Home / Forum / Beauty / Haare fallen aus

Haare fallen aus

4. September 2015 um 9:49

Hallo zusammen,
ich bin vor kurzer Zeit in eine neue Wohnung mit viiielen weißen Fließenböden gezogen und da ist mir etwas aufgefallen: Ich verliere total viele Haare. Überall auf den Fließen sehe ich braune Haarbüschel . Ich weiß jetzt nicht ob das in der alten Wohnung auch schon der Fall war (da hatte ich keine weißen Böden). Bin auf jeden Fall etwas besorgt jetzt. Ich dnek mir wenn das so weiter geht habe ich bald gar keine Haare mehr auf dem Kopf. Sobald ich die Wohnung gesaugt habe, könnte ich eine Stunde drauf gleich wieder saugen, weil alles voll ist. Was kann ich tun?hat wer Tipps? Ernähren tu ich mich eig gesund, also keinen Plan woher das kommen kann.

Mehr lesen

8. September 2015 um 15:18

Gute Pflege und Kur
Verwendest du immer noch die gleichen Pflegeprodukte wie vor dem Umzug? Könnte auch daran liegen, dass du sie vielleicht in letzter Zeit sehr strapaziert hast mit dem Umzug (zusammenbinden, weniger sanfter Umgang,...) oder auch wenn du dich gesund ernährst, kann es z.B. durch Krankheit, Infekte zu Vitaminmangel kommen.
Sind sie sehr trocken? Vielleicht fehlt Öl (für die Haarspitzen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2015 um 16:48
In Antwort auf philippapipa

Gute Pflege und Kur
Verwendest du immer noch die gleichen Pflegeprodukte wie vor dem Umzug? Könnte auch daran liegen, dass du sie vielleicht in letzter Zeit sehr strapaziert hast mit dem Umzug (zusammenbinden, weniger sanfter Umgang,...) oder auch wenn du dich gesund ernährst, kann es z.B. durch Krankheit, Infekte zu Vitaminmangel kommen.
Sind sie sehr trocken? Vielleicht fehlt Öl (für die Haarspitzen).

Welche Produkte sind gut?
Eigentlich verwende ich immer abwechselnd verschiedene Produkte, eher günstigere aus der Drogerie, die aber ganz gut abschneiden in den Kritiken (Balea, Alverde usw.). Oben am Ansatz sind meine Haare schon eher leicht fettig, ansonsten eher borstig. Kennst du gute und günstige Produkte, also Shampoo, Spülung, Öl oder was brauche ich denn wirklich?
Und wie kann ich so einen Vitaminmangel erkennen und was dagegen tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2015 um 15:34

Bluttest
habe mir einen Termin ausgemacht damit ich einmal auf Vitaminmangel, Spurenelemente etc. getetstet werde. Das kann ja nciht schaden würde aber trotzdem schon gerne im Vorhinein ein bisschen selbst nachhelfen, damit sich das wieder eindämmt mit dem Haarausfall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2015 um 16:22

Tipps
Dann könntest du auf jeden Fall mal Haaröl, aber nur für die Spitzen ausprobieren. Frag vielleicht auch bei deinem Friseur, was für eine Art Shampoo gut für deine Haare ist. Du solltest auf jeden Fall nicht ständig hin und her wechseln. Das stresst die Haare. Sondern am besten ist, du bleibst bei dem Produkt, das deinen Haaren am besten gefällt.
Ich finde Loreal und Nivea am besten. Die sind auch nicht so arg teuer. Und verwende im trockenen Zustand nur eine Wildschweinborstenbürste oder einen Holzkamm. Kein Plastikzeugs! Das ruiniert die Haare .
Das ist z.B. gut fürs Haar: Kürbiskerne, Brennnessel, Zinker, Kupfer, Ginkgo, Vitamin C und B. Entweder durch die Ernährung. Zum Beispiel Kürbiskerne sind eine gute Knabberei zwischendurch oder als Garnierung auf dem Essen oder hochwertige Vitaminpräparate aus der Apotheke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2015 um 11:59

Kostenlos beraten lassen
Als ich noch an Haarausfall litt, habe ich mich mal auf haarausfall.lu beraten lassen. Danach war für mich klar, was zu tun ist, um meinen Haarausfall zu stoppen. Hoffe es hilft Dir weiter.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2015 um 15:58

Ein Bluttest ist eine gute Idee!
Der kann dir genau sagen, wo das Problem liegt. Oft fehlt Sitosterol, das ist ein Hormon. Ist z.B. in Kürbiskernen und Brennnessel drin (Philippapipa hat recht mit der Kürbiskern-Knabberei, die können in dem Fall super helfen!). Sonst haben mir vitaminreiche Kost (Gemüse, Gemüse, Gemüse!!) und Haarkapseln geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2015 um 10:23

Echt gute Tipps!
Vielen Dank dafür!! Bluttest kann ich nächste Woche machen, aber bis dahin werde ich es jetzt auf jeden Fall einmal mit den Kürbiskernen versuchen. Habe mir jetzt auch mal eineBürste mit Naturhaarborsten gekauft, die sollen ja sanfter zum Haar sein und es auch nicht so ausrupfen. Und Haaröl habe ich auch getestet, war aber nix für mich, ist nur alles total fettig geworden. Vitaminpräp kaufe ich mir evt. Nach dem Bluttest, mal schauen was dann rauskommt. So viel Gemüse essen fällt mir halt nicht leicht, ich bin eher eine Naschkatze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2015 um 0:05

Ich als Friseurin. .
kann dir sagen: hör nicht auf Personen die nicht vom Fach sind und eventuell von ihren eigenen Problemen berichten. Jedes Haar und jede Kopfhaut ist anders. Ein Haarausfall von 80-100 Haaren täglich ist normal. Erst wenn nach einem Bürstenstrich eine vorher saubere Bürstenstrich mit vielen Haaren voll hängt sollte man sich Sorgen machen. Gerade bei langen, meist dunklen Haaren ist es normal dass man den Haarwechsel an den ausgefallen Haaren gut sieht, gerade auch auf hellen Böden. Schreib mir doch eine private Nachricht, dann kann ich dir noch besser helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2015 um 12:08
In Antwort auf nadinchen31

Echt gute Tipps!
Vielen Dank dafür!! Bluttest kann ich nächste Woche machen, aber bis dahin werde ich es jetzt auf jeden Fall einmal mit den Kürbiskernen versuchen. Habe mir jetzt auch mal eineBürste mit Naturhaarborsten gekauft, die sollen ja sanfter zum Haar sein und es auch nicht so ausrupfen. Und Haaröl habe ich auch getestet, war aber nix für mich, ist nur alles total fettig geworden. Vitaminpräp kaufe ich mir evt. Nach dem Bluttest, mal schauen was dann rauskommt. So viel Gemüse essen fällt mir halt nicht leicht, ich bin eher eine Naschkatze

Gesundes mit Süßem verbinden
Wenn du Gesundes mit Süßem verbindest (ich liebe z.B. Kürbiskerne, ganz dünn mit Schokolade überzogen), dann brauchst du in Zukunft auch nicht mehr so viel von dem herkömmlichen süßen Zeug. Deine Haut und Haare (und deine Figur ) werden dir danken! Und ausreichend Gemüse zu essen würde ich dir trotzdem empfehlen, da sind einfach die wichtigsten Nährstoffe für unseren Körper enthalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2015 um 12:21
In Antwort auf prissy_12435500

Ich als Friseurin. .
kann dir sagen: hör nicht auf Personen die nicht vom Fach sind und eventuell von ihren eigenen Problemen berichten. Jedes Haar und jede Kopfhaut ist anders. Ein Haarausfall von 80-100 Haaren täglich ist normal. Erst wenn nach einem Bürstenstrich eine vorher saubere Bürstenstrich mit vielen Haaren voll hängt sollte man sich Sorgen machen. Gerade bei langen, meist dunklen Haaren ist es normal dass man den Haarwechsel an den ausgefallen Haaren gut sieht, gerade auch auf hellen Böden. Schreib mir doch eine private Nachricht, dann kann ich dir noch besser helfen.

Bürstenstrich
In meiner Bürste habe ich meistens leider auch ziemlich viele Haare dirn. Also es ist jetzt nicht so, dass nach einem Strich die ganze Bürste voll ist, aber trotzdem. Auch nach dem Duschen hängen oft viele Haare im Abflusssieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2015 um 12:28

Ach ja
ich verliere auch immer unglaublich viele Haare beim Duschen. Nicht selten ist die halbe Wanne voll, und ich brauche ein paar Minuten bis ich alles entfernt habe und meine Mitbewohner mit gutem Gewissen das Badezimmer betreten lassen kann.Aloe-Vera Produkte klingen gut - sind die 100% naturkosmetik?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2015 um 16:44
In Antwort auf alesha_12676928

Gesundes mit Süßem verbinden
Wenn du Gesundes mit Süßem verbindest (ich liebe z.B. Kürbiskerne, ganz dünn mit Schokolade überzogen), dann brauchst du in Zukunft auch nicht mehr so viel von dem herkömmlichen süßen Zeug. Deine Haut und Haare (und deine Figur ) werden dir danken! Und ausreichend Gemüse zu essen würde ich dir trotzdem empfehlen, da sind einfach die wichtigsten Nährstoffe für unseren Körper enthalten.

Kürbiskerne - coole Idee!
Ach, ich weiß ja dass du recht hast mit dem Gemüse. Leider ist es oft gar nicht so leicht neben dem stressigen Alltag sich gesund und bewusst zu ernähren und zu kochen. Mir fehlen da auch total oft einfach die Rezeptideen. Die Kürbiskerne mit Schoko klingen lecker sehr nach meinem Geschmack! Da werde ich mal Ausschau halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2015 um 17:51

Haarausfall
Hatte auch schon mal so intensiven Haarausfall und habe dann von meiner Ärztin Eisentabletten bekommen und den Tipp, mir Kieselsäuregel zu kaufen. Habe ich dann auch in der Apotheke bekommen. Nach ca. 3 - 4 Wochen war der Spuk dann vorbei. Und einen Shampoowechsel habe ich dann auch vorgenommen. Hatte ewig Kerastase und seitdem ich Guhl nehme, ist mein Haar auch wieder griffiger und fester geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2015 um 10:09

Uups
Sorry, das war jetzt wohl ein bisschen zu oft. Übermut tut selten gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2015 um 10:12
In Antwort auf arvid_12377263

Haarausfall
Hatte auch schon mal so intensiven Haarausfall und habe dann von meiner Ärztin Eisentabletten bekommen und den Tipp, mir Kieselsäuregel zu kaufen. Habe ich dann auch in der Apotheke bekommen. Nach ca. 3 - 4 Wochen war der Spuk dann vorbei. Und einen Shampoowechsel habe ich dann auch vorgenommen. Hatte ewig Kerastase und seitdem ich Guhl nehme, ist mein Haar auch wieder griffiger und fester geworden.

Kieselerde
Danke für den Tipp, habe auc schon gehört, dass Kieselerde Wunder wirken soll. Werde mir das wrsl. als Tabletten oder in flüssiger Form kaufen. Eisenmangel habe ich nicht, denke die Eisentabletten lasse ich lieber bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 10:36

Tipps gegen Haarausfall
Hallo nadinchen31,

bei mir waren es in erster Linie körperliche Belastungen, die zu meinem Haarausfall geführt haben. Bei jedem hat es andere Gründe. Nur eine Untersuchung kann Klarheit schaffen, warum Du an Haarausfall leidest. Bei der Blutuntersuchung wurden die körperlichen Belastungen nicht gefunden. Erst eine Untersuchung beim Arzt, der sich mit Haarausfall auskennt, wurde das festgestellt. Wenn Du Lust hast, kannst Du mit dem Arzt kostenfrei über www.haarausfall.lu Kontakt aufnehmen.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 22:09
In Antwort auf nadinchen31

Hallo zusammen,
ich bin vor kurzer Zeit in eine neue Wohnung mit viiielen weißen Fließenböden gezogen und da ist mir etwas aufgefallen: Ich verliere total viele Haare. Überall auf den Fließen sehe ich braune Haarbüschel . Ich weiß jetzt nicht ob das in der alten Wohnung auch schon der Fall war (da hatte ich keine weißen Böden). Bin auf jeden Fall etwas besorgt jetzt. Ich dnek mir wenn das so weiter geht habe ich bald gar keine Haare mehr auf dem Kopf. Sobald ich die Wohnung gesaugt habe, könnte ich eine Stunde drauf gleich wieder saugen, weil alles voll ist. Was kann ich tun?hat wer Tipps? Ernähren tu ich mich eig gesund, also keinen Plan woher das kommen kann.

Bei Kieselerde wäre ich vorsichtig. Kieselerde steht im Verdacht eine Bleibelastung hervorzurufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2017 um 22:34

Mit Kieselerde vorsichtig sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2017 um 11:35
In Antwort auf puderdose12

Mit Kieselerde vorsichtig sein!

Zumal Kieselerde eh nur helfen würde wenn die Ursache für den Haarausfall dadurch beseitigt werden würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2017 um 22:17
In Antwort auf bremerin33

Bei Kieselerde wäre ich vorsichtig. Kieselerde steht im Verdacht eine Bleibelastung hervorzurufen.

Ich habe auch von Schwermetallbelastungen gehört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2017 um 13:58
In Antwort auf sanderosi

Ich habe auch von Schwermetallbelastungen gehört.

Das habe ich auch gelesen. Kieselerde soll Schwermetall Belastungen hervor rufen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Brustvergrösserung im Ausland
Von: colombia96
neu
1. Dezember 2017 um 10:17
Hautirritationen
Von: javier919
neu
30. November 2017 um 22:34
Gefühl die Haare abzuschneiden/abzurasieren? Wie soll ich es tun?
Von: kuestenkind86
neu
30. November 2017 um 15:34
Welche Kaltswachsstreifen?
Von: tennister24
neu
29. November 2017 um 21:04
Invisalign -Erfahrungen?
Von: sophie6cookie
neu
29. November 2017 um 20:09
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram