Home / Forum / Beauty / Haare grün...

Haare grün...

22. Februar 2007 um 14:13 Letzte Antwort: 12. März 2007 um 0:57

habe meine haare beim frisör von blond auf braun fârben lassen, damit's nicht zu dunkel würde, schlug die frisörin vor helle stränchen zu machen... danach sah ich aus wie ein misratenes zebra! obenwaren die haare rot-braun mit fast weissen stränen, unten sahen sie ehr grün-braun mit grau aus.
als ich fast angefangen hätte zu heule, tönte sie mir alles nochmal über, war dann ok

leider hält so'ne tönung aber nicht lange, nach einer woche sah ich aus wie vorher. daraufhin färbte ich sie nochmal komplett in 'nem rötlichen braunton über, aber auch das wäscht sich alles wieder nach und nach rau ( eine richtige farbe!) und nun sehen sie komplett grün-braun mit etwas rot aus - der pure horror!

wollte jetzt versuchen mit aspirin dwenigstens das grün weg zu bekommen, weiss aber nicht wie man das genau macht.

kann mir jemand helfen?

Mehr lesen

22. Februar 2007 um 15:03

!!!
Hast Du davor vielleicht viel mit Farbe rumexperimentiert?Da kann das Haar nämlich überreagieren.Oder die Friseurin hat die Farben falsch angerührt oder beim einwirken einen Fehler gemacht.
Häufig entsteht solche Farbfehler wenn man mit Henna oder so gearbeiet hat Zuhause.
Du hättest das gleich reklamieren sollen und nicht selbst rumbasteln sollen,die Farbe muß ja halten.
Verwende immer Pflege für color.Haar damit die Farbe nicht rausfällt.
Ansonsten würde ich jetzt nochmal zum Friseur gehen raten.Ich kenne ja die Haarqualität nicht.
Man könnte eine Farbe in unterschiedlichen Strähnen nochmal aufs komplette Haar setzen ob die Farbfehler zu korrigieren.Und danach lass das Haar erstmal ruhen pflege es.
Wichtig ist das Du jetzt eine gute Friseurin zu finden.

Gefällt mir
26. Februar 2007 um 11:44

!!!
Bitte erst lesen und dann kritisieren.Ich habe geschrieben ob sie mit Farben rumgebastelt hat oder henna genommen hat und das nicht allein auf Henna geschoben.
Es ist für jeden Friseur immer schwer,Haar zu behandeln was schon oft allein Zuhause behandelt wurde.
Wenn ich allein nur die Haare färbe weiß ich ja was der jenige schon alles drauf hatte und wie das reagiert und annimmt.
Und den Friseur verklagen bringt jetzt nichts.
Man sollte immer gleich wenn man fertig ist und unzufrieden ist seine Meinung freundlich aver bestimmend äußern.
Ich frage lieber immer einmal öfter bei unsicheren Kunden,damit man nicht aneinder vorbeiredet.
Und umändern kann man heutzutage alles,auch haarschonend.
Nur wenn einer dannn zuhause rumbastelt,weiß ich ja wieder nicht was hat er da genommen,wie nimmt jetzt die neue Farbe an.
Da kriegt man kein Recht.
Und ein guter Friseur kriegt jetzt auch aus dem vielen Kunterbunt eine gute farbe hin,klar dazu gehört viel Berufserfahrung und viel Farbkenntnis.

Gefällt mir
12. März 2007 um 0:57

Oh je
Ich hatte sowas auch mal. Oben sehr helles blond, darunter dann Mittelblond, was je nach Lichteinfall grünstichig bis grau wirkte. Aber NUR wegen dem hell darüber, das ist dann so grünlich-grau durchgeschimmert. Beim zweiten färben (des dunkleren Haares) war das allerdings wieder verschunden und die Haare haben insgesamt eher gesträhnt gewirkt. Aber bei dir ist das ja was ganz anderes. Die Farben die's so zu kaufen gibt, werden jetzt nicht mehr richtig greifen, das muss der Frisör machen, wohlbemerkt aber ein guter!

LG

Gefällt mir