Home / Forum / Beauty / Frisuren und Haarschnitte / Glatte haare fönen oder glätteisen?

Glatte haare fönen oder glätteisen?

12. Oktober 2006 um 14:25 Letzte Antwort: 20. Oktober 2006 um 19:25

hallo

ich möchte endlich glatte haare haben, da ich sonst so leicht gewellte haare hab. ich hab mal versucht mit einem glätteisen meine haare zu glätten, aber iwie hat das nicht ganz funktioniert und dann hab ich sie mal glatt geföhnt, wo mir das eigentlich ziemlich gut gefallen hat. und jetzt wollte ich wissen, wie man die haare gut glattfönt und was man tun soll, damit die haare danach glatt bleibn, bzw über nacht auch noch (ich föhne sie mir meistens am abend.)

Mehr lesen

12. Oktober 2006 um 21:42

Meine tipps...
hallo! hab so ziemlich das gleiche problem wie du also ich föne meine haare zuerst mit der rundbürste glatt und ziehe sie anschliessend noch strähne für strähne durchs glätteisen. aber einen pflegespray nicht vergessen. ich hole meinen beim friseur da ich zB hot glatt von l'oreal usw nicht so gut finde da es die haare eher verklebt (ich verwende den von kerastase). kostet beim friseur zwar mehr aber ein hitzeschutz muss sein, da das glätten mit glätteisen sonst nix ist auf dauer! die haare bleiben dann glatt bis zur nächsten haarwäsche. und wenn ich mal verstrubbelt aufwache weil meine schlafposition nicht so vorteilhaft war nehm ich auch schnell das glätteisen, das geht dann ganz fix
was auch nicht schlecht ist, wenn ich mal keine lust auf fönen und glätteisenhabe lasse ich meine haare lufttrocknen und wickle sie nachher auf klett-riesenwickler. die haare werden damit auch ganz glatt und erhalten ein super volumen! (gibts zB bei dm)
hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
lg
ameao

Gefällt mir
13. Oktober 2006 um 8:42
In Antwort auf haze_12958421

Meine tipps...
hallo! hab so ziemlich das gleiche problem wie du also ich föne meine haare zuerst mit der rundbürste glatt und ziehe sie anschliessend noch strähne für strähne durchs glätteisen. aber einen pflegespray nicht vergessen. ich hole meinen beim friseur da ich zB hot glatt von l'oreal usw nicht so gut finde da es die haare eher verklebt (ich verwende den von kerastase). kostet beim friseur zwar mehr aber ein hitzeschutz muss sein, da das glätten mit glätteisen sonst nix ist auf dauer! die haare bleiben dann glatt bis zur nächsten haarwäsche. und wenn ich mal verstrubbelt aufwache weil meine schlafposition nicht so vorteilhaft war nehm ich auch schnell das glätteisen, das geht dann ganz fix
was auch nicht schlecht ist, wenn ich mal keine lust auf fönen und glätteisenhabe lasse ich meine haare lufttrocknen und wickle sie nachher auf klett-riesenwickler. die haare werden damit auch ganz glatt und erhalten ein super volumen! (gibts zB bei dm)
hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
lg
ameao

Rundbürste
Also ich hab einen Lockenstab, der so aussieht wie ne Riesenrundbürste. erst föne ich die haare etwas trocken, dann geh ich mit dieser Rundbürste drüber. die haare glänzen dann super und es hält dann den ganzen Tag (und meist noch den Tag danach...)

LG
D.

Gefällt mir
15. Oktober 2006 um 10:52

Tip von mir
Hallo!
Also eigentlich gibt es da kein 'entweder oder', denn fürs Glätteisen müssen die Haare auf jeden Fall trocken sein, d.h. gefönt.

Zum Fönen würd ich Dir raten, auf jeden Fall diese Aufsatzdüse zu verwenden. Kleines Ding, grosse Wirkung! Dadurch fliegen Deine Haare nicht in alle Richtungen. Also nimm einfach eine grosse Rundbürste und zieh sie durch die einzelnen Partien, und den Fön hältst Du während dem Durchziehen darüber, am besten schräg in Wuchsrichtung.

Zum Glätten ist schon gesagt worden, auf jeden Fall ein Glätteschutzmittel verwenden. Das schont nicht nur die Haare, sondern lässt den Effekt länger andauern. Und immer abwechselnd mit nem Kamm und dem Glätteisen durch die Haarpartie. Sonst bügelst Du sie schräg übereinander, das schadet den Haaren.

Ich hoffe Du kannst mit meinem bescheidenen Beitrag was anfangen.

Gefällt mir
20. Oktober 2006 um 19:25

Paddelbürste
Ich hab es mal so gemacht:In die nassen Haare Schaumfestiger und über eine Paddelbürste föhnen.Also so beim Föhnen rüber ziehen.Und dann mit dem Glätteisen nachziehen.Aber das solltest du nicht zu oft machen denn die Haare gehen davon extrem kaputt(also vom Eisen).Auch wenn man das am Anfang nicht gleich sieht!!!!Bei mir sind sie richtig glatt gewesen und haben ca. 12 Stunden gehalten.Hoffe es klappt bei dir auch!
Good Luck!!!!
*kiss*

Gefällt mir