Forum / Beauty

Fragen zu Haarverlängerung

Letzte Nachricht: 9. Februar 2005 um 8:50
A
an0N_1188769199z
21.11.04 um 10:23

Hallo,

Da die tollen Friesure von Toni & Guy meine Haare völlig verschandelt haben sehne ich mich jetzt sehr nach einer Haarverlängerung und muß mich über die verschiedenen Methoden informieren.

Also normal beim Friseur kommt aus finanziellen Gründen nicht in Frage.
Vor Keratin bin ich inzwischen sehr zurückgeschreckt da ich in diesem Forum hier die reinsten Horrorgeschichten gelesen habe (kahle Stellen und so).
Aber falls ich das doch noch überlegen sollte...

Frage 1:
kann man da anstatt vorgebondete Strähnen zu kaufen auch loses Haar nehmen und die Strähnen dann mit der Keratinpistole hinkleben?

Momentan am besten klingen für mich die Microrings, aber da habe ich mir überlegt

Frage 2:
Fühlt man die Ringe nicht total? Also ich stell mir vor daß das beim schlafen unheimlich stören muß und daß man die, wenn man über das Haar streicht total fühlt. Und schauen die nicht, bei sehr feinem Haar einfach durch die oberste Haarschicht durch?

Dann noch 2 Fragen zur Tressenmethode

Frage 3 :
Beim Weaving, werden da alle eigenen Haare in Zöpfe geflochten oder werden da nur in gewissen abständen Zöpfe geflochten und dazwischen bleibt das eigene Haar offen?

Frage 4:
Das Tressen ankleben ist ja offenbar das billigste. Habt ihr da erfahrungen mit? Weil es klingt ja irgendwie blöd sich Haare da reinzukleben... sieht das nicht billig aus? Und hällt das gut?

Und zum Abschluß noch eine Frage:
Seid ihr euch jetzt alle einig daß dieser JLbeautyshop nicht empfehlenswert ist? Weil da wollt ich mir die Haare kaufen weil ich sie mir da leisten kann.

Wäre sehr dankbar wenn ich schnelle Antworten bekomme, besonders was die Microrings betrifft, denn mit diesen komischen Fetzen auf dem Kopf halt ich das nichtmehr lange aus.

Mehr lesen

A
an0N_1188769199z
21.11.04 um 10:56

Nachtrag
Hab noch ne wichtige Frage zu den Microrings vergessen:
Hab mal bei dem american hairextention shop (oder wie das nochmal heißt) nachgeschaut und da wird gesagt es sei am besten schon vorgebondetes Haar für die Microrings zu nehmen.
Sind da Keratinbondings gemeint oder kann mann da auch Haare auf ner Tresse nehmen und die Tresse in dünne Strähnen schneiden? Oder fällt so ne Tresse auseinander wenn man die in Strähnen schneidet?

Gefällt mir

A
an0N_1264114899z
21.11.04 um 14:41
In Antwort auf an0N_1188769199z

Nachtrag
Hab noch ne wichtige Frage zu den Microrings vergessen:
Hab mal bei dem american hairextention shop (oder wie das nochmal heißt) nachgeschaut und da wird gesagt es sei am besten schon vorgebondetes Haar für die Microrings zu nehmen.
Sind da Keratinbondings gemeint oder kann mann da auch Haare auf ner Tresse nehmen und die Tresse in dünne Strähnen schneiden? Oder fällt so ne Tresse auseinander wenn man die in Strähnen schneidet?

Der Vorteil
bei den vorbgebondeten Haaren ist, daß das Einarbeiten schneller geht und die Strähnen auch besser halten. Die Strähnen rutschen nicht raus und vor allem kann man die Strähnen immer wieder verwenden, ohne sie rebonden zu müssen.
Und es sind keine herkömmlichen Keratinbondings, sondern die Bondings sind oben RUND! Keratinbondings die oben so ne Nagelform haben, kann man nicht nehmen, da diese sonst nicht durch den Ring passen. Natürlich kann man auch eine Tresse einarbeiten, oder einzelne Strähnen von der Tresse abschneiden und diese einarbeiten. Aber das ist ne Mordsarbeit, dann lieber ganze Tressen einarbeiten.

Gefällt mir

S
shelby_12757678
21.11.04 um 16:59

Microringe
Ich habe seit freitag eine haarverkängerung mit microringen und bin ganz zufrieden. Die ringe kann man nicht sehen .
Die erste nacht war ungewohnt aber nun spüre ich die ringe gar nicht mehr.
ich kann das system weiterempfehlen!
Wo kommst du denn her?

Gefällt mir

A
an0N_1188769199z
21.11.04 um 17:16
In Antwort auf shelby_12757678

Microringe
Ich habe seit freitag eine haarverkängerung mit microringen und bin ganz zufrieden. Die ringe kann man nicht sehen .
Die erste nacht war ungewohnt aber nun spüre ich die ringe gar nicht mehr.
ich kann das system weiterempfehlen!
Wo kommst du denn her?

Hallo herzwolke
Danke für die Antwort! Also hat man dann nicht so lauter kleine Hübbelchen am Kopf? Daß man es beim Schlafen nicht spürt ist denk ich das wichtigste.
Hast du es beim Friseur machen lassen oder selber gemacht? Für Friseur habe ich kein Geld, also müsste ich ne Freundin ranlassen, die da aber unsicher ist.
Ich komme übrigens aus Stuttgart.

Gefällt mir

A
an0N_1188769199z
21.11.04 um 17:34
In Antwort auf an0N_1264114899z

Der Vorteil
bei den vorbgebondeten Haaren ist, daß das Einarbeiten schneller geht und die Strähnen auch besser halten. Die Strähnen rutschen nicht raus und vor allem kann man die Strähnen immer wieder verwenden, ohne sie rebonden zu müssen.
Und es sind keine herkömmlichen Keratinbondings, sondern die Bondings sind oben RUND! Keratinbondings die oben so ne Nagelform haben, kann man nicht nehmen, da diese sonst nicht durch den Ring passen. Natürlich kann man auch eine Tresse einarbeiten, oder einzelne Strähnen von der Tresse abschneiden und diese einarbeiten. Aber das ist ne Mordsarbeit, dann lieber ganze Tressen einarbeiten.

Hey
Danke für die Infos erstmal!
Jetzt hab ich in deinem Shop die gebondeten für Microrings auch gefunden
Hätte da aber 2 Fragen wenn ich bei dir kaufen würde:

Ich würde mir 100 Strähnen bestellen wollen, allerdings in 2 oder 3 unterschiedlichen Farben. Könnte ich die gemischt bekommen oder müsste ich dann 2 mal 50 Strähnen bestellen was ja teurer wäre?

Und bei dem Asiatischen Echthaar das ich dann kaufen würde kann man ja aus 7 Farben wählen, auf der zugehörigen Farbtafel sind aber 11 Farben abgebildet, kann man die restlichen 4 Farben auch bestellen? Und auf der Farbtafel sind auch nur Nummern und keine Namen für die Farbe, woher weiß ich dann welche Farbe das ist?

Gefällt mir

A
an0N_1264114899z
21.11.04 um 18:40
In Antwort auf an0N_1188769199z

Hey
Danke für die Infos erstmal!
Jetzt hab ich in deinem Shop die gebondeten für Microrings auch gefunden
Hätte da aber 2 Fragen wenn ich bei dir kaufen würde:

Ich würde mir 100 Strähnen bestellen wollen, allerdings in 2 oder 3 unterschiedlichen Farben. Könnte ich die gemischt bekommen oder müsste ich dann 2 mal 50 Strähnen bestellen was ja teurer wäre?

Und bei dem Asiatischen Echthaar das ich dann kaufen würde kann man ja aus 7 Farben wählen, auf der zugehörigen Farbtafel sind aber 11 Farben abgebildet, kann man die restlichen 4 Farben auch bestellen? Und auf der Farbtafel sind auch nur Nummern und keine Namen für die Farbe, woher weiß ich dann welche Farbe das ist?

Juhu!
Alsoooooo... ich habe momentan nur die lieferbaren Farben aufgelistet, sprich, die die ich hier habe. Ich bekomme in ca. 14 Tagen eine große Menge Indisches Remy Haar für die Microrings vorgebondet. Wenn Du Interesse an einer Farbe hast, dann gib mir einfach im Kontaktformular die Farbnr. an, ich ordne dann zu.
Also, schreib mich einfach an, ich kann Dir dann auch ein Bild von den gewünschten Farben schicken....
Gruss

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
remei_12856390
21.11.04 um 19:42

Asiatisches Haar
Hi!

Bin selber absoluter Laie, habe mich aber die letzten 2 Wochen über mit fast nichts anderem mehr befasst als Haarverlängerungen. Dabei wurde mir eins immer wieder gasagt bzw. geschrieben; nämlich, dass man asiatisches Haar meiden sollte. Gerade wenn Du selbst feines Haar hast, ist asiatisches wohl von der Struktur her viel zu kräftig. Da ist wohl indisches oder europäisches wesentlich besser, wenn auch etwas teurer, damit halt auch nicht gleich jeder sieht, dass Du ne Verlängerung hast.Ausserdem ist wohl das asiatische Haar gespalten, damit es unseren Haaren ähnlicher wird. Das heisst aber, das die Schuppenschicht nicht mehr intakt ist und das Haar nicht so lange schön aussieht. Es splisst eher und wird strohig.

Gefällt mir

A
an0N_1264114899z
21.11.04 um 19:55
In Antwort auf remei_12856390

Asiatisches Haar
Hi!

Bin selber absoluter Laie, habe mich aber die letzten 2 Wochen über mit fast nichts anderem mehr befasst als Haarverlängerungen. Dabei wurde mir eins immer wieder gasagt bzw. geschrieben; nämlich, dass man asiatisches Haar meiden sollte. Gerade wenn Du selbst feines Haar hast, ist asiatisches wohl von der Struktur her viel zu kräftig. Da ist wohl indisches oder europäisches wesentlich besser, wenn auch etwas teurer, damit halt auch nicht gleich jeder sieht, dass Du ne Verlängerung hast.Ausserdem ist wohl das asiatische Haar gespalten, damit es unseren Haaren ähnlicher wird. Das heisst aber, das die Schuppenschicht nicht mehr intakt ist und das Haar nicht so lange schön aussieht. Es splisst eher und wird strohig.

Wenn Du aber
Remy Asiatisches Haar kaufst, dann hast Du die Garantie dass die Schuppenschicht zu 100% erhalten ist.
Ich halte selbst nicht viel von dem billigen Asiatischen Haaren, aber mit dem Remy Asiatischem Haar arbeite ich seit über 2 Jahren und bisher waren alle Kunden begeistert.
Es kommt also immer darauf an, wie das Haar "vorbehandelt" wurde. Asiatisches Haar welches Du billigst bei eBay kaufen kannst, dem wurde die Schuppenschicht entfernt und einmal durch ein Säurebad gejagt, damit es so fein ist wie unser Eigenhaar. Beim Asiatischem oder Indischem Remy Haar wurde NICHTS verändert, nur eben z.B. gefärbt. Aber die Schuppenschicht ist erhalten, und das ist das wichtigste, denn nur so hält das Haar wirklich lange und kann z.B. auch gefärbt und gewellt werden.
Von der Struktur her ist es so, dass Strähnen und Verdichtungen sehr wohl mit dem Asiatischem Remy Haar gemacht werden können, auch bei feinem Eigenhaar. Bei kompletten Verlängerungen auf feinem Eigenhaar ist es besser das Indische zu wählen.
Gruss

Gefällt mir

A
an0N_1215108499z
08.02.05 um 20:47

Die meisten shops verkaufen nur Billighaar
Habe mein Haar von www.royal-hair.de.
Nur gut und die Haare sind nach Wochen noch genauso wie am Anfang.

Gefällt mir

L
louisa_12911269
08.02.05 um 22:31
In Antwort auf an0N_1264114899z

Juhu!
Alsoooooo... ich habe momentan nur die lieferbaren Farben aufgelistet, sprich, die die ich hier habe. Ich bekomme in ca. 14 Tagen eine große Menge Indisches Remy Haar für die Microrings vorgebondet. Wenn Du Interesse an einer Farbe hast, dann gib mir einfach im Kontaktformular die Farbnr. an, ich ordne dann zu.
Also, schreib mich einfach an, ich kann Dir dann auch ein Bild von den gewünschten Farben schicken....
Gruss


meld dich doch bitte auch mal bei mir. Ich hatte dir ja schon ne Nachricht geschrieben. Ich brauch unbedingt vorgebondete Haare für Shrinkies.

Gefällt mir

Z
zandra_12933804
09.02.05 um 8:46

Allerdings
das sind wirklich Hammerpreise, selbst wenn das Haar noch so gut ist, kann ich mir bei den vielen Alternativshops, die ebenso gute Haare haben, nicht vorstellen, dass sich dieser Shop halten kann. Sie bieten remy chinesisches Haar an, asiatisches Haar, welches verklettungsfrei ist und indisches. Was ist das denn bitte?Asia Haar verklettungsfrei????

Und die Preise fürs rebonden gibt es auch viiiiel billiger, wenn man nicht selbst bonden will, na ja werden wir mal sehen, wie lange es diesen Shop gibt.

Gefällt mir

Z
zandra_12933804
09.02.05 um 8:50
In Antwort auf an0N_1215108499z

Die meisten shops verkaufen nur Billighaar
Habe mein Haar von www.royal-hair.de.
Nur gut und die Haare sind nach Wochen noch genauso wie am Anfang.

Das mag ja sein
aber die Preise sind definitiv viel zu teuer. Meine Haare sind auch nach 1 Jahr qualitativ genausogut wie am Anfang, allerdings wesentlich billiger.

Gefällt mir