Forum / Beauty

Haare werden spröd beim rausgehen!!!

Letzte Nachricht: 31. Juli 2007 um 4:40
H
habiba_12970788
29.07.07 um 22:10

Hallo,

ich habe ziemlich dickes haar, das ich vor kurzem wieder in den griff bekommen habe durch abschneiden, da sie total trocken waren vom ewigen färben usw. was ich jetzt nicht mehr tue!

nun wasche ich meine haare regelmässig mit dem shampoo von l'oreal elvital gegen trockenes haar und auch die spülung.

meine haare glänzen, sind weich und fallen schön runter.

ein problem: sobald ich rausgehe und ein kleiner wind kommt werden meine haare wieder dick und spröd.es stört mich sehr.

ich weiss nicht was ich dagegen tun kann.habt ihr vielleicht einen tipp fur mich?

ich hoffe ihr könnt mir helfen!ich danke euch vielmals!

p.s.:tut haareföhnen die haare austrocknen?

vielen dank.

liebe grüsse,

Raphaella

Mehr lesen

Q
quy_12161090
30.07.07 um 0:48

Hallo
im prinzip trocknet fönen die haare schon aus, ja, es sei denn du fönst lauwarm oder am besten kalt. dauert vllt etwas länger, aber schadet dem haar kaum.

nun zu deiner pflege. ob du probleme mit silikon hast, weiß ich nicht, aber auch das kann dein haar austrocknen auf dauer und davon ist auch in deinem shampoo und deiner spülung. es hat halt einen toll glättenden effekt, aber kann die haare kaputt machen, daher will ichs nicht mehr nehmen, hat auch meine kopfhaut kaputt gemacht und hat länger gedauert, bis sie wieder in takt war. ich hab aber auch keine locken, sondern so ganz leicht welliges haar, halt nicht lockig und nicht ganz glatt.

wenn du nur mit dem sprödesein probleme hat, würd ich dir mal empfelen ein normales feuchtigkeitsshampoo und die passende spülung dazu zu nehmen z.B. von nivea oder reéll'e (außer das lockenshampoo da sind wieder silikone drin) oder auch von balea und dann kokosöl oder sheabutter als leave-in zu benutzen (auf feuchtem haar und dann unter wiederholtem durchkneten trocknen lassen). das sollte auf dauer gut helfen, vielleicht nicht sofort, aber auf dauer wird's dir sehr helfen!

LG

Gefällt mir

A
an0N_1245282099z
30.07.07 um 18:48
In Antwort auf quy_12161090

Hallo
im prinzip trocknet fönen die haare schon aus, ja, es sei denn du fönst lauwarm oder am besten kalt. dauert vllt etwas länger, aber schadet dem haar kaum.

nun zu deiner pflege. ob du probleme mit silikon hast, weiß ich nicht, aber auch das kann dein haar austrocknen auf dauer und davon ist auch in deinem shampoo und deiner spülung. es hat halt einen toll glättenden effekt, aber kann die haare kaputt machen, daher will ichs nicht mehr nehmen, hat auch meine kopfhaut kaputt gemacht und hat länger gedauert, bis sie wieder in takt war. ich hab aber auch keine locken, sondern so ganz leicht welliges haar, halt nicht lockig und nicht ganz glatt.

wenn du nur mit dem sprödesein probleme hat, würd ich dir mal empfelen ein normales feuchtigkeitsshampoo und die passende spülung dazu zu nehmen z.B. von nivea oder reéll'e (außer das lockenshampoo da sind wieder silikone drin) oder auch von balea und dann kokosöl oder sheabutter als leave-in zu benutzen (auf feuchtem haar und dann unter wiederholtem durchkneten trocknen lassen). das sollte auf dauer gut helfen, vielleicht nicht sofort, aber auf dauer wird's dir sehr helfen!

LG

Also..
das mit dem Silikon stimmt schon. Du solltest echt darauf verzichten. Ich nehme mal an, dass ich genau den gleichen Haartyp habe (dickes, trockenes Haar, dass draußen etwas frizzt...allerdings habe ich das alles schon gut in den Griff bekomen) und ich setze deshalb draußen immer eine Kapuze auf oder binde mir die Haare zusammnen. Ich verwende auch Öle oder Sonstiges nach dem Waschen und es hilft. Waschen tu ich meine Haare übrigens mit Lavaerde und der Balea Milk&Aprikose-Spülung und alles ist supper ...Auf jeden Fall kann ich dir sagen, dass du auf Silikon in Shampoo absolut verzichten solltest (enden unter den Inhaltsstoffen mit methicone) und auf scharfe Tenside ebenso (also jetzt irgendwas mit Sulfate am Ende)

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
habiba_12970788
30.07.07 um 22:44
In Antwort auf an0N_1245282099z

Also..
das mit dem Silikon stimmt schon. Du solltest echt darauf verzichten. Ich nehme mal an, dass ich genau den gleichen Haartyp habe (dickes, trockenes Haar, dass draußen etwas frizzt...allerdings habe ich das alles schon gut in den Griff bekomen) und ich setze deshalb draußen immer eine Kapuze auf oder binde mir die Haare zusammnen. Ich verwende auch Öle oder Sonstiges nach dem Waschen und es hilft. Waschen tu ich meine Haare übrigens mit Lavaerde und der Balea Milk&Aprikose-Spülung und alles ist supper ...Auf jeden Fall kann ich dir sagen, dass du auf Silikon in Shampoo absolut verzichten solltest (enden unter den Inhaltsstoffen mit methicone) und auf scharfe Tenside ebenso (also jetzt irgendwas mit Sulfate am Ende)

Öle
Vielen Dank erstmal für eure Tipps!

Werden denn die Haare nicht fett von ölen?

habe schonmal kakaobutter benutzt für die haare aber meine haare sahen aus als hätte mich eine kuh geküsst...grins..total volumenlos und fettig..

nun ja,kennt ihr eventuell auch ein anderes shampoo ausser Balea? ( da ich nicht in Deutschland lebe gibt es hier kein Balea! Nivea wiederrum schon)

Vielen Dank!

Liebe Grüsse

Gefällt mir

Q
quy_12161090
31.07.07 um 4:40
In Antwort auf habiba_12970788

Öle
Vielen Dank erstmal für eure Tipps!

Werden denn die Haare nicht fett von ölen?

habe schonmal kakaobutter benutzt für die haare aber meine haare sahen aus als hätte mich eine kuh geküsst...grins..total volumenlos und fettig..

nun ja,kennt ihr eventuell auch ein anderes shampoo ausser Balea? ( da ich nicht in Deutschland lebe gibt es hier kein Balea! Nivea wiederrum schon)

Vielen Dank!

Liebe Grüsse

Klar
schauma und nivea kannst du auch nehmen. bei schauma sind in manchen aber auch silikone drin, ich weiß aber jetzt nicht auswendig, in welchem. du kannst auch die shampoos von "benny" vom ALDI nehmen.

und beim öl musst du in die feuchten spitzen auftragen und nur ganz wenig und einmassieren. bei ölkuren musst du danach wieder mit shampoo auswaschen.

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers