Forum / Beauty

Gefärbte Haare wieder entfärben

Letzte Nachricht: 2. Mai 2011 um 21:37
K
kaveri_12688552
18.11.07 um 13:09

ich hab ein großes Problem!!!Und zwar habe ich mir meine Haare vor 1 monat gefärbt und bin total unglücklich damit das ist so ein komisches hellbraun bis dunkelblond!!!Meine natürhaarfarbe ist so ein mittelaschblond was mir wirklich gut stand nur leider wurde mir langweilig und ich habe meine haare gefärbt und ich bereue es nun total!!!Inzwischen sieht man einen kleinen ansatz doch ich will nicht so lange warten...Gibt es nicht irgendein Mittel womit man die gefärbten haare entfärben kann und die naturhaarfarbe wieder zum vorschein kommt und drüberärben usw kommt für mich nicht infrage..ich bitte um ein mitel was wirklich hilft und nicht teuer ist..ich bin echt am verzweifelnund noch eine Frage gibt es auch Mittel wo die haare schneller wachsen habe gehört biotin hilft dabei und was ist eigentlich mit dem haar colour remover(farbentferner)von goldwell hat jemand damit schon erfahrungen hilft das wirklich ich bitte um antworten danke schonmal...

Mehr lesen

A
an0N_1216599799z
18.11.07 um 17:32

Hm???
also alles was mit farbentferner zu tun hat solltest du vom frieseur machen lassen den es gibt da auch unterschiede wie zb einen sauren farbabzug und deine natur haarfarbe bekommst du dadurch nicht unbedigt wieder du könntest höchstens mittel aschblond drüber färben lassen und billig ist das ganze auch nicht unbedingt es gibt aber unterschiede von friseur zu friseur also viel glück.

mfg penelo


ps: habe auch schon einen farbabzug hintermir

Gefällt mir

Q
quy_12161090
18.11.07 um 23:19

Huhu
also ja ne... mittelaschblond ist so ne sache. ich kenn keinen frisör der das hinbekommt. ein paar meiner freundinnen sind nämlich mit solchen wünschen zum frisör und kamen mit orange-grauen haaren zurück (soll heißen eigentlich waren die haare orange, aber mit grauem schleier darüber), oder gar mit grünstich...

ich würde dir raten, viele mittelblonde strähnchen machen zu lassen, damit der ansatz nicht so auffällt und irgendwann kannst du dann aschblond (nicht mittelaschblond, das wird mit sicherheit dunkler) drüber färben lassen. den genauen naturton treffen ist aber schwer, weil der sich aus mehreren farben optisch zu einer zusammenschließt... da müsste man dann schon viele unterschiedliche farbtöne in ganz feinen strähnchen auf dein haar bringen und das ist total teuer

LG

Gefällt mir

D
dido_12647428
19.11.07 um 15:35

Zum Thema entfärben..
Es gibt kein Mittel was die Haare "entfärbt" so dass wieder deine alte Haarfarbe da ist, da Hilft auch der Goldwell Colour Remover nicht, ich wollte das auch ausprobieren, klang ja sehr verlockend die Haarfarbe zu entziehen und dann die Naturfarbe wieder zu haben. Das wäre ja die Lösung vieler Haarprobleme, aber leider geht es nicht.

Ich hab zudem noch nie jemanden hier oder anderswo gesehen der diesen Goldwell Remover ausprobiert hat, deshalb bin ich davon überzeugt dass dieses Mittel den Haaren nicht gerade gut tut und garantiert nicht zur Naturhaarfarbe zurückführt, denn das wäre "zu schön".

Wenn man Heller werden möchte geht nur ein Abzug oder eine Blondierung, ich verstehe nicht wieso das die Leute nicht verstehen, so einfach ists nicht, dann gäbs hier 50 % weniger Beiträge.

Nimms mir nicht übel aber mir kommts echt so vor wie dass die Leut denken ah jetzt färb ich mir mal die Haare Schwarz und dann kann mans ja wieder kurz wegmachen, das mag ja sein, aber das funktioniert nur wenn man eine Ahnung von der Materie hat, was ja offensichtlich bei der Mehrzahl solcher Beitragsverfasser nicht der Fall ist.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dido_12647428
19.11.07 um 15:41
In Antwort auf dido_12647428

Zum Thema entfärben..
Es gibt kein Mittel was die Haare "entfärbt" so dass wieder deine alte Haarfarbe da ist, da Hilft auch der Goldwell Colour Remover nicht, ich wollte das auch ausprobieren, klang ja sehr verlockend die Haarfarbe zu entziehen und dann die Naturfarbe wieder zu haben. Das wäre ja die Lösung vieler Haarprobleme, aber leider geht es nicht.

Ich hab zudem noch nie jemanden hier oder anderswo gesehen der diesen Goldwell Remover ausprobiert hat, deshalb bin ich davon überzeugt dass dieses Mittel den Haaren nicht gerade gut tut und garantiert nicht zur Naturhaarfarbe zurückführt, denn das wäre "zu schön".

Wenn man Heller werden möchte geht nur ein Abzug oder eine Blondierung, ich verstehe nicht wieso das die Leute nicht verstehen, so einfach ists nicht, dann gäbs hier 50 % weniger Beiträge.

Nimms mir nicht übel aber mir kommts echt so vor wie dass die Leut denken ah jetzt färb ich mir mal die Haare Schwarz und dann kann mans ja wieder kurz wegmachen, das mag ja sein, aber das funktioniert nur wenn man eine Ahnung von der Materie hat, was ja offensichtlich bei der Mehrzahl solcher Beitragsverfasser nicht der Fall ist.

Ps.
Der beste Tipp wenn du deine Naturhaarfarbe willst, lass es rauswachsen, man muss halt auch für Scheiße gradestehen die man mit den Haaren gemacht hat, muss ich auch, sieht kacke aus, aber na und, da muss man durch.

1 -Gefällt mir

L
lora_11889880
02.05.11 um 21:37

Uh...
also wie ihr alle wieder antwortet ohne zu antworten
also dunkel/hellbraun auf aschblond zu kommen sollte nicht so das Problem sein
versuche mal es
Zitrone, Essig und/oder Backpulver
das wirkt natürlich keine schnellen wunder aber hellen die haare auf jeden fall auf
hoffe ich konnte helfen
wobei wenn ich aufs datum schaue ist es ohnehin nicht mehr aktuell, aber villt hilfts Anderen
:]

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers