Home / Forum / Beauty / Gewichtszunahme durch MIRENA ???

Gewichtszunahme durch MIRENA ???

24. Oktober 2010 um 18:36

Gewichtszunahme durch MIRENA !!!
Hi,
mir geht es genau so ich habe die MIRENA seid April 2008 und bis jetzt bereits über 30 Kilo zugenommen obwohl ich nur eine Mahlzeit am Tag habe und auch genug Bewegung.

Ich möchte auch gerne wissen was man tun kann???

LG Bibsi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

25. März 2006 um 20:52
In Antwort auf rita_12498038

Endlich Mirena Frei
Hallo alle Leidgenossen.
Hatte mir vor fast 3 Jahren die Mirena einsetzen lassen und seither, schwerwiegenste gesundheitliche Probleme. Mein Artz meinte immer nur, kann nicht von der Mirena kommen. Dann las ich mich mal so durchs Netz und war einfach nur entsetzt darüber und wie wenig seitens der Ärzte aufgeklärt wird. Seit letzter Woche bin ich nun die Mirena endlich los und fühle mich fast wieder wie neugeboren.
NIE wieder Hormone, nie wieder.
Alles Liebe an euch!!

I love Mirena!
Hallo Ihr Leidgeplagten,
habe schon meine 2.Mirena und kann gar nicht verstehen,dass Ihr so unzufrieden seit.Ist doch toll-keine Regel,kein Schlucken,keine Angst vor ungeplanter Schwangerschaft.
Eine Pille verbessert immer Haut und Haare-sind ja künstliche Hormone,die die Eierstöcke lahmlegen.Nicht so bei Mirena!Die Eierstöcke funktionieren jetzt natürlich.Da können die eigenen hormonellen Probleme schon mal durchkommen.Übrigends -wie ist es mit dem Gewicht "nach Mirena"?Sind die Pfunde danach gepurzelt?
Wäre an einer"after"Meinung sehr interessiert.

6 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 18:40

Gwichtszunahme
Hallo bin neu hier im Forum. Habe vor 2 Monaten die Hormonspirale. und bin nicht zufrieden. habe seit dem nur Blutungen und schmerzen im Bauchraum... war auch schon beim frauenarzt er sagt das wäre normal. habe zu dem Hitzewallungen und schon gut an Gewicht zugelegt. Bin jetzt auch am überlegen sie wieder herraus zunehmen. Mein Arzt sagt ich soll noch warten.. Aber ich höre ja nicht mehr auf zu bluten das ist doch nicht gesund oder??? was soll ich am besten machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2010 um 20:35

Hallo ihr lieben
Ich habe seit august 2008 die mirea und habe seit dem ca. 30 kg zugenommen. ich habe schon vieles versucht um wieder abzunehen
jetzt bin ich gezwungen sie wieder entfernen zulassen, weil ich im krankenhaus liege und dieärzte das mein übergewicht ein zu hohen hirndruck verursacht hat und ich dadurch mein augenlicht verlieren könnte.
ich habe bis her nicht geglaubt das es sein könnte, das ich von der mirea zu genommen habe, aber es besteht eigentlich kein zweifel. soviel habe ich noch nicht mal hochschwanger zu genommen. also überlegt es euch gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2010 um 15:11
In Antwort auf gesa_12516397

Gwichtszunahme
Hallo bin neu hier im Forum. Habe vor 2 Monaten die Hormonspirale. und bin nicht zufrieden. habe seit dem nur Blutungen und schmerzen im Bauchraum... war auch schon beim frauenarzt er sagt das wäre normal. habe zu dem Hitzewallungen und schon gut an Gewicht zugelegt. Bin jetzt auch am überlegen sie wieder herraus zunehmen. Mein Arzt sagt ich soll noch warten.. Aber ich höre ja nicht mehr auf zu bluten das ist doch nicht gesund oder??? was soll ich am besten machen?

Re: Gewichtszunahme
hi, ih hab die Mirena im Oktober eingesetzt bekommen. Danach hab ich über 1 Monat geblutet und hatte Bauchschmerzen ohne Ende. Jetzt blute ich überhaupt nicht mehr und hab auch keine Schnerzen mehr. Am besten wartest du wirklich noch. Das wird wieder besser. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich eine gute Verhütungsmethode ist. ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 15:50
In Antwort auf sina_11969863

Hallo ihr lieben
Ich habe seit august 2008 die mirea und habe seit dem ca. 30 kg zugenommen. ich habe schon vieles versucht um wieder abzunehen
jetzt bin ich gezwungen sie wieder entfernen zulassen, weil ich im krankenhaus liege und dieärzte das mein übergewicht ein zu hohen hirndruck verursacht hat und ich dadurch mein augenlicht verlieren könnte.
ich habe bis her nicht geglaubt das es sein könnte, das ich von der mirea zu genommen habe, aber es besteht eigentlich kein zweifel. soviel habe ich noch nicht mal hochschwanger zu genommen. also überlegt es euch gut

Hi
also ich hatte die mirena 2005 eingesetzt und in diesem jahr rausgenommen.. fuer mich wars das beste ueberhaubt! aber ich muss sagen die ersten monate hatte ich groooosse schmerzen manchmal konnt ich nicht mal stehen.. aber dann wurd es immer besser. und meine tage hat ich auch nich mehrzugenommen hab ich nich in der zeit, aber dafür jetzt wo ich sie nicht mehr hab hab ich 5 kg zugelegt... seit marz und ich hab richtij viiel cellolite gwkriekt und die hat ich nie frueher..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2011 um 15:41

Mirena
Na dann besuche mal das www.hormonspirale-forum.de da werden dir die Augen aufgehen.
Warum nehmen dann die Beschwerden bei 25 jährigen zu die noch einen normalen Stoffwechsel haben müßten.
Diese Spirale fand ich vor 3 Jahren auch noch toll und sie hat sich zum Gegenteil verändert.
Diese Spirale enthält das Levenorgestrel Hormon dann googel mal was es für Nebenwirkungen hat.
Und die Spirale wirkt nicht lokal sondern im ganzen Körper.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2011 um 13:18
In Antwort auf felek_12540412

Haarausfall...
Habe seitNov.06 Mirena,nach 3Wochen Haarausfall der bis jetzt anhält.Hat sich jemand die Spirale rausnehmen lassen wegen Haarausfall und ist es dadurch wieder besser geworden????Danke schon im vorraus,Grüssle Knusperkeks1

Haarausfall
Bei mir ist es genauso, der Haarausfall besteht noch ich habe sie mir am 2.8. ziehen lassen, ich hoffe auch das es besser wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2011 um 10:39

Mir gehts nicht anders
ich hab die hormonsprirale jetzt seit märz2010. Hab seit dem auch keine periode mehr. das wusste ich das das pasiert. Aber mittlerweile bin ich geschockt was dieses ding auslöst. Ich bin sehr leicht reizbar geworden und vieles mehr. Leider ist das eingetroffen was ich nie wollte. Im august 2011 habe ich schöne 55Kg gewogen, jetzt nach 3 monaten wiege ich frustrierende 72kg ich hab 17kg in ca. 4monaten zugenommen. ich muss da nicht mehr lange überlegen ich lass dieses ding wieder entferenen es hat mir nur unheil gebracht und ich will gesund bleiben und nicht meine gesund heit dadurch aufs spiel setzen. Ich geb jeder frau den tipp lasst euch niemals die spirale einsetzen. wenn ihr sie schon habt raus damit nehmt die pille, oder kondome. aber lasst sie nicht einsetzen.

ich hab im januar den termi zur entfernung und hoffe danach wird alles wieder besser und die kilo purzeln.

schöne weihnachtszeit
LG jessy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2011 um 11:22

Bin die HS jetzt 4 monate los
und mir geht es bombig, habe auch wieder 2 kilo abgenommen und denke das es noch mehr werden.
Ich fühl mich wie neugeboren hatte durch dieses Scheiß ding 8 Kg zugenommen und fühlte mich auch sonst wie eine alte Frau. Meine Gelenkschmerzen sind verschwunden das war die beste Entscheidung meines Lebens. Ich versteh garnicht das manchen Frauen die Entscheidung so schwer fällt, ob sie sich das ding nun ziehen lassen wollen oder nicht, was wollt ihr eurem Körper denn noch antun? Die HS verändert die Schleimhäute greift ins Nervensystem eine und ich würde es sogar als Nervengift bezeichnen, wer mal wirklich recherchiert und sich schlau macht, der wird schnellstens die Finger von diesem Horrorteil lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2011 um 11:25
In Antwort auf sina_11969863

Hallo ihr lieben
Ich habe seit august 2008 die mirea und habe seit dem ca. 30 kg zugenommen. ich habe schon vieles versucht um wieder abzunehen
jetzt bin ich gezwungen sie wieder entfernen zulassen, weil ich im krankenhaus liege und dieärzte das mein übergewicht ein zu hohen hirndruck verursacht hat und ich dadurch mein augenlicht verlieren könnte.
ich habe bis her nicht geglaubt das es sein könnte, das ich von der mirea zu genommen habe, aber es besteht eigentlich kein zweifel. soviel habe ich noch nicht mal hochschwanger zu genommen. also überlegt es euch gut

Wirklich dadruch übergewicht
so ist es, ich habe auch während meiner Schwangerschaft nicht mal soviel Kilos drauf gehabt, es sind auch Wasseransammlungen.
Mein Blutdruck war ebenso hoch und mein Hausarzt wollte mir schon tabletten verpassen jetzt ist er wieder im normalen Bereich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 11:19
In Antwort auf zainab_12327331

Schon das 2. Mal
Also ich trage nun schon die 2. Mirena und muss sagen ich hatte nie Probleme!!
Im Gegenteil...ich muss mir um nichts Gedanken machen

Ich hab in den Jahren auch 3 Kilo zugenommen, aber das hat wohl eher mit veränderten Lebensumständen (Auto, Bürojob,veränderte Essgewohnheiten,...) zu tun.

Ich bin froh, dass ich mich damals für die Mirena entschieden habe, aus mehrern Gründen:
- die Wahrscheinlichkeit das Einnehmen der Pille zu vergessen ist bei mir recht groß
- es ist, über die Jahre gerechnet, günstiger als die Pille (zumindest günstiger als die, die ich genommen hatte)
- ich muss mir keine Gedanken mehr um meine Regel machen
- und bei mir sind die Menstruiationsbeschwerden so gut wie verschwunden

Es ist natürlich auch klar, dass jeder Mensch verschieden ist und anders auf Einflüsse reagiert...besonders hormonelle Einflüsse.

Ich an deiner Stelle würde mal 1 Jahr abwarten und schauen ob sich alles wieder einpendelt!

LG


Mirena
Es gibt dieses Forum "www.hormonspirale-forum.de" da sind zig Frauen die von dieser Mirena NW haben auch ich und wir bilden uns sicher nicht alle das selbe ein.
Die Mirena wirkt nicht lokal und sie gibt genug Hormone ab um im ganzen Körper zu wirken. Sie greift in den Stoffwechsel ein, verändert die Schleimhäute, beeinträchtigt das Nervensystem und und und...
Wie könnt uhr eigentlich alle das Ausbleiben der Regel als normal empfinden, es ist ein natürlicher Prozeß der sehr wichtig ist, sie bleibt ja nur aus wenn man schwanger ist oder in den Wechseljahren und bei der Mirena wird der Körper künstlich ja in diesen Zustand versetzt. Soll das normal sein das 30jährige keine Regel mehr bekommen ? Bildet ihr euch wirklich ein das bleibt ohne Folgen die kommen früher oder später aberaus bleiben sie nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 11:44

Gewichtszunahme kann ich bestätigen
Ich habe zweimal Mirena hinter mir und kann die hier beschriebene Gewichtszunahme nur bestätigen. ich habe in der Zeit gute 20 Kilo zulegt. Ich nehme jetzt seit seit 3 Jahren wieder die Pille und mit etwas Disziplin beim Essen habe ich 15 Kilos wieder runter und ich hoffe es wird noch mehr.

LG Gabriele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2013 um 0:37

Habe auch zugenommen
Weiß natürlich noch nicht sicher ob es an der Mirena liegt - werde mir das Ding aber nächste oder übernächste Woche (nach nur zwei Monaten!!) ziehen lassen - habe nach diesen zwei Monaten ca. 5 kg mehr, fühle mich aufgebläht und nehme von Ernährung von der ich früher abgenommen habe jetzt zu.
Es sind sicher viele Wassereinlagerungen da ich manchmal Schwankungen von 3 (!) kg pro TAG habe (also an einem Tag habe ich 75 kg (um 5 bis 6 kg mehr als noch vor zwei Monaten), dann gehe ich am Abend aus, trinke etwas Alkohol (zwei, drei Gläser) und am nächsten Tag in der Früh habe ich plötzlich 71,8 kg. Dann achte ich wieder einen Tag auf meine Ernährung, esse wenig und schwupps, einen Tag später bin ich schon wieder auf 73,8, am nächsten Tag auf 74,3 etc.....

Wenn man googelt findet man auch Ärzteblätter und Ärzteinformationen auf denen leichte bis STARKE Gewichtszunahme als häufige Nebenwirkung genannt wird.

Meine Ärztin scheint das nicht gelesen zu haben, ihre Meinung dazu: "Nein, das ist nicht von der Mirena" (interessanterweise meint das auch mein Hausarzt) aber das einsetzen der Zuname fällt sehr klar mit dem Einsetzen der Spirale zusammen. Meine Brüste sind auch viel größer geworden, meine Haut viel schlechter (tief sitzende Aknepickel, vor allem im Hals und Ohrbereich, aber auch Schläfen) - aber auch Mitesser und ein irgendwie teigiges Aussehen meiner Haut. Um die Augen herum bin ich so trocken, dass mir mein Hautarzt eine Ekzemcreme verschrieben hat (die hilft endlich - normale Hautcremen waren wirkungslos)

Ich bin eher unempfindlich und wenn ich nicht tot umfalle merke ich viele Verändrungen meines Körpers gar nicht - aber die Wage kann ich lesen. Und dass ich mich nach dem Essen von einem Salat oft fühle als hätte ich einen Ziegelstein verschluckt merke ich jetzt auch eher (trotzdem habe ich irgendwie ein Hungergefühl - wahrscheinlich weil ich dieses GEfühl im BAuch irgendwie beruhigen will)

Naja, mal sehen bin nächste Woche bei einem anderen Frauenarzt - vielleicht weiß der mehr - aber mittlerweile bi ich mir schon sicher, dass ich das Ding raus haben will ... lieber 500 Euro für nichts, als 500 Euro für viele Nebenwirkungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2014 um 20:42
In Antwort auf kawin_12243327

Habe auch zugenommen
Weiß natürlich noch nicht sicher ob es an der Mirena liegt - werde mir das Ding aber nächste oder übernächste Woche (nach nur zwei Monaten!!) ziehen lassen - habe nach diesen zwei Monaten ca. 5 kg mehr, fühle mich aufgebläht und nehme von Ernährung von der ich früher abgenommen habe jetzt zu.
Es sind sicher viele Wassereinlagerungen da ich manchmal Schwankungen von 3 (!) kg pro TAG habe (also an einem Tag habe ich 75 kg (um 5 bis 6 kg mehr als noch vor zwei Monaten), dann gehe ich am Abend aus, trinke etwas Alkohol (zwei, drei Gläser) und am nächsten Tag in der Früh habe ich plötzlich 71,8 kg. Dann achte ich wieder einen Tag auf meine Ernährung, esse wenig und schwupps, einen Tag später bin ich schon wieder auf 73,8, am nächsten Tag auf 74,3 etc.....

Wenn man googelt findet man auch Ärzteblätter und Ärzteinformationen auf denen leichte bis STARKE Gewichtszunahme als häufige Nebenwirkung genannt wird.

Meine Ärztin scheint das nicht gelesen zu haben, ihre Meinung dazu: "Nein, das ist nicht von der Mirena" (interessanterweise meint das auch mein Hausarzt) aber das einsetzen der Zuname fällt sehr klar mit dem Einsetzen der Spirale zusammen. Meine Brüste sind auch viel größer geworden, meine Haut viel schlechter (tief sitzende Aknepickel, vor allem im Hals und Ohrbereich, aber auch Schläfen) - aber auch Mitesser und ein irgendwie teigiges Aussehen meiner Haut. Um die Augen herum bin ich so trocken, dass mir mein Hautarzt eine Ekzemcreme verschrieben hat (die hilft endlich - normale Hautcremen waren wirkungslos)

Ich bin eher unempfindlich und wenn ich nicht tot umfalle merke ich viele Verändrungen meines Körpers gar nicht - aber die Wage kann ich lesen. Und dass ich mich nach dem Essen von einem Salat oft fühle als hätte ich einen Ziegelstein verschluckt merke ich jetzt auch eher (trotzdem habe ich irgendwie ein Hungergefühl - wahrscheinlich weil ich dieses GEfühl im BAuch irgendwie beruhigen will)

Naja, mal sehen bin nächste Woche bei einem anderen Frauenarzt - vielleicht weiß der mehr - aber mittlerweile bi ich mir schon sicher, dass ich das Ding raus haben will ... lieber 500 Euro für nichts, als 500 Euro für viele Nebenwirkungen.

Same here!
Ich habe leider dieselben Erfahrungen gemacht. Habe mir die Mirena letztes Jahr im November (hab sie also jetzt genau 1 Jahr) einsetzen lassen und zunächst mal mega zufrieden - immerhin muss ich an keine Pille mehr denken und die Tage hab ich auch nicht mehr - inklusive Schmerzen.
Nach und nach hab ich aber zugenommen. Letztes Jahr hatte ich 55Kilo, jetzt sinds 80. Meine Füße sind extrem geschwollen und ich kann kaum noch gehen. Renne nur mehr von Arzt zu Arzt. Aber mein Hausarzt sowie der Frauenarzt meinten, dass es nicht an der Mirena liege, sondern dass ich mich gesund ernähren sollte und Sport machen ( na wow, da brauch ich einen Arzt für....)
Tja. Nachdem ich mittlerweile unter ständiger Beobachtung stehe und meine Ernährung sogar ABWIEGEN MUSS und aufschreibe wie oft ich was esse und wie lange ich täglich trainiere ist mein Arzt nun zu der Erkenntnis gekommen dass es EVENTUELL nicht an meiner Ernährung liegen kann da ich mittlerweile so schlimm geworden ist dass ich nicht mehr als 500-700 kalorien am Tag zu mir nehme und dennoch immer mehr zunehme.
Nun meinte er es ist schon lebensgefährlich und ich solle in Erwägung ziehen die Mirena doch rauszunehmen

Nun also meine Frage: Was kommt danach? Ist es so: Mirena raus - alte Figur zurück? Also geht das "automatisch" nachdem sich die Hormone wieder eingekriegt haben?
Oder muss ich jetzt mit nochmals einem harten Jahr Extremdiät rechnen? Was sind da eure Erfahrungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2016 um 19:54
In Antwort auf fanny_12725402

Same here!
Ich habe leider dieselben Erfahrungen gemacht. Habe mir die Mirena letztes Jahr im November (hab sie also jetzt genau 1 Jahr) einsetzen lassen und zunächst mal mega zufrieden - immerhin muss ich an keine Pille mehr denken und die Tage hab ich auch nicht mehr - inklusive Schmerzen.
Nach und nach hab ich aber zugenommen. Letztes Jahr hatte ich 55Kilo, jetzt sinds 80. Meine Füße sind extrem geschwollen und ich kann kaum noch gehen. Renne nur mehr von Arzt zu Arzt. Aber mein Hausarzt sowie der Frauenarzt meinten, dass es nicht an der Mirena liege, sondern dass ich mich gesund ernähren sollte und Sport machen ( na wow, da brauch ich einen Arzt für....)
Tja. Nachdem ich mittlerweile unter ständiger Beobachtung stehe und meine Ernährung sogar ABWIEGEN MUSS und aufschreibe wie oft ich was esse und wie lange ich täglich trainiere ist mein Arzt nun zu der Erkenntnis gekommen dass es EVENTUELL nicht an meiner Ernährung liegen kann da ich mittlerweile so schlimm geworden ist dass ich nicht mehr als 500-700 kalorien am Tag zu mir nehme und dennoch immer mehr zunehme.
Nun meinte er es ist schon lebensgefährlich und ich solle in Erwägung ziehen die Mirena doch rauszunehmen

Nun also meine Frage: Was kommt danach? Ist es so: Mirena raus - alte Figur zurück? Also geht das "automatisch" nachdem sich die Hormone wieder eingekriegt haben?
Oder muss ich jetzt mit nochmals einem harten Jahr Extremdiät rechnen? Was sind da eure Erfahrungen?

Bei mir auch
Also wo ich das alles hier lese, wird meine Entscheidung bekräftigt dieses Ding wieder ziehen zu lassen.
Habe sie seit November letzten Jahres und seitdem auch deutlich zugenommen, obwohl ich weder anders esse, noch anders oder weniger bewege. Außerdem fühle ich mich, wie viele andere hier, antriebslos. Als ich einen Termin zum Ziehen ausgemacht habe, wurde meine Vermutung natürlich nicht bestätigt. Damit würde man der Pharmaindustrie nur schaden.
Meine Schwester hat übrigens das gleiche Problem gehabt und fühlt sich seit der Entfernung wie neu. Ich kann nur jeder Frau empfehlen sich dieses Ding nicht einzusetzen. Das erspart einem viel Kummer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2016 um 15:56
In Antwort auf cerys_12352396

Gewichtszunehme durch MIRENA???
Hallo, ich habe mir 2/2004 die Mirena einsetzen lassen, seitdem habe ich 30kg an Gewicht zugenommen außerdem bin ich inzwischen an Diabetis erkrankt und habe sehr schlechte Leberwerte. Ich werde mich jetzt demnächst von der Mirena wieder trennen um nicht noch mehr zuzuhemen und vielleicht auch die anderen Werte wieder ins Normale zu bringen falls das überhaupt noch möglich ist.
Liebe Grüsse
Kerstin

Hilfe
Hallo Leute!!!

Ich habe seit Dezember 15 diese Mirena drin und mir geht es von Tag zu Tag schlechter!
Erst war alles gut....mitlerweile ist es aber so schlimm, dass ich mich kaum noch Bewegen kann (extreme Wassereinlagerungen). Es spannt alles, ich habe krasse Kreislaufprobleme, Depressionen und 20 Kilo seit Dezember 15 ; also einem Halben Jahr zugenommen.
Am Freitag werde ich mir das Ding ziehen lassen... Ich bete wirklich, dass der Horror dann ein Ende hat !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2017 um 8:21
In Antwort auf shadya_12259169

Schmierblutungen, Gewichtszunahme, Hochexplosiv etc.
Hallo zusammen.
bin neu hier im Forum und wollte gerne eure Meinung wissen. Habe seit Mai 2008 die Mirena weil ich wahnsinnig starke Monatsblutungen hatte und auf anraten des Gyn habe ich die Mirena bekommen. Seither habe ich 7 kg zugenommen, bin ebenfalls leicht reizbar oder zT. hochexplosiv, komme beim Sex nicht zum Höhepunkt und zu guter Letzt sind bis heute die starken Schmierblutungen geblieben. Diese sind oftmals so stark, daß ich in der Sauna mit OB raumlaufen muss um keine roten Streifen im Bademantel zu hinterlassen. Ich denke die Schmierblutungen gehen wohl auch nicht weg, wenn sie jetzt schon ein Jahr andauern. Gegen das PMS nehme ich jetzt Kauschlammfrüchte in Kapselform. Aber wenn ich mir die Mirena ziehen lasse dann kommen die Blutungen wieder und dann nimmt mein Frauenarzt mir die Gebärmutter raus als letzte Instanz. Gegen die Gewichtszunahme habe ich wieder mit Weight Watchers angefangen, klappt so olala. Meine Mutter sagte, daß die Gewichtszunahme daher kommt, das man seine Tage nicht mehr bekommt, eben wie in den Wechseljahren da der Blutverlust fehlt. Da nimmt man ja auch zu. Aber ich bin erst 42 und noch lange nicht in den Wechseljahren. Was soll ich machen ?!
Liebe Grüße betti9366

Hallo Zusammen,

ich habe nun bereits seit 3 Jahren die Mirena. Mein Frauenarzt hat sie mir empfohlen. Ich habe seit dem Einsatz von Mirena keine Blutungen mehr und auch sonst keinerlei Probleme. Ich leide unter Migräne und durch die Pille, die ich davor jahrelang einnahm, klagte ich täglich über starke Migräne mit Aura. Durch den Einsatz der Mirena ging dies vollständig weg! Doch leider muss ich sagen, dass ich seit 3 Jahren 20 kg schleichend zugenommen habe. Und auch bei mir bringt keine Diät einen großen Erfolg mit sich.

LG Simone0394

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2017 um 8:34
In Antwort auf teagan_12490587

Hallo, Ihr Lieben!

Seit Januar diesen Jahres hab ich die Hormonspirale MIRENA.
Vorher hab ich jahrelang die Pille genommen.
Meine größtes Problem ist, daß ich allein von Jan-März 5 Kilo zugenommen habe. Mittlerweile sind es fast 7 Kilo!!!!
Hab einen Appetit entwickelt, wie sonst nur vor den Tagen ( die ich übrigens nicht mehr bekomme)!
Außerdem bekomm ich ziemlich schlechte Haut. Hatte nicht aml in der Pupertät so viele Pickel.

Hab mal gelesen, daß Östrogen-Mangel ( durch das Absetzen der Pille?) solche Auswirkungen auf den allgemeinen Appetit haben kann.
Wer hat ähnliche Erfahrungen?
Bitte keine "mach mal Diät" Ratschläge.
Bin echt am Überlegen, ob ich mir das Ding wieder rausmachen laß.

Liebe Grüße
Sandy

Hallo Sandra, 

habe das gleiche Problem wie du. Im Februar dieses Jahres wurde die Mirena Spirale eingelegt und heute kommt das scheiß Ding raus. Habe über 7 Kilo seit Februar zu genommen, obwohl ich nicht viel essen. Meine Empfehlung: las dir das scheiß Ding raus ziehen. 

LG Lüba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Das erste mal im Club
Von: chugs0
neu
22. Mai 2017 um 21:42
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen