Home / Forum / Beauty / Enthaarung / Gesichtsenthaarung für Frauen??

Gesichtsenthaarung für Frauen??

22. Juni 2010 um 16:33 Letzte Antwort: 2. Juli 2010 um 19:18

Hi,
leider habe ich seit einiger zeit mit einem sehhhr grenzwertigen Flaum am Kinn und übers ganze Gesicht verteilt und sogar vereinzelt zwar feinen und kurzen, aber deutlich Braunen Häärchen an der Seite der Oberlippe zu tun.
Bringe das mit der Einnahme der Pille in Verbindung und kann jedem nur von der Einnahme der Minisiston fem 20- Minipille abraten!
Die ist Schuld! =(
Okay, leider bin ich mir durch nachlesen inzwischen bewusst, dass man die Haare nicht so einfach los wird und es auch ganz schön ins Auge gehen kann, weshalb ich mich da bis jetzt noch garnicht rangewagt habe ( ernte auch noch keine schiefen Blicke dadurch, was ich auch dringend Vermeiden möchte) =S
Heißt im Klartext: habe ziemlich Angst, dass ich durchs Zupfen irgendwann schwarze borstige Stoppeln an der Oberlippe kleben hab und auch der Flaum sich braun verfärbt, das wär der absolute Alptraum und das Ende für mein soziales Leben wahrscheinlich.
Hoffe auf gute Tips, am liebsten würd ich mir das ganze Gesicht enthaaren, hab aber total Angst, dass ich irgendwann im Gesicht aussehn muss, wie ein Mann, weil die immer dunkler, länger und kräftiger nachwachsen. ;S
Oh man könnt ihr mir helfen, möchte einfach wieder glatte Haut im Gesicht, nich son blödes Fell =(

Sry, dass es so lang geworden ist.
Hoffe ich hab die Chance, so ein Ergebnis wie meine Haut im Gesicht früher war, wieder zu erreichen.

Bin dankbar für jeden Ratschlag und auch jede Warnung.
Hoffe halt es gibt etwas und der Flaum bleibt fein und weiß, wenn er nachwächst und wuchert nicht irgendwie, geschweige denn von den Haaren an der Oberlippe. Muss einfach was machen, bin nicht glücklich so ;S

also dann lieben Gruß.
Hoffe auf zahlreiche Antworten und Tipps .

bye

Mehr lesen

22. Juni 2010 um 19:08

Nachtrag
Kann verstehen, wenn nicht viele Antworten kommen, da dieses Thema hier ja schon oft behandelt wurde, tut mir leid. Muss nur dringend wissen, was zu erwarten ist, bzw. welche Gefahren es in sich trägt wenn ich nun einfach das willkürliche Zupfen in meinem Gesicht anfangen würde... insbes. an der Oberlippe, dieser Flaum lässt sich sicher schlecht zupfen., aber will den ja auch dringend weghaben eigentlich =(
Durch einzelne Blingänger an anderen Körperstellen =((
.. weiß ich, dass die teilweise doch sehr borstig wieder rausgucken können, wenn man sie wegzupft. Das darf mir im Gesicht nicht passieren, da ich niemals mit männlichen Stoppeln im Gesicht enden möchte. Also Haare, die man richtig stark und eklig sieht dann =S

Zupfen im Gesicht und am Mund?? - ja oder nein?
Bitte um Berichte über eure Erfahrungen!
..schade dass man den Thread nicht umbenennen kann :S

Gefällt mir
30. Juni 2010 um 2:57

Haare im Gesicht wachsen
Ich mache mir den Flaum am Kinn und Oberlippe seit Jahren mit Kaltwachsstreifen von Veet o.ä. weg. Das geht relativ gut. Bringt ne Hautrötung mit sich, sodass man die Anwendung nur abends machen sollte. Danach ne Zinkhaltige Creme drauf - ich nehme eine aus dem Babysortiment meiner Drogerie ( DM-Markt, Marke Babylove ). Die machst du nach dem Wachsen für ne gute Viertelstunde drauf und reibst dann mit nem Zewa-Tuch Creme und Wachsreste weg.

Wenn du auf den Wangen auch Flaum hast, dann überlege dir mal, ob du ein paar Euro jeden Monat für die Kosmetikerin investieren kannst. Die macht den Flaum im ganzen Gesicht mit Heißwachs weg. Das ist die schonenste Methode die Haare zu entfernen und die Haare wachsen fein nach.

Evtl. kannst du die Haare auch weglasern lassen. Frag die Kosmetikerin danach. Ich habe gehört, dass es im Gesicht oft gemacht wird.

Habe mich allerdings an den Beinen lasern lassen. Da mussten dunkle Haare auf heller Haut vorhanden sein und die sollten möglichst stoppelig sein, damit es funktioniert. Aber frag einfach mal.

1 LikesGefällt mir
2. Juli 2010 um 19:18
In Antwort auf heaven_12524257

Haare im Gesicht wachsen
Ich mache mir den Flaum am Kinn und Oberlippe seit Jahren mit Kaltwachsstreifen von Veet o.ä. weg. Das geht relativ gut. Bringt ne Hautrötung mit sich, sodass man die Anwendung nur abends machen sollte. Danach ne Zinkhaltige Creme drauf - ich nehme eine aus dem Babysortiment meiner Drogerie ( DM-Markt, Marke Babylove ). Die machst du nach dem Wachsen für ne gute Viertelstunde drauf und reibst dann mit nem Zewa-Tuch Creme und Wachsreste weg.

Wenn du auf den Wangen auch Flaum hast, dann überlege dir mal, ob du ein paar Euro jeden Monat für die Kosmetikerin investieren kannst. Die macht den Flaum im ganzen Gesicht mit Heißwachs weg. Das ist die schonenste Methode die Haare zu entfernen und die Haare wachsen fein nach.

Evtl. kannst du die Haare auch weglasern lassen. Frag die Kosmetikerin danach. Ich habe gehört, dass es im Gesicht oft gemacht wird.

Habe mich allerdings an den Beinen lasern lassen. Da mussten dunkle Haare auf heller Haut vorhanden sein und die sollten möglichst stoppelig sein, damit es funktioniert. Aber frag einfach mal.

Hej, danke..
für deine Antwort, aber ich glaube, diese Vision von nem babypo- glatten Gesicht kann ich irgendwie vergessen =(
Habe halt nur weiße feine kurze Haare hauptsächlich, die ums Kinn rum einen leichten Flaum schon bilden, alles ganz dezent und halt zwei drei ganz kleine und feine aber leicht dunklere Haare an der Oberlippe.
Ich glaub, die kann man alle nicht lasern lassen =(
und würde auch eher mir die Kehle durchschneiden, als die zu rasieren ehrlichgesagt ^^
Ich glaube einfach, man hat keine Chance, wieder so eine glatte Haut zu bekommen wie vorher, wenn man sich nicht regelmäßig in nem begrenzten zeitraum einer Kosmetikerin in die Hände begibt, da sonst immer gleich die borstigen Stoppeln drohen!
Kenne viele Mädchen, die pieksen, wenn man ihnen zur Begrüßung die Wange an ihre drückt!
Sowas will ich auf jeden Fall vermeiden!
Habe keine Lust, wenn ich zum Beispiel mal ne Woche in der Natur verbringe, dann mit männlichen Stoppeln rumlaufen zu müssen..
mano ;S

Gefällt mir