Forum / Beauty / Wellness

Fruchtsäurepeeling

19. Juni 2003 um 18:59 Letzte Antwort: 15. Juli 2011 um 8:18

hallo. ich bin 17jahre alt und habe schon seit ca. 3jahren akne. und ich meine nicht mal ihr und da nen pickel sondern richtig viele überall. ich kann mich nicht mehr angucken. lange zeit habe ich mich mit den gedanken getröstet das es bald vorbei sein wird so auszusehen nur leider ist nun auch nach ansetzen der pille (seit 6monaten nehme ich sie) und wirklich(!) immer ordentlichem abschminken, cremes die extra nur für akne haut sind, sowie kosmetische behandlungen und cremes vom hautarzt haben nichts gebracht. ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll. ich kann mich nciht mehr leiden. ich habe mal vom fruchtsäurepeeling gehört- hat jemand von euch damit erfahrungen gemacht? wenn ja, welche?
danke

Mehr lesen

19. Juni 2003 um 19:43

Hmmm
hi
also ich 16 hatte auch viel akne. War dann beim hautarzt und Kosmetikerin.
Der Hautarzt gab mir erstmal ne crem. Parnoxyl oder so. Das war schon hilfreich, doch dadurch entstanden narben und rote flecken. Aber die Akne war so heftig, sodass der Arzt mir dagegen Tabletten gab. Diese Tabletten wirken wie Wunder. Die bekommt man nur auf REzepz. Am besten sagst du deinem hautarzt dass es alles nichts hilft, und regelmäßig dem h.arzt besuchen. Der wird dir bestimmt Tabletten verschreiben.
Wollte die Narben entfernen lassen und ließ mich beim kosmetikerin beraten. Sie meinte, dass es Fruchtsäulenpeeling dagegen eventuell helfen könnte. Doch für die junge Haut ist es nicht so gut. Außerdem ist es schmerzlich und aggressiv.
Daher habe ich es gelassen. Habe Fruchtsäulenpeeling nur über Entfernen von Narben gehört...
naja am besten wirken Tabletten auf Rezept..
hoffe dass ich dir helfen konnte

lg
eyeleen

Gefällt mir

24. Juni 2003 um 11:50
In Antwort auf mayra_12374849

Hmmm
hi
also ich 16 hatte auch viel akne. War dann beim hautarzt und Kosmetikerin.
Der Hautarzt gab mir erstmal ne crem. Parnoxyl oder so. Das war schon hilfreich, doch dadurch entstanden narben und rote flecken. Aber die Akne war so heftig, sodass der Arzt mir dagegen Tabletten gab. Diese Tabletten wirken wie Wunder. Die bekommt man nur auf REzepz. Am besten sagst du deinem hautarzt dass es alles nichts hilft, und regelmäßig dem h.arzt besuchen. Der wird dir bestimmt Tabletten verschreiben.
Wollte die Narben entfernen lassen und ließ mich beim kosmetikerin beraten. Sie meinte, dass es Fruchtsäulenpeeling dagegen eventuell helfen könnte. Doch für die junge Haut ist es nicht so gut. Außerdem ist es schmerzlich und aggressiv.
Daher habe ich es gelassen. Habe Fruchtsäulenpeeling nur über Entfernen von Narben gehört...
naja am besten wirken Tabletten auf Rezept..
hoffe dass ich dir helfen konnte

lg
eyeleen

Welche tabletten...
hast du dir denn verschreiben lassen? und wie lange hat es gedauert bis erfolge sichtbar wurden?

Gefällt mir

24. Juni 2003 um 16:33

Heilpraktiker
also ich habe auch Akne, zwar längst nicht so extrem wie du, aber bei mir hat auch alles nix geholfen und man sollte ja denken, daß der Hautarzt dagegen was unternehmen kann, aber dem war nicht so. Bin dann mal zum Heilpraktiker, der hat eine Augendiagnostik gemacht und mir versch. homöopathische Tropfen aufgeschrieben, bis die richtigen dabei waren und geholfen haben. Mein Körper würde nicht richtig entschlacken und versucht das dann über die Haut. Also versuchs einfach mal. Kostet zwar Bargeld (bei mir jedesmal 30 oder 25 Euro, insg. war ich glaub 5 mal dort) aber es lohnt sich evtl. schon. Viel Glück !

Gefällt mir

19. Juli 2003 um 20:50
In Antwort auf thyrza_12364368

Welche tabletten...
hast du dir denn verschreiben lassen? und wie lange hat es gedauert bis erfolge sichtbar wurden?

Hallo
hallo
also die Tabletten hat mir der Hautarzt verschireben. Am besten gehst du zu einem Hautarzt und fragst ihn. Habe die Verpackung weggeschmissen und daher vergessen wie sie hieß. Akne habe ich nun nicht mehr, jedoch rote Flecken und Aknenarben durch die Salbe (Panoxyl)

hoffe dass ich dir ein wenig helfen konnte.(sorry für die späte Antwort?
lg
eyeleen

Gefällt mir

15. Juli 2011 um 8:18

Gefährlich!
Hallo erstmal,

also mir ging es genauso wie dir, sehr schlechte Haut, ich wollte nicht mehr unter Menschen, habe jeden Tag geweint.
Der beste Freund von meinem Papa ist Arzt und hat für mich einen Termin bei einer Dermatologin vereinbart, die mir dann ISOTRETINOIN verschrieben hat.

Dieses Medikament musste ich über mehrere Monate lang einnehmen, am Anfang in einer höheren Dosis. Die wird nach deinem Körpergewicht, Körpergröße berechnet. Es hat geholfen!!! Am Anfang der Einnahme wir des kurz schlimmer, da alle Pickel "ausreifen" aber dann wird es immer besser. Es gibt eine Drüse im Gehirn, die Signale austauscht über die Talgproduktion, so ähnlich: Haut sagt: ich bin trocken, Drüse sagt zu Talgdrüsen: produziert Talg, Talgdrüse produzier, Haut sagt: ok reicht: Drüse sagt: Talgdrüse, kannst aufhören Ja, ein sehr komplexer Dialog, aber wenn der Informationsaustausch hier gestört ist, produzieren die Talgdrüsen zuviel und hören nich auf. Und das Medikamen hilft hierbei irgendwie. Das sollte dir der Dermatologe nochmal etwas fachlicher erklären können Zumindest hat es geholfen. Die verschreiben das Frauen nicht so gern, da du während der Einnahme nicht schwanger werden darfst, also BESTEHE darauf, heule was das Zeug hält, sag, dass du nie wieder unter Leute gehst und alles hinschmeißt oder so Aber ein guter Dermatologe erkennt das Problem von selbst. Es besteht die Gefähr von Narbenbildung und wenn deine Pickel auch noch überall sind und weh tun (das auch sagen) dann haste es sicher.

Von FRUCHTSÄUREPEELING rate ich dir dringend ab. Aus Verzweiflung habe ich ALLES probiert, was es gibt auf dem Markt und das Peeling hat es nur viel schlimmer gemacht, nicht nur dass die Pickel schlimmer waren und ich sehr viel Geld losgeworden bin, nein, ich sah auch noch aus wie ein Pavianarsch. Du bist so rot im Gesicht danach, schälst dich wie nach nem Sonnenbrand Grad 100 oder so und es hilft NULL. Die Ursache wird damit ja auch nicht bekämpft, die fehllaufende Talgproduktion. Das einzigte, was noch helfen würde wäre Verödung der Poren, aber kostenintensiv....ein wenig

Du kannst dich über deine Krankenkasse über Dermatologen informieren und wie gesagt, die DRAMAQUEEN hilft immer bei Terminvereinbarungen.

Ich hoffe, ich kann dir mit meinen Erfahrungen weiter helfen und wenn du noch Fragen hast, danns du mir gern schreiben!

Lg Caterina

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers