Home / Forum / Beauty / Gesicht schuppt - nix hilft, oder doch?

Gesicht schuppt - nix hilft, oder doch?

4. Mai 2006 um 10:09

Booah, ich drehe schon am Rad.
Es ist so: Ich nutze täglich Make-up, momentan Loreal, habe aber schon zig ausprobiert, darüber bissl Puder. Aber alles nur wenig, damit die Poren verkleinert aussehen. Tja, abends abschminken mit Nivea Reinigungsmilch. Und ca. 1-2 mal pro Woche ein Peeling.
Aber seit ca. 6 Monaten schuppt sich mein Gesicht. Ich dachte, es läge am Winter (Heizungluft, trocken,...) aber nun ist es immer noch. Ich habe das Make-Up gewechselt, alles probiert. Peeling weggelassen, öfter gemacht, mal Solarium probiert (gehe ich sonst nie) und trotzdem: Meine Haut im Gesicht, speziell auf der Nase und an den Nasenflügeln schuppt sich so komisch, bzw. es hängen so kleine Fetzen weg (echt unangenehm). Ich creme, mache, tue, nix hilft.
Sobald ich morgens nachm Waschen (mit Wasser), nach der Pflege (bebe fürs Gesicht) mein Make-up (flüssig) drauf mache, sieht man das so sehr, es fetzt und schuppt und schält. Und das sieht soooo ungepflegt und hässlich aus. Habt ihr vielleicht nen Tipp für mich?
Ganz aufs Make-Up verzichen mag ich aber auch nicht, weil mein Hautbild eben auch nicht so perfekt ist.
Bis bald und schonmal Danke!!!

Mehr lesen

4. Mai 2006 um 10:42

..
mal ne andere Creme probieren? ich hatte das auch und bei mir haben intensive Feuchtigkeitscremes geholfen, ich nehme immer noch gerne diese Kapseln für die Pflege!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2006 um 15:20

Wuerde an deiner Stelle...
das ganze Geld fuer immer neue Produkte in eine gute und nicht zu teure Kosmetikerin investieren. Habe das Problem auch. Jedes Jahr im Winter oder danach schuppt und schuppt. Meine Kosmetikerin hat mir geraten jeden zweiten Tag zu peelen. Habe aber ein fuer meine trockene Haut im Gesicht ein mittelkoerniges Peeling, so dass ich das bedenkenlos benutzen kann.

Alle Creme trockenen die Haut auch aus, das merkt man nur nicht. Man merkt es nur, wenn man paar Tage lang gar nichts nimmt. Dann wird die Haut trocken, aber nicht, weil sie trocken ist, sondern, weil die ganze Kosmetik sie austrocknet.

Habe das von Allergologin gesagt bekommen und ausprobiert. Am Anfang tierische Ueberwindung und nach kurzer Zeit hat sich die Haut wieder normalisiert.

Du solltest auch testen, ob du auf irgendwelche dieser Produkte nicht allergisch bist.

Viele Gruesse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2006 um 23:11
In Antwort auf minou_11968733

..
mal ne andere Creme probieren? ich hatte das auch und bei mir haben intensive Feuchtigkeitscremes geholfen, ich nehme immer noch gerne diese Kapseln für die Pflege!

Pflege
Hatte auch mal partienweise schuppige Haut um die Mundpartie.
Habe es anfangs mit Feuchtigkeitscreme und Teebaumöl von Schaebens probiert. Dadurch konnte man sich dann einigermaßen schminken, aber die Schuppen an sich blieben trotzdem bzw. kamen gegen Ende des Tages wieder.

Dann hab ich Effaclar K von La Roche Posay genommen, eigentlich nur, um reinere Haut zu bekommen und nicht wegen den trockenen Stellen. Dachte erst: ohje, vielleicht wirds davon noch schlimmer, weil Effaclar K ja die Haut 'erneuern' soll und auch Salicylsäure enthält. Ich also skeptisch dennoch die Creme jeden Abend aufgetragen, auch um den Mund. Und die schuppigen Stellen waren innerhalb einer Woche weg!
Sie kamen auch nicht mehr nach.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir also dieses Produkt empfehlen. Meine hat wurde dadurch generell sehr zart, obwohl ich dachte, es trocknet aus.


2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen