Home / Forum / Beauty / Gefühle nach Brustvergrößerung

Gefühle nach Brustvergrößerung

15. Juni um 20:16

Hallo,

ich wollte mal wissen, wie es anderen Frauen erging, auch wenn es schon einige Beiträge gibt, habe ich bis jetzt, noch nicht oft etwas so negatives gelesen.

Nach meiner Brust-OP (Straffung mit Implantaten) bin ich aufgewacht und war total erschrocken, weil die Brüste so riesig waren und unterschiedlich geschwollen. Ich sagte meinem PC erst mal nichts, weil ich mir dachte, das ist die Schwellung, das wird schon. Zuhause war es dann vor dem Spiegel immer schlimmer. Ich fühlte mich so unatürlich und aufgeblasen, dazu kam ein total absurdes Körpergefühl, als ob mich die Dinger von innen zerreißen. Ich hätte sie mir zu einigen Minuten am liebsten sofort rausgerissen. Wenn ich meine Arme bewegte, waren da diese großen Auswölbungen an der Seite, die weh taten, wenn ich dagegen kam, wenn ich mich bewegte, fühlte es sich an wie Steine, die da dranklebten, es war ein ekeliges Gefühl. Einen Tag hatte ich versehentlich den Muskel angespannt und danach gleich Fieber gehabt und konnte 2 Tage nichts machen, lag nur im Bett. Da habe ich dann geweint und mir gedacht "scheiße, diese riesigen Brüste passen überhaupt nicht zu dir"
Danach habe ich auch meinem PC geschreiben, wie unglücklich ich bin. Beim nächsten Termin, sagte er mir dann noch einmal, ich müsse Geduld haben (darin bin ich nicht so gut, auch wenn ich das eigentlich weiß). Das ganze ist jetzt auch erst knapp 2 Wochen her und wird immer besser und besser. Mein Körpergefühl ist nicht mehr so absurd, es tut immer noch ein wenig weh, bei Berührung. Sind also noch sehr empfindlich, aber ich denke das wird am Ende gut werden. Ich bin sehr froh, dass er bei mir eine kleine Größe der Implantate gewählt hat. Ich kann nur jedem raten, sich Zeit bei der Wahl des Arztes und allem drum und dran zu lassen, ich hatte mir gar nicht vorstellen können, wie sich irgendwelche cc/Gramm Zahlen, an meinem Körper anfühlen oder wirken. In dem BH fand ich selbst wesentlich mehr als "ok". Jetzt bin ich erleichert, dass das so nicht umgesetzt wurde.
Ich hatte auch mehrere Gespräche, der erste Arzt hätte mir das Implantat z.B. ÜBM setzen wollen, jetzt trage ich es UBM und mit etwas anderem wäre ich auch denke ich sehr unzufrieden gewesen.
Bis jetzt habe ich auf jeden Fall viel gelesen, dass es wenig Schmerzen sind und man mit dem Ergebnis fast gleich happy war. So war es bei mir nicht und bin gespannt, ob es noch ein paar gibt, denen es ähnlich geht. Ich bin auch gespannt, in wie weit sich die Brüste noch verändern in den nächsten Wochen.
Ich mache einen eher schweren körperlichen Job und soll nach 3 Wochen auch wieder arbeiten, auch darauf bin ich gespannt, da ich mir das aktuell noch gar nicht so recht vorstellen kann. Allgemein, hat mich der Eingriff doch mehr mitgenommen, als ich gedacht hätte.

Liebe Grüße

Coco

Mehr lesen

18. Juni um 19:06

Hallo Coco, 

ich hatte letzten august eine brustvergrösserung. Ich muss sagen, ich hatte total Angst weil viele immer erzählten wie weh das tut und fragte mich eben auch ob das überhaupt zu mir passt. Meine Bedenken waren total unbegründet. Die erste Nacht hatte ich zwar wirklich starke Schmerzen aber danach wie weggeblasen. Zudem fand ich das Ergebnis auch sofort schön, etwas hart natürlich noch aber das hat sich recht schnell geändert. Nach 3 Monaten sah es bei mir schon aus wie jetzt auch noch ... man erkennt nicht dass sie nicht echt sind. Aber ich weiß noch, dass meine Ärztin damals meinte, dass es bis zu 1 Jahr dauern kann bis die Brust sich komplett „entwickelt“ hat. Da verändert sich wohl noch viel. Zu dem fremdkörpergefühl kann ich so nicht viel sagen. Ich hab das eigentlich nicht. Ich denke es hängt auch viel vom Arzt ab und von deinem Körper wie schnell dieser sich regeneriert. Nach 2 Wochen ist es auf alle Fälle noch nicht das Endergebnis und auch schmerzen sind da normal. Ich hatte längere Zeit kein Gefühl unter den Narben. Aber das ist inzwischen weg. Alles in allem bin ich super glücklich und fühle mich endlich super wohl in meiner Haut. 
Wieviel ml haben deine Implantate denn? 
Lg und Kopf nicht hängen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Implantat in die Mitte verschoben
Von: cherie_18391392
neu
17. Juni um 9:54
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen