach habe ich es mit Microrings versucht. Hat leider beim Schlafen ziemlich gestört. Jetzt bin ich mit den Shrinkies super zufrieden. Die Haare habe ich bei Ebay ersteigert, super Qualität. Echtes Tempelhaar. Das Gerät für 1 Euro, hatte Glück. Mit Haarschnitt hat mich das insgesamt 130 Euro gekostet. Da sollte jemand geschickte Hände haben. Ist wirklich nicht schwierig. Mein Mann kann das jetzt ziemlich gut, muß zwar noch etwas üben, dann geht es sicherlich schneller.Und wenn dann mal was ziept oder weh tut,dann läßt Du es einfach an einer anderen Stelle wieder einsetzen. Was wichtig ist, daß man ein Reinigungsshampoo vor der Haarverlängerung benutzen sollte, sonst kann es passieren, daß die Strähnen rausfallen. Die Strähnen sollten ungefähr genau so breit sein, wie die Eigenen beim Verkleben. Sonst wird es zu schwer und das kann dann ziemlich schmerzen. Ich empfehle Glue Shrinkies. Man kann die Shrinkies dann auch, mit Erwärmen des Gerätes, leicht wieder rausbekommen.


>>wie funktionierts ?
hallo
ich hätte da mal eine frage
und zwar was es sich mit diesem knoten
vor dem einsetzten der shrinkies auf
sich hat.und wie funktioniert das einsetzen
und das wieder entfernen ?? könntest du es mir
genau beschreiben ??

gruß yule

Gefällt mir

C
clyde_12764352
08.12.05 um 13:33

Hallöchen,
du möchtest eine Haarverlängerung? Dann mach dir eine. Ich kann dir das nur empfehlen. Ich hatte schon 2 mal eine. Es ist der Hammer. Wirklich.
Man muss dafür auch keine 800e ausgeben. Ich kenne jmd der macht dir eine für 350,alles inklusive, kostenlose Kontrolltermine usw.
Falls du noch interessiert bist, meld dich einfach mal.

Bye Bye

Gefällt mir

A
alanis_12917559
15.12.05 um 21:35
In Antwort auf clyde_12764352

Hallöchen,
du möchtest eine Haarverlängerung? Dann mach dir eine. Ich kann dir das nur empfehlen. Ich hatte schon 2 mal eine. Es ist der Hammer. Wirklich.
Man muss dafür auch keine 800e ausgeben. Ich kenne jmd der macht dir eine für 350,alles inklusive, kostenlose Kontrolltermine usw.
Falls du noch interessiert bist, meld dich einfach mal.

Bye Bye

Haarverlängerung LASST die Finger davon
Hi
bitte lasst endlich die Finger von den Haarverlängerungen. Merkt ihr denn gar nicht das ihr eurem eigenen Haar schadet, eure Haare ausfallen, evtl. bekommmt ihr eine Kopfhautentzündung und ihr bezahlt euch dusselig daran.
Lasst euch doch einfach die Haare wachsen, es ist natürlicher, sieht schöner aus und man hat keine Schmerzen durch Entzündungen.Ihr habt Haarausfall evtl. kreis runden, ihr seht aus wie Chemo-Pat. Wofür das alles, nur um lange Haar haben zu wollen.
Und lasst bloss die Finger von Great Lenghts die super "Air Pressure" Methode. Das ist der grösste schrott der derzeit auf dem Markt ist. Ihr bekommt 10 Strähnen gleichzeitig ins Haar gesetzt und danach sieh zu. Deine eigenen Haare sind auf einmal die Schwere der drangemachten Haare nicht gewohnt und die eigenen Haare fallen dir aus weil die Wurzeln das nicht halten können, wie auch, die halten dein eigenes Haar, die können doch gar nicht stark genug sein um so eine Menge fremdes Haar festzuhalten. Deine Haare fallen dir dann samt Wurzel raus. Super!!!! Tolle Methode!
Die Friseure preisen das natürlich alles an, super bla bla bla, klar die verdienen ja auch ne menge Kohle dann an dir. Alleine diese Prozedur mit Nachschneiden, neue Strähnen rein, alte raus usw. So haben die Ihre Kunden mind. für ein halbes Jahr sicher die Geld pumpen.
Lasst euch nicht für dumm verkaufen.
Macht euch nicht unglücklich
Und die die hier immer diese Methoden anpreisen, denen möcht ich nicht auf den Kopf gucken. Ohne Haarverlängerung können die doch schon gar nicht mehr rumlaufen weil ihre eigenen Haare mittlerweile alle so dünn geworden sind und ausgefallen sind, kein gesundes Haar haben die doch auf den Kopf ohne Haarverlängerung hätten die doch fast nichts mehr auf dem Kopf.
Ja ja jetzt hagelt es wieder ordentlich Kritik bla bla bla Aber seit doch mal ehrlich, wenn ihr könntet würdet ihr auch lieber eigenes haar haben wollen das schön lang und gesund ist.
Also Mädels ein guter Tip lasst diesen Scheiss sein.
LG Tom

Gefällt mir

N
nguyet_12277884
26.12.05 um 23:47
In Antwort auf alanis_12917559

Haarverlängerung LASST die Finger davon
Hi
bitte lasst endlich die Finger von den Haarverlängerungen. Merkt ihr denn gar nicht das ihr eurem eigenen Haar schadet, eure Haare ausfallen, evtl. bekommmt ihr eine Kopfhautentzündung und ihr bezahlt euch dusselig daran.
Lasst euch doch einfach die Haare wachsen, es ist natürlicher, sieht schöner aus und man hat keine Schmerzen durch Entzündungen.Ihr habt Haarausfall evtl. kreis runden, ihr seht aus wie Chemo-Pat. Wofür das alles, nur um lange Haar haben zu wollen.
Und lasst bloss die Finger von Great Lenghts die super "Air Pressure" Methode. Das ist der grösste schrott der derzeit auf dem Markt ist. Ihr bekommt 10 Strähnen gleichzeitig ins Haar gesetzt und danach sieh zu. Deine eigenen Haare sind auf einmal die Schwere der drangemachten Haare nicht gewohnt und die eigenen Haare fallen dir aus weil die Wurzeln das nicht halten können, wie auch, die halten dein eigenes Haar, die können doch gar nicht stark genug sein um so eine Menge fremdes Haar festzuhalten. Deine Haare fallen dir dann samt Wurzel raus. Super!!!! Tolle Methode!
Die Friseure preisen das natürlich alles an, super bla bla bla, klar die verdienen ja auch ne menge Kohle dann an dir. Alleine diese Prozedur mit Nachschneiden, neue Strähnen rein, alte raus usw. So haben die Ihre Kunden mind. für ein halbes Jahr sicher die Geld pumpen.
Lasst euch nicht für dumm verkaufen.
Macht euch nicht unglücklich
Und die die hier immer diese Methoden anpreisen, denen möcht ich nicht auf den Kopf gucken. Ohne Haarverlängerung können die doch schon gar nicht mehr rumlaufen weil ihre eigenen Haare mittlerweile alle so dünn geworden sind und ausgefallen sind, kein gesundes Haar haben die doch auf den Kopf ohne Haarverlängerung hätten die doch fast nichts mehr auf dem Kopf.
Ja ja jetzt hagelt es wieder ordentlich Kritik bla bla bla Aber seit doch mal ehrlich, wenn ihr könntet würdet ihr auch lieber eigenes haar haben wollen das schön lang und gesund ist.
Also Mädels ein guter Tip lasst diesen Scheiss sein.
LG Tom

Haarverlängerung & co
Hallo Tom, leider gebe ich dir recht..wenn auch ungern. Ich selbst trage Haarverlängerung von GL seit 5 Jahren. Ich war immer sehr zufrieden bis zu dem Tag vor 2 Jahren, wo ich mich entschied, wieder eimal ohne Haarverlängerung zu leben. Ich kaufte mir schicke Klamotten,zog sie an, ging zum Friseur, saß optimistisch und erfreut auf mein wieder neugewonnes ICH über eine Stunde (das Entfernen von ca 75 Strähnen dauerte lang)auf meinem Platz. Zwischendurch schaute ich nicht in den Spiegel..hätte es wohl aber tun sollen. Ich muß dazu sagen, daß ich vor der Haarverlängerung schöne lange Haare hatte, nur zu wenig und zu fein. Also schaute ich nach über 1 Stunde in den Spiegel und war geschockt. Mein Haar war zwar immer schön mitgewachsen, sahen aber wie die von einem Zombie aus. Stellenweise wie abgefressen, die langen Strähnen superdünn. Nachdem ich zwei Tage nur geheult habe und nicht aus dem Haus ging, entschied ich mich für einen Kurzschnitt und Haarverdichtung..also nur stellenweise einsetzen von Strähnen, ich hatte einfach nicht den Mumm und das Selbstbewußtsein, mit einem Kurzhaarschnitt zu leben.
Ich rate niemandem total ab, eine Haarverlängerung vornehmen zu lassen, solang es nicht über Jahre hinweg geht. Man (frau) sollte sich im klaren sein, daß -wie Tom es schreibt- das Eigenhaar nach jahrelangem Tragen von Haarverlängerung nicht mehr so ist, wie es einmal war.
Trotzdem meine Friseurin darauf geachtet, auch nur feines Haar mein Eigenhaar zu verwenden, also viele kleine dünnen Strähnen, hat mein eigenes Haar bzw. die Wurzeln es nicht geschafft, das Fremdhaar zu tragen.
Also überlegt vorher gut und wenn Ihr Euch dafür entscheidet, wählt den Friseur richtig aus.
Liebe Grüße
Jameela

Gefällt mir

L
leslie_12718464
06.01.06 um 21:46
In Antwort auf clyde_12764352

Hallöchen,
du möchtest eine Haarverlängerung? Dann mach dir eine. Ich kann dir das nur empfehlen. Ich hatte schon 2 mal eine. Es ist der Hammer. Wirklich.
Man muss dafür auch keine 800e ausgeben. Ich kenne jmd der macht dir eine für 350,alles inklusive, kostenlose Kontrolltermine usw.
Falls du noch interessiert bist, meld dich einfach mal.

Bye Bye

Interesse ...
hallo ... ich bin zufällig auf darauf gestoßen und will fragen wo man das wirklich machen kann ... also die haare verlängern für nur 350 ... ich bitte um antwort ... ciao und danke ...

ps. ist sehr wichtig ...!!!

e-mail mili.mihaela@gmx.at

Gefällt mir

B
baila_12702683
10.01.06 um 11:30

Haarverlängerung
hallo michelle,

lass die finger vom selber machen.
ich weiß das klingt jetzt hart und entmutigend, aber denk daran die strähnen die du dir selber einarbeiten willst kosten auch geld. es geht in den meisten fällen schief. habe schon so viele leute kennen gelernt die es auch versucht haben und dann tod unglücklich waren. ich trage auch haarverlängerungen und das schon fast ein halbes jahr. mir ist bis dato eine einzige strähne ausgegangen und das auch nur weil ich beim rumalbern mit meinem sohn mit der bürste hängen geblieben bin und sie mir selber rausgerissen habe.
weiß ja net was das bei euren frisören so kostet aber kurzer tip: für 175 strähnen von 40cm incl. arbeit und einmal kostenlos nachschneiden und controling: ca 800

liebe gruß
hanny69

Gefällt mir

S
sorcha_12260730
16.01.06 um 23:09

Haarverlängerung
Hallo, seit drei Jahren biete ich in meinem Nagelstudio zusätzlich Haarverlängerungen an. Ich nehme Grundsätzlich nur die Microrings, da diese einfacher zu entfernen sind, nicht wie beim Kleben oder schweißen, da muß mann mit Chemie ran, ist nicht grade gut für die Haare. Beim Einarbeiten sind die Microrings auch haarschonender, da Du damit nicht gefahr läufst Deine Haare zu verbrennen, Hitze ist für die Haare sehr schädlich. Wenn die Haarverlängerung qualitativ gut sein soll, lange halten soll ist die Qualität der Haare das wichtigste Ich verwende z.B, nur remy Haar

Gefällt mir

S
sorcha_12260730
16.01.06 um 23:12
In Antwort auf sorcha_12260730

Haarverlängerung
Hallo, seit drei Jahren biete ich in meinem Nagelstudio zusätzlich Haarverlängerungen an. Ich nehme Grundsätzlich nur die Microrings, da diese einfacher zu entfernen sind, nicht wie beim Kleben oder schweißen, da muß mann mit Chemie ran, ist nicht grade gut für die Haare. Beim Einarbeiten sind die Microrings auch haarschonender, da Du damit nicht gefahr läufst Deine Haare zu verbrennen, Hitze ist für die Haare sehr schädlich. Wenn die Haarverlängerung qualitativ gut sein soll, lange halten soll ist die Qualität der Haare das wichtigste Ich verwende z.B, nur remy Haar

Haarverlängerung die 2
Die Strähnen selbst rein zu nachen ist extrem schwierig, hab ich auch schon probiert, aber das wird nix. Bitte doch eine Freundin die Strähnen einzuarbeiten. Wenn Du noch weitere Fragen hast einfach e-mail an satizora@nailartkontor.com
Gruß Sati
www.nailartkontor.com
(der erste Teil steht drunter)

Gefällt mir

D
dorit_12552522
18.01.06 um 17:50
In Antwort auf fida_12305153

Haarverlängerung und weiter
Hallo,
habe Dein Beitrag mit Interesse gelesen, denn ich mache, wie Du, alles selber, was ich kann. Ich habe jetzt seit fast 5 Monaten Extensions von Hairdreams und es erging mir ähnlich. Zum Reinigungsschnitt bin ich nach 6 Wochen 1x gegangen und eine Woche danach sind 2 Strähnen abgebrochen. Bin natürlich in Panik geraten und sofort wieder hingerannt, denn ich habe mich schon kahlköpfig gesehen. So schlimm ist es natürlich nicht aber ich habe es auch gelassen. Logischerweise sind seitdem durch den natürlichen Haarausfall noch 5-6 Stück abgebrochen aber etwas anderes bereitet mir mehr Kopfzerbrechen. Und zwar diese Verknotungen zwischen dem Haaransatz und den Bondings. Es sind nicht viele aber immerhin. Wenn ich nun bald die Extensions abmache, wie kriege ich diese blöden Knoten am besten raus ohne die Haare abschneiden zu müssen. Gibt es da einen Trick? Soll ich die Strähnen einzeln entwirren oder lieber Kur drauf machen, und wenn, dann nach dem Waschen oder vielleicht vorher? Für ein paar Tipps wäre ich echt dankbar.
Gruß
Jo

Haarverlängerung 300 Strähnen für 250 Euro.
Hallo,
ich trage jetzt schon seit knapp 6 Jahren eine Haarverlängeung und seit 2 Jahren mache ich sie selber, bei mir und bei meinen Freunden und Bekannten. Ich habe zwar keine Professionelle Ausbildung, aber ich habe die Erfahrungen, die ich in den 6 Jahren gesammelt habe. Ich biete hier an, für den Landkreis Stuttgart, Heilbronn.... Haarverlängerungen 300 Strähnen für 250 Euro (wer sich einwenig mit Haarverlängerungen auskennt, weiß das man im normalfall knapp 150-200 Strähnen braucht, ich habe beabsichtlich den Preis für 300 Strähnen aufgeschrieben, da es unwahrscheinlich ist, das jemand mehr Strähnen braucht, es ist der höchste Preis, den man bei einer Haarverlängerung bei mir bezahlt. Nun der Haken an der Sache, die Haar sind aus 100% Echthaar und sie haben eine sehr sehr gut Qualität, es ist ein sogenantes "No Name" Produkt, das ist auch eines der gründe weshalb ich sie so billig anbieten kann, leider kann ich auch nur 4 verschiedene Farben anbieten Blond, Braun, Schwarz und Rot, und da ich mit diesen Farben wohl kaum den Farbton ihres Haares treffen werde, um den Übergang nicht sichtbar zu machen, müsste man selber zum Friseur gehen und sich die Haare dort färben/tönen und schneiden lassen. ( was dies beim Friseur kostet, weiß ich selber nicht, aber es dürfte normal nicht mehr kosten als bei normalen Haar ohne Haarverlängerung). Bei fragen können sie mich auf meiner E-mail adresse erreichen. mocca-choc@gmx.de
-Die länge der Haar beträgt 45 cm.
-Sie sind aus 100% Echthaar.
-Sie sind Färbbar/ Tönbar.
-Sie sind wiederverwendbar.
Noch ein kleiner Tipp: Desto dunkler die Echthaarsträhnen sind, desto besser ist die Qulität. Ihr könnt mir auch hier auf diesem Forum fragen zur Echthaarverlängerung, Künstlichen Haarverlängerung und Rastazöpfe mit Kunsthaarverlängerung stellen.

Gefällt mir

T
thecla_12933863
22.01.06 um 21:37
In Antwort auf marley_12136261

Haarverlängerungen
heben unheimlich das Selbstbewusstsein und die Ausstrahlung
Ich spreche da aus ERfahrgung da meine Mutter diese auch in unserem Studio anbietet sehe ich tagtäglich wie die Frauen die von Natur nicht mit Mähnen ala Julia Roberts gesegnet sind, voll freude das Studio verlassen.
Mit jeder Strähne die angebracht wird , wächst das neue Selbstbewusstsein, und ich selbst würde ohne HV lange nicht so aussehen wie ich es jetzt tue und als Kosmetikerin sollte man doch auch ordentliche Ausstrahlung haben
Wir bieten im Moment auch ein Weihnachtsangebot an
Haarverlängerung bis 65 cm in blond oder aber in dunkelbraun bis 80 cm komplett mit wahlweise einer Nagelmodellage oder Gesichtsbehandlung für 459 euro an

Sie arbeiten nur mit indischen Echthaaren die das tragen einer HV auf natürliche Weise garantieren

Wir sind in Koblenz und wer lust an diesem Angebit hat der schreibt mir einfach mal


gruss diana(dicka

Haarverlängerung
Hallo Diana,

kannst du mir deine Telefonnummer mailen.
Ich interressiere mich für eine Haarverlängerung.
Habt ihr noch Angebote?
Sind das Greath Lengths??
Meine E-mail:viturtia@t-online.de

Gefällt mir

T
thecla_12933863
22.01.06 um 21:44
In Antwort auf clyde_12764352

Hallöchen,
du möchtest eine Haarverlängerung? Dann mach dir eine. Ich kann dir das nur empfehlen. Ich hatte schon 2 mal eine. Es ist der Hammer. Wirklich.
Man muss dafür auch keine 800e ausgeben. Ich kenne jmd der macht dir eine für 350,alles inklusive, kostenlose Kontrolltermine usw.
Falls du noch interessiert bist, meld dich einfach mal.

Bye Bye

Haarverlängerung
Hallo,

bin an Haarverlängerung interressiert.
kannst du mir deine Adresse mailen?
viturtia@t-online.de

Danke

mfg

Gefällt mir

M
meave_12633757
24.01.06 um 20:55
In Antwort auf marley_12136261

Haarverlängerungen
heben unheimlich das Selbstbewusstsein und die Ausstrahlung
Ich spreche da aus ERfahrgung da meine Mutter diese auch in unserem Studio anbietet sehe ich tagtäglich wie die Frauen die von Natur nicht mit Mähnen ala Julia Roberts gesegnet sind, voll freude das Studio verlassen.
Mit jeder Strähne die angebracht wird , wächst das neue Selbstbewusstsein, und ich selbst würde ohne HV lange nicht so aussehen wie ich es jetzt tue und als Kosmetikerin sollte man doch auch ordentliche Ausstrahlung haben
Wir bieten im Moment auch ein Weihnachtsangebot an
Haarverlängerung bis 65 cm in blond oder aber in dunkelbraun bis 80 cm komplett mit wahlweise einer Nagelmodellage oder Gesichtsbehandlung für 459 euro an

Sie arbeiten nur mit indischen Echthaaren die das tragen einer HV auf natürliche Weise garantieren

Wir sind in Koblenz und wer lust an diesem Angebit hat der schreibt mir einfach mal


gruss diana(dicka

Haarverlängerung
Hallo Diana,
das Studio Deiner Mutter ist in Koblenz???? Das ist ja super, denn genau dort suche ich nach der Möglichkeit einer Haarverlängerung!!!Könntest Du mir vielleicht mal einige Info`s zu mailen, wie Art der HV, Farben, Kosten etc.??Das wäre super!!!
Lieben Dank im Voraus!
Nicki
Mail bitte an:nickibraun@web.de

Gefällt mir

J
josefa_11874624
25.01.06 um 11:52
In Antwort auf clyde_12764352

Hallöchen,
du möchtest eine Haarverlängerung? Dann mach dir eine. Ich kann dir das nur empfehlen. Ich hatte schon 2 mal eine. Es ist der Hammer. Wirklich.
Man muss dafür auch keine 800e ausgeben. Ich kenne jmd der macht dir eine für 350,alles inklusive, kostenlose Kontrolltermine usw.
Falls du noch interessiert bist, meld dich einfach mal.

Bye Bye

Haarverlängerung!
Hallo,
ich habe eben deinen Eintrag gelesen.
Ich hatte vor ca. einem Jahr eine Haarverlängerung. ich hatte ca.180 Strähnen auf dem Kopf und habe nur den EK bezahlt als modell.
du hast ja geschreiben das du jemanden kennst der das für 350 macht. ich würde gerne wissen ob es dieses angebot noch gibt. und wenn ja ob ich von duir vielleicht dir adresse bekommen könnte

Lieben Gruß

Gefällt mir

J
josefa_11874624
25.01.06 um 11:59
In Antwort auf tameka_11891187

Hallo michelle
ich habe jetzt schon zum 2 mal eine Haarverlängerung von great l. - muss ehrlich sagen, dass ich es nie wieder machen würde, da ich früher recht lange Haare hatte und nach der Verlängerung währe ich beinahe in Ohnmacht gefallen -
total dünne Haare - also wenn du damit noch nicht angefangen hast lass es lieber sein!!!!

lieber gruss

Hallo alle zusammen
also jetzt muss ich ja auch mal was dazu sagen.
also das die haare dünner wären als vorher ist totaler quatsch. natürlich kommt einem das so vor wenn man vorher 100 oder nochmehr strähnen auf dem kopf hatte.
ich hatte überhaupt keine probleme meine haare waren super nach der verlängerung mit G.L.
lieber gruss

Gefällt mir

I
idunn_12328669
25.01.06 um 22:39
In Antwort auf clyde_12764352

Hallöchen,
du möchtest eine Haarverlängerung? Dann mach dir eine. Ich kann dir das nur empfehlen. Ich hatte schon 2 mal eine. Es ist der Hammer. Wirklich.
Man muss dafür auch keine 800e ausgeben. Ich kenne jmd der macht dir eine für 350,alles inklusive, kostenlose Kontrolltermine usw.
Falls du noch interessiert bist, meld dich einfach mal.

Bye Bye

Haarverlängerung
hallo!
wollte mal fragen, ob es das angebot noch gibt und wenn ja,adresse etc.)...
liebe grüße
manu

Gefällt mir

S
sina_12960625
25.01.06 um 22:53

Reinschweissen ist das beste!
also ich habe jetzt seit 4 jahren haarverlängerungen und ich hatte schon microrings (was der letzte scheiss ist!!!) und extension! die bondings halten 6-8 mon bei mir und ich habe immer so zwischen 600-1200 bezahlt! meine letzte haarverlängerung hatte 100 strähnen und kostete 700

Gefällt mir

A
an0N_1198794999z
29.01.06 um 2:16
In Antwort auf fida_12305153

Haarverlängerung und weiter
Hallo,
habe Dein Beitrag mit Interesse gelesen, denn ich mache, wie Du, alles selber, was ich kann. Ich habe jetzt seit fast 5 Monaten Extensions von Hairdreams und es erging mir ähnlich. Zum Reinigungsschnitt bin ich nach 6 Wochen 1x gegangen und eine Woche danach sind 2 Strähnen abgebrochen. Bin natürlich in Panik geraten und sofort wieder hingerannt, denn ich habe mich schon kahlköpfig gesehen. So schlimm ist es natürlich nicht aber ich habe es auch gelassen. Logischerweise sind seitdem durch den natürlichen Haarausfall noch 5-6 Stück abgebrochen aber etwas anderes bereitet mir mehr Kopfzerbrechen. Und zwar diese Verknotungen zwischen dem Haaransatz und den Bondings. Es sind nicht viele aber immerhin. Wenn ich nun bald die Extensions abmache, wie kriege ich diese blöden Knoten am besten raus ohne die Haare abschneiden zu müssen. Gibt es da einen Trick? Soll ich die Strähnen einzeln entwirren oder lieber Kur drauf machen, und wenn, dann nach dem Waschen oder vielleicht vorher? Für ein paar Tipps wäre ich echt dankbar.
Gruß
Jo

Harverlängerung
ja ich schweiße auch echthaare an deine stelle würde ich die haare schnelstens raus machen .weil nach verknotung hat das eigene haar keine wiederstantskraft mehr, also raus damit die verlängerung mus mit echtem menschenhaaren sein dann pasiert nichts die schupen schicht mus von den haaren drin sein und verfilste stelle mit babyöl einreiben immer das es nicht verfillst

Gefällt mir

L
lexia_12687144
05.02.06 um 19:53
In Antwort auf fida_12305153

Haarverlängerung und weiter
Hallo,
habe Dein Beitrag mit Interesse gelesen, denn ich mache, wie Du, alles selber, was ich kann. Ich habe jetzt seit fast 5 Monaten Extensions von Hairdreams und es erging mir ähnlich. Zum Reinigungsschnitt bin ich nach 6 Wochen 1x gegangen und eine Woche danach sind 2 Strähnen abgebrochen. Bin natürlich in Panik geraten und sofort wieder hingerannt, denn ich habe mich schon kahlköpfig gesehen. So schlimm ist es natürlich nicht aber ich habe es auch gelassen. Logischerweise sind seitdem durch den natürlichen Haarausfall noch 5-6 Stück abgebrochen aber etwas anderes bereitet mir mehr Kopfzerbrechen. Und zwar diese Verknotungen zwischen dem Haaransatz und den Bondings. Es sind nicht viele aber immerhin. Wenn ich nun bald die Extensions abmache, wie kriege ich diese blöden Knoten am besten raus ohne die Haare abschneiden zu müssen. Gibt es da einen Trick? Soll ich die Strähnen einzeln entwirren oder lieber Kur drauf machen, und wenn, dann nach dem Waschen oder vielleicht vorher? Für ein paar Tipps wäre ich echt dankbar.
Gruß
Jo

Haarverlängerung
Hi,
ich hab mir meine Extensions privat für insgesamt 300 für 200 Strähnen mit Echthaar machen lassen.Ich bin so begeistert von der Qualität dass ich es gleich nochmal gemacht habe.
Ich habe vor einer Woche meine Extensions nach 6 Monaten rausgemacht, weil ich die Haarfarbe wechseln wollte.Ging superleicht.Allerdings hatte ich im Laufe der Zeit die 6 o 7 Strähnen, die rausgegangen waren, mit einem anderen Wachs wieder reinmachen lassen.
Das Zeug hat geklebt wie ... Ich hab es dann so rausgefriemelt und ansonsten waren die Haare ganz o.k.
Die Verknotungen hatte ich auch, aber die haben sich dann ohne Extensions ganz leicht rauskämmen und entfitzen lassen.Nach dem Entfernen habe ich eine Kur draufgemacht und es 30 Minuten einwirken lassen. Da hat sich der Rest der Knote von selbst gelöst.
Allerding würde ich keinen Reinigungsschnitt mehr machen lassen!Es gibt Frisöre, die entwirren die verwachsenen Ansätze ohne zu schneiden nur mit dem Stielkamm o den Fingern.
Beim schneiden kann es sonst passieren, dass später lauter kleine Haare vom Kopf abstehen und das sieht echt nicht schön aus.
Gruß, Nellibaby

Gefällt mir

A
arisu_12946287
05.02.06 um 23:31

PROFI ECHTHAARVERLÄNGERUNG IN HANNOVER!
Hallo Michelle!

Den folgenden Text habe ich schon gestern Cayenne, die auch diese Fragen hatte in einem Forum gemailt, hoffe er hilft Dir etwas..)

Ich bin Besitzerin eines Kosmetikstudios in Hannover und wir bieten auch Echthaarverlängerungen für 450 an.
Egal wann die Strähnen rausfallen, wir setzten sie kostenlos wieder ein, -IMMER!

Sicherlich hast Du viele Fragen und das ist auch gut so! Skepsis schützt vor Betrügern und ist somit schonender für den Geldbeutel und vor allem Deine Haare!

Also elementar kann man natürlich sagen, dass jedes Echhaar , gutes Haar ist.
Allerdings bist Du ja, europäischer Herkunft und deshalb eignet sich bei Dir nunmal (wie bei uns allen) europäisches Haar. Das ist aber sehr teuer und rar.
Das afrikanische eignet sich überhaupt nicht (stell Dir vor Du hast plötzlich Perdehaare auf dem Kopf, die Afrikanerinen haben das "Glück" dass sie wirklich sehr sehr robustes Haar haben) und das asiatische genauso wenig.
Das Haar welches unserem am meisten ähnelt, ist das INDISCHE Haar. Dort schneiden sich die Frauen nach der Geburt Ihres Kindes o.ä. Ihre Haare als "Opfergabe" -oder Zeichen Ihrer Dankbarkeit/als neuen Lebensabschnitt ab.
Das bedeutet für uns, prima Dauernachschub an Haaren!
Allerdings hast Du schon einmal eine blonde Inderin gesehen? Ich auch nicht, d.h. das Haar wird sehr stark chemisch behandelt.
Great Lenghts macht es mit einem SEHR SEHR aufwendigem System und schont somit das Haar.Sie bleichen es NICHT!Sie verfahren nach einem sehr schonendem, zeitaufwendigem System, was auch zur Verarbeitung von Kaschmir verwendet wird (bekanntlich sehr zartes, teures Material!)
Wir benutzen kein Great Lengths Haar, aber welches was sehr ähnlich behandelt wird, es wird auch genauso in Italien verarbeitet!Ich trage selbst seit Jahren HVen von dieser Marke.

Nun zu den Systemen. Es gibt sehr viele und kommt immer auf Deine Haarstruktur an und hängt auch davon ab, was Du von Deiner HV erwartest.
Soetwas klärt man in Beratungsgesprächen.Dort wird auch mit Hilfe eines Farringes Deine Wunschhaarfarbe ermittelt! Ich selbst benutze die Keratinbonding Methode und halte nicht von flachen Bondings, die verfilzen recht schnell.
Meine sind sehr schmal und oval (wie ein exrem vergrößertes Haar)
Gemeinsam haben alle Methoden, dass man alle Verbindungsstellen erfühlen kann, die einen mehr, die anderen weniger!
Unsere fühlt man, sie sind jedoch sehr fein und zart.
Bei einer guten HV sieht man die Verbindungsstellen nicht!Das tut man bei unseren auch nicht, ich kann sie mir sogar komplett hochstecken!

Wie auch immer, HV sind nichts für "faule" Mädels, denn bürsten und viel pflegen (Spülungen, Kuren etc.) gehören zum täglichen Programm!
Und eines noch: Lass die Finger vom selber machen, das kann mächtig in die Hose gehen,vor allem bei Keratinbondings die Dinger können Dein gesamtes Haar verkleben und zerstören!VORSICHT!!!
Und keine Haare bei ebay kaufen, es sei denn Ihr wollt nach der zweiten Dusche ein Filznest auf Eurer Schulter sitzen haben...
Bei Interesse ruft mich einfach an:
0174-634 2906
Übrigens Gelnägel von erfahrenen Nageldesignerinen die sogar jedes Jahr an der Naildesign WM in München teilnehmen und immer unter den ersten 5 sind gibts auch

Treffen ist dann in meinem Studio!

cheers,
anGelina

Gefällt mir

S
sprita_12662790
06.02.06 um 13:32
In Antwort auf fida_12305153

Haarverlängerung und weiter
Hallo,
habe Dein Beitrag mit Interesse gelesen, denn ich mache, wie Du, alles selber, was ich kann. Ich habe jetzt seit fast 5 Monaten Extensions von Hairdreams und es erging mir ähnlich. Zum Reinigungsschnitt bin ich nach 6 Wochen 1x gegangen und eine Woche danach sind 2 Strähnen abgebrochen. Bin natürlich in Panik geraten und sofort wieder hingerannt, denn ich habe mich schon kahlköpfig gesehen. So schlimm ist es natürlich nicht aber ich habe es auch gelassen. Logischerweise sind seitdem durch den natürlichen Haarausfall noch 5-6 Stück abgebrochen aber etwas anderes bereitet mir mehr Kopfzerbrechen. Und zwar diese Verknotungen zwischen dem Haaransatz und den Bondings. Es sind nicht viele aber immerhin. Wenn ich nun bald die Extensions abmache, wie kriege ich diese blöden Knoten am besten raus ohne die Haare abschneiden zu müssen. Gibt es da einen Trick? Soll ich die Strähnen einzeln entwirren oder lieber Kur drauf machen, und wenn, dann nach dem Waschen oder vielleicht vorher? Für ein paar Tipps wäre ich echt dankbar.
Gruß
Jo

Haarverdichtung
Hallo, ich habe seit über einem Jahr Haarverdichtungen und ich kann sagen daß ich Profi-Trägerin bin.
Zuerst hatte ich Bailman Strähnen. Die waren sehr schön aber hielten leider bei mir nicht weil ich meine Haare nach jeder Wäsche föhne,
Jetzt habe ich zum dritten mal eine Verdichtung von Ellen der Beautyfee aus Willich. Ich kann nur sagen IMMER wieder, sie ist absoluter Profi-schnell-sauber und mega preiswert. Ich bin eine anstrengnde Kundin weil der Frisör mir mehr angst macht als der Zahnarzt. Sie ist die Ruhe in Person.

Gefällt mir

S
sprita_12662790
15.02.06 um 10:06

Haarverlängerung/Verdichtung
Hallo, ich habe seit 13 Monaten städig Haarverdichtungen.
Zuerst hatte ich eine Verd. von Balmain. Die war auch sehr schön doch außer daß mir meine Kopfhaut TOTAl schmerzte hielten bei mir diese Arz der Verlängerung leider nicht. Ich föhne meine Haare nach jedem Waschen und dabei sind die Strähnen sehr bald sehr häufig ausgefallen. LEIDER. Dann fand ich den Kontakt über Ebay zur Beauty-fee Ellen aus Willich. Da für mich der BEsuch eines Frisörs bzw. das Vertrauen zu jemanden der an meinen Haaren "rummacht" mir mehr angst bereitet als ein Zahnarztbesuch, entschloß ich mich von der Beauty-fee eine neue Haarverlängerung machen zu lassen. Ich war erst skeptisch wegen des Preises( enorm preiswert-gar billig!!)Seit dem habe ich mir zum dritten!!!mal bei Ellen die Haare vrdichten lassen und so ziemlich meinen ganzen Freundinnen-Kreis mit dünnen oder zu kurzen Haaren zu ihr gebracht. Doch der absolute Hammer ist das Ultraschallverfahren!!! Es ist gar beänstigend!!!!MAn merkt gar nichts mehr auf dem Kopf. Als wäre es mein eigenes Haar. Das bedeutet daß ich wohl bis ins hohe Alter mich auf Ellen verlassen werse, weil ohne Haare-nie wieder.
P.S.: zum Thema Pflege: außer einer speziellen Bürste braucht man gar nichts besonderes und jeder Frisör kommt damit klar, Waschen schneiden fönen färben etc.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers