Forum / Beauty

Haarverdichtung im Raum München

Letzte Nachricht: 2. März 2012 um 9:22
T
tera_12164781
11.10.04 um 15:13

Ich hab sehr feines und dünnes Haar und würde gerne meinem Haar durch eine Verdichtung mehr Volumen geben. Wer hat einen Tip?
Ich denke, dass zum Beipiel Microrings nicht so gut geeignet sind da ich wirklich wenig un sehr feines Haar habe (hellblond) und die Befestigungsträhnen durchscheinen würden..

Habt Ihr eine Idee, was da funktionieren würde??? Ich habe bisschen über die Schulter langes Haar und verlängern will ich nicht...nur mehr Haare *schnief*

Achja und schön wenn es nicht mein ganzes Konto sprengen würde )

Danke schon jetzt!!!

Mehr lesen

K
kohar_12666818
11.10.04 um 21:09

Haarverdichtung..
... und nochmal

es ist vergleichbar mit haarverlängerung, wenn du microrings verwenden willst!
ich hatte sie selbst schon, und ich will ehrlich sein:
für mich wars optimal, weil ich meine haare oft verändere, und diesen style nach einem monat auch schon wieder gewechselt hab!
aber das hätt ich so oder so machen müssen, weil wenn die ringe rauswachsen, und das is nach 3 wochen schon der fall, musst du sie pflegen wie.. ja wie keine ahnung was!
der ansatz verfilzt, du musst bei jedem mal kämmen aufpassen, dass du dir das zeug nicht irgendwie mitrausreisst, und du spürst diese verdichtungen in der nacht, und auch sonst, wenn du dich am kopf krazt etc.
wenn du pech hast juckt das ganze zeug noch fürchterlich...

aber das schlimmste an einer haarverdichung ist, dass sie erstens extrem teuer is (ab 200 euro aufwärts) und du musst bedenken: falls du echtes haar verwendest (was ich dir raten würde, weil kunsthaar sich extrem sch... anfühlt und man es einfach merkt), ist das ja praktisch totes haar, dass da an deinem kopf rumbaumelt, was also dreimal so viel pflege benötigt wie dein eigenes haar.
> damit das ganze also etwas gleichschaut, bist du beinah verpflichtet, deine haare jeden tag zu waschen, was erstens extrem viel zeit braucht (für meine verhältnisse) und dann trotzdem nach hinten los gehen kann, weil es vl deinen natürlichen haaren schadet, tägliche föhnluft etc.

also alles in allem: wenn du was auf längere sicht haben möchtest, kann ich dir nur davon abraten!

probiers vl mal mit kleinen lockenwicklern oder volumsprais für dichteres haar?

oder ev. einen kürzeren stufenschnitt?
find ich total süß und gefällt mir bei blonden haaren sowieso total gut..

ich wünsch dir viel glück
christina

Gefällt mir

M
mohana_12253151
10.09.08 um 15:30

Haarverdichtung? - Gut überlegen!
Hallo, ich möchte mal kurz meine Erfahrungen mit Haarverdichtungen kund tun ... Ich habe mir vor etwa einem halben Jahr bei einem Frisör Hairdreams-Strähnen in meine Haare machen lassen. Meine Haare sind über schulterlang, aber sehr dünn. Ich war dann nach dem Frisörtermin total zufrieden: Meine eigenen Haare und die zusätzlichen Strähnen ergaben eine nie gekannte Masse, einfach super. Die Strähnen haben dann auch tatsächlich sechs Monate problemlos mitgemacht, die Qualität war 1a. Sie ließen sich super frisieren und nach ein bisschen Eingewöhnung auch schnell und einfach pflegen.

In der letzten Woche wurden die Strähnen dann entfernt, und ich muss sagen: Da kam das böse Erwachen! Die Verbindungsstellen wurden mit einem Spray besprüht und dann wurden die "aufgelösten" Bondings mit einer Drahtbürste rausgekämmt. Man muss nicht viel Phantasie haben, um sich vorstellen zu können, daß dabei nicht nur die Strähnen, sondern auch unendlich viele meiner Haare mit rausgerissen wurden. Mal abgesehen davon, daß das wahnsinnig weh getan hat, habe ich nun nach der Prozedur nur noch etwa die Hälfte meiner alten Haare übrig behalten ... Ich bin völlig deprimiert.

Weil ich so unmöglich herumlaufen will, habe ich mir gleich nochmal neue Strähnen machen lassen - aus lauter Verzweiflung. Diese werde ich jetzt drinlassen, bis die Bondings soweit rausgewachsen sind, daß ich sie rausschneiden kann. Und wenn ich ein ganzes Jahr einen Zopf tragen muss. Nochmal lasse ich mir nicht meine ganzen Haare rausreißen.

Ich habe jetzt also das Problem, daß ich dünnere Haare habe als vorher!

Ich bin auf der Suche nach einem Frisör (oder ähnlichem), der mir Strähnen einflechten kann. Wenn Ihr jemanden in Düsseldorf oder München und Umgebung kennt, der eine solche (aus meiner heutigen Sicht) viel bessere Haarverdichtung anbietet, dann bitte ich um eine kurze Info!

Danke!

Gefällt mir

V
venus_11935672
10.09.08 um 18:17
In Antwort auf mohana_12253151

Haarverdichtung? - Gut überlegen!
Hallo, ich möchte mal kurz meine Erfahrungen mit Haarverdichtungen kund tun ... Ich habe mir vor etwa einem halben Jahr bei einem Frisör Hairdreams-Strähnen in meine Haare machen lassen. Meine Haare sind über schulterlang, aber sehr dünn. Ich war dann nach dem Frisörtermin total zufrieden: Meine eigenen Haare und die zusätzlichen Strähnen ergaben eine nie gekannte Masse, einfach super. Die Strähnen haben dann auch tatsächlich sechs Monate problemlos mitgemacht, die Qualität war 1a. Sie ließen sich super frisieren und nach ein bisschen Eingewöhnung auch schnell und einfach pflegen.

In der letzten Woche wurden die Strähnen dann entfernt, und ich muss sagen: Da kam das böse Erwachen! Die Verbindungsstellen wurden mit einem Spray besprüht und dann wurden die "aufgelösten" Bondings mit einer Drahtbürste rausgekämmt. Man muss nicht viel Phantasie haben, um sich vorstellen zu können, daß dabei nicht nur die Strähnen, sondern auch unendlich viele meiner Haare mit rausgerissen wurden. Mal abgesehen davon, daß das wahnsinnig weh getan hat, habe ich nun nach der Prozedur nur noch etwa die Hälfte meiner alten Haare übrig behalten ... Ich bin völlig deprimiert.

Weil ich so unmöglich herumlaufen will, habe ich mir gleich nochmal neue Strähnen machen lassen - aus lauter Verzweiflung. Diese werde ich jetzt drinlassen, bis die Bondings soweit rausgewachsen sind, daß ich sie rausschneiden kann. Und wenn ich ein ganzes Jahr einen Zopf tragen muss. Nochmal lasse ich mir nicht meine ganzen Haare rausreißen.

Ich habe jetzt also das Problem, daß ich dünnere Haare habe als vorher!

Ich bin auf der Suche nach einem Frisör (oder ähnlichem), der mir Strähnen einflechten kann. Wenn Ihr jemanden in Düsseldorf oder München und Umgebung kennt, der eine solche (aus meiner heutigen Sicht) viel bessere Haarverdichtung anbietet, dann bitte ich um eine kurze Info!

Danke!

Ähm
da kann aber die Haarverdichtung nichts dafür wenn dein doofer Friseur sorry für den Ausdruck das mit einer Drahtbürste auskämmt! Ist doch unmöglich sowas. Das lag nicht an der Haarverdichtung oder an der Methode sondern an deinem unfähigen Friseur.

Gefällt mir

G
galia_12734055
24.12.08 um 12:37

Bloss keine Microrings!
Habe selber auch sehr feines Haar, würde Dir nur zur Ultraschallmethode raten. Habe schon sehr viel ausprobiert, aber das ist das Beste.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
ebru_12474055
29.12.08 um 16:22

Vollere Haare
Ich hab auch total dünne haare, Haarverdichtung kam für mich aber nie in Frage (ist mir einfach viel zu teuer und zu pflegeintensiv). Ich mach jetzt regelmäßig ne Kur mit Sikapur und hab deutlich vollere Haare (dauert natürlich eine Weile, mit Haarverdichtung hat man den Erfdolg natürlich sofort . Irgendwann in den letzet Jahren gabs da auch ne Studie der Uni Hamburg, die bestätigt haben, dass die Haare davon dicker werden.

Gefällt mir

I
insa_11985925
03.01.09 um 0:09

HAARVERDICHTUNG
LASS DICH MAL IM SALON"SPIEGELBILD" BERATEN IN MÜNCHEN HAIDHAUSEN:::AS SIND EXPERTEN FÜR HAARVERLÄNGERUNG UND VERDICHTUNG

Gefällt mir

I
insa_11985925
03.01.09 um 0:22
In Antwort auf mohana_12253151

Haarverdichtung? - Gut überlegen!
Hallo, ich möchte mal kurz meine Erfahrungen mit Haarverdichtungen kund tun ... Ich habe mir vor etwa einem halben Jahr bei einem Frisör Hairdreams-Strähnen in meine Haare machen lassen. Meine Haare sind über schulterlang, aber sehr dünn. Ich war dann nach dem Frisörtermin total zufrieden: Meine eigenen Haare und die zusätzlichen Strähnen ergaben eine nie gekannte Masse, einfach super. Die Strähnen haben dann auch tatsächlich sechs Monate problemlos mitgemacht, die Qualität war 1a. Sie ließen sich super frisieren und nach ein bisschen Eingewöhnung auch schnell und einfach pflegen.

In der letzten Woche wurden die Strähnen dann entfernt, und ich muss sagen: Da kam das böse Erwachen! Die Verbindungsstellen wurden mit einem Spray besprüht und dann wurden die "aufgelösten" Bondings mit einer Drahtbürste rausgekämmt. Man muss nicht viel Phantasie haben, um sich vorstellen zu können, daß dabei nicht nur die Strähnen, sondern auch unendlich viele meiner Haare mit rausgerissen wurden. Mal abgesehen davon, daß das wahnsinnig weh getan hat, habe ich nun nach der Prozedur nur noch etwa die Hälfte meiner alten Haare übrig behalten ... Ich bin völlig deprimiert.

Weil ich so unmöglich herumlaufen will, habe ich mir gleich nochmal neue Strähnen machen lassen - aus lauter Verzweiflung. Diese werde ich jetzt drinlassen, bis die Bondings soweit rausgewachsen sind, daß ich sie rausschneiden kann. Und wenn ich ein ganzes Jahr einen Zopf tragen muss. Nochmal lasse ich mir nicht meine ganzen Haare rausreißen.

Ich habe jetzt also das Problem, daß ich dünnere Haare habe als vorher!

Ich bin auf der Suche nach einem Frisör (oder ähnlichem), der mir Strähnen einflechten kann. Wenn Ihr jemanden in Düsseldorf oder München und Umgebung kennt, der eine solche (aus meiner heutigen Sicht) viel bessere Haarverdichtung anbietet, dann bitte ich um eine kurze Info!

Danke!

BONDINGS
NORMALERWEISE IST DAS ENTFERNEN DER BONDINGS EINE HOCHSENSIBLE ANGELEGENHEIT;DA VIELE FRAUEN DIE VERLÄNGERUNG AUCH DAZU BENUTZEN;UM ANSCHLIESSEND LÄNGERES EIGENHAAR ZU TRAGEN:WENN MANN EINE HAARVERDICHTUNG VORNIMMT;WEISS MAN DOCH EH SCHON DAS JEDES EINZELNE HAAR ZÄHLT:!!!!BEI EINER GUTEN ENTFERNUNG;WIRD DAS BONDING "GEKNACKT"UND DIE STRÄHNE HERAUSGEZOGEN:UM GUTE ERGEBNISSE ZU ERZIELEN BEI EINER VERDICHTUNG ODER VERLÄNGERUNG;IST DER REINIGUNGSSCHNITT ALLE 4WOCHEN SEHR WICHTIG;DAMITWERDEN VERFILZUNGEN AN DEN ANSÄTZEN VERMIEDEN:EINE SPEZIELLE BÜRSTE UM AUCH ÜBER DIE BONDINGS ZU KÄMMEN UNABDINGBAR:....ROSALIE KENNT SICH AUS

Gefällt mir

V
venka_12265549
02.03.12 um 9:22

Haarverdichtung
Ich habe mir vor einigen Tagen eine reinmachen lassen (von Hairdreams, schulterlang, Microlines Tight 2 in mittelblond/dunkelblond gemixt), musste sie nur wieder rausmachen, da meine Kopfhaut zu empfindlich ist. Würde es jetzt verkaufen. Neupreis lag bei 1.540,-- und ich würde es (nachdem ich es zwei Tage getragen habe; es ist selbstverständlich gewaschen) für 1.200,00 verkaufen. Man muss es halt bei einem speziellen Friseur reinmachen lassen. War hierzu bei Modefriseur Pohl in München. Sind dort total nett. Garantie gibts auch.
Bei Interesse einfach melden

Gefällt mir