Home / Forum / Beauty / Frenchgel auf Naturnagel ohne sonstige Gele. Möglich?

Frenchgel auf Naturnagel ohne sonstige Gele. Möglich?

1. September 2007 um 13:30

Hallo,

ich hab mal eine wichtige Frage. Ich habe sehr schöne Naturnägel und möchte auf French nicht verzichten. Da es mit den Lacken jedoch immer ein Geschmiere gibt, war ich am Überlegen mir French machen zu lassen und mit Klarlack zu versiegeln. Kennt sich eine von euch damit aus? Am liebsten wäre mir eine Antwort von einer Nageldesignerin Ist es möglich auf den Naturnagel Frenchgel aufzutragen, die Hand in die UV-Lampe und anschließend mit Lack versiegeln? Müsste man dabei etwas beachten? Die Utensilien würde ich mir dann nämlich kaufen. Auf Gelnägel habe ich jedoch keine Lust, mir liegt nur viel an dem schönen French.

Vielen Dank für eure Hilfe!

LaNice

Mehr lesen

1. September 2007 um 15:18

...
huhu,

meld dich doch mal per privater nachricht, da kann ich dir einige Tipss geben =)
Eine UV Lampe und Zubehör hätt ich sogar auch noch abzugeben falls du dic dann dafür entscheiden solltest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 15:11

French ist möglich
Hallo liebe lanice!

Als Zubehör brauchst Du aufjeden Fall eine UV-Lampe, ein Nailarttool oder feinen Pinsel, eine feine Nagelfeile (Körnung 200), Cleaner (oder auch Finisher), French- oder Farbgele und ein Glossgel.
Da ich eine Ausbildung hinter mir habe, bin ich also bestens informiert. Außerdem habe ich dies auch schon auf meinen Naturnägeln angewendet.
Zu beachten gibt es einiges.
1. Nagelhaut zurückschieben (geht am besten mit einem Pferdefüßchen aber auch mit Nagelfeile)
2. Nagel mit feinen feile mattieren (darf nicht mehr glänzen)
3. French mit feinen Pinsel oder Nailarttool auf die Nagelspitzen auftragen und 90Sekunden aushärten lassen
4. Dann das Glossgel auftragen und ebenfalls aushärten lassen (120Sek)
5. Mit einem Wattepad (darauf Cleaner verteilen) die Dispersionschicht( überschüssiges Gel) abstreifen.

PS: Sicherlich ist Glossgel besser als Lack auf Grund der Haltbarkeit, aber ich denke, dass das auch geht, habe es jedoch noch nicht probiert.
Ich hoffe, ich konnte helfen.
LG. Wenn Du fragen hast, schicke mir eine Privatnachricht, ich kann bestimmt helfen.

Liebe Grüße, Mimi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 17:26
In Antwort auf usagi_12629121

French ist möglich
Hallo liebe lanice!

Als Zubehör brauchst Du aufjeden Fall eine UV-Lampe, ein Nailarttool oder feinen Pinsel, eine feine Nagelfeile (Körnung 200), Cleaner (oder auch Finisher), French- oder Farbgele und ein Glossgel.
Da ich eine Ausbildung hinter mir habe, bin ich also bestens informiert. Außerdem habe ich dies auch schon auf meinen Naturnägeln angewendet.
Zu beachten gibt es einiges.
1. Nagelhaut zurückschieben (geht am besten mit einem Pferdefüßchen aber auch mit Nagelfeile)
2. Nagel mit feinen feile mattieren (darf nicht mehr glänzen)
3. French mit feinen Pinsel oder Nailarttool auf die Nagelspitzen auftragen und 90Sekunden aushärten lassen
4. Dann das Glossgel auftragen und ebenfalls aushärten lassen (120Sek)
5. Mit einem Wattepad (darauf Cleaner verteilen) die Dispersionschicht( überschüssiges Gel) abstreifen.

PS: Sicherlich ist Glossgel besser als Lack auf Grund der Haltbarkeit, aber ich denke, dass das auch geht, habe es jedoch noch nicht probiert.
Ich hoffe, ich konnte helfen.
LG. Wenn Du fragen hast, schicke mir eine Privatnachricht, ich kann bestimmt helfen.

Liebe Grüße, Mimi

Vielen Dank!
Ja, das hat mir geholfen. Ich will eigentlich eher kein Gel mehr, also nur French. Mit Klarlack wär das für mich das Beste. Werde jetzt mal bei der Nagelfrau meiner Freundin fragen, ob die das machen würde, und was sie dafür verlangt. Denn selbst kann ich leider nicht so schönes French malen
Aber vielen Dank für die Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest