Home / Forum / Beauty / Haare im Intimbereich eingewachsen Irgendwelche Tipps?

Haare im Intimbereich eingewachsen Irgendwelche Tipps?

23. April 2009 um 17:49

Hallo
Tja der Titel sagt es ja schon ich habe immoment ziemliche Probleme eingewachsenen Haaren auf dem Venushügel. Ich habe mir vor einiger Zeit einen no name Epilierer gekauft und den Intimbereich immer Epiliert hin und wieder gab es da eine Hautiritation aber das war mal ein gewachsenes Haar nichts tolles aber auch nicht Weltbewegend doch jetzt seit einigen Wochen ist das ganz schlimm geworden und ich hab jetzt zahlreiche eitrige Pickel mit eingewachsenen Haaren auf dem Venushügel
Ich hab versucht diese Haare mit der Pinzette rauszuziehen aber das wahr wohl auch nicht sonderlich förderlich für die Entzündung und jetzt habe ich die schon gute 3 Wochen und es geht einfach nicht mehr weg, kann gut sein dass das Narben bleiben aber es sollte doch mindestens langsam abheilen.
Ich habs mit Ziehsalbe und Bepanthen probiert aber es ist immernoch nicht wieder heile.
Ich schäme mich mittlerweile richtig vor meinem Freund beim Sex weil das echt mal Scheiße aussieht und damit es nicht ganz so schlimm ist bin ich erstmal wieder zu vorsichtigem rasieren übergegangen aber das ist auch nicht das wahre weil ich sehr trockene Haut habe...
Und jetzt frage ich mich was habe ich beim epilieren falsch gemacht? Lag das nur am Epilierer? Oder gibt es da irgendwelche Tipps damit die Haare nicht mehr einwachsen? Und was mache ich damit die Entzündungen abheilen? Und wenn beides rasieren und epilieren so katastrophal bei mir ist was gibts denn da noch für Optionen ich meine als ich es mit kaltwachs probiert habe ist die hälfte an der Haut hängen geblieben und bei Warmwachs steht irgendwie immer "nicht im intimbereich verwenden".

Also ich weis der Text ist ziemlich durcheinander aber ich bin echt frustriert und weis nicht weiter
Also wären ein Paar Tipps toll,
alles liebe Bonnie

Mehr lesen

27. April 2009 um 11:34

Warmwachs
kann dir nur empfehlen probiere es bei einem prossionellen Studio mit Warmwachs ohne Vliesstreifen. Das funktioniert zuu 100%.
Am besten machst du ein peeling und verwendest einen Luffaschwamm.

hier Ein regelmäßiges Körperpeeling und/oder das "Abrubbeln" mit einem Luffaschwam hilft gegen das einwachsende Haar, denn durch den Peeling-Effekt werden die abgestorbenen Haarschüppchen gelöst, die verstopften Poren geöffnet und auch die Durchblutung angeregt

http://www.waxing4you.de/faq.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 21:58

Mit Halawa bekommst du das im Griff
Halawa entfernt nicht nur die Haare sondern ist gleichzeitig ein super Peeling für dieHaut und wenn du danach immer mit einem Lufaschwamm massierst hast du nach 2-3 Anwendungen ruhe. Ich kann nämlich auf Halawa schwören seit dem ich vor 5 Monaten damit angefangen habe. Wohnst du zufällig in Berlin? da gehe ich zu einer Ägypterin schau mal unter orientalische-enthaarung.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2012 um 23:12

Ich habe eine LÖSUNG!!
Ich hatte ein ähnliches Problem, nicht so schlimm, aber ähnlich. Ich bin damit zum Frauenenarzt gegangen, weil ich um den ganzen Bereich mal ein eingewachsenes Haar oder zwei hatte und sie weh taten und es keine Pickel waren. Ich wusste nicht, was es war, bin hin und sie verschrieb mir eine Salbe. Das ist die ilon Abszess-Salbe. Mir wurde dazu noch geraten, die Pickelchen bloß nicht auszudrücken -> Narben!
Ich hab die Creme immer, wenn ich sowas hatte, punktuell angewendet und nach 1-3 Tagen ging es die "Schwellung" total zurück. Ich weiß nicht ob ich ein Einzelfall bin, aber ich würde jedem ans Herz legen, die Salbe auszuprobieren. Mir hat es geholfen und ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 23:26

Hallo,
also ich nutze immer verschiedene Cremes speziell gegen ein eingewachsenes Haar oder auch mal eine Pinzette um sie rauszuziehen. Auf der Seite findest du auch viele Informationen rund um eingewachsenes haar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2016 um 6:48
In Antwort auf elle_12248386

Warmwachs
kann dir nur empfehlen probiere es bei einem prossionellen Studio mit Warmwachs ohne Vliesstreifen. Das funktioniert zuu 100%.
Am besten machst du ein peeling und verwendest einen Luffaschwamm.

hier Ein regelmäßiges Körperpeeling und/oder das "Abrubbeln" mit einem Luffaschwam hilft gegen das einwachsende Haar, denn durch den Peeling-Effekt werden die abgestorbenen Haarschüppchen gelöst, die verstopften Poren geöffnet und auch die Durchblutung angeregt

http://www.waxing4you.de/faq.html

Genau das wollte ich auch Schreiben Ich bin begeister von der Wirkung des Luffaschwammes

[URL="http:/www.luffaschwamm.com"]
Infos zu Luffa[/URL]
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2016 um 8:57
In Antwort auf bobbie_12759966

Hallo
Tja der Titel sagt es ja schon ich habe immoment ziemliche Probleme eingewachsenen Haaren auf dem Venushügel. Ich habe mir vor einiger Zeit einen no name Epilierer gekauft und den Intimbereich immer Epiliert hin und wieder gab es da eine Hautiritation aber das war mal ein gewachsenes Haar nichts tolles aber auch nicht Weltbewegend doch jetzt seit einigen Wochen ist das ganz schlimm geworden und ich hab jetzt zahlreiche eitrige Pickel mit eingewachsenen Haaren auf dem Venushügel
Ich hab versucht diese Haare mit der Pinzette rauszuziehen aber das wahr wohl auch nicht sonderlich förderlich für die Entzündung und jetzt habe ich die schon gute 3 Wochen und es geht einfach nicht mehr weg, kann gut sein dass das Narben bleiben aber es sollte doch mindestens langsam abheilen.
Ich habs mit Ziehsalbe und Bepanthen probiert aber es ist immernoch nicht wieder heile.
Ich schäme mich mittlerweile richtig vor meinem Freund beim Sex weil das echt mal Scheiße aussieht und damit es nicht ganz so schlimm ist bin ich erstmal wieder zu vorsichtigem rasieren übergegangen aber das ist auch nicht das wahre weil ich sehr trockene Haut habe...
Und jetzt frage ich mich was habe ich beim epilieren falsch gemacht? Lag das nur am Epilierer? Oder gibt es da irgendwelche Tipps damit die Haare nicht mehr einwachsen? Und was mache ich damit die Entzündungen abheilen? Und wenn beides rasieren und epilieren so katastrophal bei mir ist was gibts denn da noch für Optionen ich meine als ich es mit kaltwachs probiert habe ist die hälfte an der Haut hängen geblieben und bei Warmwachs steht irgendwie immer "nicht im intimbereich verwenden".

Also ich weis der Text ist ziemlich durcheinander aber ich bin echt frustriert und weis nicht weiter
Also wären ein Paar Tipps toll,
alles liebe Bonnie

Prontoder Gel light drauf schmieren. Den rassierer nicht in der Dusche liegen lassen wegen der Keime und öffter Klingen austauschen! Epilieren würde ich Intim gar nicht  autsch.... Wenn die Entzündung nicht weg geht solltest du vielleicht mal zum Dc ob sich evtl. ein Keim eigenistet hat?! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2016 um 7:47
In Antwort auf bobbie_12759966

Hallo
Tja der Titel sagt es ja schon ich habe immoment ziemliche Probleme eingewachsenen Haaren auf dem Venushügel. Ich habe mir vor einiger Zeit einen no name Epilierer gekauft und den Intimbereich immer Epiliert hin und wieder gab es da eine Hautiritation aber das war mal ein gewachsenes Haar nichts tolles aber auch nicht Weltbewegend doch jetzt seit einigen Wochen ist das ganz schlimm geworden und ich hab jetzt zahlreiche eitrige Pickel mit eingewachsenen Haaren auf dem Venushügel
Ich hab versucht diese Haare mit der Pinzette rauszuziehen aber das wahr wohl auch nicht sonderlich förderlich für die Entzündung und jetzt habe ich die schon gute 3 Wochen und es geht einfach nicht mehr weg, kann gut sein dass das Narben bleiben aber es sollte doch mindestens langsam abheilen.
Ich habs mit Ziehsalbe und Bepanthen probiert aber es ist immernoch nicht wieder heile.
Ich schäme mich mittlerweile richtig vor meinem Freund beim Sex weil das echt mal Scheiße aussieht und damit es nicht ganz so schlimm ist bin ich erstmal wieder zu vorsichtigem rasieren übergegangen aber das ist auch nicht das wahre weil ich sehr trockene Haut habe...
Und jetzt frage ich mich was habe ich beim epilieren falsch gemacht? Lag das nur am Epilierer? Oder gibt es da irgendwelche Tipps damit die Haare nicht mehr einwachsen? Und was mache ich damit die Entzündungen abheilen? Und wenn beides rasieren und epilieren so katastrophal bei mir ist was gibts denn da noch für Optionen ich meine als ich es mit kaltwachs probiert habe ist die hälfte an der Haut hängen geblieben und bei Warmwachs steht irgendwie immer "nicht im intimbereich verwenden".

Also ich weis der Text ist ziemlich durcheinander aber ich bin echt frustriert und weis nicht weiter
Also wären ein Paar Tipps toll,
alles liebe Bonnie

Hallo Bonnie

Geht mir auch so, und ich habe einen Braun Epilierer, also einen "guten"... tja - doofes Problem! Darum habe ich mich entschlossen, ein IPL-Gerät zu kaufen für den geamten Intimbereich. Diejenigen von Beurer und von Remington habe in einem Test gut abgeschnitten.

Gruss Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
emla für die beinenthaarung
Von: schnuckitanzen
neu
31. Oktober 2016 um 21:33
Brust Vergrösserung M1 Med. Beauty Berli , Top!
Von: cora757
neu
30. Oktober 2016 um 23:06
Frau
Von: bella22033
neu
30. Oktober 2016 um 16:01
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen