Home / Forum / Beauty / Haar Tättowierung?

Haar Tättowierung?

16. Juni 2016 um 12:55

Habe gehört, dass man auf seiner Kopfhaut "tätowieren" kann und dadurch angeblich das Haar voller wirkt.
Ich war skeptisch und habe mal was gegoogelt:

Eine M-HP ist eine Alternative zur Haartransplantation. Es handelt sich um eine NICHT chirugische Behandlung, das Vorgehen ähnelt dem eines Permanent Make-UP oder einem Tattoo.
Bei dieser Methode werden micro Farbpigmente in die Kopfhaut eingepflanzt. Dadurch entsteht eine Optische Täuschung, bzw. ein Effekt der das Haar dichter und voller wirken lässt. Die implantierte Farbe sollte dem Haaransatz sehr änhlich sehen, um das bestmöglichste Ergebnis zu erhalten.
Bei der Pigmentierung werden hypoallergen Farbpigmente verwendet, also Pignente die keine allergischen Reaktionen oder Nevbenwirkungen im Körper hervorrufen.
https://elithairtransplant.com/german
Wenn einem die Haartransplantation zu teuer ist oder nicht machen möchte ist die Variante eine gute Alternative, aber auch für Leute:
die zu jung für eine HT sind
bei denen nicht genügend Spenderhaar für eine HT zur Verfügung steht
die ein schnelles Resultat erzielen wollen
die keine Toupets oder Perücke tragen möchten
die eine Lösung für ihr immer dünner werdendes Haar suchen
Ein weiterer Vorteil einer Pigemtierung ist die Möglichkeit, hässliche Narben am Kopf zu kaschieren.

Klingt doch im Endeffekt ganz gut, oder was meint Ihr ?

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Nasenkorrektur Uniklinik Köln?
Von: sif_11905345
neu
|
16. Juni 2016 um 12:04
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram