Forum / Beauty / Hautpflege

Fruchtsäurepeeling Neostrata

22. Februar 2004 um 13:17 Letzte Antwort: 8. März 2004 um 22:18

hallo
hat habe ziemlich viel aknenarben zum teil sind sie sehr tief. WAr beim Naturheilverfahren/kosmetik und hatte mich beraten lassen. Sie meinte eine Furchtsäurenpeeling von Neostrata würde angeblich die Narben etwas kleiner machen. Hat jemand erfahrung damit? Pro siztung 60 und das 10 mal. 3wochen pause und zusätzlich zu hause eine spezialcreme benutzen
Ist diese Methode wirksam? Hat jemanden andere bessere Methoden ausprobiert?
Soll ich es lieber in bei einer kosmetikerin machenlassen oder von der Ärztin?

würde mich echt freuen wenn ihr mir antworten würdet

danke im voraus
lg
eyeleen

Mehr lesen

28. Februar 2004 um 17:53

Huhu
Hallo eyeleen,

Ich habe Neostrata ausprobiert und finde es echt gut. Die Haut wirkt feinporiger, rote Flecken verblassen. Ich habe keine Aknenarben, kann daher nicht sagen, obs was bringt. Aber ich war positiv überrascht. Es gibt noch ein anderes Fruchtsäurepeeling in der Apotheke mit der gleichen Wirkweise (ich glaub "Hoffmann" oder so?), das ist allerdings nicht so teuer wie Neostrata.

Aramisse

Gefällt mir

28. Februar 2004 um 18:59
In Antwort auf arlene_12860052

Huhu
Hallo eyeleen,

Ich habe Neostrata ausprobiert und finde es echt gut. Die Haut wirkt feinporiger, rote Flecken verblassen. Ich habe keine Aknenarben, kann daher nicht sagen, obs was bringt. Aber ich war positiv überrascht. Es gibt noch ein anderes Fruchtsäurepeeling in der Apotheke mit der gleichen Wirkweise (ich glaub "Hoffmann" oder so?), das ist allerdings nicht so teuer wie Neostrata.

Aramisse

Hi
danke für deine antwort
hat mir viel geholfen

alles gute noch

Gefällt mir

8. März 2004 um 22:18

Wenig wirkung viel geld
hallo eyeleen,
ich habe auch viele und tiefe aknenarben.Mein Hautarzt machte bei mir auch die fruchtsäure peelingkur.Also ich muss sagen der erfolg war eher mäßig.Die ganz flachen(eigentlich nicht wirklich störenden)narben wurden etwas besser,aber die tiefen nahmen gar keine Notiz von der Behandlung.Die Haut ist nach der Kur wohl etwas feinporiger und geschmeidiger,aber Preis/Leistung ist nicht gerechtfertigt.Wenn Du es aber trotzdem probieren möchtest,dann im Winter,da Du nicht in die Sonne gehen solltest(oder einen hohen sunblocker vom Hautarzt verwenden).Die Wirkzeit wird von Sitzung zu Sitzung höher,sie beginnt mit 5Min und steigert sich bis zu 20Min.

Also mir tut es etwas leid um das viele Geld,ich habe jetzt von einer Narbenunterspritzung gehört,aber leider (noch)keine näheren Info`s dazu.

Ich wünsch Dir alles gute,deine Leidensgenossin

muggerle75.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers