Home / Forum / Beauty / Haare kaputt nach blondieren was tun

Haare kaputt nach blondieren was tun

30. August 2012 um 21:39

Hallo,
also ich habe mir heute meine Haare von meinem Friseur Blondieren lassen. Und ich habe seit der Geburt meiner kleinen Tochter vor 3 Monaten irgendwie so eine komische stelle auf dem Kopf dort haben sich die Haare mit Wasser voll gesaugt und waren wie ein Schwamm. Dort ist auch eine Strähne haare abgebrochen (jetzt hab ich einen kleinen Buschel von knapp 1cm) was jetzt nicht tragisch ist da ich eh einen Seitenscheitel Trage, Die Haare an dieser Stelle erinnern an Glasnudeln. Meine Frage ist weiß jemand woran das liegen kann und wie ich meine Haare pflegen kann das sie wieder in Ordnung kommen.

freue mich auf Antworten.

Mehr lesen

30. August 2012 um 22:51


ich habe meine Haare früher auch blondiert und hatte dasselbe Problem!
Also es liegt daran das Blondierungen immer sehr aggressiv sind und alles was schon geschädigt ist den letzten rest geben! daher hast du da nur noch kleine Stoppeln!

Mir hat immer sehr gut eine Pflegemaske geholfen! Ich habe bzw schwöre auf die John Frieda Haarkur. allerdings lass ich sie nicht 5 min einwirken. ich lege ein handtuch in den backofen und lass es schön angenehm warm werden und dann wickel ich meine haar (die mit der haarkur einmassiert wurde) um und lasse es 20 min einwirken. Die Wärme tut gut und fördet die Pflege.

Zudem lass ich über nacht Olivenöl oft in meinen Haaren! Dann sind sie schön geschmeidig!

Kannst du ja auch mal probieren, vielleicht hilft es dir!

LG Go Ani

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2012 um 10:33

Deine..
..haare brauchen sehr viel pflege und kuren.
ich selber hab blondierte haare und sie sehen gesund aus und glänzen. kaufen tuhe ich die produkte immer nur in den einem shop,es gibt sehr viel auswahl,schau dich mal da um..http://j.mp/N6UcAt viel glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 19:37
In Antwort auf oonagh_11885046


ich habe meine Haare früher auch blondiert und hatte dasselbe Problem!
Also es liegt daran das Blondierungen immer sehr aggressiv sind und alles was schon geschädigt ist den letzten rest geben! daher hast du da nur noch kleine Stoppeln!

Mir hat immer sehr gut eine Pflegemaske geholfen! Ich habe bzw schwöre auf die John Frieda Haarkur. allerdings lass ich sie nicht 5 min einwirken. ich lege ein handtuch in den backofen und lass es schön angenehm warm werden und dann wickel ich meine haar (die mit der haarkur einmassiert wurde) um und lasse es 20 min einwirken. Die Wärme tut gut und fördet die Pflege.

Zudem lass ich über nacht Olivenöl oft in meinen Haaren! Dann sind sie schön geschmeidig!

Kannst du ja auch mal probieren, vielleicht hilft es dir!

LG Go Ani

Das Problem kenn ich!^^
-Kuren, Öle & Co unter Infrarotlampe/Wärme einwirken lassen.
-Auf Föhnen, Glätten usw verzichten.
-Produkte ohne Silikone verwenden
-Bei den restlichen Längen die kaputten Enden abschneiden lassen, sonst brechen die auch bald ab.
-NICHT NASS KÄMMEN!!!

Und ansonsten rauswachsen lassen, da kaputt kaputt bleibt.^^ Immer Spitzen nachschneiden, bis es raus ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club