Home / Forum / Beauty / Haare blondieren/aufhellen

Haare blondieren/aufhellen

4. Juni 2016 um 10:55

Hallo ich habe von Natur aus dunkelblonde und sehr feine Haare. Seit 2 Jahren lasse ich mir beim Friseur blonde Foliensträhnen färben, was mein feines Haar voluminöser wirken lässt. Nun bin ich am überlegen mir meine Haare selber komplett zu blondieren, weil es einfach günstiger ist. Zu empfehlen oder eher nicht? Habe Angst vor einem Gelbstich... Danke

Mehr lesen

7. Juni 2016 um 19:40

Blondierungen @ home...
Hallo

Vor Blondierungen zu Hause kann ich nur abraten. Es klingt so verführerisch... Farbe drauf, 30 Minuten warten, ausspülen und das Ergebnis ist ein perfektes Blond.
Leider ist das nicht so einfach. Es ist alleine je nach Haarlänge sehr schwierig die Haare gleichmäßig zu färben (vor allem am Hinterkopf!). Gelbstiche können ebenfalls ganz leicht entstehen...
Das kommt drauf an, was für ein blond du als Strähnchen momentan drinnen hast, die Mischung mit Wasserstoffperoxid usw...und ob die Färbung geeignet ist für deinen Haartyp.
Der Friseur kann besser abschätzen, was dein Haar braucht. Und er färbt es dir gleichmäßig ohne irgendwelche vergessenen Strähnen, was ja auch nicht schön aussieht.
An deiner Stelle wurde ich sie mir das nächste Mal komplett blondieren lassen. Das ist zwar erst mal etwas teurer-lohnt sich aber. Und danach brauchst du ja nur noch eine Ansatzfärbung alle 4-6 Wochen. Und die ist ja dann auch deutlich billiger.
Im Endeffekt musst du wissen, was dir lieber ist. Mit dem Gelbstich und den "Schatten" im Haar habe ich leider selbst schon Erfahrungen sammeln müssen...
Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüße

avariiela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 21:09
In Antwort auf marta_12742110

Blondierungen @ home...
Hallo

Vor Blondierungen zu Hause kann ich nur abraten. Es klingt so verführerisch... Farbe drauf, 30 Minuten warten, ausspülen und das Ergebnis ist ein perfektes Blond.
Leider ist das nicht so einfach. Es ist alleine je nach Haarlänge sehr schwierig die Haare gleichmäßig zu färben (vor allem am Hinterkopf!). Gelbstiche können ebenfalls ganz leicht entstehen...
Das kommt drauf an, was für ein blond du als Strähnchen momentan drinnen hast, die Mischung mit Wasserstoffperoxid usw...und ob die Färbung geeignet ist für deinen Haartyp.
Der Friseur kann besser abschätzen, was dein Haar braucht. Und er färbt es dir gleichmäßig ohne irgendwelche vergessenen Strähnen, was ja auch nicht schön aussieht.
An deiner Stelle wurde ich sie mir das nächste Mal komplett blondieren lassen. Das ist zwar erst mal etwas teurer-lohnt sich aber. Und danach brauchst du ja nur noch eine Ansatzfärbung alle 4-6 Wochen. Und die ist ja dann auch deutlich billiger.
Im Endeffekt musst du wissen, was dir lieber ist. Mit dem Gelbstich und den "Schatten" im Haar habe ich leider selbst schon Erfahrungen sammeln müssen...
Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüße

avariiela

Hallo
Danke für deine Antwort

ich habe morgen einen Termin beim Friseur und werde meine Haare lieber wieder dort Strähnen oder blondieren lassen. Da zahle ich doch lieber mehr, als mir Zuhause die Haare zu "versauen"
Aber ja, es ist schon sehr verführerisch, wenn man in der Drogerie die ganzen Haarfarben und Aufheller zu einem Spottpreis sieht und beim Friseur locker das zehnfache hinblättert.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram