Home / Forum / Beauty / Gutachten vom MDk,Absage der KK...

Gutachten vom MDk,Absage der KK...

9. Dezember 2005 um 20:09

hi...also ich bins mal wieder,und ich brauche eure Hilfe..hab heute endlich mal meine schriftlich Absage bekommen inkl dem Gutachten vom med.dienst.

der Arzt vom MDK befürwortet eine Brustverkleinerung,jetzt hab ich zwei atteste die eine solche op befürworten und trotzdem kommt ne Absage mit der Begründung ich solle abnehmen und dann könnte ichs ja nochma probieren.jetzt ist es aber so,das mein Gewicht auch schon im ersten Attest stand,woraufhin ich die Einladung zum MDK bekam,warum haben sie nicht da schon abgelehnt wenns jetzt aufs gewicht geschoben wird???ja der arzt beim MDK hält ne op auch für notwenig,und trotzdem ne Absage,wie kann das sein,nirgendwo in beiden Attesten war die befürwortung einer solchen op an die Bedingung geknüpft abzunehmen.das kommt mir alles bisschen seltsam vor,zumal ich sowiso den Eindruck haben,dass meine sachbearbeiterin nicht grad die motivierteste ist,weil ich wegen jedem mist hinterhertel.muss....
weiss jemand ob ich beantragen kann,dass ich nen anderen sachbearbeiter bekomme,wenn ich mich schlecht beraten fühle(was noch harmlos ausgedrückt ist)und wohin schicke ich meinen Widerspruch zum MDK oder zur kasse selber und kann mir jemand n paar tips geben was man am besten schrewibt bzw wie man was formuliert...ich danke euch allen für eure Hilfe und wünsch euch mehr Glück bei eurer op...lg

Mehr lesen

10. Dezember 2005 um 9:25

Den Widerspruch schickt man an die KK...
hallo erdelfe,

den widerspruch schickt man an die kk, die leitet den dan weiter an den mdk.

die Krankenkassen wollen immer atteste von anderen ärzten haben. die reichen sie mit zum mdk und da bekommt man dann meistens gesagt, dass diese atteste/gutachten quasi blödsinn sind, weil die ärzte ja eh nur geld verdienen wollen. das habe ich und auch andere damen zu hören bekommen, als wir fragten, warum den trotz der atteste abgelehnt wird.

mein orthopäde schrieb ja ins attest mit rein, das eine Mammareduktionsplastik dringend indiziert wäre, wegen.....die dame vom mdk meinte nur"tja, der gute doc schreibt alles für geld"! das attest mußte ich selber zahlen. 8euronen. super verdienst.

die kk`s wollen diese art von op einfach nicht zahlen. und wenn man nicht DEN sachbearbeiter hat und die falsche kk und noch zusätzlich einen "scharfen" mdk (wie in meinem fall) dann hat man pech.

ich starte einen neuen versuch bei einer anderen kk. ich habe damit gedroht. sie haben versucht es zu verhindern. pech. und weg.

ich drücke dir die daumen, dass dein widerspruch erfolgreich verläuft.

lg laternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2005 um 13:17
In Antwort auf rabea_13021328

Den Widerspruch schickt man an die KK...
hallo erdelfe,

den widerspruch schickt man an die kk, die leitet den dan weiter an den mdk.

die Krankenkassen wollen immer atteste von anderen ärzten haben. die reichen sie mit zum mdk und da bekommt man dann meistens gesagt, dass diese atteste/gutachten quasi blödsinn sind, weil die ärzte ja eh nur geld verdienen wollen. das habe ich und auch andere damen zu hören bekommen, als wir fragten, warum den trotz der atteste abgelehnt wird.

mein orthopäde schrieb ja ins attest mit rein, das eine Mammareduktionsplastik dringend indiziert wäre, wegen.....die dame vom mdk meinte nur"tja, der gute doc schreibt alles für geld"! das attest mußte ich selber zahlen. 8euronen. super verdienst.

die kk`s wollen diese art von op einfach nicht zahlen. und wenn man nicht DEN sachbearbeiter hat und die falsche kk und noch zusätzlich einen "scharfen" mdk (wie in meinem fall) dann hat man pech.

ich starte einen neuen versuch bei einer anderen kk. ich habe damit gedroht. sie haben versucht es zu verhindern. pech. und weg.

ich drücke dir die daumen, dass dein widerspruch erfolgreich verläuft.

lg laternchen

Vom MDK aus ist es ja ok....
bei mir isses ja so das der MDK sagt ja und die kasse nein.und meine sachbearbeiterin is nicht die hellste hab ich das gefühl und nicht die engagierteste,kann ich das direkt zum MDK schicken???danke für deine hilfe..lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen