Forum / Beauty

Haare entgegen dem eigenen Farbtyp färben?

Letzte Nachricht: 19. März 2011 um 18:31
A
adla_12048371
18.03.11 um 12:12

Hallo ihr Lieben,

hab gestern mich zum ersten Mal einer Farbtypbestimmung unterzogen - Herbsttyp ist rausgekommen. War etwas überraschend für mich, da ich eigentlich nicht wie der klassische Herbsttyp aussehe (sehr dunkle Haare und Augen, eher blässlich Haut). Zudem trage ich ziemlich gerne die Farben des Winters, und viele Leute haben mir auch schon gesagt, dass ich in schwarz sehr gut aussehen würde. Nun hat mir die Farbberaterin nicht explizit von schwarz abgeraten (im Gegensatz zu blau, das mir wirklich nicht stand), aber dennoch sollte ich Zukunft vielleicht nach anderen Farben Ausschau halten.

Nun gibt zwar im Herbst einige Farben, die mir zusagen (Olivgrün) aber eigentlich ist die Farbpalette so überhaupt nicht mein Fall. Ich hasse braun zB.

Mir ist klar, dass man den eigenen Farbtyp nicht ändern kann. Aber kann man einen anderen Farbtyp vortäuschen (durch entsprechendes Make Up zb) ohne "komisch" oder krank auszusehen? Hab mir in der Vergangenheit schon mal die Haare tiefschwarz gefärbt, und würde das gerne wieder mal tun, bin mir aber jetzt unsicher. Aber letztendlich soll man sich ja wohlfühlen oder und das ist bei mir in schwarz oder weiß eher der Fall als in braun oder orange.

Mehr lesen

A
an0N_1253589999z
18.03.11 um 12:52

Typ verändern
Es gibt viele die ihre Typen verändern, und aus dem SOmmertypen zum Beispiel nen Frühlingstypen machen durch andere Haarfarbe, Solarium, andere Kleidungsfarbe, Make up und und und... Vor allem auch viele Stars machen das..

Ich selber bin angeblich ein SOmemrtyp, finde aber diese Aschfarben nicht sonderlich hübsch da mir die zu langweilig sind.. Und auch Schwarz soll ich als Haarfarbe nicht tragen, tat ich aber ich glaube 7 Jahre lang und hab mich einfach dunkler geschminkt oder ging ins Solarium um nicht krank auszusehen. gefiel mir auch viel besser... Ich habe Klamottentechnisch auch eher warme Farben getragen, passte mit den schwrazen Haaren und der leicht gebräunten Haut auch gut zusammen
Keine Ahnung was ich fürn Typ war am Ende, auf jeden Fall nicht mehr der eigentliche Sommertyp

Es ist natürlich möglich andere Farben zu tragen... Letztendlich gibt es auch Menschen mit ehlelr Haut die trotzdem dunkle Farben schöner finden und deren blasse Haut sie dadurch eher betonen als sie zu verstecken...

Ich glaub das ist auch eher so ne Richtlinie und ich denke das auch keienr ganz genau in diese Typenskala reinpasst, sonst würde es ja nur 4 Menschentypen geben

Ich persönlich steh auch auf knallige Farben, obowhl mir zu pastellfarben geraten wird.. Letztendlich iste s mri aber egal, ich bin die die ich bin und sollte auch das tragen was mir an mir selber gefällt..

So sollte es jeder tun meiner Meinung nach und sich nich strikt nach diesen Farbskalen richten.

Ich halt mich zwar grad an dieses Aschhaarfarbending, allerdings nur weil ich einfach nicht mehr ins Solarium möchte und auch nicht immer Make up drauf haben möchte...

Letztendlich solltest du es so machen wie es dir am besten gefällt, wenn du lieber schwarz als braun trgst und dir gefällt schwarz an dir dann trag das auch weiterhin.... bringt ja nichts seinen typen nach so ner Typenrichtlinie zu verändern wenn man sich am ende nicht mal mehr richtig wohl in seiner haut fühlt...

Gefällt mir

A
ania_12493630
19.03.11 um 11:41

farbtyp
vergiss farbtyp und mach es so wie DU dir am besten gefällst.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hellen_12728605
19.03.11 um 18:31

Ja
Bleib dir selbst treu,und damit meine ich,trag was dir gefällt.Denn es muss dir gefallen und du musst dich in deiner Haut wohlfühlen.Ich bin auch angeblich Herbsttyp,aber ich finde mich in orange od.braun schrecklich,trage auch am liebsten schwarz oder weiß,und bekomme dafür immer die meisten komplimente.also mach was dir persönlich gefällt

1 -Gefällt mir