Home / Forum / Beauty / Haare offen tragen oder Zopf?!

Haare offen tragen oder Zopf?!

11. September 2007 um 2:02

Hallo,

also ich bin mir ziemlich sicher, dass hier diese Frage schon mal gestellt wurde, leider bin ich aber durch das Suchen auf kein Ergebnis gestossen!

Ich bin auf Naturkosmetik umgestiegen, habe von Natur aus dickes Haar und wenn ich sie kämme werden sie etwas strohig! stört mich ziemlich allerdings..

nun ja ich trage die haare meistens offen, ganz normal und einfach, ( habe leider keinerlei fantasie für frisuren), oder ein fach zopf! ich benutze weiche gummis und wersuche sie meist locker zu binden!

so, damit ich endlich mal zu meiner frage komme: was ist besser oder eher gesagt ideal für das haar?

Freue mich auf eure Ratschläge!

P.S.: Was ist der Unterschied zwischen kämmen und bürsten? Diese Frage wurde hier schon mal gestellt aber es wurde keine Antwort darauf gegeben!

Vielen Dank!

Liebe Grüsse,

Raphaella

Mehr lesen

11. September 2007 um 10:15

Ich glaube
Iche Haare werden einfach storhig, sinds aber nicht.
Ich kann meine Haare nämlich auch nicht bürsten. Ich brauche dazu einen grobzinkigen Lockenkamm (aus DM).
Weil meine Naturwellen sonst auch strohig aussehen obwohl sie net storhig sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2007 um 15:54

-
der unterschied zwischen kämmen und bürsten? na kämmen tut man mit dem kamm unhd bürsten mit ner bürste. logisch, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2007 um 17:11
In Antwort auf evolisa

-
der unterschied zwischen kämmen und bürsten? na kämmen tut man mit dem kamm unhd bürsten mit ner bürste. logisch, oder?

Naja
Da kennen auch viele den Unterschied nicht
Ein Kamm ist meist viel grober und hat die Zähne in einer Reihe wie hier:
http://www.happyclown.ch/images/Tatiri%20Bilder/Ka-mm.gif

Und eine Bürste sieht so aus:
http://www.beautyshop24.de/images/413.jpg

Vorallem bei feuchten haaren sollte man lieber kämmen als bürsten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2007 um 17:27

...
also besser ist ein lockerer zopf, noch besser ein flechtzopf (weil dann die haare auch gar nicht verknoten können und somit das bürsten viel einfacher und schonender machbar ist).

kämmen tut man mit nem kamm und bürsten mit der bürste. kämmen kann ich persönlich gar nicht haarschonend, im kamm bleiben bei mir haare viel mehr hängen und reißen ab, als beim bürsten, was bei mir auch prima im komplett nassen zustand ist (im normallfall aber nicht empfehlenswert, weils gar nicht gut geht, bin da wohl eher die ausnahme).

ich hab eine feine bis normale haarstärke und die fülle ist für meine begriffe optimal (also nicht zu viel und auch noch nicht zu wenig, man kann viel mit machen, wenn sie aber zu beschwert bzw. überpflegt sind, sind sie mir zu platt), falls sich jemand fragt, woran das bei mir liegen könnte und ob es bei ihm selbst vielleicht auch besser ist (bürsten anstatt kämmen, weil bei den meisten ist's ja umgekehrt).

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2007 um 19:58

Öl
Hallo,

benutze Kokosöl in nassen Haaren und hilft auch aber man darf wirklich nicht viel davon nehmen!

Jetzt weiss ich den Unterschied zwischen kämmen und bürsten!

Vielen Dank!

Liebe Grüsse,

Raphaella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2007 um 19:02

Vielleicht etwas länger?
Liebe Raphaella, auf Deinem Bild scheinst Du eher glatte Haare zu haben. Da kannst Du sicher gut variieren, wenn Du sie ca. 5 cm länger wachsen lässt. Dann könntest Du z. B. richtige Hochsteckfrisuren machen. Mit "richtig" meine ich jetzt Haarnadeln und nicht nur Spange, da hast Du viel mehr Möglichkeiten. Ich habe mit Hochstecken die besten Erfahrungen gemacht, weil da die Spitzen am wenigsten strapaziert werden.
Da gibt es auch sicher keine Patentregel für die Frage "Offen oder geflochten, was ist wohl besser?" Bei mir kommt es z. B. immer drauf an, wie frisch sie sind.
Offen trage ich die Haare meistens nur, wenn sie am Vortag gewaschen wurden. Heute habe ich sie zum Zopf geflochten, und bevor ich sie morgen nachmittag wieder wasche, stecke ich sie morgens hoch.
Und alle 4 - 6 Wochen gehts zum Spitzenschneiden zum Friseur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram