Forum / Beauty

Haarbrechen immer mehr ab extrem trocken (

Letzte Nachricht: 5. Januar 2012 um 10:56
O
ofra_12516202
16.12.11 um 23:23

Hallo ihr Lieben
..Ich brauch ganz ganz dringend eine ur gute Haarkur/Intensivkur ich nehm schon soo viel von wella, swiss oo usw aba es wird einfach nicht besser.. Hab zu oft strähnchen gemacht.. Ich nehm schon fast bei jeder haarwäsche eine Kur doch ändern tut sich nicht viel!Wenn sie frisch gewaschen sind ist es am schlimmsten die sind so verfiltz und trocken ohne kur würd ich nicht mal durch kommen..

LG NADINE

Mehr lesen

I
ilise_12681083
23.12.11 um 17:37


Auf jeden Fall eine Spülung benutzen falls du das nicht schon tust. Weiterhin am besten die Haare direkt nach dem Waschen mit einem grobzinkigen Kamm durchkämmen.
Intensivkuren bringen bei starken Schäden leider auch nicht viel :/

Schonmal Haaröle verwendet im trockenen Haar? Die wirken teilweise auch als Kur und machen bei mir die Haare leichter kämmbar...
versuchs mal

Gefällt mir

O
ofra_12516202
23.12.11 um 22:15
In Antwort auf ilise_12681083


Auf jeden Fall eine Spülung benutzen falls du das nicht schon tust. Weiterhin am besten die Haare direkt nach dem Waschen mit einem grobzinkigen Kamm durchkämmen.
Intensivkuren bringen bei starken Schäden leider auch nicht viel :/

Schonmal Haaröle verwendet im trockenen Haar? Die wirken teilweise auch als Kur und machen bei mir die Haare leichter kämmbar...
versuchs mal

..
Benütz ich ee immer mach ab und zu eine Olivenölkur aber ich merk nie so viel und riechen tuts ja auch nicht gut welches nimmst du den? LG Nadine

Gefällt mir

I
ivonne_12505716
24.12.11 um 1:29
In Antwort auf ofra_12516202

..
Benütz ich ee immer mach ab und zu eine Olivenölkur aber ich merk nie so viel und riechen tuts ja auch nicht gut welches nimmst du den? LG Nadine

Hi...
...Also wenn du silikonhaltige Produkte verwendest, dann ist ja dein Haar irgendwie "versiegelt" - Sprich eine (schützende) Silikonschicht drüber. Folge dessen kann das Öl nicht so gut ins Haar eindringen und nicht so wirken, wie es sollte bzw. wie du es dir erhoffst.

Probier doch mal ein Tiefenreinigungs-Shampoo (zB von Balea "Pur+Fresh") und anschließend ein paar Tropfen Öl als Leave-In; Fang am besten mit leichten Ölen wie zB Aprikosen-Kern-Öl, Kokos-Öl oder auch Mandel-Öl an.

Oder du lässt Argan-Öl (wichtig - naturrein!) über Nacht in den Längen und Spitzen einwirken und wäscht es am nächsten Tag aus. Das ist ein bisschen "schwerer" und eher fettend; kann man auch gut für die Hautpflege jetzt im Winter verwenden.

Da du sehr trockene Haare hast würde ich dir raten, sie mit Conditioner/Spülung zu waschen und zusätzlich noch eine Kur zu verwenden.
Anschließend noch Öl als Spitzen-Pflege.
Du könntest dir auch Keratin und/oder Seidenproteine kaufen und sie (minimal tröpfchenweise) ins Shampoo bzw. die Spülung mischen. (zB bei "Behawe" erhätlich).

Lieben Gruß
MaryP21

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
ilise_12681083
24.12.11 um 11:21
In Antwort auf ofra_12516202

..
Benütz ich ee immer mach ab und zu eine Olivenölkur aber ich merk nie so viel und riechen tuts ja auch nicht gut welches nimmst du den? LG Nadine


Also ich benutz immer die Pflegeserie von Alverde Naturkosmetik und ab und an l'oreal Haarspitzenkonzentrat (http://a6.idata.over-blog.com/333x500/4/04/07/47/januar-februar-11/JAAA--2-.JPG)
selber benutz ich aber eher selten Ölkuren, da meine Haare leider schnell fetten wenn ich das benutze, aber danach sind sie immer so schön weich und leicht kämmbar

Gefällt mir

R
rike_12051681
05.01.12 um 10:56

Hatte das gleiche Problem
ich könnte meine Haare nach dem Blondieren nicht wirklich durchkämen und wenn brauchen wirklich scheiß viele ab. Was mir geholfen hat war die John Frieda Intensivkur. die ist echt supi meine Haare brechen zurzeit überhaupt nicht, ich liebe es

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers