Home / Forum / Beauty / Haare sind nach Färben total Gelb!Hilfe!

Haare sind nach Färben total Gelb!Hilfe!

20. Februar 2006 um 14:12

Hallo an alle,
ich hab ein klitzekleines Problem: Seit gestern sehen meine Haare aus wie von einem kleinen jungen Küken, total Gelb-Blond.
Vorgabe zu meinem Friseur (das Gute wenigstens ist, der kommt zu einem nach Hause) war, ob er sie einigermassen so hinbekommt wie auf einem Bild vom Sommer was ich ihm gezeigt hatte. Meine Naturhaarfarbe ist leichtes Dunkelblond, im Sommer ziemlich helleres Blond.
Was macht der Gute, haut mir wie er sagte irgendwas 12%iges drauf, nach 25 Minuten voller Schmerzen auf der Kopfhaut sehe ich das Ergebnis: Schocksituation!! Ein junges Küken sieht nicht anders aus!

Man stelle sich vor, ich bin bei einer Bank angestellt und sollte "normal" rumlaufen!
Sieht wirklich hammer verbogen aus die Farbe!!

Gibts eine Möglichkeit wie ich relativ schonend eine andere Haarfarbe hinbekomme (egal was, hauptsache dunkler!!) Bin mir nicht sicher, wenn erneut gefärbt wird, ob meine nun in mitleidenschaft gezogene Kopfhaut (juckt und ist noch bissl rot!!) nicht ganz abhaut (oder die Haare)

Tönen? doch Färben? Hoffe es weiss jemand Rat, wär mir sehr wichtig!
Vielen Dank an alle schonmal!!
Liebe Grüße
Matthias

Mehr lesen

20. Februar 2006 um 23:04

Aus Dottergelb - wird dunkelblond mit Sommersträhnen...
Hallo Matthias,
da Deine Haare auf Grund Deines Berufes, etwas kürzer zu sein scheinen, ist das bei Dir, alles gar nicht so schwer...!

Mein lieber Kollege hat bei Dir wirklich ziemlichen Mist gemacht. Anstelle einer Vollblondierung(besser wären Folien- oder Kammsträhnen im Deckhaar), mit 12% H2O2(viel zu hoch!), und der falschen Einwirkzeit (viel zu kurz!), hätte er wirklich viel Professioneller vorgehen müssen.
Egal, nun ist es passiert...
Auf die gereizte Kopfhaut, kannst Du etwas mit Wasser verdünnte Haarspülung oder Kur direkt auftragen, und über Nacht einwirken lassen, so wird der ph-Wert langsam wieder normalisiert. Es gibt natürlich auch noch andere Möglichkeiten, aber das hier ist die billigste und schnellste Methode.
Solltest Du nur wenige gelbe Strähnen haben, dann hilft eine "Abtönung" mit einer Komplimentärfarbe, in Deinem Fall empfehle ich eine silber/blaue Haarkur oder Tönung. Gibt es in jedem Supermarkt oder beim Friseurgroßhandel.
Sollte die Farbe gänzlich in die Hose gegangen sein, und Du willst "ganz vorsichtig" mit Deinen Haaren umgehen, dann brauchst Du eine Tönung in dunkelblond, die Du nur auf die Haare aufträgst, 30 Min. einwirken läßt, und ausspülst. Diesen Vorgang müßtest Du jedoch nach ca. jeder 3-5 Haarwäsche erneuern, da eine Tönung sich nur um das Haar herumlegt, und nicht eindringt wie eine Farbe.
Vorsicht!! Eine richtige Tönung, ist immer gebrauchsfertig!!! IMMER, wenn Du, um das Produkt benutzen zu können, zwei Komponenten mischen mußt, handelt es sich ausnahmslos um eine chemische Farbe.
Egal ob auf dem Produkt: Waschtönung, Intensivtönung, Schaumtönung o.ä. steht!
Wenn die Qualität Deiner Haare es zuläßt, und Du den Urzustand Deiner Haarfarbe wieder haben willst, dann empfehle ich Dir eine Haarfarbe in Deinem Naturton. Wenn das in Deinem Fall ein Dunkelblond ist, dann rate ich Dir auch zu einem Ton in dieser Tonhöhe. Die Farbe sollte mit max. 4% H2O2 gemischt werden. Damit der Farbton nicht zu langweilig aussieht, lasse Dir anschließend von einem "wirklich guten Friseur" nur im Deckhaar mit Blondierung und 6% H2O2 Foliensträhnen machen, die Blondierung muss so lange einwirken, bis die Strähnen richtig(!) hell sind, bei Bedarf kann hier wieder mit einer Silberspülung nachgeholfen werden.
Das Deine Haare nun nach jeder Wäsche eine Pflege brauchen, versteht sich ja wohl von selbst!!
Wünsche Dir viel Erfolg, und hoffe, dass Du bald Dein Sommerfeeling zurück bekommst!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2006 um 19:24

Ich habe das gleiche Problem wie Matthias
Hallo.
ich habe mir am mittwoch abend meine Haare mit einem "super aufheller" gefärbt.... das problem was ich jetzt habe das die haar total gelb geworden sind. meine naturfarbe war dunkelblond. jetzt will ich das so schnell wie möglich wieder loswerden.. kann mir jemand einen guten tipp geben wie ich es schnell und schonend wieder los werde? Vielen dank....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2006 um 19:39
In Antwort auf daina_12356363

Aus Dottergelb - wird dunkelblond mit Sommersträhnen...
Hallo Matthias,
da Deine Haare auf Grund Deines Berufes, etwas kürzer zu sein scheinen, ist das bei Dir, alles gar nicht so schwer...!

Mein lieber Kollege hat bei Dir wirklich ziemlichen Mist gemacht. Anstelle einer Vollblondierung(besser wären Folien- oder Kammsträhnen im Deckhaar), mit 12% H2O2(viel zu hoch!), und der falschen Einwirkzeit (viel zu kurz!), hätte er wirklich viel Professioneller vorgehen müssen.
Egal, nun ist es passiert...
Auf die gereizte Kopfhaut, kannst Du etwas mit Wasser verdünnte Haarspülung oder Kur direkt auftragen, und über Nacht einwirken lassen, so wird der ph-Wert langsam wieder normalisiert. Es gibt natürlich auch noch andere Möglichkeiten, aber das hier ist die billigste und schnellste Methode.
Solltest Du nur wenige gelbe Strähnen haben, dann hilft eine "Abtönung" mit einer Komplimentärfarbe, in Deinem Fall empfehle ich eine silber/blaue Haarkur oder Tönung. Gibt es in jedem Supermarkt oder beim Friseurgroßhandel.
Sollte die Farbe gänzlich in die Hose gegangen sein, und Du willst "ganz vorsichtig" mit Deinen Haaren umgehen, dann brauchst Du eine Tönung in dunkelblond, die Du nur auf die Haare aufträgst, 30 Min. einwirken läßt, und ausspülst. Diesen Vorgang müßtest Du jedoch nach ca. jeder 3-5 Haarwäsche erneuern, da eine Tönung sich nur um das Haar herumlegt, und nicht eindringt wie eine Farbe.
Vorsicht!! Eine richtige Tönung, ist immer gebrauchsfertig!!! IMMER, wenn Du, um das Produkt benutzen zu können, zwei Komponenten mischen mußt, handelt es sich ausnahmslos um eine chemische Farbe.
Egal ob auf dem Produkt: Waschtönung, Intensivtönung, Schaumtönung o.ä. steht!
Wenn die Qualität Deiner Haare es zuläßt, und Du den Urzustand Deiner Haarfarbe wieder haben willst, dann empfehle ich Dir eine Haarfarbe in Deinem Naturton. Wenn das in Deinem Fall ein Dunkelblond ist, dann rate ich Dir auch zu einem Ton in dieser Tonhöhe. Die Farbe sollte mit max. 4% H2O2 gemischt werden. Damit der Farbton nicht zu langweilig aussieht, lasse Dir anschließend von einem "wirklich guten Friseur" nur im Deckhaar mit Blondierung und 6% H2O2 Foliensträhnen machen, die Blondierung muss so lange einwirken, bis die Strähnen richtig(!) hell sind, bei Bedarf kann hier wieder mit einer Silberspülung nachgeholfen werden.
Das Deine Haare nun nach jeder Wäsche eine Pflege brauchen, versteht sich ja wohl von selbst!!
Wünsche Dir viel Erfolg, und hoffe, dass Du bald Dein Sommerfeeling zurück bekommst!

.....
Hallo,

Evt mal mit 10/1 ( asch) versuchen! Kurz drüber geben ( mit 6% anmischen) und nach 1-2 minuten abspülen!
Damit verlieren die Haare sofort den gelbstich und werden aschiger/beige!

Viel Glück!

Vg Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2017 um 16:05
In Antwort auf nicki61

.....
Hallo,

Evt mal mit 10/1 ( asch) versuchen! Kurz drüber geben ( mit 6% anmischen) und nach 1-2 minuten abspülen!
Damit verlieren die Haare sofort den gelbstich und werden aschiger/beige!

Viel Glück!

Vg Nicki

Das kann doch nicht war sein was selbst ein scheinbar Friseur hier reinschreibt. Seit wann macht man bitte auf gelb gefärbte Haar eine blautönung oder asch. Die Gegenfrage von Gelb ist nicht blau sondern violett. Also kein asch oder blau auf gelbe haare. Geht zu einem vernünftigen Friseur. Wenn man privat versucht sowas zu retten wird das meist schlimmer und Haare im Eimer. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Haben Sie Erfahrung mit perioraler Dermatitis?
Von: freundinjp
neu
2. Mai 2017 um 13:29
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen