Home / Forum / Beauty / Haarfarbe loswerden

Haarfarbe loswerden

11. Dezember 2010 um 1:35 Letzte Antwort: 14. Dezember 2010 um 0:12

hey (:

ich habe blonde haare braun gefärbt und bin eigentlich sehr zufrieden, wenn meine haare nicht so schnell wachsen würden und ich so langsam keine lust mehr habe, alle 2 monate nachfärben lassen gehen zu müssen ;(

wie werde ich die farbe also am besten los?

meine idee war, mir einfach blonde strähnchen machen zu lassen, aber gehts das auch irg anders? habe was von bier gehört..

und wieso ist silikonenthaltendes shampoo so unbeliebt??

liebste grüße

Mehr lesen

11. Dezember 2010 um 10:04

Ansatz nachfärben nervt
Ich bin auch grad dabei wieder blond zu werden, weil ich keine Lust mehr auf Ansatz nachfärben habe.
Ich denke, dass regelmäßig blonde Strähnchen machen zu lassen die beste Methode ist. Das werd ich im Januar auch anfangen, wenn sich bei mir erneut der Ansatz bemerkbar macht Auch wenns sicherlich n bisschen dauert. Das mit dem Bier habe ich noch nie gehört O_O
Silikone sind nich so beliebt, weil sich das einfach nur um die Haare legt und alles was du dann auf die Haare klatscht, dringt nicht ins Haar bzw wirkt nicht. Auch für die Kopfhaut ist das nicht allzu gut.
Ich perönlich wechsel aber immer zwischen den Shampoos mit den bösen Silikonen und denen ohne, weil meine Haare ohne immer zu weich sind.

Gefällt mir
12. Dezember 2010 um 17:12

Titel
erstmal danke für eure Antworten (:

Das Silikone soooo~ BÖSE sind, hätt ich gar nicht gewusst.. ich dachte immer, dass Silikon nur beschwert und hab ehrlichgesagt eher nach Silihaltigen Shampoos gesucht, weil ich dachte, dass die meine welligen Haare so weit beschweren, dass sie glatter wirken : D

Bin gerade auf meine Haare so stolz, dass sie so gesund (glaub ich zumindest ô.o), glänzend und splisslos sind, ohne dass ich allzu viel dafür machen muss. Deshalb hab ich eig gehofft, irgendwas anderes als Strähnchen färben zu finden. Das Blondieren soll ja auch so ungesund sein..
Sind die Haare nach dem erhellen auf jeden Fall so strohig und tot (okay, Haare sind immer tot), oder kann man dafür sorgen, dass sie sich weiterhin genau so anfühlen, wie die anderen??

Liebste Grüße

Gefällt mir
14. Dezember 2010 um 0:12

Titel
okay, besten Danke für deine Aufklärung

Das mit dem Ansatz werd ich jetzt einfach so regeln, dass ich mir wenige blonde Strähnchen machen lasse.

Gibts jetzt noch nen kleinen Tipp gegen Spliss?
Ich Pflege meine Haare gut und strapazier nur sehr selten mit Föhnen oder glätten. Wenn ich beim Frisör bin (nachfärben >.> lass ich mir meist die Spitzen nachschneiden und wenn ich in Mathe langeweile habe, Schau ich meine Spitzen nach und schnippel zur Not noch etwas nach ;D Trzd finde ich eig IMMER was, wenn auch nur wenig... Also??

Liebste Grüße, Shivaly

Gefällt mir