Home / Forum / Beauty / Haarfreundliche Frisuren

Haarfreundliche Frisuren

13. Juni 2017 um 17:44

Hallo,

wie kann Ann man seine Haare am besten Schonend zusammen binden? Meine Haare gehen bis zum BH- Verschluss, meistens trage ich sie entweder im Dutt oder geflochten zur Seite. Der Dutt soll ja nun nicht so gesund sein, selbst wenn man ihn an verschiedene stellen "setzt". Bei Flechten reiben die Enden ja auch an der Kleidung- also auch nicht optimal. Da ich so ziemlich untalentiert bin was Frisuren angeht .. wie kann man sie nun am schonendsten Zusammen binden? Bzw. Hochstecken? Meine Haare sollen noch ganz lang wachsen und ich möchte gerade meine Spitzen schonen.

Mehr lesen

16. Juni 2017 um 10:04

Danke für deine Antwort
Meinen Dutt habe ich immer so gemacht: ich habe mir einen Pferdeschwanz mit so einem Invisibooble gemacht, dann die Haare leicht eingedreht und zum Dutt geformt, dann mit einem dünneren Haargummi ohne Metallstück fixiert. Was meinst du mit echten Haarnadeln? Sry, kann mir da gerade nichts darunter vorstellen. Wo bekommt man sowas her? Ich mag auch keine Bobby-Pins, hab diese "Krebshaarspangen" in Gebrauch. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 9:42

Danke für deine Antwort
Bobby Pins benutze ich auch nicht. Bisher nur diese "Krebsspangen" aber recht groß, Damit die nicht so quetschen. Solche Nadeln habe ich mir am Wochenende gekauft, allerdings waren die dicker als die auf dem Bild. Wo hast du deine denn bestellt ? Ich habe auch so feine Haare. Einen Haarforke werde ich mir auch noch kaufen, hab allerdings ein bisschen Angst das die nicht hält -,- 
Bisher musste ich auch immer einen Haargummi als Basis nehmen, weil sie so fein und einfach nur absolut glatt und glänzend, ja fast rutschig sind. Und ich denk eben das das auf Dauer die Haare schädigt, da ich den Haargummi meist auf die selbe stelle mache, einfach aus Gewohnheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 9:42

Danke für deine Antwort
Bobby Pins benutze ich auch nicht. Bisher nur diese "Krebsspangen" aber recht groß, Damit die nicht so quetschen. Solche Nadeln habe ich mir am Wochenende gekauft, allerdings waren die dicker als die auf dem Bild. Wo hast du deine denn bestellt ? Ich habe auch so feine Haare. Einen Haarforke werde ich mir auch noch kaufen, hab allerdings ein bisschen Angst das die nicht hält -,- 
Bisher musste ich auch immer einen Haargummi als Basis nehmen, weil sie so fein und einfach nur absolut glatt und glänzend, ja fast rutschig sind. Und ich denk eben das das auf Dauer die Haare schädigt, da ich den Haargummi meist auf die selbe stelle mache, einfach aus Gewohnheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 9:42

Danke für deine Antwort
Bobby Pins benutze ich auch nicht. Bisher nur diese "Krebsspangen" aber recht groß, Damit die nicht so quetschen. Solche Nadeln habe ich mir am Wochenende gekauft, allerdings waren die dicker als die auf dem Bild. Wo hast du deine denn bestellt ? Ich habe auch so feine Haare. Einen Haarforke werde ich mir auch noch kaufen, hab allerdings ein bisschen Angst das die nicht hält -,- 
Bisher musste ich auch immer einen Haargummi als Basis nehmen, weil sie so fein und einfach nur absolut glatt und glänzend, ja fast rutschig sind. Und ich denk eben das das auf Dauer die Haare schädigt, da ich den Haargummi meist auf die selbe stelle mache, einfach aus Gewohnheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 11:56

Ich nehme dicke Haarnadeln, gibts beim Pferdemann. Meine Haare gehen bis zur Taille und sind lockig - sonst hält da nichts.

Ich arbeite auch gern mit Donuts dann kann ich dir Nadeln dort "festtakkern"

Ansonsten schlafe ich mit hohem Dutt. Offen schlafen geht nicht, das nervt mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2017 um 10:36

Danke für deine Hilfe
Ich habe mir gestern die von dir genannten Haarnadeln bestellt und gestern im DM auch welche gekauft (die selben nur in schwarz und etwas über 6 cm groß. Gestern habe ich sie das erste mal bewusst gesehen, hatte wahrscheinlich vorher Scheuklappen auf 
Dann habe ich mir noch solche Scrunchies gekauft falls der Dutt doch mal eine Basis braucht. Vorher hatte ich ja diese Inivisiboobles aber die werden wohl nicht gerade günstig für mein Haar sein. Heute trage ich das erste mal so einen Wickeldutt mit einer echten Haarnadel fixiert Da ich die Haare selber noch mal gezwirbelt hab sieht es recht gut aus. Aber ziemlich klein, obwohl ich Haare bis BSL hab aber eben fein. 

Danke für deine Tipps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hennatatoo
Von: lisa30081
neu
27. Juni 2017 um 22:48
Cornrows in Berlin
Von: bnax
neu
27. Juni 2017 um 18:06
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen