Home / Forum / Beauty / Haare-Locken

Haare-Locken

14. Juli 2006 um 16:13

Hi!

Ich hab mal ne Frage. Also wie bekommt man tolle Locken ohne Lockenstab und Lockenwickler hin? Ich habe sehr dickes Haar und wünsche mir so gerne tolle Locken!
Ich habe auch einen Pony, der aber eher glatt sein sollte. Ein paar "ausgeleiherte Natur Wellen" habe ich schon, aber eher nicht so arg.
Ich danke schonmal für jede Antwort,

Sara

Mehr lesen

16. Juli 2006 um 1:20

Hmm
was ich nicht so recht verstehe, wie möchtest Du ohne Hilfsmittel Locken erzielen ?
Du kannst zwar in deine "Wellen" nach dem Waschen etwas Schaumfestiger geben und sie beim Fönen die ganze Zeit "aufkneten" , damit kannst Du zwar deine Wellen entwas stärker zum Ausdruck bringen,aber richtige Locken kriegst du nur mit Hilfsmittel.

LG
Justyna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2006 um 14:43
In Antwort auf graga_12485066

Hmm
was ich nicht so recht verstehe, wie möchtest Du ohne Hilfsmittel Locken erzielen ?
Du kannst zwar in deine "Wellen" nach dem Waschen etwas Schaumfestiger geben und sie beim Fönen die ganze Zeit "aufkneten" , damit kannst Du zwar deine Wellen entwas stärker zum Ausdruck bringen,aber richtige Locken kriegst du nur mit Hilfsmittel.

LG
Justyna

Tipp
hey ich hab nur ein tipp mit hilfsmittel:
nimm alufolie und schneide dir viele ca.4x10cm lange stücke dann rollst du sie in der länge also das du nachher ca.10cm lange stäbe hast nun nimmst du eine dünne strahne und rollst die auf den stab wenn sie dann oben am kopf is machst du die enden der alurolle zusammen (hauptsache es geht nicht auf) das machst du dann strähne für strähne und schläfst damit.dann wirst du sehn ich hatte früher haare bis zum bauchnabel da hab ich das ma gemacht und ich hatte schulterlange locken.tipp:bei dicken haaren solltest du sie ein bisschen nass machen hoffe das war einiger masen verständlich tschau lumalu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2006 um 17:26
In Antwort auf addy_12467746

Tipp
hey ich hab nur ein tipp mit hilfsmittel:
nimm alufolie und schneide dir viele ca.4x10cm lange stücke dann rollst du sie in der länge also das du nachher ca.10cm lange stäbe hast nun nimmst du eine dünne strahne und rollst die auf den stab wenn sie dann oben am kopf is machst du die enden der alurolle zusammen (hauptsache es geht nicht auf) das machst du dann strähne für strähne und schläfst damit.dann wirst du sehn ich hatte früher haare bis zum bauchnabel da hab ich das ma gemacht und ich hatte schulterlange locken.tipp:bei dicken haaren solltest du sie ein bisschen nass machen hoffe das war einiger masen verständlich tschau lumalu

Hey!
Also vielen dank für alle Tipps, HEL!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2006 um 13:53

@LUMALU
das funktioniert wirklich am besten!!! du kannst es aber auch mit Küchenrolle oder Taschentücher veruchen ist vlt etwas angenehmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen