Home / Forum / Beauty / Gel? acryl?

Gel? acryl?

6. April 2010 um 20:16

hallo, also ich hab interesse, mir künstliche fingernägel machen zu lassen. nur weiß ich leider nicht, welche ich machen soll.
ich hab mir schon solche von fingers gekauft, nur trau ich mich nicht, die auszuprobieren. (den topf zum entfernen hab ich auch schon. sicher ist sicher!) nur weiß ich nciht, ob ich wirklich die will, weil sie ja "nur" ca ne woche halten.
oder ob ich nicht lieber gel- oder acrylnägel machen lassen soll. was ist da denn überhaupt der unterschied?

außerdem weiß ich gar nciht, wie die preise hier im raum guben (bei cottbus) sind. oder ob ichs nicht lieber in polen machen lassen soll?
welche halten denn länger? und preis/leistungsverhältnis?

hab zwar versucht, mich in internet zu informieren, aber wirklich gebracht hat es nicht.

vllt kann mir wer helfen

mfg

Mehr lesen

7. April 2010 um 1:54

Gel-Nägel !
Ich habe Gel-Nägel ..
Der unterschied zwischen Gel und Acryl ist das Gel wiederstandsfähig ist und Acryl sehr fest und hart ist und beschädigt den Nagel mehr .
Allerdings musst du darauf achten , dass du ein gutes Nagelstudio findest und das du keine Luft unter deinem Gel-Nagel bekommst denn dann können deine Nägel Faulen oder Schimmeln und das ist nicht so angenehm .

Gefällt mir

7. April 2010 um 14:27

Acryl macht die Nägel doch nicht kaputt!!!
Hallo,

also ich bin selbst Nageldesignerin und habe jahrelang Gelnägel gehabt. Nun hab ich seit einem Jahr Acryl.
Man muss ausprobieren womit man besser zurecht kommt.

Wiederstandsfahig ist beides.

Es sollte immer drauf geachtet werden das die Nägel gut gemacht sind egal welches Material.

Alle 3- 4 Wochen musst du beides aufüllen lassen.
Je nach dem wie schnell deine Nägel wachsen.


Lg Nina

Gefällt mir

12. April 2010 um 12:33

Gel
Ich schließe mich an. Habe auch Gel auf den Nägel weil Acryl mir zu hart ist. Ich mache mir meine Nägel mit dem Gel von Jolifin selber. Da gibt es ein Elastic Gel. Damit komme ich super zurecht.

Gefällt mir

11. Juli 2010 um 19:18

Hauptsache eine gute Nageldesignerin!
Also, ich hatte jahrelang Gel. Da gab es je nach verwendeter Firma riesen Unterschiede, wie gut die gehalten haben und je nach Nageldesignerin auch riesen Unterschiede, wie gut es aussah. Vorteil Gel: Flexibler, dh. wenn man anstößt, bricht man eher den Nagel ab und reißt nicht (im schlimmsten Fall) das Nagelbett ein. Nachteil: nicht so fest. Eckige Nägel runden ab, Acryl hält die Form perfekt.
Jetzt habe ich Acryl und finde, außer in der Verarbeitung und in der Härte, keinen Unterschied. Beides sieht toll aus, wenn man eine gute Nageldesignerin hat und schlimm, wenn eine nix drauf hat. Da muss man leider rumsuchen, bis man zufrieden ist!
Mein Tipp: lieber nicht die billigste Variante, da MAterial häufig aus dem Ausland und nicht in D zugelassen. Mitarbeiter unterbezahlt und ungeschult. LIeber bisschen was mehr zahlen, hält besser, sieht besser aus und macht keine Allergien!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen