Home / Forum / Beauty / Haarpflege / Haare brechen am Ansatz ab. Was tun? Woran liegst?

Haare brechen am Ansatz ab. Was tun? Woran liegst?

14. November 2012 um 14:11 Letzte Antwort: 22. Dezember 2012 um 12:42

Hey ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem. Bin vor 6 Monaten habe ich regelmäßig mein helles Aschblond blondiert. Immer nur den Ansatz.

Seit einem halben Jahr lasse ich meinen Naturton nun schon rauswachsen, sind mittlerweile bestimmt so 6cm.
Allerdings brechen mir ständig vorne über den Ohren und am Pony die Haare ab.
Ich trage Extensions, spare aber diese empfindliche Partie immer aus. Somit können sie ja davon eigentlich nicht belastet sein.
Meinen Haaren am Hinterkopf usw geht es super, nur die Fraktion vorne ist total empfindlich.
Weiß von euch vielleicht jemand Rat?
Habe im letzten halben Jahr stark abgenommen durch Almased und gesunde Ernährung.
Habe ich dadurch vielleicht einen Mangel und deswegen sind meine Haare so empfindlich?
Ich glätte sie auch nicht. Nur fönen und da auf kühler Stufe.

Hab echt die Schnauze voll davon da ich meine Haare gern lang wachsen lassen würde. Aber wie sieht das denn aus wenn mein ganzes Haar lang wird nur vorne der Teil immer mal gern an ein paar Stellen kurz abbricht

Vielen Dank für eure Tipps!

Mehr lesen

15. November 2012 um 15:49

Geduld haben
hallo nimm über längere zeit kieselerde und öfters mal zusammen binden aber ganz locker und auf den haargummis achten grüssle

Gefällt mir
29. November 2012 um 8:39

Haarausfall
Hey Leute,

ein kurzes Update zu meinem Eintrag hier.
Weiss jetzt wovon mein Haarausfall und Haarbruch herkommt. Hatte im August eine Lungenembulie. Seither gehen mir die Haare aus... liegt an dem Marcumar was ich jeden Tag einnehmen muss. Ist ein Blutverdünner den ich mind. 1-2 Jahre nehmen soll um eine erneute Thrombose zu vermeiden.

Ich könnte grade heulen. Der Haarausfall wird schlimmer und schlimmer und ich kann nichts dagegen tun. Am liebsten würde ich mein Medikament absetzen aber das wäre verwantwortungslos

Gefällt mir
22. Dezember 2012 um 12:42

Das kenn ich
nur zu gut! Mach dir keinen Kopf... auch wenn es beschissen ist! Ich hab das auch und muss das mein Leben lang nehmen. Und das mit 28!! Also nicht traurig sein, sei froh, dass du edie Embolie überlebt hast!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen