Forum / Beauty

Haarfarbenkatastrophe!

Letzte Nachricht: 25. April 2010 um 16:54
R
rieke_11895291
13.04.10 um 18:56

Hallo ihr!

Damit ihr versteht, was ich mit dem Titel meine, erzähl ich euch mal kurz den Leidensweg meiner Haare.

Meine Naturhaarfarbe ist blond, sogar ein sehr schönes. Nicht dieses berühmte "Straßenköterblond".

Wie dem auch sei hatte ich vor ca. 6 Monaten das dringende Bedürfnis meine Haare mal braun zu tragen. Also auf zum Frisör und braun tönen lassen. Das Ergebnis was einfach superschön. Ich erhielt zahlreiche kompliment und beflügelt davon habe ich sie mir ca. 3 oder 4 mal tönen lassen. Nach diesen 6 Monaten ungefähr hatte ich genug davon, immer einen Ansatz zu bekommen und immer wieder zum Frisör rennen zu müssen.

Warum? Nach einem Tönungsexperiment vor ca. 2 Jahren, das völlig in die Hose ging, habe ich mir geschworen nie wieder selbst Hand anzulegen!

Auf jeden Fall beschloss ich mit Hilfe blonder Strähnen Stück für Stück wieder an mein natürliches blond heranzukommen. Das Ergebnis - Eine absolute Katastrophe!!! Total orange mit pissgelbem Unterton. Und zu allem übel noch fast 80 Euro teuer!

So konnte ich nicht rumlaufen und bin erneut zu einem anderen Frisör gegangen, der viele blonde Strähnen verpasste und das Ergebnis ist garnicht mal schlecht ausgefallen.

Dennoch, ich bin total hin- und hergerissen. Ich gefalle mir blond einfach nicht mehr so gut und würde mir wünschen wieder braune Haare zu haben.

Also habe ich nach einem Weg gesucht, meine Haare nicht für den Rest meines Lebens mit der Chemiekäule totzuquälen. Das könnte ich einfach nicht. Dann habe ich von Henna gehört.

Und nun meine Frage an die Profis unter uns
Da man auf blonde Haare ja keine braune PHF geben soll, habe ich mir überlegt, ob ich sie mir vllt. noch einmal braun tönen lassen soll und anschließend mit Henna färben. Wäre das eine Möglichkeit? Für Alternativen und andere Ideen bin ich offen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, dieses Leidensweg nun zu beenden.

Am Ende noch ein kleiner Tipp von mir: Solltest Du mit Deinen Naturhaarfarbe zufrieden sein, Dich aber trotzdem nach einer Veränderung sehnen, dann geh entweder zu einem Profi, der Dir zu 100% garantieren kann, dass sich die Farbe wieder vollständig rauswäscht, oder lass es ganz!! Nicht selber machen und nicht experimintieren. Das geht nur schief und Du wirst Dich sehnen, nie etwas gemacht zu haben! Eigene Erfahrung

Liebste Grüße

Mehr lesen

R
rieke_11895291
14.04.10 um 13:42

Mist...
Ich hoffe, mein "Roman" hält euch nicht davon ab mir zu antworten Aber ich dachte einfach, dass ich die besten Lösungsvorschläge erzielen kann, wenn ich euch genau das Problem schildere. Also, ich fasse einfach nochmal kurz meine Fragen zusammen:

- Hat jemand Erfahrung mit Henna oder PHF?
- Kann ich getönte Haare mit PHF färben? (Auch wenn ich sie kurz vorher blond strähnen hab lassen...)
- Wie sind eure sonstigen Erfahrungen mit Henna ausgefallen? Positiv) Negativ)

Über genauere Ausführungen freue ich mich sehr

Liebste Grüße

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1289896699z
25.04.10 um 16:54
In Antwort auf rieke_11895291

Mist...
Ich hoffe, mein "Roman" hält euch nicht davon ab mir zu antworten Aber ich dachte einfach, dass ich die besten Lösungsvorschläge erzielen kann, wenn ich euch genau das Problem schildere. Also, ich fasse einfach nochmal kurz meine Fragen zusammen:

- Hat jemand Erfahrung mit Henna oder PHF?
- Kann ich getönte Haare mit PHF färben? (Auch wenn ich sie kurz vorher blond strähnen hab lassen...)
- Wie sind eure sonstigen Erfahrungen mit Henna ausgefallen? Positiv) Negativ)

Über genauere Ausführungen freue ich mich sehr

Liebste Grüße

Hi
also ich habe mir grade eben erst die haare mit henna gefärbt. das erste mal.
und ich muss sagen es ist gründlich in die hose gegangen.
ich habe von natur aus goldblondes haar, seid dem ich 14 bin immer wieder blond gefärbte stränchendrin, die habe ich immer beim frisör machen lassen. seid 1 1/2 jahren immer rubin rot gefärbt, das erst mal beim frisör und dann immer selbst. ich kanns mir einfach nicht leisten ein mal im monat 120 euro fürs färben aus zu geben. das eine mal hat mir gereicht. von da an habe ich mir immer 2 packungen färbung geholt für zu sammen 6 euro, das kann man schon mal ertragen. nur hats mich dann da zu verleitet alle 2 wöchen zu färben und das auch nicht nur den ansatz sondern komplett. naja das hat meine haare schon ganz schön kaput gemacht. das letzte halbe jahr habe ich dann nur 2 mal gefärbt und ich hatte das selbe problem wie du.
blonde haare wollte ich nicht und ständig die chemie sch... ist auch nciht so gut. eine freundin hat mich dann da zu gebracht das ich mir das mit henna mal angeguckt hab und heute auch mal aus probiert haben.
ich hab das mahagonirot von sante geholt und habs mit rot wein angerührt. ist erst mal komisch, als ich das pulvergesehen hab, hab ich gedacht:" das ist grün, wie soll da rot draus werden"
alles zusammen gemix war es dann ein dunkelbraun. das auftragen ist eine zimliche sauerrei, und ich habe erst bei der hälfte gemerkt wie ich es machen muss. bei der chemie färbung habe ich immer erst den ansatz gemacht und dann den rest. und bei henna immer sträne für sträne.
naja da ich noch 2cm ansatz hatte und es nicht richtig aus getragen war siet es jetzt rausig aus die haare sind rubinrot und karrotten rot gefläckt und der ansatz ist bolnd und karrotten rot.

ich weis nicht wie es mit braunem henna ist aber ich würde ehr sagen mach es in die natur farbe und lass es lieber nicht so lange ein wirken und lass dir bei den ersten malen von ner freundin helfen, falst du vorhattest selber zu färbenweil ich denke es braucht ein paar mal bis man es raus hat wies alleine geht.

ich werde auf alle fälle noch paar mal mit henna färben und dann mal weiter sehen, habe auch in anderen foren gelesen das es meist auch paar mal färben braucht um richtig die farbe zu entwickeln.

ohoo jetzt habe ich auch so ein roman geschireben. ich hoffe das es wir bischen hilft.
noch 2 kleine tips. alles um die haare mit fett haltiger creme einschmiren dann färbt das henna die haut nicht und fals doch was da neben geht immer den zitronen saft da neben stellen und dann sofort wegmachen.

lg

Gefällt mir