Home / Forum / Beauty / Furunkel

Furunkel

26. Februar 2008 um 20:04

Hallo, kenne dieses Problem auch! Hatte vor sehr vielen Jahren im Scharmbereich einen Furunkel der überdimensional war. Ich war deswegen 10 Tage im Krankenhaus. War nicht schön! Schön ist echt anders. Naja mir wurde gesagt das es vom Rasieren kam. Jahre danach bekam ich hin und wieder kleine furunkelchen aber harmlos. zum Glück!! Aber derzeit leide ich wieder an so nem doofen Teilchen innen (Oberschenkel) Ich lege mir seit ca. 4 Tagen immer Abends vor dem Einschlafen ein feuchtes Tuch darauf und lege dann eine Heizdecke auf Stufe 1 darauf, damit es warm bleibt. Das lasse ich so ca. 15 Minuten darauf verweilen. Anschliesend mache ich Bebanthensalbe drauf. Es ist schon sehr viel besser. Aber nach dem ich diese Prozedur die ersten 2 Tage machte, wurde der Entzündungsteller immer größer, aber ab den 3 Tag ging das extrem rote und heiße etwas zurück. Ich dachte auch immer das heiße Umschläge eher nicht so angebracht sind aber es scheint zu helfen. Ich habe auch gelesen das Diabetes dazu führen kann das man Furunkel bekommt. Ob da was dran ist weiß ich nicht, aber auch das hatte ich in den letzten Tagen bei mir beobachtet. Also ich habe kein Diabetes aber seit ih dieses blöde Anhägsel habe wurde mir immer schlecht wenn ich etwas Süßes gegessen hatte. Jemand sagte mir das es daran liegt weil der Körper mehr weiße Blutkörperchen bildet und wenn man dann Zucker zu sich nimmt reagiert der Körper dann so das eienm Schlecht wird. Hmmmm.... Naja falls jemand noch einen Tip für mich hat oder ähnliches, bitte scheut euch nicht davor mir zu schreiben.
Ansonsten gute Besserung an alle die an so ein Furnkel(chen) leiden. Gruß Charlyn

Mehr lesen

23. März 2008 um 20:32

Hefe?
Hallo Chrlyn,

ich kann mir vorstellen, wie schmerzhaft es sein soll!...
Hast Du schon mal Bierhefe ausprobiert?
Es soll gegen solche Dinge sehr wirksam sein.

Gute Besserung und frohe Ostern!
Larisska

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 15:09

Furunkel
hallo liebe charlyn,das gleiche problem hatte ich auch ...was prima hilft ist eine salbe die du rezeptfrei in der apotheke bekommst.kostet um die 8 euro und heisst ilon abszess-salbe...ich habe davon etwa 1cm auf ein plafster getan und auf die befallende stelle geklebt.1 mal am tag wechseln ....so steht es auch auf der gebrauchsanweisung.ich selber habe seitdem keine probleme mehr ....alles gute petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2016 um 15:23

Schmerzhafte Sache
Schön zu lesen dass es mehrere Leute gibt die immer wieder mal unter einem Abszess unter Furunkel leiden. Man denkt ja schon mit einem stimmt etwas nicht. Aber ich glaube es gibt Menschen die dafür anfällig seind an gewissen Körperstellen. Bei mir ist es die Achselhöhle. Bei mir ist der erste Helfer (der meistens auch ausreicht) die ilon Salbe classic. Die wirkt abschwellend und desinfizierend. Wenn ich die früh genug beutzte und auch wie du schon sagst das ganze schön über Nacht in Ruhe einwirken lasse wird es ganz schnell besser und ist nach ein paar Tagen ganz weg. Kannst dich auch mal unter http://www.ilon-salbe-classic.de informieren. Kauf sie immer in Shop-Apotheken, da ist sie nochmal günstiger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2017 um 15:51

Ihr Lieben, die immer wiederkommenden Abszesse sind vielleicht eine Akne inversa! Und da gibts was dagegen, ich bin selbst davon betroffen und hatte jahrelang OPs und so. Das war eine endlose Tortur. Allein die Schmerzen!​ Wenn die Abszesse unter den Armen und im Genitalbereich sind, dann ist es bestimmt Acne inversa... ich wußte auch nichts davon, bis ich den Hausarzt gewechselt habe. Der neue hat mir dann erst die Diagnose gegeben.
Habe jetzt in einem Wundzentrum in Bielefeld eine tolle Behandlung gefunden, ist eine Mischung aus Lichtimpulsen und Radiofrequenzen. Seitdem habe ich kaum noch Probleme, ganz im Ernst. Ich muss jetzt alle 8 Wochen zur Bestrahlung, die dauert nur eine halbe Stunde, und ich habe so viele Schwierigkeiten nicht mehr. Eine Operation werde ich so wie es aussieht nicht mehr brauchen. ich kann nur allen betroffenen raten, die neue Bestrahlung von Lenicura auszuprobieren. Was besseres hätte mir nicht passieren können. ​ Es bgibt wohl noch mehr Standorte in Deutschland, die bauen das gerade aus. Das könnt Ihr auf der Homepage nachlesen. Es gibt gerade echt für mich nichts vergleichbares, ich bin total erleichtert, dass ich endlich was gefunden habe, das wirkt. LG  A.G.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2017 um 11:24

Mit honig aus deiner umgebung einstreichen.und mit mittelstrahl morgenurin betupfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2017 um 14:21

Ich würde auch dringend raten, damit zum Arzt zu gehen und nicht selber an den Dingern rumzupulen (nicht hygienisch und der Eiter ist hochinfektiös!!). Anne hat recht mit dem was sie sagt. Es könnte eine Akne Inversa sein. Manchmal bekommt man die Dinger aber auch wenn man viel psychischen Stress hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper