Forum / Beauty

Haare nach dem föhnen

Letzte Nachricht: 16. November 2011 um 18:54
L
linh_12081948
11.08.07 um 18:25

ich habe ein riesen problem mit meinen haare
ich habe ziemlich dickes haar und naturwellen mit denen ich gar nich klar komme, deswegen föhne ich sie schon seit ca. 5 jahren immer nach dem haare waschen! ich wasche mir jeden 2. Tag meine haare und benutze einmal die Woche die pferdemark haarkur von rossmann. jetzt kommt nun das problem, wenn ich meine haare trocken geföhnt habe, brauche ich ca 2 stunden bis sie sich etwas "normalisiert" haben. Denn wenn sie trocken geföht sind sehen sie so strohig und buschig aus ich muss schon immer einen seitenzopf machen damit sie sich plätten. Dadurch gehen sie immer kaputt aber ich muss sie föhnen und ab und zu glätte ich sie auch! was kann ich denn tun damit sie nich so buschig und strohig aussehen? bitte helft mir so schnell wie möglich

Mehr lesen

L
linh_12081948
11.08.07 um 19:38

..
weiß denn niemand was ich machen kann? geht es denn niemanden so wie mir? bitte schreibt

Gefällt mir

A
an0N_1251644799z
11.08.07 um 23:22

Hallo...
hatte ich auch vorher, immer nach dem Duschen lockenschaum ins haar, geföhnt... total trocken, strohig und wiederspenstig.

bin jetzt schon gut 9 wochen silikonfrei, und seit 2-3 wochen ganz auf nk mit meinen haaren, und ich kann sie nach dem waschen einfach trocknen lassen und kämmen!! kämmen konnte ich die vorher garnicht.

also bin echt zufrieden. föhnen tu ich auch nicht mehr, nur noch selten, wenn ich lockenschaum benutze für mehr löckchen.

1 -Gefällt mir

L
linh_12081948
12.08.07 um 22:38

...
blöde frage aber was ist nk?

ich muss aber nach wie vor dann eine haare föhnen da ich glatte haare haben möchte

Gefällt mir

A
an0N_1251644799z
12.08.07 um 22:43
In Antwort auf linh_12081948

...
blöde frage aber was ist nk?

ich muss aber nach wie vor dann eine haare föhnen da ich glatte haare haben möchte

NK
Naturkosmetik, sprich silikonfrei und ohne shcarfe waschsubstanzen

Gefällt mir

A
an0N_1228031799z
13.08.07 um 20:00
In Antwort auf linh_12081948

..
weiß denn niemand was ich machen kann? geht es denn niemanden so wie mir? bitte schreibt

Hmm
Hey, also mir gehts da ganz ähnlich. Hab au leichte wellen und nach dem glattföhnen sehen sie echt schrecklich aus wie ein Schwamm, total aufgeblasen und trocken. Ich warte dann halt auch immer ne Weile, irgendwann legen sie sich und sehen besser aus. Da ich aber jetzt auch die Silikone weglasse versuch ich sie so selten wie möglich zu föhnen. Nach dem waschen knete ich ins nasse Haar etwas Kokosöl von Logona ein und lass sie Lufttrocknen. Meistens wasch ich sie abends und flechte sie dann vor dem schlafen gehen oder mach mir nen Knoten dann sind sie am nächsten Morgen schön gewellt. Außerdem versuch ich sie mir grad auch wachsen zu lassen, ich hoffe das wenn sie länger und schwerer sind das sie sich dann net mehr so locken, ich net föhnen muss und sie trotzdem jut aussehen.
Na ja, viel Erfolg dir, vielleicht konnt ich dir ja bissl weiter helfen..
lg
Lady

Gefällt mir

I
ilaria_12311765
13.08.07 um 22:08

Nimm Spülung oder ähnliches
Ich habe mir vorhin die Haare gewaschen, das war so ca. 19.30 Uhr, und dann mal wieder eine richtige Haarkur in die Spitzen gekämmt. Die habe ich eben erst rausgespült und die Haare dann geföhnt (nicht ganz trocken, weil ich sowieso gleich schlafen gehe). Jetzt kämmen sie sich wunderschön, auch am Ansatz, wo die Haarkur gar nicht gewesen ist.
Aber man darf es nicht zu oft machen, und v. a. immer nur in die Spitzen!

Gefällt mir

S
snaedis_12044406
14.08.07 um 11:31

Ich mach das so...
ich glaube, ich habe GENAU dasselbe problem wie du! meine haare sehen aus wie stroh. meine freunde sagen dann immer, hey, du hast schöne haare, wie ein pony... ah ja... danke.

eine ideale lösung habe ich nicht parat, aber ich habe bei meiner friseurin ein glätteisen gekauft, mit dem man nasse (!) haare glätten kann. habe immer gedacht, dass darf man nicht, aber anscheinend ist das ganz neu auf dem markt. wenn ich meine haare damit glätte, sehen sie aus wie seide, ohne witz. sie sind ganz glatt und weich. aufs föhnen kann ich dann verzichten, denn die haare sind ja durch das glätten bereits getrocknet. einziger nachteil: es dauert eine ganze stunde! aber wenn ich danach 2 tage "schön" aussehe, ist es das doch wert

ansonsten würde vielleicht ein haaröl helfen, damit sie nicht mehr so trocken aussehen. irgendein serum. lg

1 -Gefällt mir

N
nori_12078401
14.08.07 um 11:52
In Antwort auf snaedis_12044406

Ich mach das so...
ich glaube, ich habe GENAU dasselbe problem wie du! meine haare sehen aus wie stroh. meine freunde sagen dann immer, hey, du hast schöne haare, wie ein pony... ah ja... danke.

eine ideale lösung habe ich nicht parat, aber ich habe bei meiner friseurin ein glätteisen gekauft, mit dem man nasse (!) haare glätten kann. habe immer gedacht, dass darf man nicht, aber anscheinend ist das ganz neu auf dem markt. wenn ich meine haare damit glätte, sehen sie aus wie seide, ohne witz. sie sind ganz glatt und weich. aufs föhnen kann ich dann verzichten, denn die haare sind ja durch das glätten bereits getrocknet. einziger nachteil: es dauert eine ganze stunde! aber wenn ich danach 2 tage "schön" aussehe, ist es das doch wert

ansonsten würde vielleicht ein haaröl helfen, damit sie nicht mehr so trocken aussehen. irgendein serum. lg

...
Du hast Recht, es gibt Glätteisen, die man auf nassen Haaren anwenden kann.
Ich hatte auch so eins, und habs bestimmt über ein halbes jahr oft benutzt, also anhc jeder Haarwäsche...wie lange machst du das jetzt schon ? Probiers jetzt nochmal mit Föhnen, deine Haare werden noch shclimmer aussehen!
Ich dachte auch anfangs immer : "Wow, sehen meine Haare schön aus", aber der Schein trübt, denn das Glätteisen macht die Haare noch trockener und somit bewegst du dich anfangs im Teufelskreis...

Gefällt mir

O
ozanne_12832633
14.08.07 um 11:59
In Antwort auf nori_12078401

...
Du hast Recht, es gibt Glätteisen, die man auf nassen Haaren anwenden kann.
Ich hatte auch so eins, und habs bestimmt über ein halbes jahr oft benutzt, also anhc jeder Haarwäsche...wie lange machst du das jetzt schon ? Probiers jetzt nochmal mit Föhnen, deine Haare werden noch shclimmer aussehen!
Ich dachte auch anfangs immer : "Wow, sehen meine Haare schön aus", aber der Schein trübt, denn das Glätteisen macht die Haare noch trockener und somit bewegst du dich anfangs im Teufelskreis...

Das stimmt..
Diese Glätteisen wo du dir dann die Haare nass glätten kannst, is echt das schlimmste was machen kannst (nebem bügeln -g-)..
Ein gutes Keramikglätteisen + guten Hitzeschutz und das schadet den Haaren kaum.. Wenn du sie dazu noch gut pflegst, schon mal garnet.. Ich mach das schon Jahrelang

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zeta_12073277
15.08.07 um 20:49
In Antwort auf an0N_1228031799z

Hmm
Hey, also mir gehts da ganz ähnlich. Hab au leichte wellen und nach dem glattföhnen sehen sie echt schrecklich aus wie ein Schwamm, total aufgeblasen und trocken. Ich warte dann halt auch immer ne Weile, irgendwann legen sie sich und sehen besser aus. Da ich aber jetzt auch die Silikone weglasse versuch ich sie so selten wie möglich zu föhnen. Nach dem waschen knete ich ins nasse Haar etwas Kokosöl von Logona ein und lass sie Lufttrocknen. Meistens wasch ich sie abends und flechte sie dann vor dem schlafen gehen oder mach mir nen Knoten dann sind sie am nächsten Morgen schön gewellt. Außerdem versuch ich sie mir grad auch wachsen zu lassen, ich hoffe das wenn sie länger und schwerer sind das sie sich dann net mehr so locken, ich net föhnen muss und sie trotzdem jut aussehen.
Na ja, viel Erfolg dir, vielleicht konnt ich dir ja bissl weiter helfen..
lg
Lady

Hab eine lösung
ich hatte auch früher immer das problem dass meine haare total strohig aussahen nach dem fönen erst 2 stunden später waren sie einigermaßen normal. seitdem ich aber einen ionen-fön von udo walz benutze habe ich es nicht mehr echt klasse! der fön hat 30 euro gekostet udn kann man sich unter otto.de bestellen.

1 -Gefällt mir

N
nori_12078401
15.08.07 um 22:26
In Antwort auf ozanne_12832633

Das stimmt..
Diese Glätteisen wo du dir dann die Haare nass glätten kannst, is echt das schlimmste was machen kannst (nebem bügeln -g-)..
Ein gutes Keramikglätteisen + guten Hitzeschutz und das schadet den Haaren kaum.. Wenn du sie dazu noch gut pflegst, schon mal garnet.. Ich mach das schon Jahrelang

...
Wenn du das wirklich schon jahrelang schon machst, dnan hast du Glück, dass deine Haare da smitmachen, doer machst dus jede Haarwäsche ?
Bei mir slebst ging es wie gesagt auch lange gut, aber irgendwann nun mal nicht mehr, da bringt auh kein gutes Glätteisen oder guter Hitzeschutz !

Gefällt mir

L
laurie_11894091
16.08.07 um 17:50
In Antwort auf zeta_12073277

Hab eine lösung
ich hatte auch früher immer das problem dass meine haare total strohig aussahen nach dem fönen erst 2 stunden später waren sie einigermaßen normal. seitdem ich aber einen ionen-fön von udo walz benutze habe ich es nicht mehr echt klasse! der fön hat 30 euro gekostet udn kann man sich unter otto.de bestellen.

Bringt bei mir nichts
Ich habe auch einen Ionen- Fön aber bei mir macht das leider keinen Unterschied Ich lass die Haare nach dem Waschen in einem Zopf ca. 2 Stunden trocknen und föhn sie dann. Sie sind dann noch feucht und werden aber durch das Föhnen nicht ganz so voluminös, als wenn man sie direkt föhnt,das ist zwar aufwendig aber ansonsten kann man da nicht viel machen, denke ich...

Gefällt mir

L
linh_12081948
17.08.07 um 17:56

!
Nene das mit dem färben hab ich nur unter dem deckhaar gemacht, das ist auch schon länger her. Wenn dann färbe ich nur meinen ansatz nicht meine ganzen Haare. Ich föhne sie nur dadurch muss ich sie nich mehr glätten und waschen tu ich nur alle 3 Tage. Meine Haare sind schon besser geworden, nur ebend nach dem föhnen seh ich aus wie ein löwe

Gefällt mir

O
ozanne_12832633
17.08.07 um 19:16
In Antwort auf nori_12078401

...
Wenn du das wirklich schon jahrelang schon machst, dnan hast du Glück, dass deine Haare da smitmachen, doer machst dus jede Haarwäsche ?
Bei mir slebst ging es wie gesagt auch lange gut, aber irgendwann nun mal nicht mehr, da bringt auh kein gutes Glätteisen oder guter Hitzeschutz !

Mach das..
ab und zu nach jeder Haarwäche jenachdem was ich vor habe oder nur am We wenn ich weggeh.. Zwischendrin hatte ich ja sogar noch 3 mißlungene dauerhafte Haarglättungen hinter mir.. Und trotzdem krieg ich meine Haare immer wieder hin.. Obwohl die Friseure immer sagen ich hätte feine Haare

Gefällt mir

Q
quy_12161090
17.08.07 um 22:31
In Antwort auf snaedis_12044406

Ich mach das so...
ich glaube, ich habe GENAU dasselbe problem wie du! meine haare sehen aus wie stroh. meine freunde sagen dann immer, hey, du hast schöne haare, wie ein pony... ah ja... danke.

eine ideale lösung habe ich nicht parat, aber ich habe bei meiner friseurin ein glätteisen gekauft, mit dem man nasse (!) haare glätten kann. habe immer gedacht, dass darf man nicht, aber anscheinend ist das ganz neu auf dem markt. wenn ich meine haare damit glätte, sehen sie aus wie seide, ohne witz. sie sind ganz glatt und weich. aufs föhnen kann ich dann verzichten, denn die haare sind ja durch das glätten bereits getrocknet. einziger nachteil: es dauert eine ganze stunde! aber wenn ich danach 2 tage "schön" aussehe, ist es das doch wert

ansonsten würde vielleicht ein haaröl helfen, damit sie nicht mehr so trocken aussehen. irgendein serum. lg

Ehem
ja klar, das geht schon, aber du solltest bedenken, dass nasse haare viele wassermoleküle beinhalten und dass diese beim glätten "explodieren" und eventuell stücke von der schuppenschicht wegsprengen können, was ja nicht gerade toll ist, also würd ich das nicht machen.

LG

Gefällt mir

S
shyla_12722918
18.08.07 um 11:39
In Antwort auf laurie_11894091

Bringt bei mir nichts
Ich habe auch einen Ionen- Fön aber bei mir macht das leider keinen Unterschied Ich lass die Haare nach dem Waschen in einem Zopf ca. 2 Stunden trocknen und föhn sie dann. Sie sind dann noch feucht und werden aber durch das Föhnen nicht ganz so voluminös, als wenn man sie direkt föhnt,das ist zwar aufwendig aber ansonsten kann man da nicht viel machen, denke ich...

Kenn ich
genau das gleiche problem habe ich auch
habe sehr dicke haare und natur wellen und meine sind erst nächsten tag richtig glatt.nach dem waschen und föhnen sind die auch immer so buschig .schrecklich!!hab auch schon alles ausprobiert.verschiedene kuren,haarsprays und festiger aber nix hilft.
habe mir nun ein haarglätter gekauft und mal sehen ob das hilft.

Gefällt mir

M
maeve_12119055
18.08.07 um 18:22

Haarwachs
Hab das gleiche Problem Lufttrocknen geht mal überhaupt nicht, sonst sieht es irgendwie nach schlecht gemachter und fast rausgewachsener Dauerwelle aus, jedenfalls ungepflegt meine Strategie: Nach dem Waschen (immer mit Spülung oder Kur) sofort nen Handtuchturban machen, nach spätestens 15 Min. föhnen und zwar nicht über Kopf und dann kleine Menge (ungefähr Mandelgröße) Haarwachs (ich persönlich nehme das Kokoswachs von Swiss o Par) in den Händen verteilen und durch die Haare streifen, also durch die Längen, und in die Spitzen etwas einmassieren. Die Haare sind dann bei mir nicht so doof wuschelig sondern eher glatt mit einigen wenigen, aber definierten Wellen. Sieht ziemlich gut aus und geht vor allem schnell Ein guter Haarschnitt macht natürlich auch viel aus.

Gefällt mir

E
eshe_11975481
16.11.11 um 18:54
In Antwort auf snaedis_12044406

Ich mach das so...
ich glaube, ich habe GENAU dasselbe problem wie du! meine haare sehen aus wie stroh. meine freunde sagen dann immer, hey, du hast schöne haare, wie ein pony... ah ja... danke.

eine ideale lösung habe ich nicht parat, aber ich habe bei meiner friseurin ein glätteisen gekauft, mit dem man nasse (!) haare glätten kann. habe immer gedacht, dass darf man nicht, aber anscheinend ist das ganz neu auf dem markt. wenn ich meine haare damit glätte, sehen sie aus wie seide, ohne witz. sie sind ganz glatt und weich. aufs föhnen kann ich dann verzichten, denn die haare sind ja durch das glätten bereits getrocknet. einziger nachteil: es dauert eine ganze stunde! aber wenn ich danach 2 tage "schön" aussehe, ist es das doch wert

ansonsten würde vielleicht ein haaröl helfen, damit sie nicht mehr so trocken aussehen. irgendein serum. lg

Ja
aber gehen dann die haare mit dem glätteisen nicht auch kaputt oder brechen ab??

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers