Forum / Beauty

Haare plötzlich krisselig Wieso? Was tun?

Letzte Nachricht: 27. Februar 2014 um 22:09
F
forba_12377554
21.02.14 um 16:32

Hallo Ihr Lieben,

ich habe schulterlange, naturwellige, leicht widerspenstige Haare. Neuerding krisselt sich am Hinterkopf eine richtig dicke Strähne. Sie ist noch widerspenstiger als die anderen Haare, die ich allerdings mit etwas Gel ganz gut in Griff bekomme. Die dicke Strähne hingegen bleibt krisselig. Schön ist das nicht!

Hat jemand eine Idee:

a. woher das kommt?
b. warum es nur eine Haarpartie betrifft?
c. wie ich sie wieder geschmeidig bekomme?

Vielen Dank für die Hilfe!

Mehr lesen

T
tove_12137452
23.02.14 um 15:28

Heizungsluft
Ich kenne das, gerade in der klalten Jahreszeit wollen die Haare oft nicht so richtig, probiers mal mit einer extra portion Haarpflege am Hinterkopf, mit vielen wertvollen Ölen. Ich denke es liegt an der trockenen Heizungluft und vielleicht auch wenn du Haube trägst an der zusätzlichen Belastung. Im Sommer habe ich es von der Sonne und chlorwasser dass die Haare einfach total widerspänstig sind.

Gefällt mir

I
ivonne_12505716
24.02.14 um 17:39

Hallo...
...Also woher das kommt, kann man eher schwer sagen.
Wird wohl wirklich daran liegen, dass sie im Winter wegen trockener Heizungsluft u.ä. mehr Feuchtigkeit brauchen.
Und wellige Haare brauchen sowieso noch mehr Pflege.

Was benutzt du denn für Produkte...?

Für mehr Feuchtigkeit eignet sich nach dem Waschen für die Längen und Spitzen ein leichtes Öl wie zB Wildrosen-Öl, Jojobaöl, Traubenkernöl o.ä.
Das benutzt du einfach als Leave-In.

Für die Feuchtigkeit der Kopfhaut ist zB reines Aloe Vera Gel (zB von Aubrey Organics) sehr angenehm; Das kann man auch als Leave-In-Sprühpflege für`s ganze Haar verwenden; Bzw. mit Ölpflege kombinieren...

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
forba_12377554
27.02.14 um 22:09
In Antwort auf ivonne_12505716

Hallo...
...Also woher das kommt, kann man eher schwer sagen.
Wird wohl wirklich daran liegen, dass sie im Winter wegen trockener Heizungsluft u.ä. mehr Feuchtigkeit brauchen.
Und wellige Haare brauchen sowieso noch mehr Pflege.

Was benutzt du denn für Produkte...?

Für mehr Feuchtigkeit eignet sich nach dem Waschen für die Längen und Spitzen ein leichtes Öl wie zB Wildrosen-Öl, Jojobaöl, Traubenkernöl o.ä.
Das benutzt du einfach als Leave-In.

Für die Feuchtigkeit der Kopfhaut ist zB reines Aloe Vera Gel (zB von Aubrey Organics) sehr angenehm; Das kann man auch als Leave-In-Sprühpflege für`s ganze Haar verwenden; Bzw. mit Ölpflege kombinieren...

LG

Danke
für die Eure Antworten!

Ich habe eine Zeit lang Pantene Pro V benutzt, mal "glatt & seidig" mal "für Locken", dazu 1x pro Woche eine Kur. Seit letztem WE versuche ich es mit Fructis Oil Repair 3 Shampoo + Spülung und hoffe auf Besserung.....

Die Tipps mit den Leave-in Ölen klingen auch gut - werde ich bestimmt bald ausprobieren

Gefällt mir