Home / Forum / Beauty / Gutes Mittel gegen Warzen...?!

Gutes Mittel gegen Warzen...?!

1. Oktober 2003 um 14:55

Hallöchen,

habe jetzt schon seit ca. 2 Monaten eine Warze an meiner Fußsohle. Habe angefangen diese zu behandeln und zwar mit so speziellen Pflastern, die die Haut weich machen, so lösen sich allmählich die Hautschichten. Das doofe daran ist nur, das diese Bahandlung echt lange dauert, bis wirklich die komplette Warze weg ist. Dachte ich hätte es schon geschafft und sah nichts mehr, aber dann kam sie wieder.........Kennt ihr vielleicht gute Hausmittelchen gegen Warzen? Weil zum Arzt zu gehen und das raus zu schneiden ist mein letzter Weg, da man danach echt beschissen läuft & ich weiß, dass man Warzen auch so weg bekommen kann! Also wenn ihr was gutes dagegen kennt........her mit Euren Tipps.

Lieben Dank

Gruß Kathlen

Mehr lesen

Top 3 Antworten

4. August 2015 um 8:40
In Antwort auf riginaldo

Zahnpasta!!!
hallo,
meine tochter hatte eine große schmerzende warze auf der fußsohle. auf anraten meiner hausärztin habe ich ZAHNPASTA (ganz einfache von rossmann) 3 abende hintereinander aufgetragen, pflaster drauf. dann hab ich gar nicht mehr dran gedacht... heute kommt meine tochter zu mir und zeigt mir ihren fuß und DIE WARZE IST WEG!

noch was: ich glaube nicht an irgendwelchen hokuspokus und bin eigentlich sehr kritisch und überhaupt nicht experimentierfreudig aber... das hat geklappt!

Mittel gegen Warzen
Mittel gegen Warzen - http://goo.gl/ba66xh

6 LikesGefällt mir

1. Oktober 2003 um 15:20

Hallo Kathlen!
Auch wenn sich das jetzt wirklich eklig anhört. Aber der eigene Urin kann hilfreich sein. Einfach in einem Gefäß etwas Urin auffangen, mit einem Wattestäbchen auf die Warzen tupfen und eintrocknen lassen. Mein Mann ist auf diese Weise seine Warzen losgeworden.

Alles Gute!
Poison

1 LikesGefällt mir

1. Oktober 2003 um 15:20

Ich hab mir
von der Apotheke Clabin besorgt und behandle nun schon seit 7 Wochen diese doofe Warze. Außer viel Geduld fällt mir leider nichts wirksames ein um die Warze zu behandeln. Die Dinger sind echt hartnäckig. Clabin löst die Warze Schicht für Schicht heraus, ist ein gutes Mittel, dauert aber trotzdem eine Weile.

Grüße
Usagi

Gefällt mir

1. Oktober 2003 um 15:49

Bitte nicht lachen, aber
meine Schwiegermutter schwört auf einen alten Trick und der wirkt wirklich...

Also, die Warze oder betroffene Stellen bei Vollmond mit einer halbierten Kartoffel einreiben und diese Kartoffel in der Nacht vergraben. Ganz wichtig: Zu niemandem ein Wort.

Hört sich unglaublich an, aber es hat schon vielen geholfen.

Liebe Grüße
Lana

2 LikesGefällt mir

1. Oktober 2003 um 17:19

Viele möglichkeiten
also angeblich soll auch löwenzahn helfen, nur der ist zu dieser jahreszeit wohl schlecht zu finden. dann gibt es noch ein neues produkt in der apotheke, nur leider fällt mir der name grad nicht ein... irgendwas mit "warner", "wartner" oder so. in der werbung wird es immer angeprießen, dass es oft bei der ersten behandlung weg wäre... naja aber werbung. trotzdem ausprobieren kann man ja...

habe letztens einen bericht dazu bei galileo gesehen. angeblich soll ja auch das normale tesa-band helfen. da sollen stoffe drin sein, die die haut reizen. die haut reagiert darauf und bildet neue zellen, die warze würde somit langsam nach außen kommen. aber wie gesagt "langsam". im beitrag war die rede von monaten, also für dich wohl wenig interessant...

aber man muss die warze beim arzt doch auch nicht rausschneiden lassen. du kannst sie doch auch vereisen, tut wohl auch ein bissel weh, aber noch lange nicht so wie rausschneiden. allein das wort verursacht schmerzen bei mir!

wünsch dir viel glück, beim eliminieren der dinger. ist wirklich nervig sowas!

Gefällt mir

1. Oktober 2003 um 18:28
In Antwort auf poison3

Hallo Kathlen!
Auch wenn sich das jetzt wirklich eklig anhört. Aber der eigene Urin kann hilfreich sein. Einfach in einem Gefäß etwas Urin auffangen, mit einem Wattestäbchen auf die Warzen tupfen und eintrocknen lassen. Mein Mann ist auf diese Weise seine Warzen losgeworden.

Alles Gute!
Poison

Nimm Urin...
...damit sich die Warzen verpissen *lol*

Sorry, mir war grad so!

4 LikesGefällt mir

1. Oktober 2003 um 19:49

Acetocaustin
Hey Kathlen!
Also ich hatte auch schon mal eine ziemlich eklige Warze, die war allerdings nicht unter der Fußsohle. ich glaube das machte einen unterschied...
Ein Arzt hat mir Acetocaustin verschrieben, das ist Chloressigsäure, und ätzt die Warze also weg! Ganz wichtig ist nur dass man das nur einmal die Woche anwendet (!) und nur auf die Warze tupft um die umliegende haut zu schützen!!
Ich weiß jetzt nciht ob man das auch bei Warzen unter der Fußsohle anwenden kann, da müsstest du dich mal erkundigen, oder ich les nochmal genau nach, wenn du willst...

Lg bloodyMary

Gefällt mir

2. Oktober 2003 um 11:51
In Antwort auf cindy23

Nimm Urin...
...damit sich die Warzen verpissen *lol*

Sorry, mir war grad so!

Ich meine......
das ernst mit dem Urin. Kein Scherz! Auch wenn es sich total blöd anhört.

Gefällt mir

2. Oktober 2003 um 20:32

Achja..
hab ganz vergessen zu sagen, dass das Mittelchen auch gut hilft, also bei mir hat es ziemlich reingehauen, weil ich es jeden tag drauf getan habe.. naja das sollte man wirklich nicht machen, weil nacher alles weh getan hat und man die haut dann irgendwie abschneiden musste.. *aua*
Okay, nur das noch, ciaoi

Gefällt mir

26. April 2008 um 17:27

Ein Wunder!?
Hallo,

hatte vor ungefähr einem halben Jahr, ne richtige fette Warze an meiner Fußsohle - so schlimm, dass das
Auftreten nach einiger Zeit nicht mehr möglich war.
Also ging ich zum Arzt und danach hatte ich auch schon
meine OP-Termin.
Doch die Angst davor war so stark, dass ich mir vornahm,
vor diesem Termin die Warze selber in Griff zu bekommen.
Ich tröpfelte ungefähr 2 Woche lang, täglich Teebaumöl auf die Warze und lies es so gut es ging einwirken.
Und wir ein Wunder, keine Ahnung ob es wirklich am Teebaumöl lag,
war die Warze weg. Seidem schwöre ich auf dieses kleine
Hausmittel. Die Schmerzen waren wie im Fluge weg und der
OP-Termin konnte abgesagt werden.
Ich hoffe, ich konnte dir einen guten Tipp verrraten.

Liebe Grüße
Franzi

2 LikesGefällt mir

28. April 2008 um 21:12

Das Wundermittel
Ich hatte zwar nur auf der Hand (Fußsohle ist sicher schmerzhafter)ziehmlich große und viele Warzen. Ich probierte jedes Hausmittel aus, das man nur kannte und aus reinem Zufall musste ich mir eines Tage meine Hände mit Nitro (Terpentin <---- Lösungsmittel, kriegt man im Baumarkt) waschen, weil ich wasserunlösliche Farbe auf meinen Händen hatte und am nächsten Tag waren meine Wazen wie weggeblasen. Keine einzige war noch vorhanden!
Ich glaube das solltest du mal ausprobieren aber nur auf die Warze, denn ansonsten ist dieses Zeug sicher nicht gut für die Haut!
Lg

Gefällt mir

22. April 2012 um 20:36

Mittel gegen Feigwarzen
Hallo Zusammen,

ich habe länger Feigwarzen gehabt.

Durch eine Freundin bin ich auf ein Wundermittel gestossen, dass ich Euch gerne mitteilen möchte.

Es ist ein Homöopathisches Arzneimittel in Globoli-Form.

Es heißt, es wäre das einzigste Mittel, dass gegen Feigwarzen helfen soll.

Ich habe es ausprobiert und bin sehr zufrieden!
Bei mir gingen sie sogar von alleine zurück, ohne ätzendem Mittel.


Es heißt:
MEDORRHINUM Nosode LM6

Anwendung:
5 Kügelchen pro Tag und das eine Woche lang.

In dieser Woche soll man seinen Körper gut beobachten.
Wenn sich da nichts tut wie zum Beispiel Erkältungserscheinungen (bei mir war es entzündetes Zahnfleisch)dann wirkt dieses Medikament leider bei einem nicht.


Dies soll man 3-4 mal pro Jahr machen.
Sozusagen als art "Kur".
Aber ich denke dies sollte jeder mit seinem Apotheker durchsprechen wie oft etc.

Ich hoffe ich konnte den Meisten helfen!??

Viel Glück!

Gefällt mir

30. Juli 2012 um 20:52
In Antwort auf poison3

Ich meine......
das ernst mit dem Urin. Kein Scherz! Auch wenn es sich total blöd anhört.

Blöd?
hört sich sicherlich nur für blöde blöd an
die alten inder wussten seit jahrhunderten um die heilende wirkung des urins. urin ist die beste handcreme die es gibt. oder warum sonst beinhalten so viele handcremes harnstoff(urea)? urin wirkt wunder bei vielen hautproblemen.

Gefällt mir

8. Juli 2013 um 17:07

Zahnpasta!!!
hallo,
meine tochter hatte eine große schmerzende warze auf der fußsohle. auf anraten meiner hausärztin habe ich ZAHNPASTA (ganz einfache von rossmann) 3 abende hintereinander aufgetragen, pflaster drauf. dann hab ich gar nicht mehr dran gedacht... heute kommt meine tochter zu mir und zeigt mir ihren fuß und DIE WARZE IST WEG!

noch was: ich glaube nicht an irgendwelchen hokuspokus und bin eigentlich sehr kritisch und überhaupt nicht experimentierfreudig aber... das hat geklappt!

Gefällt mir

9. November 2013 um 18:05

Hi,
was mir geholfen hat, war ein Homöopathisches Arzneimittel (Causticum Hahnemanni D 12).
Die Warzen haben sich einfach zurückgebildet.
Viel Glück


Gefällt mir

28. März 2014 um 23:00
In Antwort auf bmxmar

Blöd?
hört sich sicherlich nur für blöde blöd an
die alten inder wussten seit jahrhunderten um die heilende wirkung des urins. urin ist die beste handcreme die es gibt. oder warum sonst beinhalten so viele handcremes harnstoff(urea)? urin wirkt wunder bei vielen hautproblemen.

SOS Warzenex
Ich habe richtig richtig gute Erfahrungen mit SOS Warzenex gemacht, Das gibts zB bei DM in so einer kleinen rotweißen Pappverpackung.
Geh genau nach der Anleitung vor, das Zeug ist ätzend und greift die gesunde Haut an, wenn du sie nicht mit abdeckst !
Beim dritten Mal anwenden war mein kompletter Fuß am näcvhsten Tag dick und geschwollen und ch konnte nicht irchtig laufen. Danach war das Teil , das sehr tief saß, komplett weggeätzt und ich war es los
Google mal danach, da findest du einige Erfahrungsberichte. Ich kann das nur empfehlen, wenn du nicht allzu zimperlich bist.

Hier gibts das zB bei Amazon für 13 , ich habe aber glaube ich weniger bezahlt
http://www.amazon.de/SOS-Warzen-Ex-0-5ml/dp/B008ZOWAEM

Gefällt mir

9. Juli 2014 um 1:44

VEMMA
Guten tag,
Ich persönlich habe 3 jahre mit sehr hartnäckigen warzen gekämpft durchgehende besuche beim arzt wie auch alle mögliche mittel getestet ohne erfolg - Bis ich auf die Firma Vemma gestoßen bin - Habe mir das getränk das aus Vitaminen, Mineralien, Mangostan und aloe besteht bestellt und nach nichtmal 2 wochen waren alle warzen weg!!!!!!!!! Es hat mir aber nicht nur bei meinen warzen geholfen ich starte seither tausendmal fitter in den tag und meine Leistung ist auch stark gestiegen in allem möglichem! Bei fragen kann mich jeder gerne kontaktieren PN. mehmetoezdemir.vemma.eu - zu den produkten

Gefällt mir

4. August 2015 um 8:40
In Antwort auf riginaldo

Zahnpasta!!!
hallo,
meine tochter hatte eine große schmerzende warze auf der fußsohle. auf anraten meiner hausärztin habe ich ZAHNPASTA (ganz einfache von rossmann) 3 abende hintereinander aufgetragen, pflaster drauf. dann hab ich gar nicht mehr dran gedacht... heute kommt meine tochter zu mir und zeigt mir ihren fuß und DIE WARZE IST WEG!

noch was: ich glaube nicht an irgendwelchen hokuspokus und bin eigentlich sehr kritisch und überhaupt nicht experimentierfreudig aber... das hat geklappt!

Mittel gegen Warzen
Mittel gegen Warzen - http://goo.gl/ba66xh

6 LikesGefällt mir

20. April 2016 um 15:23

Hallo Kathlen,
es gibt ein Mitte ohne Rezept, nennt sich >>> Warzab <<<
Preis ca. 5,50
Super gut und hilft sehr schnell.
Lieben Gruß Günter

1 LikesGefällt mir

20. April 2016 um 15:23

Hallo Kathlen,
es gibt ein Mitte ohne Rezept, nennt sich >>> Warzab <<<
Preis ca. 5,50
Super gut und hilft sehr schnell.
Lieben Gruß Günter

Gefällt mir

20. April 2016 um 15:43

Hallo Kathlen,
Hole dir in der Apotheke das Mittel Warzab , kostet nur 5,50 und du bist ganz schnell deine Sorgen los.
Lieben Gruß Günter

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wirklich nie mehr Krafttraining möglich nach Brustvergrösserung?
Von: avalanchequeen1
neu
20. April 2016 um 12:34
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen