Home / Forum / Beauty / Haartönung ist zu aschig und dunkel geworden - was tun?

Haartönung ist zu aschig und dunkel geworden - was tun?

3. Mai 2017 um 8:59

Hallo. Ich hab mir im März meine Haare beim Frisör wieder färben lassen, meine Naturfarbe ist brünett und ich hab schon jahrelang blond gefärbte Balayage Strähnen. Diesmal hat er die Haare blonder gemacht (so wie ichs wollte) und hat mir danach eine Tönung raufgegeben, weil ich mein blond schön hell, aber kühl wollte. Das Ergebnis war perfekt - man muss dszusagen dass mein Frisör echt einer der beste ist, ihm vetraue ich seit 3 Jahren blind (davor war jeder andere Frisörbesuch eine Katastrophe). Jedenfalls meinte er dann damit das Blond schön kühl bleibt soll ich nach 6-8 Wochen die Tönung wieder verwenden. Er hat mir gesagt es sei die Wella Color Touch 9/01 (lichtblond natur asch) mit 1,9%. So, gestern hab ich die verwendet und bin mit dem Ergebnis sehr unzufrieden. Meine Haare sind jetzt viel zu dunkel, viel zu aschig und auch matt - da liegen Welten zwischen dem und dem was mein Frisör gefärbt hat. Was hab ich bloß falsch gemacht?
Ich muss gestehen ich habs etwas über 20 Min. einwirken lassen und die Tönung auf trockenem Haar angewendet - in der Anleitung stand dass es so ein intensiveres Ergebnis wird. War das mein Fehler?
Ich hoffe wirklich sehr, dass es sich rauswäscht, der Ton an sich ist eh schön, wenn er nur nicht so intensiv wäre... In der Packung steht "hält bis zu 24 Haarwäschen", also sollte es sich rauswaschen (bei mir haben sich Farben und Tönungen bis jetzt immer rausgewaschen). Kann ich da irgendwie nachhelfen? Reinigungsshampoo?
Danke!

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
John Frieda Frizz Ease
Von: enancy337
neu
2. Mai 2017 um 18:40
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen