Home / Forum / Beauty / "Goldbraun" zu rotstichig!!!

"Goldbraun" zu rotstichig!!!

13. November 2011 um 16:34

Hallo!

Nachdem ich hier schon viele tolle Tipps gelesen habe, hoffe ich auf eure Hilfe: Hab mir die Haare mit movida Goldbraun getönt - leider gefällt mir der Rotstich überhaupt nicht!!!
Jetzt habe ich mir überlegt, mit Belle Color Mittelblond (7) drüber zu colorieren (hab ich noch im Schrank stehen), um den fiesen Rotstich wegzubekommen. Hab ein bisschen gegoogelt und da einige davor warnen, dass diese Farbe zu Grünstich neigt, müsste das doch eigentlich passen, oder???
Was kann denn da im schlimmsten Fall passieren???

Danke schonmal!

Mehr lesen

14. November 2011 um 19:57


den Rotstich wirst du leider erst mal nicht so einfach weg bekommen habe auch meine Harre blondieren lassen um danach ein schönes Dunkelblond zu bekommen, das ging leider in die Hose da meine Harre von roten bis hin zu gelben Stellen hatten. Also hatte mir die Friseusin sie wieder etwas dunkler gemacht. Fazit: rote Spitzen und Strähnen! Mich nervt es auch extrem und habe versucht sie mit Aschblond etwas abzudecken was nicht funktionierte. Jetzt habe ich ein dunkles Blond nochmal rein gemacht und sie sehen jetzt nicht mehr ganz so schlimm aus. Aber rote Stellen sind immer noch vorhanden. Meine Harre sind jetzt richtig kaputt, brechen dauernd ab und muss sie leider abschneiden Deswegen rate ich dir mach erst mal nichts in deine Harre rein warte mal 3-4 Wochen (ich weiß es ist schlimm) und gehe dann zum Friseur. Weil alles was wir uns zuhause selber anmischen wird niemals zu dem Ergebnis kommen das wir uns wünschen, gerade bei hellem Harr! Und glaube mir es ist besser einen Rotstich in den Harren zu haben als kaputtes, brüchiges und strapaziertes Harr zu haben. Hoffe konnte dir etwas helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 20:07

Happy End...
Sodele, nachdem ich jetzt einige Tage todunglücklich mit meinen Haaren war und sie gewaschen, gewaschen, gewaschen hab, bin ich heute zum Friseur gegangen. Hatte die Farbe schon ziemlich rausbekommen, aber die Haarfarbe, die ich nun hatte, war keine Haarfarbe (naja, mehrfarbig halt ). So, ich bin also zum Friseur, der hat mich suuuuuuuuuper beraten, mir erklärt, was möglich ist. Hat mir dann blonde Strähnchen gemacht (ging problemlos, ohne dass sie Orange oder so wurden). Danach noch ne kühle Asch-Blond-Tönung über den ganzen Kopf und die Haare ein ganzes Stück geschnitten, damit alle kaputte Stellen erstmal ab sind und die Haare sich erholen können. Außerdem habe ich eine Kur bekommen, die Pigmente enthält und die schrittweise den Rot-Gold-Ton, den man nun aber echt nur noch seeeeehr wenig sieht, ganz rausnimmt.
Bin total happy - und schon wieder richtig blond Und das ganze sieht supernatürlich aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2011 um 9:24
In Antwort auf teri_12874507

Happy End...
Sodele, nachdem ich jetzt einige Tage todunglücklich mit meinen Haaren war und sie gewaschen, gewaschen, gewaschen hab, bin ich heute zum Friseur gegangen. Hatte die Farbe schon ziemlich rausbekommen, aber die Haarfarbe, die ich nun hatte, war keine Haarfarbe (naja, mehrfarbig halt ). So, ich bin also zum Friseur, der hat mich suuuuuuuuuper beraten, mir erklärt, was möglich ist. Hat mir dann blonde Strähnchen gemacht (ging problemlos, ohne dass sie Orange oder so wurden). Danach noch ne kühle Asch-Blond-Tönung über den ganzen Kopf und die Haare ein ganzes Stück geschnitten, damit alle kaputte Stellen erstmal ab sind und die Haare sich erholen können. Außerdem habe ich eine Kur bekommen, die Pigmente enthält und die schrittweise den Rot-Gold-Ton, den man nun aber echt nur noch seeeeehr wenig sieht, ganz rausnimmt.
Bin total happy - und schon wieder richtig blond Und das ganze sieht supernatürlich aus!


Toll das freut mich das du nun glücklich bist. Darf ich fragen was du beim Frisör gezahlt hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen