Home / Forum / Beauty / Haare sind abgebrochen!!! :..(

Haare sind abgebrochen!!! :..(

11. Oktober 2007 um 4:01

Hallo,

ich habe eine zeitlang meine Haare blondiert. Nun sind sie mir abgebrochen! also hinten am Nacken ist eine strähne gerade mal 10cm lang! ich habe aber rückenlange Haare.

Immer nach dem waschen sehe ich diese Stellen! Es sind wirklich viele. Die haare werden an einer gewissen Stelle echt dünn. Und das nicht an den Spitzen! so also gerade vom Ansatz weg 10cm runter, dann sehe ich wie dünn die Haare dort sind! dann weiter runter mit der Haarsträhne gesunde haare!

also diese gewisse Stelle, wenn die dort abbrechen, dann ist natürlich die ganze Strähne weg!

ich könnte heulenn, ich könnte es akzeptieren, wenn es relativ unten wäre, das könnte ich entbehren!

aber wenn es so weitergeht, werde ich kurze Haare bekommen! An den schläfen sind sie auch abggebrochen dort wo die feinen Haare sind.

Ich benutze kerastase, bonacure, ich hab schon so vieles probiert. Nichts kann dem entgegenwirken!

was soll ich jetzt bloß machen? ich benutze auch keine shampoos mit Silikon oder so. Ich traue mich nicht mehr meine Haare zu kämmen.

was könnte ich noch machen? ich möchte nicht abschneiden so kurz *heullll heull* *schniefff*

obwohl ich nicht weiter blondiere, werden diese Stellen immer dünner und dünner bis sie abbrechen:...(

Mehr lesen

11. Oktober 2007 um 8:43

Da
hilft nur abschneiden aber ist nicht schlimm ist sowieso schöner kürzer und die wachsen ja wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2007 um 0:38
In Antwort auf lalaeika

Da
hilft nur abschneiden aber ist nicht schlimm ist sowieso schöner kürzer und die wachsen ja wieder

Bubi
dann müßte ich mir ein bubikopf schneiden lassen. Es muß doch irgendwas geben? mit öl habe ich es auch probiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2007 um 6:27

Hi
Deine Haare sind vom vielen Färben und Blondieren so porös dass sie keine Feuchtigkeit mehr halten. Da hilft auch keine Kur mehr.
Du kannst sie nur so wenig wie möglich strapazieren damit sie nicht abbrechen, aber wieder gesund bekommst du die nicht.
Da hilft nur noch abschneiden. Reicht ja wenn du immer Stück für Stück abschneiden lässt, während der gesunde Ansatz nachwächst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2007 um 17:28
In Antwort auf tdhti_12630025

Bubi
dann müßte ich mir ein bubikopf schneiden lassen. Es muß doch irgendwas geben? mit öl habe ich es auch probiert.

Also
erstmal aufhören mit blondieren! hört sich hart an, ist aber wahr.

du könntest auf schulterhöhe eine stufe reinschneiden lassen (also vom deckhaar), damit diese kurze stelle nicht so auffällt und die kurze stelle eben auch schneiden lassen ein stückchen. und immer wieder nachschneiden lassen eben. wenn's ausgefranst wird, siehts auch nimmer so "abgehackt" aus. ein guter frisör sollte dir ne frisur schneiden können, die diese abgebrochene strähne versteckt bzw. miteinbezieht, sodass es wirkt, als müsse es so sein und das kann dann gesund nachwachsen. die haarlänge eventuell etwas kürzen, aber muss nicht viel sein.

so, dann halt trotzdem gut pflegen, damit die schäden nicht noch krasser werden, viel hochstecken und am besten nicht übermäßig stylen.

nach ner weile sollte das aber wieder besser sein. für den übergang von ansatz und blondierung: eventuell dunkle strähnen durchziehen lassen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club