Home / Forum / Beauty / Haarfarbe wie Jennifer Lopez und Eva Mendes

Haarfarbe wie Jennifer Lopez und Eva Mendes

18. Juni 2007 um 9:24

Hallo ihr lieben,

ich weiss ich müsste normalerweise ins andere Forum aber hier lesen das mehr, vielleicht bekomme ich dann eher eine antwort..

Also ich habe momentan dunklebraune haare - etwa so: http://gallery.tirol.com/albums/36U2QTBNMKO8748SOG-CS48OOW444WOC/RTS_20061020072807.jpg (eventuelle bindestriche einfach rausnehmen)

und möchte sie aber so haben:

http://farm1.static.flickr.com/111/302978602_1b0b9-247c5.jpg
http://www.unafrasecelebre.com/famosas/imagenes/ev-a-mendes.jpg

wie bekomm ich das hin? muss ich da irgendwie ne blondierung nehmen? aber hinterher werden die dann rot oder so.. :/

wenn mans gar nicht alleine hinbekommt dann würde ich natürlich auch zum friseur gehen.. aber erstmal möchte ich wissen wie ich überhaupt so eine haarfarbe bekommen kann..

Mehr lesen

20. Juni 2007 um 12:09

!!!
Ich klicke jetzt nicht die Bilder an.Ich denke mal Du meinst wie beide momentan ihre Haarfarben tragen.
Dunkelbraune Haare müßte man erstmal in Strähnenform aufhellen und dann setzt man Strähnen in dunkelblond-hellbraun drauf und tönt den Rest in ein mittelbraun ein.Da Du aber jetzt sehr dunkel bist wird das vielleicht nicht gleich 100%ig werden,sondern eher dunkler ausfallen.Du kannst das ganze ja nochmal in 8 Wochen wiederholen,dann wird es heller.
Den ganzen Kopf aufhellen davon rate ich ab.
Da mache das lieber in Stufen,ist auch schonneder fürs Haar.
Man kann auch noch ein braun-rot Ton als Strähnen mit ins Haar bringen,so hat es Eva ja manchmal als Schimmer.
Das ganze wird nicht ganz preiswert ausfallen.Da man viel Zeit und Material braucht.Ich denke 80 mind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 12:50

Also
da muss wohl blondierung genommen werden. die haare werden eh nur strähnchenweise aufgehellt (so ist das auch bei den beiden) und daher ist es insgesamt betrachtet schonender fürs haar.
du könntest das schon allein probieren, aber das wird mit sicherheit rötlich und du musst drübertönen in nem hellen braunton, färben würde ich dann nicht mehr. such dir ne blondierung raus (aufheller), die für deine momentane haarfarbe geeignet ist (musst du auf der tabelle raussuchen) und dann probier es aus, färben musst du danach aber mit sicherheit auf alle fälle. und du musst öfter mal in den spiegel gucken, weil du willst ja nicht hellrot/orange werden, sondern nur leicht aufgehellte strähnchen haben, die man dann hellbraun abtönen kann, also muss die einwirkzeit verkürzt werden.
wenn du dir das nicht zutraust oder sehr langes haar hast, dann geh aber besser doch zum frisör, ich weiß, es ist verlockend, im laden nur 20euro zu zahlen und biem frisör an die 100 euro, aber wenn du es allein nicht kannst, bringt das reichlich wenig. und gerade bei längerem haar ist es schwierig, das allein zu machen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 13:29

!!!
Problem ist leider meist lasse ich Blondierung auf dunkelbraun zu kurz drauf ist es nicht hellbraun,sondern eher rot-orange.Das hellt sich meist nicht über die Stufen hellbraun zu dunkelblond auf,sondern über rot.
Ich denke spült sie es zu zeitig ab wird es scheckig...gehe da echt lieber zum Friseur.Gillianscot Du bist da erfahren,aber ob sie da auch so gut ist??!!
Lange Haare sehen ungleichmäßig gefärbt nicht edel und schick aus,sondern nur blöd.
Alo spare und lass den Profi ran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen