Home / Forum / Beauty / Haarverlängerung EBAY

Haarverlängerung EBAY

3. Mai 2005 um 15:51 Letzte Antwort: 16. Juni 2005 um 22:30

ich hab echt die schnauze voll von den ganzen stümpern. haravelrängerung ebay ersteigert. sollte indisches haare sein. sah bis zur erstren haarwäsche auch noch schön aus. habe scheinbar schrulliges asienhaar bekommen. die haare lassen sich nach dem waschen nicht kämmen sind total steif und hart. eine ausbildung hatte sie auch nicht hat sie mir gesagt. sie macht es als hobby. ich geh jetzt zum anwalt. mir reichts gleichzeitig werde ich alle anderen aus ebay raussuchen die auch keine frisöre sind und schwarz haare verlängern und bei der handwerksammer und finanzamt melden weil die ohne zertifikat und genehmigung arbeiten. damit nich noch mehr reinfallen auf diese leute die nur schnell mal grosses geld machen wollen. es reicht mir komplet

Mehr lesen

3. Mai 2005 um 16:14

Ich ...
bin bestimmt alles andere als ein Profi, mache keine Echthaarverlängerung und verkaufe auch nichts, aber aufgrund meiner eigenen langjährigen Erfahrungen mit Echthaarverlängerungen ( von mir und zwei meiner Freundinnen) traue ich mir mittlerweile absolut zu zu unterscheiden welches unbehandelte Haare sind und welche einfach nur Schrott. Unbehandelte gute Echthaare sind doch NIE perfekt gleichmäßig, ohne ein einziges Spliss mit so nem Hochglanz, und wie mit nem Linear gezogener gleichmäßiger Länge ! außerdem denk ich immer daß man das auch fühlt beim Anfassen.

Aber Du hast schon Recht, ich finds auch dreist was einem da alles als "feinstes Echthaar" angeboten wird, ich kann diesen Begriff schon gar nich mehr "hören", vor allem wenn man dann sieht daß es das nich is.

Schau doch nur mal DAS Angebot an, da muss man doch sehen daß das kein "europäisches Echthaar" ist und trotzdem wirds gekauft.
:http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item-=5575544120&rd=1&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&rd=1

Ich will nichts schlechtes über diese Verkäuferin sagen, die hatte auch schon mal schöne Haare angeboten, aber bei diesem Angebot ... na ja.

Gefällt mir
3. Mai 2005 um 20:31

Ja richtig so
ich kann dem nur zustimmen. bin selbst arg reingefallen kürzlich.

Gefällt mir
3. Mai 2005 um 21:06

Wo bitte hast Du
die Verlängerung gemacht bekommen?Habe auch so eine Erfahrung gemacht und nun kahle Stellen ohne Ende...

Gefällt mir
3. Mai 2005 um 21:29
In Antwort auf an0N_1204734099z

Wo bitte hast Du
die Verlängerung gemacht bekommen?Habe auch so eine Erfahrung gemacht und nun kahle Stellen ohne Ende...

Ich nenne hier keine namen
denn sowas ist dumm u. primitv.

Gefällt mir
3. Mai 2005 um 22:59
In Antwort auf an0N_1272610399z

Ich nenne hier keine namen
denn sowas ist dumm u. primitv.

Warum ist es dumm und primitiv hier einen
Namen zu nennen? So kannst Du aber andere hier vor Schaden bewahren....
Was hast Du denn für en Einstellung?!

Gefällt mir
4. Mai 2005 um 0:28
In Antwort auf isla_12096130

Warum ist es dumm und primitiv hier einen
Namen zu nennen? So kannst Du aber andere hier vor Schaden bewahren....
Was hast Du denn für en Einstellung?!

Ja dass du das komisch findest ist klar!!!
es soll leute geben, die hetzen nicht über andere und nennen in einem öffentlichen forum keine namen, zumal das auch nicht gestattet ist. schon mal was von forumsregeln gehört? ich finde die einstellung von susidog absolut korrekt. dumme und primitive tratschen gibt und gab es hier wohl schon zu hauf. ich denk mir meinen teil, bin aber wirklich gerüht, dass es auch noch leute mit anstand und benehmen gibt.

Gefällt mir
4. Mai 2005 um 7:19
In Antwort auf an0N_1272610399z

Ich nenne hier keine namen
denn sowas ist dumm u. primitv.

Du hast meine Frage nicht verstanden,
nicht,wer die Hv gemacht hat,wo ist das gemacht worden?Ist doch nichts verwerfliches,oder?Die Welt ist gross,aber wenn Du nicht antworten möchtest,ok.Und warum wäre das dumm und primitiv,Namen zu nennen.Es gibt viele Namen und viele,die Hv machen,auch ohne das Sie es richtig können.Du hilfst nur anderen,wenn Du Informationen gibst.Man ist danach Vorsichtiger mit der Auswahl,verstehst Du?

Gefällt mir
4. Mai 2005 um 11:16

Tja was schimpfst du denn jetzt
über die Dame , du solltest dir doch auch mal in den Allerwertesten treten, wenn die dir doch im Vorfeld gesagt hat das sie das zum hobby gemacht hat und du trotzdem darauf eingegangen bist, wirst du auch bei einem Anwalt nicht viel erreichen, denn man muss sich ja hier auch mal fragen, was war denn nun grösser, das Verlangen endlich lange Haare zu haben oder aber die Freude billig eine Verlängerung zu bekommen, na???


Nichts für ungut aber wenn ich eine Verlängerung unter euro bekomme muss ich mir doch die frage stellen warum ist die so günstig`. Und Finanzamt melden ist ja auch schwachsinig, denn du würdest dich ja da mit strafbar machen denn du hast die Arbeit ja gefördert, oderf seh ich das falsch?

Gefällt mir
5. Mai 2005 um 12:51

Hi Claire,
ich finde schon, daß man auf deutlichen Nahaufnahmen erkennt, ob die Haare asiatisches silikonbeschichtetes Haar ist oder europäisches unbehandeltes (oder Tempelhaar), weil die Haare ganz anders
1. liegen ( viel weicher, nicht so starr)
2. nicht genormt aussehen
3. einzelne Haare abstehen
4. nicht diesen unnatürlichen Silkon-Hochglanz haben usw.
5. weil europäisches Haar viel dünner ist
6. weil es einfach NIEMALS zwei 100 % identisch gleiche Zöpfe gibt! Wenn also der Verkäufer mehrere völlig gleichaussehende Haare als europäisches Echthaar verkauft, is doch klar, daß das nicht stimmen kann!

Im Zweifelfalle natürlich direkt fragen, ob versichert werden kann, daß keine Silikonschicht über den Haaren liegt.

Gefällt mir
9. Mai 2005 um 17:41

Haarqualität
ich betreibe selbst einen Haarversand und muss mich selbst immer wieder über Kunden wundern, die glauben Haare brauchen nicht viel kosten. Die landen dann bei ebay oder bei den Billiganbietern. Haare sind ein "Naturprodukt", welches lange wachsen muss, bis es dann mal die gewünschten 50 - 60 cm Länge hat. Auf der anderen Seite ist die Nachfrage in den lezten Jahren explodiert. Dies hat dazu geführt, dass der Markt teilweise leergefegt ist. Es gibt kaum noch europäisches Haar und wenn nur zu astronomischen Preisen. Und beim indischen Haar gibt es viel Ausschuß. Das heißt, wenn ich als Händler einkaufe, bekome ich einen großen Anteil an Haaren, der sich nicht verwenden lassen. Dies kann sich nur im Endverkaufspreis wiederspiegeln. Wer also meint, für gute Haare weniger als 80,- EUR/100g bezahlen zu brauchen, der möchte bitte kaufen, soll sich dann aber nicht wundern, wenn das Produkt nicht brauchbar ist.

Gute Qualität hat ihren Preis. Teuer heißt natürlich nicht automatisch gut. Mißtrauen ist aber auf alle Fälle bei niedrigpreisigen Angeboten angebracht. Einen Mercedes kauft man schließlich auch nicht zum Preis eines Kleinwagens.

Gruß
Thomas
www.haarkoenig.de

Gefällt mir
11. Mai 2005 um 12:49
In Antwort auf an0N_1295090999z

Haarqualität
ich betreibe selbst einen Haarversand und muss mich selbst immer wieder über Kunden wundern, die glauben Haare brauchen nicht viel kosten. Die landen dann bei ebay oder bei den Billiganbietern. Haare sind ein "Naturprodukt", welches lange wachsen muss, bis es dann mal die gewünschten 50 - 60 cm Länge hat. Auf der anderen Seite ist die Nachfrage in den lezten Jahren explodiert. Dies hat dazu geführt, dass der Markt teilweise leergefegt ist. Es gibt kaum noch europäisches Haar und wenn nur zu astronomischen Preisen. Und beim indischen Haar gibt es viel Ausschuß. Das heißt, wenn ich als Händler einkaufe, bekome ich einen großen Anteil an Haaren, der sich nicht verwenden lassen. Dies kann sich nur im Endverkaufspreis wiederspiegeln. Wer also meint, für gute Haare weniger als 80,- EUR/100g bezahlen zu brauchen, der möchte bitte kaufen, soll sich dann aber nicht wundern, wenn das Produkt nicht brauchbar ist.

Gute Qualität hat ihren Preis. Teuer heißt natürlich nicht automatisch gut. Mißtrauen ist aber auf alle Fälle bei niedrigpreisigen Angeboten angebracht. Einen Mercedes kauft man schließlich auch nicht zum Preis eines Kleinwagens.

Gruß
Thomas
www.haarkoenig.de

Stimmt so nicht
denn mittlerweile gibts ne Menge Leute, die indische Haare importieren und von indischen Haaren gibts jede Menge, so dass durch die Konkurrenz die Preis gewaltigt gedrückt werden.

Gefällt mir
11. Mai 2005 um 14:39

Hallo Claire, logisch, dass
auch Schnitthaar nicht immer top ist, aber da muss man halt beim Käufer genau nachfragen ! Einige Verkäufer bei Ebay haben aber auch super deutliche Großaufnahmen zu ihren Haaren und schreiben ganz genau dazu ob die Haare Spliss haben oder nicht (gibt halt auch noch ein paar ehrliche Verkäufer, außerdem bringts ja nichts, wenn sie nachher ne negative Bewertung bekämen), ob sie gefärbt wurden oder nicht usw.
Aber selbst nur einigermaßen gutes Schnitthaar ist immer noch viel besser als diese ganzen Silikonhaare, die man nach spätestens 2 Wochen in die Tonne schmeißen kann.

Grüße
Stella

Gefällt mir
16. Juni 2005 um 7:48
In Antwort auf an0N_1295090999z

Haarqualität
ich betreibe selbst einen Haarversand und muss mich selbst immer wieder über Kunden wundern, die glauben Haare brauchen nicht viel kosten. Die landen dann bei ebay oder bei den Billiganbietern. Haare sind ein "Naturprodukt", welches lange wachsen muss, bis es dann mal die gewünschten 50 - 60 cm Länge hat. Auf der anderen Seite ist die Nachfrage in den lezten Jahren explodiert. Dies hat dazu geführt, dass der Markt teilweise leergefegt ist. Es gibt kaum noch europäisches Haar und wenn nur zu astronomischen Preisen. Und beim indischen Haar gibt es viel Ausschuß. Das heißt, wenn ich als Händler einkaufe, bekome ich einen großen Anteil an Haaren, der sich nicht verwenden lassen. Dies kann sich nur im Endverkaufspreis wiederspiegeln. Wer also meint, für gute Haare weniger als 80,- EUR/100g bezahlen zu brauchen, der möchte bitte kaufen, soll sich dann aber nicht wundern, wenn das Produkt nicht brauchbar ist.

Gute Qualität hat ihren Preis. Teuer heißt natürlich nicht automatisch gut. Mißtrauen ist aber auf alle Fälle bei niedrigpreisigen Angeboten angebracht. Einen Mercedes kauft man schließlich auch nicht zum Preis eines Kleinwagens.

Gruß
Thomas
www.haarkoenig.de

Haarverlängerung Verkauf
Hallo zusammen,
ich muss Ihnen leider Recht geben, ich selbst habe auch bei Ebay gekauft (europ. Echthaar) und bekommen habe ich nur Müll. Anfangs sahen die Haare echt gut aus aber schon nach 3 Wäschen sah man aus wie ein Schrubber. Ich habe ein Figurstudio und biete selbst Haarverlängerungen an und leider sind meine Kunden jetzt total enttäuscht. Nur gut, dass ich bislang erst 2 Haarverlängerungen verkauft habe. Nun habe ich einen ziemlich verrückten Nachbar, der jetzt hinter schwedischen Gardinen sitzt. Dieser besagte Nachbar, war/ist ein Haarfetischist und hat Frauen in Fußgängerzonen viel Geld für ihr Haar geboten. Die "Kinder" dieses besagten Nachbarn, haben mich nun angesprochen und mir ihre Schätze gezeitgt. Verrückt!! Mehrere Kisten voll mit wahnsinns Haar. Fast alle haben ein Länge von bis zu 75cm. Alle Farben und Stärken. Ich brauche die natürlich nicht alle. Sollte also jemand Interesse haben, ich verkaufe die Haare für 170-200 Euro, je nach Gewicht. Ich stelle die Haare demnächst bei Ebay ein unter "uniontwin750" Wir müssen die Haare noch aufbereiten und fotografieren. Ich gebe auch Rückgabegarantien, hier wird nämlich keiner einen Grund finden, die Haare zurück zu schicken. Sollte vorher jemand Interesse haben und nicht warten wollen, hier meine Handynummer 0160-4434222 Liebe Grüße

Gefällt mir
16. Juni 2005 um 9:00
In Antwort auf an0N_1204734099z

Wo bitte hast Du
die Verlängerung gemacht bekommen?Habe auch so eine Erfahrung gemacht und nun kahle Stellen ohne Ende...

Welche Art von Verlängerung?
Hallo,
mit welcher Art von Verlängerung wurde denn bei Dir gearbeitet?
Hast Du es von privat machen lassen?

Gefällt mir
16. Juni 2005 um 22:30
In Antwort auf an0N_1291845599z

Haarverlängerung Verkauf
Hallo zusammen,
ich muss Ihnen leider Recht geben, ich selbst habe auch bei Ebay gekauft (europ. Echthaar) und bekommen habe ich nur Müll. Anfangs sahen die Haare echt gut aus aber schon nach 3 Wäschen sah man aus wie ein Schrubber. Ich habe ein Figurstudio und biete selbst Haarverlängerungen an und leider sind meine Kunden jetzt total enttäuscht. Nur gut, dass ich bislang erst 2 Haarverlängerungen verkauft habe. Nun habe ich einen ziemlich verrückten Nachbar, der jetzt hinter schwedischen Gardinen sitzt. Dieser besagte Nachbar, war/ist ein Haarfetischist und hat Frauen in Fußgängerzonen viel Geld für ihr Haar geboten. Die "Kinder" dieses besagten Nachbarn, haben mich nun angesprochen und mir ihre Schätze gezeitgt. Verrückt!! Mehrere Kisten voll mit wahnsinns Haar. Fast alle haben ein Länge von bis zu 75cm. Alle Farben und Stärken. Ich brauche die natürlich nicht alle. Sollte also jemand Interesse haben, ich verkaufe die Haare für 170-200 Euro, je nach Gewicht. Ich stelle die Haare demnächst bei Ebay ein unter "uniontwin750" Wir müssen die Haare noch aufbereiten und fotografieren. Ich gebe auch Rückgabegarantien, hier wird nämlich keiner einen Grund finden, die Haare zurück zu schicken. Sollte vorher jemand Interesse haben und nicht warten wollen, hier meine Handynummer 0160-4434222 Liebe Grüße

Huch, das ist aber bemerkenswert !
Dein Nachbar lief durch die Fußgängerzone und kaufte Frauen ihre Haare ab , und haben sich gleich SO viele finden lassen, die das machen ließen ?
Ich weiß ja nicht auf welchen Fußgängerzonen du so unterwegs bist, aber auf "meiner "Fußgängerzone (Großstadt/Berlin) gibts nur äußerst selten mal jemand der da läuft mit Haaren, die 70 cm lang sind und ich glaube kaum, dass die sich die Haare für 200 Euro abschneiden lassen würden.

Is nich böse gemeint ... mich verwundert das nur, dass der gleich ne ganze Kiste voller deutsche Haare haben will, die SO ne Hammerlänge haben.

Gefällt mir