Forum / Beauty

Haare zum glänzen bringen?

Letzte Nachricht: 17. Oktober 2005 um 10:09
A
an0N_1209108799z
02.09.05 um 11:29

Wie bringt man Haare zum Glänzen???? Ich habe mal gehört mit Bier. Stimmt dass? Was gibt es noch für "Hausmittel" , damit dieHarre glänzen?

Mehr lesen

P
pilar_11963090
02.09.05 um 12:36

H2O
hey,
also das aller einfachste und wirkungsvollste ist einfach kaltes wasser. spüle deine haare nachdem waschen einfach ca. 2min mit ganz kaltem waaser aus denn das klättet die haarschuppenschicht so das die haare ungebrochen glänzen können...wenn dir das nicht reicht versuch es mal mit klettenwurzelöl.einfach mal mit ins shampoo mischen und ein bisschen wirken lassen. oder pur in dir längen und dann ca.3 stunden (oder so lange du willst) und danach die haare waschen.
übrigens geht das auch als haarspitzenfluis musst nur aufpassen dass du nicht zuviel nimmst sonst wirds speckig...
hoffe dass ich dir helfen konnte
lg caa*

1 -Gefällt mir

J
jutte_12958857
02.09.05 um 13:05
In Antwort auf pilar_11963090

H2O
hey,
also das aller einfachste und wirkungsvollste ist einfach kaltes wasser. spüle deine haare nachdem waschen einfach ca. 2min mit ganz kaltem waaser aus denn das klättet die haarschuppenschicht so das die haare ungebrochen glänzen können...wenn dir das nicht reicht versuch es mal mit klettenwurzelöl.einfach mal mit ins shampoo mischen und ein bisschen wirken lassen. oder pur in dir längen und dann ca.3 stunden (oder so lange du willst) und danach die haare waschen.
übrigens geht das auch als haarspitzenfluis musst nur aufpassen dass du nicht zuviel nimmst sonst wirds speckig...
hoffe dass ich dir helfen konnte
lg caa*

Das wohl älteste Hausmittel ...
... heißt Essig.

Es bringt die Haare richtig zum glänzen.

Man nimmt einen halben Liter kaltes Wasser und einen gehäuften Löffel mit Apfelessig.

Man spült mit diesem Wasser die Haare durch und wäscht sie NICHT mehr aus.

Der Geruch verfliegt im Nu, über den braucht man sich keine Sorgen zu machen!

1 -Gefällt mir

M
minou_11968733
02.09.05 um 13:56
In Antwort auf jutte_12958857

Das wohl älteste Hausmittel ...
... heißt Essig.

Es bringt die Haare richtig zum glänzen.

Man nimmt einen halben Liter kaltes Wasser und einen gehäuften Löffel mit Apfelessig.

Man spült mit diesem Wasser die Haare durch und wäscht sie NICHT mehr aus.

Der Geruch verfliegt im Nu, über den braucht man sich keine Sorgen zu machen!

Haha
wie willöst du denn nen Löffel Essig HÄUFEN...

2 -Gefällt mir

J
jutte_12958857
02.09.05 um 20:00
In Antwort auf minou_11968733

Haha
wie willöst du denn nen Löffel Essig HÄUFEN...

...
Mit gehäuft meinte ich einen "guten" Esslöffel...

Wie kleinlich muss man sein, dass man dies hervorheben und bekriteln muss - kindisch.

4 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lavina_12363841
02.09.05 um 20:32
In Antwort auf minou_11968733

Haha
wie willöst du denn nen Löffel Essig HÄUFEN...

Gehäufter Esslöffel
ist eine gebräuchliche Bezeichnung.

Erkundige dich mal, bevor du Mist erzählst.

Gefällt mir

A
aslxg_12374846
17.10.05 um 0:54

Hallo
meine Mutter hat es mal früher auch mit Bier gemacht, aber es hilft nicht unbedingt für den Glanz, sondern als Haarfestiger (wenn du Wickler nimmst aber nicht beim Fönen!). Aber ich würde dir dass mit dem Bier nicht empfehlen, weil die Haare riechen dann nach Bier. Sowas machte mann früher, aber heute gibt es viele Produkte , die gut wirken und auch gut riechen. Wenn du unbedingt ein Hausmittel ausprobieren möchtest, dann würde ich dir die Spülungen mit Kamille (bei hell bis-mittelBlonde Haare)oder Zwiebelschäle (bei mittel- bis dunkelbraune Haare) empfehlen. Das tut gut.Einfach Kamillieblüten bzw. Zwiebelschäle ins kochende wasser geben, dann abkühlen lassen und die Haare nach jeder Haarwäsche damit abspülen(nicht mit klares wasser nachspülen, das muss im Haar bleiben!)Aber das musst du regelmäßig machen(es ist bei allen Mitteln so) dann hilft es wirklich!
Viel Spaß!

Gefällt mir

C
ciara_12769886
17.10.05 um 10:09

Ei etc
hy du, es gibt sicher viele hausmittel wie ei oder olivenöl und so.
aber ALLES was du hier empfohlen kriegst, sind individuelle erfahrungen.
jedes mittelchen wirkt beim einzelnen anders.
deshalb solltest du, wenn du es probieren willst, mit allem erstmal an ner unauffälligen strähne testen (also unterhaar).

ich hab echt die erfahrung gemacht und es tief bereut
ich hatte so ne ei-öl-mischung, weil es angeblich schön weich und gepflegt machen sollte. das ganze hab ich natürlich auch noch erst gemacht, als ich mich nen paar tage vorher entschlossen hab, meine brustlange mähne zu opfern und kinnlänge zu tragen weil die haare unten schon ziemlich beansprucht waren. danach waren die haare eigentlich bei der neuen länge schon wieder gut und ich dachte halt, ich mach das mal so prophylaktisch, damit die auch gesund bleiben.

ich hätte schreien können, als ich das ergebnis sah. total stroh. mein einziger trost war, dass ich es nur in die spitzen gegeben hatte und nicht mein ganzer kopf jetzt ne heu-matte ist

dabei hat es bei anderen wahrscheinlich wirklich einen pflegenden effekt.
also ist sowas nicht generell für jeden zu empfehlen...

lieber erst testen!!

gretas, texxican

1 -Gefällt mir