Home / Forum / Beauty / Haarpflege, silikone, glem vital??

Haarpflege, silikone, glem vital??

29. November 2004 um 17:17

hallo!

ich hab jetzt viel gelesen über
shampoos und spülungen, die bösen
silikone und so weiter.
hab dann in meinem badezimmer auch gleich nachgeschaut, und.. ich könnt
wirklich alles weghaun.
in den haarpflegeprodukten sind massenweise silikone drinnen und
in den duschgels an 2. stelle die sodium laureth phosphate..

eine frage: was ist denn mit dem kurbalsam honig&milchprotein von glem vital? ich konnte weder silikone,noch slp entdecken. gibts da noch hoffnung?

das problem ist,dass ich naturlocken habe, die ich wirklich lieb hab, aber ich muss spülungen und kuren verwenden,weil meine haare sonst zu trocken sind und sich auch nicht so schön einringeln...

was für andere möglichkeiten hat man denn da sonst noch,als lockenköpfchen? ich mein,viell. was auf naturbasis,oder so? wenn doch alles andere von diesen blöden chemischen sachen verseucht ist..

danke


Mehr lesen

30. November 2004 um 6:46

Was mir auffällt
an Deinem Beitrag. Du schreibst nur über die bösen Silikone. Sehe aber nix darüber das Du deshalb Probleme mit Deinem Haar hast. Auch bei silikonfreien Produkten reicht bei Natur locken kein Shampoo alleine-
Meine Meinung wenn das alles so schädlich wär, hab ich wirklich kein Produkt mehr im Bad. Und vor allem würden die Kosmetikhersteller längst auf diesen Hype anspringen und dicke Kohle wettern. Wenn die Produkte so schädlich sind wären sie nicht auf den Markt. Ökotest so. Stiftung Warentest so. Wären diese Tests so bedenklich, wären auch Behörden angesprungen. Zumal jedes Produkt zur Prüfung muss bevor aus auf den Markt kommt. Gesund leben okay.Aber keine Panikmache. Denn dann gehts über sämtluche Lebensmittel mit Zusatzstoffen, Klamotten etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2004 um 8:24
In Antwort auf sweethair

Was mir auffällt
an Deinem Beitrag. Du schreibst nur über die bösen Silikone. Sehe aber nix darüber das Du deshalb Probleme mit Deinem Haar hast. Auch bei silikonfreien Produkten reicht bei Natur locken kein Shampoo alleine-
Meine Meinung wenn das alles so schädlich wär, hab ich wirklich kein Produkt mehr im Bad. Und vor allem würden die Kosmetikhersteller längst auf diesen Hype anspringen und dicke Kohle wettern. Wenn die Produkte so schädlich sind wären sie nicht auf den Markt. Ökotest so. Stiftung Warentest so. Wären diese Tests so bedenklich, wären auch Behörden angesprungen. Zumal jedes Produkt zur Prüfung muss bevor aus auf den Markt kommt. Gesund leben okay.Aber keine Panikmache. Denn dann gehts über sämtluche Lebensmittel mit Zusatzstoffen, Klamotten etc

..eben..
du hast schon recht.
ich hatte auch nicht wirklich probleme.
spliss zwar,aber so weit ich weiß kann man den auch nur vorbeugen und nicht wieder "reparieren"..außer durch abschneiden.
ich hab nur hier sehr viele beiträge gelesen in denen wirklich kein gutes haar an diesen silikonen gelassen wurde. und durch sachen,wie krebsgefährdung oder nivea=gift hab ich dann hald schon ein bisserl angst bekommen

danke jedenfalls, für deine antwort!

lg

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. November 2004 um 9:20
In Antwort auf graga_12894045

..eben..
du hast schon recht.
ich hatte auch nicht wirklich probleme.
spliss zwar,aber so weit ich weiß kann man den auch nur vorbeugen und nicht wieder "reparieren"..außer durch abschneiden.
ich hab nur hier sehr viele beiträge gelesen in denen wirklich kein gutes haar an diesen silikonen gelassen wurde. und durch sachen,wie krebsgefährdung oder nivea=gift hab ich dann hald schon ein bisserl angst bekommen

danke jedenfalls, für deine antwort!

lg

Nivea= gift??
hallo zusammen!
was les ich da? nivea=gift? im novea-shampoo sind überhaupt keine silikone, das ist ein prima shampoo!
also ich muss ganz ehrlich sagen, meine haare sind schon ein bissrl schöner, seit ich shampoos benutze ohne dimethicone usw... aber zwischendurch mach auch ich eine haarkur, wo silikone drin sind...
und ich finde nicht, dass die haare danach schlecht aussehen....
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2004 um 10:43
In Antwort auf leia_11891747

Nivea= gift??
hallo zusammen!
was les ich da? nivea=gift? im novea-shampoo sind überhaupt keine silikone, das ist ein prima shampoo!
also ich muss ganz ehrlich sagen, meine haare sind schon ein bissrl schöner, seit ich shampoos benutze ohne dimethicone usw... aber zwischendurch mach auch ich eine haarkur, wo silikone drin sind...
und ich finde nicht, dass die haare danach schlecht aussehen....
LG

Damit hab ich..
..die nivea-duschgels gemeint. und bodylotions,weil da diese sodium laureth phosphate drinnen sind, die ja auch schlecht sein sollen.. wie gesagt,ich hab nur immer weider gesehn,dass das schlecht für haare und haut sein soll..

aber eigentlich regt mich mehr auf,dass ich den blöden spliss nicht richtig weg grieg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2004 um 14:14

Ziemlich mühsam..
ist das hald schon. ich schneid eh den spliss immer mit einer friseurschere weg. aber alles findet man hald nicht. und mehr möcht ich sie nicht schneiden,zb. friseur oder so..

hab da auch was von haarkur mit zitronensaft gehört, hat jemand viell. erfahrungen damit?
wenn ja,wie muss ich das dann anwenden?

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2004 um 14:29
In Antwort auf graga_12894045

Ziemlich mühsam..
ist das hald schon. ich schneid eh den spliss immer mit einer friseurschere weg. aber alles findet man hald nicht. und mehr möcht ich sie nicht schneiden,zb. friseur oder so..

hab da auch was von haarkur mit zitronensaft gehört, hat jemand viell. erfahrungen damit?
wenn ja,wie muss ich das dann anwenden?

liebe grüße

Zitronensaft
Du nimmst einen Esslöffel Zitronensaft oder Apfelessig und mischt den Zitronensaft in 1l Wasser. Und nach der Haarwäsche gießt du dir das "Gemisch" über deine Haare.
! Nicht ausspülen !

Nach 1 bis 2 Anwendungen glänzt das Haar .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2004 um 9:24
In Antwort auf sheila_12279947

Zitronensaft
Du nimmst einen Esslöffel Zitronensaft oder Apfelessig und mischt den Zitronensaft in 1l Wasser. Und nach der Haarwäsche gießt du dir das "Gemisch" über deine Haare.
! Nicht ausspülen !

Nach 1 bis 2 Anwendungen glänzt das Haar .

Aber..
..trocknet zitronensaft die haare nicht noch mehr aus? olivenöl soll doch gegen trockene spitzen helfen,oder? muss man das dann auch auswschen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2004 um 9:28
In Antwort auf graga_12894045

Ziemlich mühsam..
ist das hald schon. ich schneid eh den spliss immer mit einer friseurschere weg. aber alles findet man hald nicht. und mehr möcht ich sie nicht schneiden,zb. friseur oder so..

hab da auch was von haarkur mit zitronensaft gehört, hat jemand viell. erfahrungen damit?
wenn ja,wie muss ich das dann anwenden?

liebe grüße

Mach das JAAAAA nicht!
zitronensaft trocknet die haare ganz extrem fest aus und kann zu weiterem spliss führen!

aber ich habe dir einen guten tipp: Es gibt frisöre, die die spitzen mit dem messer schneiden. der spliss ist dann endgültig weg und die haare wachsen irgendwie kräftiger nach! wirklich!! ich hatte extrem kaputte haare und weisst du was? dadurch dass ich sie nicht geshnitten habe, sind sie dermassen abgebrochen, dass ich sie oben mega lurz abschneiden musste! aber das ist jetzt schon eine weile her und die deckhaare kommen schon wieder bis über die ohren. der rest ist eh lang.

liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen